Wie läuft eine Stammzellspende wirklich ab? Und lässt sich Ari typisieren? || PULS Reportage

Stammzellspende. Diesem besonderen Thema widmet sich Ari in der neuen PULS Reportage. Bisher hat sie das Thema Stammzellspende immer vor sich hergeschoben - der Grund: Angst. Angst vor der Stammzellspende, Angst vor den Risiken als Stammzellspenderin und Angst vor dem Ablauf einer Stammzellspende. Und genau deswegen hat sich Ari bislang nicht typisieren lassen. Doch ist die Angst wirklich begründet? Um das herauszufinden, trifft Ari zwei Menschen: Paul, der zum Stammzellspender wird und sich von Ari bei seiner Stammzellspende begleiten lässt und Nora, deren Leben durch eine Stammzellspende gerettet wurde. Können diese Geschichten Ari davon überzeugen, doch auch potenzielle Stammzellspenderin zu werden? Viel Spaß bei der neuen PULS Reportage.
WANN WIRD EINE STAMMZELLTRANSPLANTATION DURCHGEFÜHRT?
Stammzellen sitzen im Knochenmark des Menschen. Aus diesen Stammzellen bildet der Körper permanent frische Blutzellen. Bei Menschen mit Blutkrebs ist diese normale Blutbildung gestört. Es kommt so zur unkontrollierten Vermehrung von bösartigen Blutzellen. Dadurch kann das Blut seine lebensnotwendigen Aufgaben nicht mehr ausführen - zum Beispiel Infektionen bekämpfen oder Sauerstoff transportieren. Blutkrebspatienten kann häufig nur mithilfe einer Stammzellspende durch einen passenden Spender geholfen werden.
WIE FUNKTIONIERT DIE REGISTRIERUNG ZUR STAMMZELLSPENDE?
Ari war bei einer Registrierungsaktion des „AIAS Deutschland e.V. - Studierende gegen Blutkrebs“. Aber auch die DKMS und andere Träger führen entsprechende Aktionen durch. Dort werden dann mit einem Wattestäbchen Abstriche von der Wangenschleimhaut genommen und zur Analyse an ein Labor geschickt. Weltweit werden so Spender und Empfänger gematcht. Jeder der sich registrieren lässt, hat eine Wahrscheinlichkeit von 0,1 bis 1 Prozent tatsächlich Stammzellspender*in zu werden.
WIE LÄUFT EINE STAMMZELLSPENDE AB?
In ca. 80 Prozent der Fälle werden die Stammzellen aus der Blutbahn entnommen. Die Spender*in bekommt vor der Stammzellspende über vier bis fünf Tage ein spezielles Medikament. Dieses Medikament reichert die Stammzellkonzentration in der Blutbahn an. Die Stammzellen können anschließend auch über die Blutbahn entnommen werden. Bei diesem Verfahren ist keine Operation notwendig.
Bei den restlichen 20 Prozent der Spender wird der Spender*in unter Vollnarkose mit einer Punktionsnadel aus dem Beckenkamm Knochenmark (nicht aus dem Rückenmark) entnommen. Die Wunde ist sehr klein und kann mit wenigen Stichen genäht werden. Die Entnahme von Stammzellen dauert ca. 60 Minuten. Der Aufenthalt im Krankenhaus nach einer Stammzellentnahme dauert ca. drei Tage
DARF ICH DEN PATIENTEN*IN KENNENLERNEN BZW. DARF ICH MEINEN SPENDER*IN TREFFEN?
Die deutschen Richtlinien sehen vor, dass sich Spender*in und Patient*in erst zwei Jahre nach der Spende persönlich kennenlernen dürfen. In der Zwischenzeit können Spender*in jedoch bereits anonym Kontakt zum Patienten*in aufnehmen.
Wer mehr über die Stammzellspende, den genauen Ablauf einer Stammzelltransplantation und die Risiken einer Stammzellspende erfahren möchte, kann sich hier bei der DKMS informieren:
www.dkms.de/de

Viel Spaß bei der neuen PULS Reportage, rund um das Thema Stammzellspende.
Redaktion: Lukas Hellbrügge / Hendrik Rack
Kamera: Lukas Hellbrügge
Schnitt: Lukas Hellbrügge
Grafik: Felix Holderer
-----------------------------------------------------------
Hi! Wir sind Ariane Alter und Sebastian Meinberg von PULS, dem jungen Programm des Bayerischen Rundfunks. In unseren Reportagen gehen wir jede Woche spannenden Fragen nach und starten gerne mal Selbstversuche.
Jeden Mittwoch um 15 Uhr gibt’s eine neue Webreportage.
Folge Ariane hinter die Kulissen:
instagram.com/namealter/
Erlebe Sebastians Selbstexperimente live:
instagram.com/heinz.wescher/
-----------------------------
Social Media:
► Facebook: facebook.com/PULS
► Twitter: twitter.com/puls_br
► Instagram: instagram.com/deinpuls
► Snapchat: snapchat.com/add/puls_br
►PULS ist das junge Programm des Bayerischen Rundfunks im Radio, Fernsehen & Online. deinpuls.de
Schreib uns in die Kommentare, was dich bewegt - wir wagen den Selbsttest und probieren es für dich aus!

Video herunterladen

KOMMENTARE

  • Wegen dieser Reportage werde ich mich vor Ort erkundigen und auch Spender werden. Ich danke euch dafür

    kevin bacherkevin bacherVor 2 Tage
  • Ich darf aufgrund von krankheit nichts spenden. Aber ich danke allen deren blut ich schon bekommen habe!

    Lisa PinguinLisa PinguinVor 9 Tage
  • Geile Sache Ari! Ich bin stolz auf dich.

    Matthias MiloshMatthias MiloshVor 10 Tage
  • Ich bin auch seit Jahren Registrierte. Vielleicht kann ich auch mal ein Menschen Retten😁

    Japan FanJapan FanVor 14 Tage
  • Ohaaa kann die Hälfte der Doku nicht hingucken.

    Miriam DelscherMiriam DelscherVor 21 Tag
  • Erster Satz: Ari: Ich hab Schiss ! 😂😂😂😂

    Star SummerStar SummerVor 24 Tage
  • Mein Bruder hatte auch krebs und ist daran leider Verstorben

    Andrea LienewegAndrea LienewegVor 25 Tage
  • ich finde das video wirklich super und schaue es mir grade zum 2. mal an und überlege ernsthaft ob ich es nicht auch machen sollte. aber waas ich am tollsten finde ist ari und besonders ihr knall roter pulli den finde ich wirklich hammer

    mimomimoVor 27 Tage
  • Könntet ihr dann eventuell auch eine Reportage machen wenn er den jenigen kennen lernt für den er gespendet hat. Vorausgesetzt sie wollen sich kennenlernen und sie sind einverstanden mit dem Dreh

    lina598 598lina598 598Vor 28 Tage
  • Dürfen die spennde auch minderjährige machen ⁉️ Und lustig das bei minute 10:34 Ari steht 😆

    Ariane und LotteAriane und LotteVor 28 Tage
  • Was für Leukämie hatte sie?weiß man dass weil ich selber mit 5 hatte bin nun bald 12 und ja....

    Lol lolLol lolVor 29 Tage
  • Ich darf einfach nicht obwohl ich will, weil ich zum verrecken nicht auf die 50kg komme. Es ist so verdammt unfair!! Das mit der Knochenmarkentnahme kenne ich jedoch und ist echt nicht schlimm.

    Elena SabakunoElena SabakunoVor 29 Tage
  • Ich würde das auch gerne machen, aber ich habe so Angst vor Spritzen😧😧😧😧

    Evelyn LitauEvelyn LitauVor Monat
  • Leider geistern immer noch zu viele Halbwahrheiten über das Thema herum. Vor ein paar Jahren habe ich eine Bekannte konfrontiert, die meinte, bei der Stammzellspende müsste man ans Rückenmark und deshalb ließe sie sich nicht typisieren. Leute, informiert euch doch mal bevor ihr so einen Unsinn in die Welt tragt!

    Nadja KNadja KVor Monat
  • Danke für Info!! Ich werde gern auch Stammzellen spenden. Lg Jeff

    Jeff BashaJeff BashaVor Monat
  • Ihr wart in Dresden? Ich wohne in Dresden! 😍😍❤️

    Sophie SchillerSophie SchillerVor Monat
  • Ihr wart in Dresden? Ich wohne in Dresden! 😍😍❤️

    Sophie SchillerSophie SchillerVor Monat
  • Nicht jede Spende rettet leben ..viele vergessen das :)

    Mandy SchockMandy SchockVor Monat
  • Ein noch Heftigen Like von mir wegen nähe Dresden :D und wie immer eine Herzvolle liebensvolle Repo. Liebe euch :) Weiter so

    Julian mclJulian mclVor Monat
  • Ich finde Paul super. Er ist sympathisch und ich mag sein denken ☺️

    Nicole EdererNicole EdererVor Monat
  • Ich habe mich direkt mit 17 typisieren lassen und würde mich sehr freuen, jemandem eventuell mit meiner Spende helfen zu können. Habe auch absolut keine Angst vor solch einem medizinischen Eingriff. :)

    Jannica_2806Jannica_2806Vor Monat
  • Und was is wenn die ganzen Spritzen zur stammzellenvermehrung gemacht wurden aber man dann doch nicht spendet? Was passiert dann mit dem Überschuss an Zellen?

    Alisa HuppertzAlisa HuppertzVor Monat
    • Alles was der Körper nicht mehr braucht wird abgebaut.

      Der DorfjungeDer DorfjungeVor 3 Tage
  • Danke für die klasse Reportage. Wie heißt denn das Musikstück ab Minute 5.51 im Hintergrund?

    YoerkYoerkVor Monat
  • blöde Frage... in 4 Stunden muss man ja auch mal pipi machen. Wie geht das dann, wenn man so angestöpselt ist?

    LA GirlLA GirlVor Monat
  • Ich werde auch demnächst stammzellen spenden. Dieses Video nahm mir die Angst davor

    SVERIC TVSVERIC TVVor Monat
  • Hab früher immer gedacht die nehmen irgendwas zwischen Knochen und Rückenmark raus, und hab deswegen nie drüber nachgedacht zu spenden, da ich jetzt aber weiß was die da überhaupt machen, werde ich mich sofort als Spender eintragen wenn ich 18 bin

    Der dude vom Krankenhaus dachDer dude vom Krankenhaus dachVor Monat
  • Eine Frage: Einige Kommentatoren schreiben, dass die Nebenwirkungen der Spritzen, die man sich vor der Spende einige Tage lang selbst setzen muss, derart gravierend sein können, dass man eventuell während dieser Tage arbeitsunfähig ist. Wer kommt denn dann für den Verdienstausfall auf?

    Peter BuschertPeter BuschertVor Monat
  • Die Anfahrt und 1 Hotelübernachtung werden dem Spender finanziert, die Rückfahrt aber nicht? Wenn dem so ist, werden viele Menschen nicht spenden können (Arbeitsuchende, Geringverdiener etc.).

    Peter BuschertPeter BuschertVor Monat
  • Respekt an den jungen Stammzellenspender, dass er sich für diese "Aktion" mehrere Tage lang selbst (!) schmerzhafte Spritzen setzte, die als Nebenwirkungen Fieber, grippeähnliche Symptome und Müdigkeit mit sich bringen (können), dass er sich dienstfrei nahm, um zur Spende fahren zu können, im Zuge des gesamten Prozedere Rücken- und Kopfschmerzen, Übelkeit, Müdigkeit und Fieber in Kauf nahm und auch offen für das schmerzhafte Legen von 2 Zugängen war.

    Peter BuschertPeter BuschertVor Monat
  • Mein Vater ist an Blutkrebs gestorben 😭

    Sternchen 3Sternchen 3Vor Monat
  • Wichtiges Thema welches mehr Aufmerksamkeit braucht. Super Reportage, Danke dafür! Ich werde mich jetzt auch typisieren lassen.

    Jonas BrücknerJonas BrücknerVor Monat
  • Leider habe ich eine spritzenphobie und vermeide alles was nicht nötig ist deshalb lasse ich mich nicht Typisieren habe aber einen organspende Ausweis wenn ich schon keine stammzellen spenden kann

    AngelWithMangoAngelWithMangoVor Monat
  • Von wo ist die Winterjacke von Ariane?

    Julia BerweilerJulia BerweilerVor Monat
  • Ayy sie ist direkt sympathisch ❣️ Reiten, Pferdewirtin & ausm Erzgebirge🙈

    Horse DiaryHorse DiaryVor Monat
  • Super Video! Ich habe vor zwei Jahren gespendet und habe leider nie erfahren wie es der Person geht. Vor zwei Wochen dann der Brief, sie möchte mich kennen lernen. Ich hab zugestimmt und gucke täglich ob ich schon eine Mail bekommen habe.

    Jana WiJana WiVor Monat
  • Ich habe damals wegen dem Aufruf für Nora eine Typisierung vorgenommen. Heute habe ich einen Brief von der DKMS bekommen. Ich bin sehr aufgeregt.☺️

    NinaManolinoNinaManolinoVor Monat
  • Was 12 Stunden ich bin schon froh wen es Sekunden Dauert bei Blut atnahme

    Death WarriorDeath WarriorVor Monat
  • Danke das ihr diesen Bericht gemacht habt ! Ich habe auch läukemie (krebs)und musste letztes jahr eine Stammzellenspende bekommen die mir das leben gerettet hat ! Im Moment hab ich einen Rückfall und mein spender muss zum 3. Mal spenden ! Wenn es den nicht gäbe wär ich warscheinlich tot ! Übrigens , die stammzellen spende läuft durch eine Knochenmarkpunktion ab ,davon hab ich schon 25 gehabt und es tut nicht sonderlich weh ! Es fühlt sich halt dannach an wie nen Blauer Fleck😉 (also nichts mit spritze ins rückenmark und eventuell lähmung 😅)

    Max HöhnMax HöhnVor Monat
  • Warum darf man den "genetischen Zwilling" dann zwei Jahre nicht treffen?

    Coitus InterruptusCoitus InterruptusVor 2 Monate
  • PULS! Sehr passender Name.

    Coitus InterruptusCoitus InterruptusVor 2 Monate
  • Bin gestern 17 geworden und mit das erste was ich gemacht habe, erstmal bei Dkms registriert🙈

    Melli SiebertusMelli SiebertusVor 2 Monate
  • definitiv werde ich jetzt spenden gehe ... hatte immer drüber nach gedacht, aber diese kleinen spritzen zuhause und dann der tausch easy 💪🏻 geht speden leute, es könnte jeden treffen ✌🏻

    RobynRobynVor 2 Monate
  • Ich will eigentlich spenden aber mir wird schwindlig wenn ich die Maschine im Video sehe

    Fatimir MurstakifFatimir MurstakifVor 2 Monate
  • Warum können sich Paul und der Empfänger erst nach 2 jahren kennenlernen?

    Luisa GrangerLuisa GrangerVor 2 Monate
  • Vermisse ne Erläuterung dazu wann bei der Stamzellenspende ne Op nötig wird und warum.

    epsteinchenepsteinchenVor 2 Monate
  • Wie bei minute 10:34 A R I steht 😂

    John wickJohn wickVor 2 Monate
  • Wenn ich älter bin gehe ich auf jeden Fall direkt spenden Macht es bitte auch ihr könnt damit leben retten

    LosuxLosuxVor 2 Monate
  • Wieviele von den Kerlen in der Info haben nen Schnauzer?!

    Lespace2Lespace2Vor 2 Monate
  • Heute den Anruf bekommen, mal gucken ob es klappt! :)

    AdriansSolutionOfficialAdriansSolutionOfficialVor 2 Monate
  • Ich als Kind einer Leukämie-Kranken werde mich direkt an meinen 18. Geburtstag typisieren lassen. Mit Dingen, welcher der Körper gratis herstellt kann man Leben retten!

    Ronja A.Ronja A.Vor 2 Monate
  • Das nennt man mal Hamsterbacken.Aber ich hoffe das sie nie wieder solche Probleme bekommt.

    Gurkenmonster des jahr milliardsGurkenmonster des jahr milliardsVor 2 Monate
  • Tolle Reportage :) ich selbst spende Plasma und Thrombozyten.

    Severine HowelSeverine HowelVor 2 Monate
  • Nora ist zwar immer noch hübsch, aber mir tut es soooo leid auch, weil sie vorher echt aussah wie ein Model

    Johanna SalfeldJohanna SalfeldVor 3 Monate
  • Ich habe mich mit 19 Jahren bei der DKMS registriert und 2 Wochen nach meiner Typisierung kam der Brief mit der Info, dass ich Spender sein könnte. Im selben Jahr habe ich dann auch spenden dürfen. Ich habe nie geglaubt, dass ich jemals als Spender in Frage komme, und dann bereits nach 2 Wochen die Info zu bekommen und dann nach einem viertel Jahr operiert zu werden, war ein Ereignis, was mich unglaublich berührt und glücklich macht. Das schönste ist, dass es meinem genetischen Zwilling geholfen hat und er dadurch überlebt hat.

    Lisi TeLisi TeVor 3 Monate
  • Habe gestern mein Stäbchen weggeschickt und bin heute zufällig durch Aris Instagram Story auf das Video hier gekommen. Ich bereue nichts und hoffe ich kann irgendwann auch mal einen Menschen retten. Wie der nette Spender im Video schon sagt: Was sind schon ein paar Spritzen und 4 Stunden Krankenhaus im Vergleich zu einem Menschenleben und dem, was die Erkrankten durchmachen müssen? Hoffe sehr, dass möglichst viele Leute sich für eine Typisierung entscheiden. :-) Danke für die tolle Reportage!

    Isabell TabacchiIsabell TabacchiVor 3 Monate
  • warum gibt es keine Aufwandsentschädigung? wäre doch tausend mal attraktiver!

    Vladimir AdoshevVladimir AdoshevVor 3 Monate
  • 10:33 das Ari Graffiti 😂😂😂😂😂

    Jannicks WeltJannicks WeltVor 3 Monate
  • Ich habe heute die Nachricht bekommen das ich als potentieller Spender in Frage kommen würde und Ja, ich bin gerade etwas überfordert mit der Situation. Aber das Video hat mich doch mehr als etwas durchatmen lassen.

    OreelzOreelzVor 3 Monate
  • Ich hab auch eine Knochenmarktransplantation gehabt

    Livestream TvLivestream TvVor 3 Monate
  • Ich kann das Spenden nur empfelen! Meine Freundin hatte zwei mal Leukämie und muss sich immer noch täglich spritzen, Medikamente nehmen usw. Das erste mal war sie ca.4 Jahre alt. Meine Familie hat damals auch mitgemacht. Ich bin unendlich dankbar, dass sie einen Spender gefunden hat. Damals kannte ich sie nicht, doch dann kam sie in meine Klasse und wir waren die besten Freunde 😁

    Emi KissEmi KissVor 3 Monate
  • Danke für die reportage ich habe mir es lange überlegt da ich wie ari eingestellt war aber werde mich endlich trauen durch diese tolle aufklärung ❤️

    Miss SMiss SVor 3 Monate
  • Bei minute 10:35 steht einfach Ari 😂

    Authora TasnimAuthora TasnimVor 3 Monate
  • Dieser Paul ist ein echter Ehrenmann ist bei der Bundeswehr und rettet Menschenleben!

    Flex ItFlex ItVor 3 Monate
  • Ich kann leider aufgrund einer Autoimmunerkrankung weder Stammzellen, noch Knochenmark oder Blut spenden, weshalb ich es umso wichtiger finde, dass alle Menschen, die spenden können, es auch tun sollten

    maxlukas24maxlukas24Vor 3 Monate
  • Ich habe mich auch mal, als ich 18 war typisieren lassen. Bisher kam nichts. Mit guter Wahrscheinlichkeit wird auch mein Leben lang nichts passieren. Aber wenn - dann würde ich mich wirklich freuen. Der Gedanke, jemandem durch einen relativ unproblematischen Eingriff zu retten ist super! Sollte es dazu kommen, bin ich jederzeit bereit meine Stammzellen zu spenden. Selbiges gilt auch für Blut und ferner Organe. Ich gehe regelmäßig Blut spenden. Tut mir nicht weh - hilft aber ggf anderen. Oder so gesehen auch mir, geriete ich leider mal in die Situation - je mehr spenden, desto eher ist das Blut da, das man braucht. Und Organe sollten bitte eine Selbstverständlichkeit sein. Wenn ich tot bin, vergammeln die Organe. Der Körper kann mit ihnen wenig anfangen, schließlich lebt er nicht mehr. Ich will zwar nicht unbedingt sterben, aber wenns so wäre - da wäre ich glücklich, dass mein Ableben jemandem anderen noch 10 Jahre schenkt.

    sagich dirdochnichtsagich dirdochnichtVor 3 Monate
  • Life Lolli typisiert & gerade dkms ausgefüllt ❤

    mira Daymira DayVor 3 Monate
  • also diese Typisierung ist doch echt kein großes ding. es ist tatsächlich so wie die Werbung sagt "Stäbchen rein, Spender sein". das kann man auch ganz easy online beantragen, kriegt die Stäbchen nach hause geschickt mit ner Anleitung und kann sie quasi direkt wieder wegschicken. nicht mal das kostet einen etwas, außer man möchte den versand bezahlen. das ganze spenden ist ja auch nicht verpflichtend. man wird typisiert und ist in deren Datenbank, aber FALLS man als Spender in frage kommt, wird man immer nochmal gefragt und ist nicht verpflichtet tatsächlich zu spenden (was natürlich den zweck der Typisierung irgendwie zunichte macht), aber falls man auch irgendwelchen gründen nicht mehr spenden will, geht das auch

    annaannaVor 4 Monate
  • Kann man auch nach einer Geschlechtsangleichung Stammzellspender werden?

    Lisa HoffmannLisa HoffmannVor 4 Monate
  • Bei der nächsten möglichkeit erstmal typisieren lassen

    MoNeuMoNeuVor 4 Monate
  • Hab mich mit 17 typisieren lassen. Kann nicht verstehen Wieso manche das ganze ignorieren. Jeder sollte sich zumindest mal darüber informieren.

    MB0010 :DMB0010 :DVor 4 Monate
Wie läuft eine Stammzellspende wirklich ab? Und lässt sich Ari typisieren? || PULS Reportage