Wenn die Beziehung vergiftet ist: was kann dann noch helfen? #89

Es gibt vieles, was dazu führen kann, das sich eine Beziehung vergiftet anfühlt. Du hast zulange deine Wünsche zurückgestellt obwohl sie dir wichtig war. Der eine will den anderen dominieren, der es auch eine zeitlang mit sich machen lässt. Doch ist Beziehung ein Gefängnis? Darum geht es heute in frischer Wind für langjährige Beziehungen mit Folge 89 ♥️
Das nimmst du von heute mit:
* Warum kann es dazu kommen?
* Was hilft dir?
* Beziehungs-Pause mit oder ohne räumliche Trennung
* klare Absprachen
* werde dir selbst klar, wie viel Liebe noch da ist
* und dann handele, werde konsequent
* verzeihe jedem und vor allem dir selbst, denn es geht am Ende um deinen Frieden und dass du glücklich in deinem Leben bist
2 Videos, die ich dir ans Herz lege:
► Konsequenz der Nichtveränderung de-visions.com/detail/video-vJXB1HInDv0.html
► Verletzungen wirklich abschließen de-visions.com/detail/video-LYRkylWv5aY.html
Du willst Klarheit in deiner Beziehung und wissen, wie ihr zueinander steht? Dann könnte eine systemische Aufstellung genau das richtige für dich sein: www.olaf-schwantes.de/familienaufstellungen/
Willst du weitere Impulse? Wöchentlich in dein Postfach? Dann hol dir deine Beziehungsimpulse: www.olaf-schwantes.de/beziehungsimpulse/
Mein Format „Frischer Wind für langjährige Beziehungen“ gibt es jeden Mittwoch um 19.30 Uhr auf meiner Facebook-Seite facebook.com/schwantes.de. Oder auch als Podcast unter itunes.apple.com/de/podcast/frischer-wind-f%C3%BCr-langj%C3%A4hrige-beziehungen/id1293797761?mt=2.
Aktuelle Blogartikel und Infos findest du unter www.olaf-schwantes.de/blog, alle Infos zu mir und meiner Arbeit findest du unter www.olaf-schwantes.de/.

Video herunterladen

KOMMENTARE

  • Beziehungspausen funktionieren nur, wenn eine klare räumliche Trennung stattfindet. Wenn man in der gleichen Wohnung, Haus etc. ist, kommen die ganzen alltäglichen Probleme immer wieder auf den Tisch. Danke für das Video !

    Frank Schlimbach - ComposerFrank Schlimbach - ComposerVor 5 Monate
    • Hey Frank, in den meisten Fällen ist es tatsächlich so, da sonst der andere immer vor einem herumtänzelt ... und für die Person, die die Beziehungspause vielleicht weniger wollte, das "Objekt der Begierde" dauernd vor der Nase hat. Ich hatte aber tatsächlich auch schon ein Paar, wo die Beziehungspause im eigenen Haus geklappt hat. Dafür braucht es Disziplin und es war für das Paar nicht immer leicht ... doch heilsam. Doch wie du schon schreibst: ansonsten ist es in der auch räumlichen Distanz einfacher!

      Olaf Schwantes Beziehungs-CoachOlaf Schwantes Beziehungs-CoachVor 5 Monate
  • Sehr klare, hilfreiche Gedanken und Anregungen, vielen Dank Herr Schwantes! Danke

    Maria HeussnerMaria HeussnerVor 11 Monate
    • Liebe Maria Heussner, das freut mich sehr :-) Alles Liebe!

      Olaf Schwantes Beziehungs-CoachOlaf Schwantes Beziehungs-CoachVor 11 Monate
  • Eine Beziehungspause mag Sinn machen,aber nur,wenn man keine Affäre hat,mit der man schon zig Jahre zusammen ist... Das Vertrauen ist vollkommen zerstört u.kann aus meiner Sicht auch durch eine Beziehungspause nicht mehr hergestellt werden...

    G. AlG. AlVor year
    • Da gebe ich dir vollkommen Recht. Wenn ich eine Beziehungspause in meiner Praxis anrege bzw. in den Raum stelle, dann gibt es dafür auch klare Absprachen, vor allem über Grenzen aber auch Kontaktpunkte. Denn die Pause macht nur Sinn, wenn man sie für sich nutzt, um sich klar zu werden, wie es für mich mit meiner Beziehung weitergehen kann. Also erfordert es auch ein aktives Auseinandersetzen damit ... eine Affäre gehört nicht dazu, außer das Paar sagt dazu okay (bin ja keine Moralinstanz - würde aber deutlich auf die möglichen Risiken und Nebenwirkungen hinweisen!!!). So wie du es beschreibst, würde ich auch nie eine Beziehungspause empfehlen ... das ist ein Vertrauensmissbrauch.

      Olaf Schwantes Beziehungs-CoachOlaf Schwantes Beziehungs-CoachVor year
Wenn die Beziehung vergiftet ist: was kann dann noch helfen? #89