Speichern wir Daten demnächst in einem Teelöffel mit Biomolekülen?

Die gängige Technik der Datenspeicherung ist alles andere als effektiv und beständig. Und deswegen suchen Forschungsteams weltweit nach alternativen Speicher-Methoden. Fachleute der Universität Harvard haben sich jetzt die Natur zum Vorbild genommen und eine Methode entwickelt, mit der bestimmte Biomoleküle quasi in Bits und Bytes umgewandelt werden können. Ein Teelöffel angehäuft mit solchen Peptiden könnte tatsächlich den Inhalt ganzer Bibliotheken umfassen.
#Daten #Clixoom
Hier Kanalmitglied werden: de-visions.com/pass/UCrt6X6pXNRl5rRxaKbzCrvwjoin
Unterstütze uns auf Patreon: www.patreon.com/clixoom
Hier kommt ihr zu unserem GRATIS NEWSLETTER: clixoom.de/telegram
Tausche dich mit anderen Wissenschafts-Begeisterten auf Discord aus: discordapp.com/invite/clixoom

Skript: Christine Kirchhoff
Schnitt: Christoph Krachten
Musik: hann.a_m.ontanna
Clixoom Science & Fiction: Das sind spannende News aus der Wissenschaft über revolutionäre Forschungsergebnisse, spannende Studien und spektakuläre Entdeckungen.
Du willst uns unterstützen? Dann erstell dir über unseren Link einen Probeaccount bei Audible und sicher dir ein kostenloses Hörbuch als Willkommensgeschenk: www.clixoom.de/Audible
Wir verwenden sogenannte "Affiliate-Links". Wenn ihr über diese Links ein Produkt kauft, werden wir mit einer Provision beteiligt. Für euch entstehen dabei natürlich keine Mehrkosten!
Produktion: United Creators PMB GmbH, Sanderstrasse 29-30, 12047 Berlin
Impressum: unitedcreators.net/impressum
Unser Equipment:
amzn.to/2yZZH1r Panasonic LUMIX G DMC-GX8EG-K
amzn.to/2iIMT9C Panasonic Lumix G X Vario Standardzoom 12-35mm F2,8
amzn.to/2z2oVMn Panasonic H-X015E LEICA DG SUMMILUX 15 mm F1.7
amzn.to/2zOe1r2 Samyang 7.5mm F3.5 UMC Fisheye

Video herunterladen

KOMMENTARE

  • Geiler Sound :D

    The DevThe DevVor 3 Monate
  • Die Audio ist kommich

    Game knightGame knightVor 3 Monate
  • 💉💉💉💉💉💉💉💉💉💉💉💉💉💉💉💉💉💉💉💉💉💉🧪💧💦👅👄🧬🧠🎁🧬🎁🎁🧬🧠🎁🧬🧠🎁🧬🧠🧠🧬🎁🧠🧠🧬🧬🎁🧠🧬🎁🧠🧠🎁🧬🎁🧠🎁🧠🧠🧠🧬💉💉💉💉💉💉💉💉💉💉💉💉💉💉💉💉💉💉💉💉💉💉

    Rain pop instagram MsCheddargetterRain pop instagram MsCheddargetterVor 3 Monate
  • Super Information. Danke. ReUpload? @Ton? @DE-visionsStudio ?

    Jan BludauJan BludauVor 3 Monate
  • Du hättest bei dem Ton den White noise reversen müssen!

    mr. was geht sie das anmr. was geht sie das anVor 3 Monate
  • Das kann man doch dann bei der künstlichen Intelligenz einsetzen oder nicht?

    BestofChillMusicBestofChillMusicVor 3 Monate
  • Sound IZzzzzzz da

    WyamerWyamerVor 3 Monate
  • EARRAPE WARING! TURN DOWN YOUR VOLUME

    SapriconSapriconVor 3 Monate
  • USS Enterprise - Christoph Krachten wird immer besser - nuclear-power, US-military - wow jetzt hast Du Trump auf deiner Seite.

    TOMAS MIEGERTOMAS MIEGERVor 3 Monate
  • Dann heißt es also in Zukunft "Einen Teelöffel Bibliothek bitte."

    George W. LästerbackeGeorge W. LästerbackeVor 3 Monate
  • also manche youtuber sagen ja vor dem video immer wenn und was schief gegangen ist ;D

    LeeLeeVor 3 Monate
  • Ich experimentiere schon mit Erfolg an *N-meth-alpha-Methylphenethylamin* mit der Summenformel *C10H15N* die besser bekannt als Methamphetamin oder Crystal Meth ist und eine synthetisch hergestellte Substanz aus der Stoffgruppe der Phenylethylamine ist. Methamphetamin entsteht durch.. 1. Kondensation von 1-Phenyl-2-propanon (Phenylaceton) mit Methylamin zum entsprechenden N-Methylimin und anschließender Reduktion, entweder durch Aluminium- bzw. Natriumamalgam, durch Lithiumaluminiumhydrid oder mittels katalytischer Hydrierung. 2. Leuckart-Wallach-Reaktion von Phenylaceton mit N-Methylformamid oder N-Methylammoniumformiat, gefolgt von saurer Hydrolyse. 3. Reduktion von L-Ephedrin oder D-Pseudoephedrin mit Iodwasserstoffsäure und rotem Phosphor zu D-MA; diese Reaktion ist auch in Modifikation mit Hydrazin oder Phosphinsäure anstelle des Phosphors bekannt. 4. Reduktion von L-Ephedrin oder D-Pseudoephedrin mit Lithium oder Natrium in flüssigem Ammoniak (Birch-Reduktion) zu D-MA 5. Hydrogenolyse von Ephedrin, Pseudoephedrin bzw. deren funktionellen Derivaten (1-substituiert, wie z. B. Ephedrin-1-ylacetat, Ephedrin-1-ylphenoxycarbonat oder 1-Chlorephedrin), meist mittels katalytischer Hydrierung unter Druck in saurem Milieu. Die drei letzteren Herstellungsprozesse verlaufen enantiospezifisch. Die Herstellung ist halbsynthetisch, wenn Methamphetamin (Summenformel C10H15N) aus dem natürlich vorkommenden Ephedrin (C10H15NO) gewonnen wird. So gesehen erzielt *N-meth-alpha-Methylphenethylamin* doch eine ambivalente Speicherung im Gehirn.

    Walter WhiteWalter WhiteVor 3 Monate
  • Und wie sieht es denn mit der Langzeit Datenspeicherung aus?

    CUBETechieCUBETechieVor 3 Monate
  • Wird man schlauer wenn man diese biomoleküle ißt?

    unknown userunknown userVor 3 Monate
  • Kollege du klingst wie der Typ aus der Wochenschau xD...schon wieder

    Berl FeuergnomBerl FeuergnomVor 3 Monate
  • Was ist in letzter Zeit mit dem Ton los? Andauernt kann ich mir die Videos nicht angucken!

    Raoul KlugeRaoul KlugeVor 3 Monate
  • Gar keine Quellenangabe in der Info box? :(

    Martin MauserMartin MauserVor 3 Monate
  • na schnuckie , betrachtest du auch mal deine videos ? scheinbar nich , sonst würden dir die fehler auffallen

    saltoksaltokVor 3 Monate
  • Hey ich hab heute eine coole Entdeckung gemacht ( Video auf meinem Kanal), es handelt sich um ein einen Ahornsamen mit drei Flügeln. Eventuell kann mir jemand von euch erklären wie es zu sowas kommt! Danke und Entschuldigung für die Eigenwerbung!

    ThursteenThursteenVor 3 Monate
  • Schon etwas gruselig

    malzeitundfraumalzeitundfrauVor 3 Monate
  • Kylo Ren spricht! Lol

    InGame GameInInGame GameInVor 3 Monate
  • Ist dein Mikrofon kaputt?

    Hr. LandsbergelHr. LandsbergelVor 3 Monate
  • Grausiger Ton, schmerzt den Ohren, trotz interessantem Thema. Geht gar nicht...

    MelmakMelmakVor 3 Monate
  • Und bald werden Menschen mit im Körper eingebauten zusätzlichen Biomolekülen geboren, um sich alles nötige besser merken zu können. Jeder Beruf ist für jeden erlernbar, einfach nur alle Infos saugen und dann nur noch einstempeln und los legen :D Gestern war ich Maler, heute Pilot vom ersten Erde-Mars Bus Shuttle, morgen Biomolekültechniker und übermorgen zur Entspannung 5 Sterne Koch auf nem Keuzfahrtschiff :D

    HappyHappyVor 3 Monate
  • Dann kann sich Mark Zuckerberg aber den einen oder anderen feinen Tee kochen...

    B4571 RsFB4571 RsFVor 3 Monate
  • Hast Du das Mikro gewechselt ? Der Ton klingt irgendwie seltsam. Es dröhnt ein wenig. 🎧🤔

    Christian U.Christian U.Vor 3 Monate
  • Ich verstehe nur Bhf 😂😂😂

    jürgen vogeljürgen vogelVor 3 Monate
  • Ich speichere noch auf die altmodische art, ich merke mir Dinge*

    Lass mich in Ruhe mit deinem Aluhut Gelaber*Lass mich in Ruhe mit deinem Aluhut Gelaber*Vor 3 Monate
  • Wie steuert man seinen eigenen Biomolekularen Haushalt? Wird man davon krank? Werden jetzt alle gleich Schlau oder gleich Dumm? Sind dann alle Menschen gleich dem anderen in Ihrem geistigen Können und so im Verhaltensmustern und es gibt keine unterschiede mehr. Die Zukunft ist so schön berechenbar gleich und alle wollen nur einen angenehmen Ton, an sonsten findet kein kritisches hinterfragen statt. Die erste Frage die hierzu hätte, wäre: Wie kann ich Vorteile mit Biomolekularen erzielen, um mich von anderen durch eine bessere Optimierung abgrenzen zu können und geht das überhaupt? Braucht man dafür bestimmte Lebensmittel und die sind sehr teuer und so entsteht ein Statusranking? Was ist wenn jetzt freischwebende Biomolekulare als Solarzelle dienen und diese durch die Blut Hirn Schranke im Gehirn dann aus der Dunkelkammer einen Tagerhelten Raum gestalten, können wir dann noch Denken und Impulse zu neuen Ideen erkennen? Und irgendwie finde ich diese Kommentare mit ja toll, schönes Video und tolles Video, ein Ja sagen zu allem was es gibt, beängstigend zu den Entwicklungen die da stattfinden. Oder sind diese Kommentare alle Fakes?

    Andreas Sneake-PeteAndreas Sneake-PeteVor 3 Monate
  • Wann geht ihr zu Leon Lovelock um über Wissenschaft und den Kanal Clixoom zu reden?

    Ricardo RoquefelleRicardo RoquefelleVor 3 Monate
  • Ich bin schon gespannt ,wann der erste Porno darauf gespeichert wird. Die Pornoindustrie stürzt sich sicher sofort darauf ,wenn sie effektiv sind.

    Keine AhnungKeine AhnungVor 3 Monate
  • Frage zu 3:09 Werden die Daten dann beim Auslesen nicht verbraucht?

    Christian SchwarzChristian SchwarzVor 3 Monate
  • Der Vergleich mit der Bibliothek ist aber nicht so super gewesen

    GuardianOfBlocksGuardianOfBlocksVor 3 Monate
  • Geiles T-Shirt!

    SuperZockerrockerSuperZockerrockerVor 3 Monate
  • Sound Made in 1945

    KoeniigKoeniigVor 3 Monate
  • Und wieviel Speicher hat denn nun ein Teelöffel? Mir herkömlicher Technologie kann man ja ungefähr 1TB in einen "Teelöffel" an Platz speichern. Können die Biomoleküle da mehr erreichen? Wenn sie nicht mindestens das 10 fache speichern können dann sehe ich keinen wirklichen nutzen hier drin.

    Apu ApustajaApu ApustajaVor 3 Monate
    • Schimmeln diese BIO Dinger denn nicht?

      Florian TammFlorian TammVor 3 Monate
  • Könnte man so nicht auch unterscheiden zwischen 0 und 1

    seppi120seppi120Vor 3 Monate
  • Was passiert, wenn ich grad ne Excell Tabelle auf ner lebenden Bakterie habe und diese plötzlich stirbt... Ist meine Excel Tabelle dann auch weg??

    HradscheckHradscheckVor 3 Monate
  • Faszinierend 🖖!!!

    Alan PerkinsAlan PerkinsVor 3 Monate
  • Ich hab mich zuerst gefragt wie kann man den Daten mit Biomole kühlen ? 😁👍

    Valentino CasinoValentino CasinoVor 3 Monate
  • Kumpel: Welche Grafikkarte hast du ? Ich: Teelöffel

    Julian GampeJulian GampeVor 3 Monate
    • Man kennt sie, die GPU-Festplatten.

      KeksuccinoKeksuccinoVor 3 Monate
    • Also eigentlich ging es doch um eine Alternative zum Festplattenspeicher?

      DekroPlayDekroPlayVor 3 Monate
  • 3:34 tick tick tick... Da sollte wohl ein Zitat eingeblendet werden oder so. Zumindest klingt es nach den typischen Schreibmaschienen Sound für Zitate

    Larissa N.Larissa N.Vor 3 Monate
  • Ganz böser ton

    René EichhornRené EichhornVor 3 Monate
  • Da hat die CDU direkt wieder was zu reglementieren wovon sie überhaupt nichts verstehen

    slaggerthord31slaggerthord31Vor 3 Monate
  • Danke für die Info (Y) Jedoch lässt die Qualität der Videos, so scheint mir, immer mehr nach... (N)

    SagitariousSagitariousVor 3 Monate
  • audio = Krebs

    BizziTVBizziTVVor 3 Monate
  • Bioneurale Gelpacks sind aber in der U.S.S. Voyager als Speicher- und Steuermodule eingesetzt. Dein Micro ist wohl heute eine PS/2-Maus? 😋😉

    MrTangoWhiskyMrTangoWhiskyVor 3 Monate
  • Als ich als Kind einen 3.86er hatte, habe ich mir gedacht, dass es in der Zukunft biologische Computer geben wird. Schönes Video. Hat mir sehr gefallen 👍

    chrischrisVor 3 Monate
  • Hoffen wir, dass die Technik zum Einsatz kommt. Dann muss hoffentlich auch Christophs Mikro nicht mehr übersteuern. :D

    ChrissKissChrissKissVor 3 Monate
  • Die Welt wird krass!

    Splanch NologistSplanch NologistVor 3 Monate
  • heute mal auf Speed.. THX! Sound wurde ja kommentiert. Aber heute bist du echt extrem schnell unterwegs, wie ich finde. LG

    Patrick BellPatrick BellVor 3 Monate
  • 0:50 Du nennst alte Medien und redest etwas von "digitalem Vergessen", ich frage aber einfach mal direkt: Nutzen wir diese Technik heute noch? Die Antwort ist ganz klar: Nein. Doch selbst wenn wir das täten, wäre nichts schlecht daran, weil DVDs oder CDs generell nicht kaputt gehen, außer der Ausleser oder das Medium wird beschädigt. Die Biomoleküle wären da viel schlechter. Wir können nebenbei mit SSDs auch eine "Bücherei auf die Größe eines Teelöffels" herunterskalieren, wenn SSDs in das 7nm-Verfahren gesetzt werden sollten, dann könntest du dieses Video 100000 mal auf einen Brösel speichern.

    Vahlok the JailorVahlok the JailorVor 3 Monate
  • Warum so übersteuerter Ton

    Teilzeit_xZombiesTeilzeit_xZombiesVor 3 Monate
  • Wir brauchen mehr Bilder ich versteh sonst nur Bahnhof

    OwLMasterOwLMasterVor 3 Monate
  • Earrape

    No WiiNo WiiVor 3 Monate
  • Mal sehen was daraus wird! Das große Problem der Informatik ist nämlich paradoxerweise die Datenspeicherung selbst. Wir haben noch keine Möglichkeit Daten auf sehr lange Zeit zu speichern. Vielleicht ändert sich das ja durch dieses Verfahren nun! Auf jeden Fall muss bei der Lese- & Schreibgeschwindigkeit noch einiges passieren. Heutzutage sind Gigabytes an Daten ganz normal und es ist fraglich wie lange die Menschheit noch braucht, bis wir Terrabytes wie derzeit Gigabytes behandeln. Wenn wir da nur n paar Bytes hin und her schieben können, wird das Speichern der Bibliothek von London doch etwas anstrengend :D Tolles Video! Hat mir gut gefallen!

    Norio - Science & mehrNorio - Science & mehrVor 3 Monate
    • @HeroAAX Zu sagen "Es ist die Wissenschaft der Datenspeicherung und desswegen haben die kein Problem mit Datenspeicherungen" ist wie zu sagen "Sportwissenschaft ist die Wissenschaft des Sporttreibens und desswegen haben die kein Problem mit Sport". Die Aussage ist in sich geschlossen nonesense. Aber selbst wenn man diese willkürliche Meinung haben könnte: Es geht immer noch nicht um die bloße Speicherung, sondern um die Langzeitspeicherung!

      Norio - Science & mehrNorio - Science & mehrVor 3 Monate
    • @HeroAAX Entschuldigung, aber durchblickst du, was du mir gerade schreibst? :D

      Norio - Science & mehrNorio - Science & mehrVor 3 Monate
    • @Norio - Science & mehr da hast du es ja. Mit der Speicherung hat die Informatik keine Probleme.

      HeroAAXHeroAAXVor 3 Monate
    • @HeroAAX Informatik ist die „Wissenschaft von der systematischen Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Übertragung von Informationen, besonders der automatischen Verarbeitung mithilfe von Digitalrechnern". - Wikipedia 2019 Eine Sekunde googlen hätte die Aussage über Bord geworfen. Vor allem die Technische Informatik ist sehr verwachsen mit der Physik :)

      Norio - Science & mehrNorio - Science & mehrVor 3 Monate
    • @Norio - Science & mehr Das ist aber dann eher der Bereich angewandte Physik. Mit Informatik hat das wenig zu tun.

      HeroAAXHeroAAXVor 3 Monate
  • Ach spinnt weiter, es wird immer alles verrückter und wird es so wie so nie weit bringen.

    Norman ChmielusNorman ChmielusVor 3 Monate
    • @Norman Chmielus natürlich gibt es auch Forschung die bullshit ist...z.b die Bomben oder Waffen Forschung. Aber im großen und ganzen finden wir durch das forschen immer mehr raus. Es ist gut wenn wir uns an etwas ran trauen wo wir kein 100% wissen haben. Dann bräuchten wir ja keine Wissenschaft mehr. Außerdem geben wir uns so mehr Mühe den Rest zu verstehen! Würden wir immer alles her schieben und sagen davon haben wir zu wenig Plan dann würden wir schon bald gar nix mehr machen. Es fängt in der Wissenschaft eben zu 90% klein an. Denkst du als die ersten chemischen Triebwerke entwickelt wurden die Leute sich bewusst waren das man mit dieser Technologie unseren Planeten verlassen kann und auf dem Mond landet? Hat keine 100 Jahre gedauert..

      ClankClankVor 3 Monate
    • Erstmal eins kevin kössler, ich habe vielleicht nicht so eine gute Grammatikalische Kenntnisse, aber weiß was ich schreibe und hauptsache man kann es Lesen. Aber Clank, Forschung und Fortschritt ist nicht alles, das was wir Menschen als Fortschritt nennen, hat meistens kaum Gewicht. Damals hatte das alles ja noch einen Sinnvollen Einsatz, heute aber nur noch Rückschläge. Man hört heute nur vieles, was man aber nicht wirklich bräuchte oder nicht rausbringen kann, weil uns da noch viel wissen fehlt und noch lange nicht ausgereift ist. Die meisten Erforschungen bringen mehr Schaden als Fortschritt.

      Norman ChmielusNorman ChmielusVor 3 Monate
    • Norman du soltest dich ein bisschen um deine gramatik kümmern

      kevin kösslerkevin kösslerVor 3 Monate
    • Was hast du denn jetzt? Der Fortschritt ist das aller wichtigste für eine Spezies! Vor ein paar hundert Jahren hat man gedacht Menschen könnten im Zug niemals schneller als 20km/h fahren da sie sonst ersticken würden...stell dir vor wir hätten dann plötzlich aufgehört weiter zu forschen...wir hätten noch nicht mal Flugzeuge oder eine Mondlandung. Bei den ersten PCs war man sich sicher das die Menschheit niemals eine Kapazität von 100MB erreichen kann. Mein bestimmt 100 mal so kleines Handy hat 64000MB und kann 100MB in wenigen Sekunden downloaden... Stell dir vor wir hätten alle schon immer gedacht wie du jetzt. :/

      ClankClankVor 3 Monate
  • Puuhh der Ton ist echt kaputt. sonst Super wie immer.

    21michar21micharVor 3 Monate
  • Ist doch schon ein alter Schuh... Über sowas wurde doch schon vor Jahren berichtet.

    VerloKVerloKVor 3 Monate
    • Er hat ja auch gesagt dass daran schon länger geforscht wird

      Mai FrogMai FrogVor 3 Monate
  • Was ist mit dem mic.

    Martin WohlrapMartin WohlrapVor 3 Monate
  • Der Ton wurde wohl schon mit dem ersten Prototyp gespeichert

    Sppl S.Sppl S.Vor 3 Monate
    • Ja total übersteuert Oo

      Sven GrygierekSven GrygierekVor 3 Monate
  • Oligopeptide extrem lange haltbar, bis zu mehreren tausend Jahren? Im Körper haben sie nur eine sehr geringe halbwärtszeit und sind immer vom Proteaseabbau bedroht. Also die Quellen werden schon wissen was sie da sagen aber es ist für mich nur schwer vorstellbar. Vor allem weil man extrazellulär mit Proteinen bei sehr niedrigen Temperaturen arbeitet, grade weil sie nicht so stabil sind. Vllt kann mir da einer auf die Sprünge helfen

    Studenten JoJoStudenten JoJoVor 3 Monate
    • @HeroAAX proteasen spalten aber die Peptidbindungen und machen sich nicht an den Seitenketten zu schaffen

      Studenten JoJoStudenten JoJoVor 3 Monate
    • Ich glaube aber, dass empfindliche Aminosäurereste, welche den Räumlichen Bau bestimmen, in dem Experiment nicht benutzt werden. Somit können die Proteine auch nicht derartig geschädigt werden.

      HeroAAXHeroAAXVor 3 Monate
  • Übersteuerung

    Michael 776Michael 776Vor 3 Monate
  • Guten Abend! Ich möchte dich darauf Hinweisen, dass 0101 etc. für den Zuschauer, wie mich implizit bedeutet, dass es nur 2 unterschiedliche Symbole hat. Jedoch sagst du, dass es unterschiedliche Peptide verwendet werden können also mehr als 2 Symbole. Denn Digital bedeutet nicht 0 oder 1, sondern Zeit- und Wertediskret. Ebenso, dass eine Wortbreite aus 8 bit besteht ist einleuchtend, da vielfach diese Wortbreite verwendet wird. Ach ja und bit ist nicht gleich Bit! bit ist die Einheit der Informationsmenge, so kann es mehr Bits geben als an bit wirklich gespeichert werden, da viel Redundanz vorhanden ist, um die Störanfälligkeit zu erhöhen. Ebenso ist bei der Datenrate die du ansprichst mit Vorsicht zu genießen, denn ist die Datenrate Bit/s wirklich nahe der Kanalkapazität bit/s und kann man unterschiedliche Technologien so vergleichen? Ganz zu schweigen von Aufwand und Ertrag dieser Technologie.

    NoNameNoNameVor 3 Monate
    • So sieht das nach meinem Verständnis theoretisch aus: Gehen wir von einer Datenbreite von 16 "Gruben" auf dem Datenträger aus, ergeben sich bei nur einem Peptid schon 16 Möglichkeiten, wo eine 1 im Datenwort steht (16^0) + die Möglichkeit der Mehrfachbelegung (16^1)?! Die Folge aus 0 und 1 ist mit 16 Zeichen immer noch gleich lang, aber der Informationsgehalt entsprechend größer. Jetzt ist der Datenträger, wenn ich richtig zugehört habe, 384 "Gruben" groß und es werden deutlich mehr unterschiedliche Peptide verwendet, die Möglichkeiten der Anordnung von 0 und 1 werden entsprechend größer und jedes Peptid bildet eine eigene Datenreihe...

      MrTangoWhiskyMrTangoWhiskyVor 3 Monate
  • Premium HD Surround Sound nur auf Clixoom

    Beam me up Scotty!Beam me up Scotty!Vor 3 Monate
  • Sorry für den Sound! Morgen ist er wieder besser 😬 Und falls der Link zu Telegram in der Endcard fehlt, hier ist er: t.me/ClixoomNews

    Clixoom Science & FictionClixoom Science & FictionVor 3 Monate
    • @J. R. Halt die Fresse du Schleimer.

      ginjOginjOVor 3 Monate
    • Haha das ist alles for free hier ... also was beschwert ihr euch denn?? Leute gibt's...

      J. R.J. R.Vor 3 Monate
    • Hier auch nochmal als antwort ( habe es als einzelnes kommentar schon geschriebenen ) 3:34 ist der Schreibmaschienensound für Zitate zu hören obwohl keins aufploppt.

      Larissa N.Larissa N.Vor 3 Monate
    • @J. R. Ist aber nicht das erste mal...

      juckendes Augejuckendes AugeVor 3 Monate
    • Kann ja mal passieren ...

      J. R.J. R.Vor 3 Monate
  • OMG. Der Ton :-(

    JulienJulienVor 3 Monate
  • Alle Diktatoren wurden von den gleichen Geldgebern finanziert

    Angela Merkel CDUAngela Merkel CDUVor 3 Monate
  • 0:20 Ein Teelöffel davon könnte die Daten ganzer Bibliotheken enthalten ? , da bekommt das Sprichwort : "Die Weisheit mit dem Löffel gefressen" , eine ganz neue Bedeutung .

    Deniz 4514Deniz 4514Vor 3 Monate
  • Der Sound tut einfach nur weh!

    MartinMartinVor 3 Monate
Speichern wir Daten demnächst in einem Teelöffel mit Biomolekülen?