Neue Seidenstraße - Chinas liebstes Vorzeigeprojekt | Doku | ARTE

Hier geht es zu unserer großen China-Playlist: de-visions.com/detail/video-FkpxIdGtbbI.html
Die "Neue Seidenstraße" ist eines der mit Abstand ehrgeizigsten Vorhaben des chinesischen Präsidenten Xi Jinping. Ziel des gigantischen Projekts ist der Bau einer Verkehrsverbindung von Asien nach Europa: 10 000 Straßenkilometer, eine Eisenbahntrasse für den Gütertransport und eine Seeroute sollen von Westchina über Kasachstan, den Ural und Moskau bis nach Europa führen.
Seit Beginn des 21. Jahrhunderts ist China als international wichtigste Exportnation nicht mehr von der Weltbühne wegzudenken. Doch angesichts zunehmender militärischer Spannungen im Chinesischen Meer und nordkoreanischer Drohgebärden wird die Erschließung alternativer Handelsrouten für China überlebenswichtig.
Das Land richtet den Blick mit Nachdruck gen Westen, nach Mittelasien mit seinen vielen Ressourcen und nach Europa, das noch immer der wichtigste Handelspartner ist. Die Seidenstraße 2.0 soll auf über 10.000 Kilometern China über Kasachstan und Russland mit Europa verbinden.
Der Bau der Straße mit parallel verlaufender Schienenverbindung beginnt schon heute in Chongqing, einer im Landesinneren gelegenen Megacity, die nur ein Beispiel für den Wirtschaftsboom der letzten 30 Jahre ist. Die hier hergestellten Produkte sollen in einigen Jahren problemlos bis zu den europäischen Kunden gelangen. Doch der Ausbau gilt nicht nur als Geschenk für Chinas Exporteure. Auch rurale Gebiete im Westen des Landes sollen von der neu installierten Infrastruktur profitieren, wie zum Beispiel die Provinz Xinjiang, die vom stetigen Wirtschaftswachstum der letzten Jahre nur wenig mitbekommen hat.
Aber Chinas Ambitionen reichen weiter als seine Landesgrenzen. Die geplante Neue Seidenstraße führt auf dem Weg durch Kasachstan an reichen Erdölfeldern vorbei. Dort soll die Förderung gestärkt und somit Chinas steigender Energiebedarf gesichert werden. Und mit einer Verlängerung der Trasse bis an den Rand des Urals kann Peking bis nach Russland vorstoßen. Doch es ist nicht sicher, ob der einstige große Bruder die Ausweitung der chinesischen Machtsphäre bis nach Mittelasien und Europa mit Wohlwollen begegnen wird.
In Form eines geopolitischen Roadmovies beleuchtet die Dokumentation den tiefgreifenden Wandel im eurasischen Machtgefüge. Und auch die Europäer werden früher oder später zu Chinas neuem „Soft-Imperialismus“ Stellung beziehen müssen.
Dokumentation von Laurent Bouit (F 2016, 54 Min)

Abonniert den DE-visions-Kanal von ARTE: de-visions.com/nameof-ARTEde
Folgt uns in den sozialen Netzwerken:
Facebook: facebook.com/ARTE.tv
Twitter: twitter.com/ARTEde
Instagram: instagram.com/arte.tv/

Video herunterladen

Aufrufe
240,630

KOMMENTARE

  • Xi Ping Pong

    m4758406m4758406Vor 6 Stunden
  • 22:18 überall wo es um muslime geht ist terror gefahr 😂

    chashmoney 1chashmoney 1Vor 9 Stunden
  • Lass die Chinesen doch Straßen bauen. Außer Geld haben sie nichts anzubieten und werden niemals wirklich herrschen. Die Russen wissen, dass die Macht noch immer aus den Gewehrläufen kommt. So war es, ist es und wird immer sein.

    Laokoon von TrojaLaokoon von TrojaVor 12 Stunden
  • Wir brauchen die United States of Europe sonst überrollt uns China und wir müssen Russland auf unsere Seite kriegen

    DSZxNavtiisxDSZxNavtiisxVor 15 Stunden
  • Was ist "Beydsching"?!? Schpiik ju Inglisch? ARTE = D + F, Peking, Pékin, sonst nichts!!!

    Ooh KahOoh KahVor 15 Stunden
  • 11:40 Erstmal kopieren sie unsere Technik, dann unsere Wahrzeichen. Verrückt.

    Psychotisches SektenkindPsychotisches SektenkindVor 15 Stunden
  • Das Gebiet ist nicht Russland zugeteilt .......es ist und bleibt eine Region der Turkvölker und gehört der Turanvereinigung an welche sich immer weiter ausbaut und vor allem Verteidugungsstrategien und gemeinsame Armeen plant------

    Timur KarakayaTimur KarakayaVor 17 Stunden
  • Es wäre schön, wenn die ethnischen Säuberungen in der Provinz Xinjiang mehr thematisiert worden wären.

    Bünyamin PalanciBünyamin PalanciVor 19 Stunden
  • Wir halten die immer für leicht debil. Aber die werden uns platt machen.

    himmelblauhimmelblauVor 19 Stunden
  • kann man da von Europa nach China mit dem Auto? wäre doch mal ne coole Urlaubsidee

    6Kubik6KubikVor 20 Stunden
  • Schön als eine Chinesin.

    阳雀阳雀Vor Tag
  • 22:19 die hat aber so richtig spass!

    Fil CoFil CoVor Tag
  • Holger Strohm ... de-visions.com/detail/video-k55IqrVSAIk.html

    Speedy Eg - Seeker of the Mono compatibility 😶Speedy Eg - Seeker of the Mono compatibility 😶Vor Tag
  • China investiert in seine Infrastruktur und Deutschland spart sich kaputt

    Heinz ButlerHeinz ButlerVor Tag
  • In Kasachstan leben 18 mio Menschen, Sibirien ist quasi leer - es ist nur natürlich, dass irgendwann dort mehr Menschen sesshaft werden.

    Ishak YildizIshak YildizVor Tag
  • Langfristig hat Deutschland verloren... wir sind schon länger keine tragende Wirtschaft mehr in der Welt.

    Gerrit MtrGerrit MtrVor Tag
    • Der größte Verlierer wird OnkelSam sein, was wahrscheinlich mit WKrieg enden wird.

      Ökkeş KartalÖkkeş KartalVor 7 Stunden
  • Ihr gehts mit der ewigen Hetze gegen Trump auf die Nerven. Erstens ist der von einer größeren Minderheit als Killary Clinton gewählt worden. Beides sind Psychopathen, wie fast alle großen "führenden" "Persönlichkeiten". Aber Trump hat keinen Krieg begonnen, im Gegenteil er holt Menschen zurück. Er mordet keine Leute via Drohnen. Er ist so richtig schön schlecht für die Militärs und vor allem deren Zulieferindustriebesitzer. Wie schön, der ist mir beim Hintern lieber als die Kriegsverbrecherin Killary und ihre bezahlten, feigen, charakterlosen und dummen Schreibtischmörder, die sich Journalisten schimpfen. So wie Ihr in diesem Kommentar. Erbärmlich

    er hellerer hellerVor Tag
    • @Minotarus Das sagen die Medien und alle. Nur die haben den Auftrag China als Negativ, als Feind hinzustellen. Kenne die Medien, auch von innen. Da glaube ich noch nicht einmal das Datum. Außer von freien Medien und Journalisten lese und sehe ich mir keine an. Bilde mir meine eigene Meinung. Zu China habe ich keine, da weiß ich zuwenig. Aber die Fakten über Killary und Trump sind klar. Kein sympatischer Mensch der Trump, aber einiges macht er zumindest nicht schlecht. Völlig klar, daß die Besitzer der Banken, also auch des berüchtigten "militärisch industriellen Komplexes", also auch der Pharma, von Hollywood und der Medien in ihm einen Gegner sehen und die ihn loswerden wollen. Daher stellen Sie ihn als unmöglich hin. Da bevorzugen sie eine erklärte Mörderin von zig-tausenden (unter Obama). Genau die Krätzen wie diese Besitzer selbst. Also was zerstört Trump denn? Er schlägt ja noch nicht einmal wirklich bei Venezuela zu, da hat er nur (noch?) nicht die Geheimdienste gestoppt.

      er hellerer hellerVor 21 Stunde
    • Nur leider lautet Trumps Devise "Mehr Zerstörung, weniger Transparenz"

      MinotarusMinotarusVor Tag
  • Egal welches Thema. Egal was man tut. Plant etc. Es gibt immer Nachteile. Man kann es niemals allen Recht machen. Es wird immer gejammert oder Probleme geben. Es gibt keine 100%

    II XXII XXVor Tag
  • ein Projekt was Deutschland auch sehr viel bringen wird. Es wird so oft schlecht geredet, es ist einfach nur peinlich.

    fazaelmafazaelmaVor Tag
  • 6:39 ..na wie gut das der präsident von den philipinen und china berechenbarer sind XDDD ..mein gott arte, ihr seit so tief gesunken

    FakjuolFakjuolVor Tag
  • jo!!! und ebenfalls malt Berlin grüne Punkte auf die Strasse...

    Detlef LeziusDetlef LeziusVor Tag
  • Keine Ahnung,warum mir gefällt die Chinesische produzieren nicht 😏

    Kylian UrbanKylian UrbanVor Tag
  • "EXTRA" ich habe bereits 2003/2004 berichtet ...vor 15 Jahren....

    bonntvbonntvVor Tag
  • Lange hat mir keine Doku mehr so gut gefallen, besten Dank.

    Martin LangMartin LangVor Tag
  • Haben die ernsthaft in Kirgistan noch ein zusätzliches i reingepackt? Naja, sagt viel über die Bekanntheit des Landes aus, wenn es keinem auffällt.

    LugmillordLugmillordVor Tag
  • jeder der hier über Deutschland lacht gehört zu denen die die Seidenstraße finanzieren aber bis das in eure Köpfe geht beten wir hier schon alle zu einem anderen Gott... jeder der hier lacht ist das übel wieso der ganze Quatsch überhaupt enstehen kann der uns alles nehmen wird...

    Olaf DihtlerOlaf DihtlerVor Tag
  • FREE HONG KONG

    Bedi OBedi OVor Tag
  • Ich finde es toll wie der Durchschnittsbürger in Europa für die neoliberale Großkonzerne Politik verantwortlich gemacht wird. Ich kritisieren in erster Linie unsere sogenannten "Eliten" welche aus Profitgier dafür sorgen das China und SEA die vermeintliche Technologie Führerschaft über nehmen weil der Europäer oder westliche Mensch scheinbar nicht willig ist die Güter selber zu produzieren. Die Feigheit aus Profitgier nicht dieselben wirtschaftlichen Rechte für uns in Asien einzufordern weil man finanzielle Nachteile oder den Rauswurf aus den billig Produktion Ländern fürchtet ist Opportunismus in Reinkultur und hat nichts mit der hochgelobten freien Gesellschaft und Marktwirtschaft zu tun. China nutzt diesen Widerspruch in unserem westlichen Wirtschaftssystem dank der gewollten Blindheit unserer GLOBALISTEN in dieser Frage geschickt aus.

    juschu67juschu67Vor 2 Tage
  • Pakistan droht eine Chinesische Kolonie zu werden genau wie alle anderen Staaten die mit China arbeiten.

    TVNOWFAn TVnowfan.2TVNOWFAn TVnowfan.2Vor 2 Tage
  • Die Musik ist viel zu laut !!!

    Da FranzeDa FranzeVor 2 Tage
  • Niemals werde ich nach China reisen wenn sich dort politisch nicht grundlegend etwas ändert. Das kann ich sicherlich stellvertretend für viele sagen. Diese Leute dort sind ziemlich naiv. Keiner wird ernsthaft überlegen, nach China zu reisen - schließlich darf man dort nicht seine freie Meinung äußern und ich kann nicht sicher sagen ob ich jemals wieder nach Hause komme. Ich weiß nicht... Irgendwie kommen Chinesen mir vor wie Vollidioten die einfach alles akzeptieren. Worcaholics die ihre Arbeit auch noch lieben und dabei nicht bemerken dass sie ausgenutzt werden. Und dann auch noch stolz auf ihre Wirtschaft sind. Komplett abnormal. Geistesgestört. Vielleicht kann mich ja mal jemand aufklären... Irgendwie kann ich nicht glauben dass die so komplett realitatsfremd sind.

    JohnJohnVor 2 Tage
    • Was schade ist, denn China ist gerade aufgrund seiner Vergangenheit sehr interessant und übt einen unfassbaren Reiz auf mich aus, sich mit dem Land auseinandersetzen. Aber solange die Zustände so sind wie aktuell, sehe ich dazu keine Möglichkeit.

      JohnJohnVor 2 Tage
  • Katastrophales Bild, warum kein HD???

    brahmburi brahmburibrahmburi brahmburiVor 2 Tage
  • Winnie the Pooh🐻🍯🐻🍯🐻🍯

    BrunoBrunoVor 2 Tage
  • Ihr chinesischen hurensöhne... Ein toter Chinese ist ein guter Chinese... Und diese beschissene chinesische Sprache hört sich sehr doof an... Chinesen sind Straßenkötern

    Noizy ShakurNoizy ShakurVor 2 Tage
  • Nun über so eine Straße kann man ja nicht nur Waren, Güter und Urlauber transportieren....sondern auch Truppen...und das sehr schnell...

    Heimatliebe ist kein VerbrechenHeimatliebe ist kein VerbrechenVor 2 Tage
    • Die Amis brauchten fast 800.000 Soldaten (vom Koch bis zum Piloten) um den Irak zu besiegen. Wie will China sich denn Mit Russland anlegen oder mit "Europa"?

      Laokoon von TrojaLaokoon von TrojaVor 11 Stunden
  • Der Transport von Gütern auf Schiffen ist nach wie vor die klimafreundlichste Variante

    Härr SargZmussHärr SargZmussVor 2 Tage
  • “Geschickt ausgehandelter Technologietransfer”, sicherlich.

    mrebholzmrebholzVor 2 Tage
  • Klimapropaganda, klimabehaupter, unberechenbare bundesregierung...das wären auch coole frames 🙂

    niko bellicniko bellicVor 2 Tage
  • das kleine arrogante und unfähige Europa wird so tief fallen und das hat es auch verdient

    Mike ScholzMike ScholzVor 3 Tage
  • Und warum schicken wir - bitte schön - immer noch horrende Entwicklungshilfen nach China?!

    whiteflag1000whiteflag1000Vor 3 Tage
  • Die Trennung Europas von Asien - Amerikas liebstes Vorzeigeprojekt seit 1914! Phug arte!!!

    kailiebejungkailiebejungVor 3 Tage
  • Jeder der was gehen China hat , ist entweder dumm, oder ein Amerikaner

    Seb RockSeb RockVor 3 Tage
    • @Seb Rock Ne steht da nicht drinnen. Noch mal durchgelesen, aber ne sorry, du musst dich irren.

      Salt-Upon-WoundsSalt-Upon-WoundsVor 15 Stunden
    • Achso ich Krieg ja auch irgendwas von irgendwem als Antwort,vergesse...deine Antwort war da auch schon mitinbegriffen, genauer lesen bitte ;)

      Seb RockSeb RockVor 16 Stunden
    • Oder liebt die Freiheit einer westlichen Demokratie!

      Salt-Upon-WoundsSalt-Upon-WoundsVor 20 Stunden
  • Warum faken die Chinesen ausländische Sehenswürdigkeiten wenn Sie selbst kulturellen Reichtum haben und z.B. Tempel bauen könnten?

    Philip QuinklerPhilip QuinklerVor 3 Tage
  • China hat seine ökonomischen Kräfte auf den Ausbau seiner Wirtschaft konzentriert, Russland hat seine ökonomischen Kräfte im kalten Krieg verzettelt. Kampf um Stützpunkte. Regime gefördert. Rüstung ohne Chance auf anschluß an die USA aufgebläht. China mit seinem bevölkerungsreichtum ist militärisch nicht besiegbar. Russland ist besiegbar, Deutschland ist dem Ziel verdammt nahe gekommen. Nur mit der Unterstützung durch die usa konnte Russland sich behaupten. Der terror des stalinregims schadete der su. Es schwächte die Armee, es demoralisierte die Bürokraten Soldaten und Arbeiter. Mit Angst und terror lässt sich keine Großmacht aufbauen. Es braucht die positive Motivation das gelingt der Führung in Peking wesentlich besser.... einige Thesen.... ich freu mich auf deinen Beitrag. Nordkorea. kann man nicht vergleichen..... es ist ein kleines Land, es ist ein armes Land. Arm an Rohstoffen, wirtschaftlich isoliert. Seit dem Wegfall der su stagniert das Land. Es ist völlig von China abhängig.. China braucht Nordkorea nicht. China investiert in n. nicht. Randlage.Es hat alles selber was Nordkorea liefern könnte. Nordkorea braucht China. Nordkorea hat keine zahlungskraft. Lg.ff.

    Plattform InternationalismusPlattform InternationalismusVor 3 Tage
  • Die su Bürokraten waren vielleicht etwas von unfähig. Sie hatten alle ihre Chancen verspielt. Korruption? Sie Kann nicht alles beantworten. Korruption gibt es auch im bürokratischen China. Russland hatte alles, mehr Rohstoffe als China. Arbeitskräfte. Die du verfügte über bevölkerungsreiche Länder um das kaspische Meer. Es hätte ein einwanderungsland werden können. Sie schaffte nicht Kapital zu akkumulieren und moderne Technologie, produktionstechnologie zu entwickeln. Dass es möglich war, beweist das Beispiel chinas. Ich bin neugierig auf deinen Beitrag..lg.ff.

    Plattform InternationalismusPlattform InternationalismusVor 3 Tage
  • Arte ist erfreulich... es gibt noch gute ausgewogene Berichte.. lg.ff.

    Plattform InternationalismusPlattform InternationalismusVor 3 Tage
    • Danke vielmals :)

      ARTEdeARTEdeVor 2 Tage
  • Wie schön wenn man nur das Positive sehen kann. Ich muß da aber gerade an unsere "kulturelle Bereicherung" und ihre Folgen denken. Möge diese Erfahrung, diesen für mich naiv denkenden Chinesen erspart bleiben. Zum Glück verbieten die schon jetzt den Islam. War doch klar, das man Russland nieder machen mußte. Putin der eine Brücke zur Krim gebaut hat, wird von den Deutschen kritisiert, die nicht mal einen Flughafen in Berlin oder einen Bahnhof in Stuttgard auf die Reihe kriegen?

    Chris NoriaChris NoriaVor 3 Tage
  • 29:22 ach du... Hab ich mich gerade verknallt!

    Daniel KDaniel KVor 3 Tage
  • Die sind so froh darüber, dass sie schon fast weinen muss und wir protestieren gegen neuer Infrastruktur. China wird als ein Land erkannt. Ja unsere Heiratsurkunde aus NRW wird nicht in Berlin anerkannt. Deutschland halt.

    Rob SchmittRob SchmittVor 3 Tage
  • Auf dem Titelbild ist die 3. Brücke zu sehen. Droht ruhig weiter..Wir werden ja sehen.

    TRTRVor 3 Tage
  • Weshalb wird hier Trump verunglimpft?

    alala lalalalala lalalVor 3 Tage
  • China hat für mich wie alle anderen Länder mit Todesstrafe keine Daseinsberechtigung, bis dort die Todesstrafe abgeschafft wurde. Von den anderen Tyranneien Ganz zu schweigen die dort stattfinden.

    Justin KäslerJustin KäslerVor 3 Tage
  • Wenn Deutschland nicht endlich mal aus dem Arsch kommt und die Grünen einen nicht noch den Rest geben würden, welche mit ihren Forderungen am meisten Umweltschäden und Leid verursachen, werden wir den Machtgewinn von Ländern die jegliche unserer Moralvorstellungen widersprechen nie Herr werden.

    Justin KäslerJustin KäslerVor 3 Tage
  • 8:03 Stabil die Chinesen kennen sogar Duisburg

    pretty mofukka Classicpretty mofukka ClassicVor 3 Tage
    • Bestimmt auch die vulkanstraße haha

      thesopranos tonythesopranos tonyVor 3 Tage
  • Am Ende ist der Chinese doch der Dumme. Und das war immer schon so.

    Muskeln-kaufen.deMuskeln-kaufen.deVor 3 Tage
  • Schon komisch, kaum ist man in Muslimischen Ländern, ist da gleich Stress und Militär Präsenz. Würde niemals Geschäfte mit Muslimischen Ländern machen, heilige scheiße.

    LeckerBambiLeckerBambiVor 3 Tage
  • Grotestk! der unberechenbare öffentliche Schundfunk!

    Parlament-arierParlament-arierVor 3 Tage
  • In Deutschland würde man die Kasachen in den Medien alle nazis nennen :)

    Lord TOURETTELord TOURETTEVor 3 Tage
  • Super Bericht.

    Suburp212Suburp212Vor 3 Tage
  • Wiennie Puuhs Honigstrasse wohl eher

    lolomat55lolomat55Vor 3 Tage
  • Bei 16:15 mal entspannt "world" falsch geschrieben :D

    Hannes BraunHannes BraunVor 3 Tage
    • Ich war zwei Wochen in China reisen. Habe sehr häufig selbst Straßenschilder (und andere offiziele Schilder) mit falscher Rechtschreibung gesehen.

      OliDaChillaOliDaChillaVor Tag
  • Was muss Europa den Chinesen entgegen setzen WAS??? Deutschland kann nicht bauen es gibt genug Beispiele wer soll es sonst tun!! Alles Angst das jemand etwas tut für die Wirtschaft und Kommunikation!! Die Politiker in Europa plaudern und handeln nicht!! Europa oder die EU existiert nicht Brüssel will nur Geld und juristische Dominanz!!

    camel1945camel1945Vor 3 Tage
  • Ich finde auch das wir Neue Straßen brauchen und am besten 500 Kilometer breit...Wer braucht schon Sauerstoff...

    ytrebiLeurTytrebiLeurTVor 3 Tage
  • spannender Film

    eisen dietereisen dieterVor 3 Tage
  • Kein Wunder, dass die in Xinjang so rigoros ethnische Säuberungen betreiben.

    HannibalHannibalVor 3 Tage
  • lol.. bei 3:43 das Taxi, hat ein Ersatzrad drauf^^ (im ersten Moment dachte ich auch erst hinten, aber wenn man das Taxi davor anschaut, kommt man doch darauf das die Alufelgen als Ersatzrad haben)

    Eric SchulzeEric SchulzeVor 3 Tage
    • mensch Eric halt dein Mowl

      Henroin42Henroin42Vor 12 Stunden
    • mensch Eric halt dein Mowl

      Henroin42Henroin42Vor 12 Stunden
  • Die Kommentare sind spannender als die Doku

    OliverOliverVor 4 Tage
  • die kopieren auch alles xd

    ChowdongsFameCrewChowdongsFameCrewVor 4 Tage
  • Was ein Projekt... Respekt, Leute !! : )) Schade, daß die hirntote deutsche Regierung zu Nato-Hörig und zu (oliv)Grün-Kriegsfreundlich ist !! Northstream 2 allein wäre doch schon mal ein guter Anfang für etwas Zukunft mit Energie... Die ganzen Sanktionen dienen doch nur dem linksgrünen deutschen Suizid !! Bähh... Schwachsinns Windräder, die sind nicht Alltagstauglich und nur für die Tunnelbauinfrastruktur geeignet und gebaut S21 und BER lassen grüßen (wg. Tunnelbau), kost ja Nix oder was ?? Ohne CO2 ist eh alles tot... Fuckin Fracking Gas !!

    MachtNix 1.0MachtNix 1.0Vor 4 Tage
  • lieber chinesische softpower als amerikanische kriege !!!

    lord booklord bookVor 4 Tage
    • ja klar, lieber Social-Credit-System, Umerziehungslager, Gehirnwellen-Überwachung an Schulen, Neo-Kolonialismus der afrikanische Staaten in die Abhängigkeit Chinas treibt, die Unterdrückung der Demokratie in Hong Kong und agressive territoriale Erweiterung im Südchinesischen Meer und die Unterdrückung von Meinungsfreiheit durch Einfluss auf westliche Unternehmen in westlichen Staaten. fuck China, Taiwan forever!

      Salt-Upon-WoundsSalt-Upon-WoundsVor 20 Stunden
Neue Seidenstraße - Chinas liebstes Vorzeigeprojekt | Doku | ARTE