LKW-Fahren trotz Sonntagsfahrverbot! Wie hoch fällt die Strafe aus? | Achtung Kontrolle | kabel eins

Ein LKW-Fahrer wird von der Polizei an einem Sonntag kontrolliert. Er zeigt eine Ausnahmegenehmigung. Ist diese überhaupt gültig?
#Sonntagsfahrverbot #LKW #AchtungKontrolle
► Ganze Folgen: bit.ly/AchtungKontrolleGanzeFolgen
***************************************
► Kostenlos abonnieren: bit.ly/AchtungKontrolleAbonnieren
► Kabel eins auf Facebook: facebook.com/kabeleins/
► Kabel eins auf Instagram: instagram.com/kabel_eins/
***************************************
#kabeleins
Ob Gerichtsvollzieher, Polizei, Zoll oder Lebensmittelkontrolleure: #AchtungKontrolle begleitet Ordnungshüter im Einsatz. Spannend, skurril und schockierend: In "Achtung Kontrolle! Einsatz für die Ordnungshüter" lassen die Ermittler ihre besten Geschichten Revue passieren. Ob wilde Verfolgungsjagden, überraschende Geständnisse und spektakuläre Betrugsfälle - was Polizisten, Versicherungsermittler & Co erleben, ist alles andere als alltäglich.
#Polizei #Kontrolle #LkwKontrolle #Bundespolizei #Fahrkartenkontrolle
Impressum:
www.studio71.com/impressum/

KOMMENTARE

  • ich habe einen Fahrer Schein kein Führer Schein.

    Mario GeisMario GeisVor 6 Stunden
  • 😂😂😂aber 2Milionen Flüchtlinge, ohne GENEHMIGUNG 🤣🤣🤣🤣 ja nee ist klar. Recht und Ordnung in BRD🤣

    Mikel JevicMikel JevicVor 8 Stunden
  • Dieses dumme gesabbel der TV-Kommentatoren

    Martin EickMartin EickVor Tag
  • Einen amtlichen Schriebs, den nicht mal die Polizisten verstehen? Und dafür gibt's dann Strafe? Vermutlich haben Spediteur und Fahrer die Feinheiten der Genehmigung auch bloß nicht verstanden...

    MTMMTMVor Tag
  • Erstmal 187 Beats hintendran hahaha

    RAF 474RAF 474Vor Tag
  • Blaa Blaa Schuhe nicht an Blaaa Blaaa Blaa

    MrNightworkerMrNightworkerVor 2 Tage
  • Das mit dem Schuhwerk wäre auch für einen deutschen Fahrer in einem deutschen Unternehmen seitens des Gesetzgebers und der Polizei kein Problem. Aber die BG macht Stress. Und da dies auch Achtung Kontrolle bekannt ist, wird das gesprochene an der entsprechenden Stelle ganz schnell abgeblendet.

    FireStorm-NKFireStorm-NKVor 2 Tage
  • was mich bewegt ist die sache mit den schuhen! überschlagsimulagtor oder gurtschlitten .... das hat nix mit meinem schuhwerk zutun ! im sommer fahr ich meinen pkw meist barfuss - und das wird auch so bleiben! anders sieht die sache natürlich aus wenn ich unfallschutzschuhe tragen muss. dann muss gewährleistet sein das ich die auch trage wenn ich das cockpit verlasse. aber zum fahren........ desweiteren : der fahrer muss sich mit dem papierkram auskennen...!?!? was soll der fahrer für den hungerlohn nicht noch alles können/müssen/kennen ? - wo selbst die polizisten nicht in der lage sind das beamtendeutsch eindeutig zu interprtieren nach dem was die tante im hintergrund so von sich gibt is das problem wohl eher unser förderalistiches system wo jedes dorf seine eigene gesetzgebung pflegt.....*koppschüttel*

    Jo MoJo MoVor 2 Tage
  • Es ist immer schön zu sehen, dass wir in einem Rechtstaat wohnen und bei uns im ganzen Land die Ordnung überall eingehalten wird.

    kaninchen321kaninchen321Vor 2 Tage
  • Was soll die Dutzerei ?? Zahle ich ned genug Steuer für ein Sie ? Oder bist Du kein Polizist?

    Thorsten SchmidtThorsten SchmidtVor 3 Tage
  • Brummi.Fahrer werden in de wie Verbrecher behandelt

    Jonas w.Jonas w.Vor 4 Tage
  • Ich fahr Täglich A6 Waidhaus - A93 Wackersdorf. Was hier Täglich abgeht wahnsinn Sonntagsfahrverbot, Ab 20Uhr fahren die teils scho. PKW's mit Anhängern, 120-160kmh..... keiner tut was.....

    Feierwehrler1984Feierwehrler1984Vor 4 Tage
  • Luschen

    Dr. MeDr. MeVor 4 Tage
  • Einer der besten Autobahnpolizisten überhaupt. Leider nicht mehr unterwegs. Das mit den Schuhen ist Unsinn aber da ist eine Diskussion sinnlos.

    NorgeChrisNorgeChrisVor 4 Tage
  • Das Ordnungswidrigkeitengesetz gilt schon lange nicht mehr und Beamte gibt es seit 8.Mai 1945 nicht mehr, ersatzlos gestrichen! Geht ja auch nicht, Deutschland ist kein Staat, es gilt immer noch Besatzungsrecht! Die Polizei, Gerichte, Finanzämter, alles Firmen und einfach mal in der UPIK - Liste nachsehen. Auch mal in der HLKO ( Haager Landkriegsordnung ) nachsehen, die gilt, als auch das BGB, wenn Deutschland einen Friedensvertrag hat, sich eine Verfassung gibt, die allerdings den Grenzen von Deutschland im Jahre 31. 12.1937 hat, ist es wieder Souverän und ein Staat!!! Einfach mal ein bisschen nachforschen, es geht uns alle an!! LG Harry

    Harald SmolikHarald SmolikVor 4 Tage
  • Wie so der Fahrer. Der bekommt den Druck und wenn er nicht fährt dann droht ihm dieentlasseng. Aber dass kapieren die ******* nicht. Aber der Polizist wahr OKI. Und höflich. So muss das.

    RatteFFMRatteFFMVor 4 Tage
  • Und dann fährt er doch weiter???

    Серж БывалыйСерж БывалыйVor 4 Tage
  • Kein Mitleid mit dem LKW Fahrer - Bußgeld viel zu niedrig - 1.000€ und zwei Punkte. Einfach unmöglich und dann immer ich habe das nicht gewusst - Unwissenheit Schütz vor Strafe nicht. Der Polizist einfach klasse, ruhig und erklärt alles ganz nett und freundlich - sehr sympathisch!

    Graf von Versen RudolfGraf von Versen RudolfVor 5 Tage
  • Absoluter Schwachsinn dieser "Fall". Warum wird in D alles penibel in Schriftform festgehalten, wenn am Ende doch nichts klar ist. Die Genehmigung war nicht ausreichend präzise formuliert, man hätte ja reinschreiben können welche Pflichtangaben nötig sind. Das es bei einem Anruf hinterher passend gedreht wird war ja klar. Ich denke vor Gericht hätte das keinen Bestand, weil eben nicht konkret genug. Aber schön mal wieder auf den kleinen Fahrer einknüppeln, klasse. Weigert er sich zu fahren, warten schon andere um die Arbeit zu machen.

    HROlauscherHROlauscherVor 5 Tage
  • Fakt ist: mit festem Schuhwerk kann man Gefahren-/Notbremsungen sicherer ausführen. Nehmen wir an ich trage 'Latschen' und muss unerwartet voll in die Eisen gehen.... Treffe dabei das Bremspedal nicht im 100% idealen Winkel, wodurch ich aufgrund dessen seitlich aus dem 'Latschen' (:D) rutsche .... Kennt jeder der sich im Sommer mal vertreten hat und sich dann den Sand von der Ferse klopft :). So... Diese vlt nicht einmal eine Sekunde, die ich nun brauche um meinen Fuß nochmal richtig ins Pedal zu treten kann schon zu lange sein.... Und verlängert meinen Bremsweg um weitere 30 Meter bei ca 80kmh. Festes Schuhwerk ist unerlässlich... Vorallem wenn man Fahrzeuge dieser Größe fährt. Jeder, der etwas anderes behauptet, hat einfach nichts hinter dem Steuer eines KFZ jeglicher Art verloren.

    JöhänJöhänVor 6 Tage
    • +Karl-Heinz Hille Aussage vollkommen daneben... Herr Kollege (übrigens :) )

      JöhänJöhänVor 2 Tage
    • also ich fahr sommer immer barfuß und hab noch nie daneben getreten...und du hast n bremskraftvertärker und die notbremse die volle kraft gibt wenn man von gas schnell auf bremse wechselt wird die volle kraft angelegt um sofort eine notbremsung einleiten zu können bei minimalen druck....hat man vor jahrzenten erfunden um a....schneller die volle bremsleistung zu haben und b um leute die sich nich trauen durchzutreten ( gibts, deswegen lernt ma des in der fahrschule ) die volle bremsleistung bereitzustellen....flip flops oder dappeln oder latschen sind echt assi zum fahren wegen hängbleib und abrutsch aber barfuss ist tip top....

      R0CK0RULZ !R0CK0RULZ !Vor 3 Tage
    • Mein LKW hat etwas größere Pedale als dein Golf. Wir können gern mal eine Notbremsung machen ,ich in Schlappen und du mit deinen Sicherheitsschuhen. Es gibt einen kleinen Unterschied zwischen Theorie und Praxis und nenne mir bitte den § in der StVO in der das Schuhwerk Festgelegt ist

      Karl-Heinz HilleKarl-Heinz HilleVor 3 Tage
  • 1:10 Also ich sehe da überhaupt kein Problem dank Bremskraftverstärker reicht das einfache einwirken auf die Bremse locker aus um das Fahrzeug zu stoppen. Das bekommen selbst die Ladys sprich Trucker Babes hin der Polizist sollte mal mehr Praxisnähe beweisen und keine alten Lamelle von Anno dazumal auflisten. Außerdem ist der Polizist absolut Rassistisch das hört man aus seiner Stimme raus, 1:22 für Deutsch geht das nicht ein no-go für andere ist das Bußgeld kein Problem. Schande für die deutsche Polizei.

    cyrus4400cyrus4400Vor 6 Tage
    • +Jöhän Also falls du das nicht verstanden haben solltest gebe ich gerne Nachhilfe. Der Polizist erläutert den Fahrer über eine Ordnungswidrigkeit die keine ist die zwar viele Falsch machen nämlich sein nicht geeignetes Schuhwerk und fügt seinem anfänglichen gestammel beiläufig bei, dass es für andere ok sei aber für Ihn nicht. Es geht um ein geeignetes Schuhwerk aber was ist das, das ist auslegungssache aber anscheinend nicht für die übereifrige Polizei die grundsätzlich nach Paragraf Polizei recht haben will. Entweder gilt etwas für jeden oder nur für den dummen Deutschen. DAS ist FACKT „Darf ich mit Flip-Flops oder Birkenstock-Schuhen Auto fahren?“ Allem voran: Auch wenn sich das Gerücht um ein vermeintliches Verbot von Flip-Flops beim Autofahren hartnäckig hält, es existieren im Verkehrsrecht keine expliziten Vorschriften zum Schuhwerk, auf das Autofahrer zurückgreifen sollen. Das Fahren mit Flip-Flops ist per Gesetz damit also grundsätzlich auch nicht untersagt. Gleiches gilt etwa auch für das Autofahren ohne jegliche Schuhe. Das bedeutet: Sie können sich grundsätzlich beim Autofahren mit Flip-Flops, Schlappen, Birkenstocks, Stilettos, Turnschuhen oder auch ganz ohne Schuhe hinter das Steuer setzen. Ein Verbot bestimmten Schuhwerks haben Gerichte bisher stets als nicht notwendig erachtet. Vermeintlich ordnungswidriges Handeln allein aufgrund der Wahl offener Schuhe haben die Gerichte immer wieder verneint, auch wenn eine Sorgfaltspflichtverletzung darin erkennbar wäre. Sie müssen bei einer Verkehrskontrolle mithin nicht damit rechnen, dass die Beamten ein Bußgeld gegen Sie verhängen, weil Sie mit Flip-Flop im Auto unterwegs sind. Also kommt mir der Beamte schon etwas Rassistisch vor.

      cyrus4400cyrus4400Vor 6 Tage
    • Rassistisch ? XD es ging darum, dass die Strafen sich unterscheiden wenn man für ein deutsches Unternehmen fährt... Als Schweizer z.B. sind die 120€ kein Problem. Noch dazu hab ich Mal einen Fall gesehen, in dem ein ausländischer Fahrer für seine überzogene Lenkzeit nur 80€ zahlen musste statt 100< + Punkt oder so :D Das hatte rein GAR nichts mit Rassismus zu tun 😂😂

      JöhänJöhänVor 6 Tage
  • Warum duzt der Polizist den Trucker?

    psychofreak1982psychofreak1982Vor 6 Tage
    • +Eduard Eichholz Das könnte eine Möglichkeit sein :-)

      psychofreak1982psychofreak1982Vor 4 Tage
    • Weil er ein Kuhbauer ist.

      Eduard EichholzEduard EichholzVor 4 Tage
  • politzei und 187 musik muss los

    QraXly [Member of Team Kasura]QraXly [Member of Team Kasura]Vor 6 Tage
  • Wie sieht´s aus mit einer elektronischen Genehmigung ? Kurz das Nummernschild mit der Datenbank abgleichen = 2 Sekunden Zeitaufwand = erledigt. Ist das so schwer oder hat man zu viel Polizei-Resourcen ?

    Andreas GöttscheAndreas GöttscheVor 6 Tage
  • Ogólnie niemieccy policjanci i BAG to są ludzie na poziomie ,kulturalni i opanowani nawet jak się człowek trochę zdenerwuje to oni to rozumieją i są powściągliwi. Oczywiście raz trafiłem na Policję z NRW ,którzy dali mandat 500euro za to ,że miałem porządnie zabezpieczony ładunek ,podłożone gumy itd ale mimo to już od zatrzymania widziałem ,że chcą się zachować jak świnie i tak się zachowali. Był to jeden przypadek ,natomiast inne kontrole zawsze przebiegają w sposób kulturalny ,rzeczowy i w zależności od tego czy jest podstawa dać mandat czy to go dają lub nie. Na to nie ma się co złościć bo oni od tego są ,taka ich praca. Ważne ,że są to ludzie opanowani i inteligentni.

    bonifacy filemonbonifacy filemonVor 6 Tage
  • Er mag ja super entspannt zu sein, aber duzen geht gar nicht. Was bildet der Typ sich ein? Haben die beiden schon Schweine zusammen geritten? Da nutzt einer seine polizeiliche Überlegenheit aus. Von mir hätte er eine Dienstaufsichtsbeschwerde erhalten.

    Frank RegenerFrank RegenerVor 6 Tage
    • Finde ich voll ok. Zeigt eine gewisse Nähe zum Bürger.

      Christian StänderChristian StänderVor Tag
    • +Frank Regener mimimi

      JöhänJöhänVor 2 Tage
    • Vollpfosten

      Frank RegenerFrank RegenerVor 2 Tage
    • Mimimimi

      JöhänJöhänVor 6 Tage
  • Korinna isch total süss! :)

    Matthew BluefoxMatthew BluefoxVor 6 Tage
  • Playshoes Mädchen Legging Lang Leopardenmuster Rosa/Pink Produktbeschreibung: Mädchen Leggings im angesagtem Animal Print aus einem elastischen Baumwoll-Mix. Die Leggings liegen dank der hochwertigen Baumwoll-Mischung besonders angenehm auf der Haut. Der flache Gummizug unterstützt das bequeme Tragegefühl und garantiert einen optimalen Sitz. Davon kann man nie genug haben. Textiles Vertrauen - Geprüft auf Schadstoffe nach Oeko-Tex Standard 100 Klasse 1. 95% Baumwolle, 5% Elasthan in den Warenkorb Preis: EUR 6,03 - EUR 11,21 amzn.to/2UWczgB

    Steffen RussbültSteffen RussbültVor 7 Tage
  • Was sollen denn Taxifahrer, Busfahrer, Fahrlehrer machen? Die fahren auch mit festem Schuhwerk.....Die dauer der Arbeitszeit als Ausrede nehmen....geht gar nicht!

    Michael JüngermannMichael JüngermannVor 7 Tage
  • Das Bußgeld kalkulieren die Speditionen doch mit ein, Der Deutsche Staat ist der Dümmste Staat der Erde. Wir werden von Deppen und Gutmenschen regiert.

    Alois GebauerAlois GebauerVor 7 Tage
  • Verdient heutzutage so ein LKW Fahrer eigentlich noch etwas oder muss er jeden Monat noch Geld drauflegen?

    Lothar L.Lothar L.Vor 7 Tage
  • Samma... Wo führt denn die A1 an Lüneburg vorbei!? Abfahrt Rade is näher an Hamburg, fast schon näher an Bremen, als an Lüneburg...

    Veigar1337Veigar1337Vor 7 Tage
    • Stimmt. Nach bzw. von Lüneburg führt die A 39. Hab' mich auch gewundert! Von der gezeigten Stelle sind´s bis nach Lüneburg zirka 50 KM. Man könnte es sogar präzisieren: Kurz vor der Abfahrt Rade kommt das Buchholzer-AB-Dreieck (für Nichtauskenner - benannt nach der Stadt Buchholz in der Nordheide). Und an der nächsten Hinweistafel wird u.a. Buxtehude genannt. Anscheinend zählen beide Städte nicht als solche beim Privat-TV.

      Uli BuchholzUli BuchholzVor 6 Tage
  • Die Messbarkeit und Vorausberechenbarkeit alles staatlichen Handelns ist eine elementare Voraussetzung des Rechtsstaats eine strikte Normenklarheit einzuhalten. Denn nur dort kann Rechtssicherheit existieren, wo die Bürger genau wissen, was der Staat tun darf und was ihnen selbst zu tun oder zu lassen vorgeschrieben ist. Es gilt das Gebot der Klarheit der Gesetze. "Gummiparagraphen" sind in einem Rechtsstaat unstatthaft, denn sie untergraben die Rechtssicherheit. Eine dem Rechtsstaat verpflichtete Gesetzgebung wird sich deshalb immer um äußerste Präzision und Klarheit bemühen. Und wenn der Inhalt einer Verordnungen zu vage und zu unbestimmbar gestaltet ist und es nicht zweifelsfrei festgestellt werden kann, was ganz genau damit gemeint ist, dann ist so eine Verordnung von Anfang an vollständig ungültig geblieben. -- Wenn die Sprache nicht stimmt, ist das, was gesagt wird, nicht das, was gemeint ist. Und wenn das, was gemeint ist, nicht das ist, was gesagt wird, dann können die Werke nicht gedeihen. Und wenn die Werke nicht gedeihen können, dann können Kunst und Moral nicht entstehen. Und wenn Kunst und Moral nicht entstehen können, dann trifft das Recht nicht. Und wenn das Recht nicht trifft, dann weiss die Nation nicht, wohin Hand und Fuss setzen. (Konfuzius chinesischer Philosoph 551 v. Chr. bis 479 v. Chr.)

    hans musterhans musterVor 7 Tage
  • 120,- EUR? Ernsthaft? Das nimmt man dann doch gerne in Kauf, sollte man erwischt werden. Vergleicht das mal mit anderen EU-Ländern!

    Auður BjarnadottirAuður BjarnadottirVor 7 Tage
    • Ist schon deutlich mehr, unter 280€ für den Fahrer läuft da nichts. Plus eine eventuelle Gewinnabschöpfung.

      NorgeChrisNorgeChrisVor 4 Tage
  • Ob die Frau Rühl auch so arg Thunfischproteinshakrs mag? 😂

    Der HajoistDer HajoistVor 7 Tage
  • Barfuß hast niemals so hohe Kraft im Fuß das Pedal zu treten da dieser ja mehr nachgibt weil er weicher ist und du schon wegen dem unangenehmen druck unterm Fuß eher los lässt das Pedal alsx mit nem Schuh der ne Sohle hat. Aber ich bin auch viel LKW gefahren, in Staßenschuhen 10Stunden bekommst ganz kranke Füße. Sandalen waren immer gut die hinten nen Riemen hatten und ne Stabile Sohle.

    Dr.Dr.Vor 7 Tage
  • Heul doch du pussi hauptzache deine Füße du Vogel das du Menschen auf dem Gewissen haben könntest beim Unfall is egal oder was du bist doch geistig verwirrt vielleicht sitz deine frau ja ma im auto vor dir und du rammst die auf der Bahn schön weg mit deinem tollen lidle schlappen. Strafe ist zu wenig 1000 Euro und der dispo 2000 dann lernen die erst 100 Euro is doch ein witz

    Guido GrunskeGuido GrunskeVor 7 Tage
  • Alles klar und die Birkenstocks sind wichtiger, als den LKW hinten aufzumachen

    FILMFLEXFILMFLEXVor 8 Tage
  • Immer diese Belehrungen von den Wichtigtuern! Wobei Polizisten besoffen im Dienst Menschen Totfahren!!!

    Reiner NordtReiner NordtVor 8 Tage
    • Wau....Klasse Aussage.....solchen Leuten wünsche ich das sie am Stauende stehen und ein 40t nicht rechtzeitig zu stehen kommt weil er ohne Schuhe fährt.....

      olaf horvatholaf horvathVor 5 Tage
  • mich haben letzens 2 weibliche polizei beamte angehalten, die waren richtig sexy :) wir haben ein 3er geschoben es war richtig geil :) danke fuer die erfahrung

    Lifestyle TvLifestyle TvVor 8 Tage
  • Diese Vollpfosten von LKW Fahrern , die bestimmt zu Recht über PKW Vollhonks pöbeln , fahren ohne festes Schuhwerk? ihr LKW Fahrer jammert über heiße Füße , lauft doch mal 10 Stunden in Arbeitsschuhen . Unglaublich solche Argumente von Pro LKW fahrern immer wieder zu hören

    Treffnix67Treffnix67Vor 8 Tage
    • Ein LKW legt notfalls auch allein ne Vollbremsung bis zum Stillstand hin. Actros z.B. von daher bräuchte der Fahrer eigentlich nicht mal das Pedal berühren. (Vorrausgesetzt man schaltet es nicht ab) 😉

      Frank H.Frank H.Vor Tag
  • Die hübsche Corinna ist glatte Verschwendung bei der Polizei, sollte lieber zu GNTM!

    harry hirschharry hirschVor 8 Tage
  • Barfuß fahren ist nicht verboten. OLG Celle Az. 322S s46/07

    Martin MayMartin MayVor 8 Tage
  • Bewacht die Grenzen.......laberbacke

    HH DeutschlandHH DeutschlandVor 8 Tage
  • Nein Herr Polizist es ist nicht dass gleiche als wenn SIE mit Birkenstock Schuhen im Polizeiwagen fahren! Eher könnte man es damit vergleichen dass Polizisten in Uniform nicht rauchen dürfen, es aber trotzdem machen.

    Ahmet ZeybekAhmet ZeybekVor 9 Tage
  • Hä Eurolink fährt immer sonntags auf der A1 die meisten fahren immer 22:00 Uhr los voralem kühler 😊

    Truckchannel OST by WilliamTruckchannel OST by WilliamVor 9 Tage
  • Sympathischer Brummi-fahrer.

    richardchefrsrichardchefrsVor 9 Tage
  • Imal kojiii bosanac ovdeee

    Armin KocicArmin KocicVor 9 Tage
  • Was war denn das für ein Spruch mit den Birkenstocks? Natürlich muß die Polizei anderes Schuhwerk tragen. Oder wie soll man sich das vorstellen, nen Verbrecher zu Fuß zu verfolgen in Birkenstocks? Sinn- freier Kommentar des Senders dazu...

    Melchior von SternbergMelchior von SternbergVor 9 Tage
  • 3:08 ja aber da lebt ihr nicht in das Auto drinnen die haben kein Bock mit die scheiße die auf die Schuhe liegen in Kabine rein gehen des ist ihr 2te Zuhause...

    dimitris Eleftherioudimitris EleftheriouVor 9 Tage
  • Strafe viel zu gering! - fehlt ne Null dahinter. Dann traut sich keiner mehr zu bewusst zu schummeln

    Hans BeggelHans BeggelVor 9 Tage
  • der fahrer soll das juristen deutsch verstehen? ist der fahrer anwalt oder muss ich ab nun anwälte als fahrer anstellen?. selbst die polizei weiss es nicht und muss es mit dem landkreis zahlen

    Mister HalloMister HalloVor 9 Tage
  • Die Sprecherin nervt mit diesem unterschwelligem "böser-LKW-Fahrer-geseier" Is doch ne ganz normale Kontrolle mit einem Top Cop und einem ordentlichen Fahrer

    Hannes HarnischHannes HarnischVor 9 Tage
    • Irgendwie MUSS sich das doch dramatisieren lassen! ;D

      dearsealldearseallVor 5 Tage
  • Das Wochenendfahrverbot ist schon lange lange überholt das gehört abgeschafft... jeden Freitag und Samstag heizen die OSTler Richtung Osten und montags wieder Richtung Westen... lass die doch rollen die die international Unterwegs sind... - so lange sich die fahr- und Schichtzeiten dafür eignen

    Nils D. aus G. an der T.Nils D. aus G. an der T.Vor 9 Tage
  • Und das machen die immer so!... Nicht nur spediteure sondern auch manche Chefs selbst machen einem klar das du fahren musst!

    DeAnNDeAnNVor 9 Tage
  • Also, wenn er der Meinung ist nicht mit geschlossenen Schuhen zu fahren, wegen Hygiene und so, dann hat er bisher nur billigstes Schuhwerk getragen. Ich trage den ganzen Tag Arbeitsschuhe beim Fahren. Abends werden sie ausgezogen. Fabrikarbeiter steht auch nicht barfuß an der Maschine.

    Christian BrolichChristian BrolichVor 9 Tage
    • Beim lkw funktioniere die Bremsen aber anders als beim pkw aber feste Schuhwerk ist nie schlecht

      Stefan RainerStefan RainerVor 6 Tage
  • Die ganze Zeit eine Mühe machen mit dem Zensieren und am ende sieht man den Hänger doch ohne Zensur. :D

    BackbarBackbarVor 9 Tage
  • 0:23 Wenn die Polizei 187 Beats im hintergrund hat..

    BackbarBackbarVor 9 Tage
  • Ich könnte die Kommentatorin echt eine würgen sie mit "JA JA" Sprüche. und die letzte Aussage, dass es illegal war, war auch gelogen. Das hatte man nur für die Sendung gesagt, der Mann hatte aber die endsprechende papiere. Er durfte Sonntag fahren. armselig die Sendung echt armselig

    TryGonB1TryGonB1Vor 10 Tage
  • GESCHÄFTSMODELL

    staatenlos.info3 - Comedianstaatenlos.info3 - ComedianVor 10 Tage
  • nicht Polizei, FIRMA POLIZEI GMBH

    werner barthowerner barthoVor 10 Tage
  • Ein Vorbild-Polizist!

    Scaramouche da VinciScaramouche da VinciVor 10 Tage
  • das mit den Schuhen,null Verständnis,wir müssen die auch 8 Stunden am Bau Tragen . Die strafen sind bei der Bau BG auch heftig.

    egon olsenegon olsenVor 10 Tage
    • "auf dem bau zu arbeiten" und "lkw zu fahren" in betracht auf das schuhwerk zu vergleichen, halte ich nicht für besonders zielführend :D die wahrscheinlichkeit dass dir im lkw was schweres auf den fuß fällt o.ä. ist im vergleich zu der wahrscheinlichkeit dass dies auf einer baustelle passiert doch eher verschwindend gering.

      allykiller96allykiller96Vor 3 Tage
  • Jedesmal wenn auf dem Thumbnail was zensiert ist, muss ich einfach draufklicken......

    GuyFoxxGuyFoxxVor 10 Tage
  • Das war bei der Abfahrt Rade,das ist nicht bei Lüneburg sondern an der A1 HH-HB

    Andreas SeebaAndreas SeebaVor 10 Tage
  • Jaja die Landratsämter machen sich die Taschen voll mit ihren Genehmigungen , da gehört ein Riegel vorgeschoben

    Stephan WegenerStephan WegenerVor 10 Tage
  • Härtere Strafen für LKW Fahrer.!!!

    Morrison Père LachaiseMorrison Père LachaiseVor 10 Tage
  • Bevor noch 20 weitere Leute fragen, wieso es überhaupt ein Fahrverbot gibt: Weil es gesetzlich so vorgeschrieben ist. Wir haben im ArbZg §9 die klare Regelung, dass an Sonn- und Feiertagen kein Arbeitnehmer arbeiten darf. Und in §10 sind Ausnahmen dazu geregelt. Und im weiteren Bezug auf den LKW selbst ist in der StVO §30 alles geregelt was Fahrverbote und Ausnahmeregelungen angeht. Es steht alles da, man muss es nur lesen.

    Ni PrNi PrVor 10 Tage
  • Wohne direkt an der B21-Transitstrecke "kleines Deutsches Eck"...22-6Uhr #LKW-#Nachtfahrverbot: wird hier nie kontrolliert! #Medien+ #Polizei lügen hier im Berchtesgadener Land, anstatt real endlich mal zu kontrollieren! Am Besten von Montag auf Dienstag ab 3 Uhr 40 bis 5 Uhr 50. Dann zum Fahren mit Socken ist in meinen Augen gar kein Problem, fuhr so auch immer sehr sicher. Schlimmer könnten sich da schon offene Latschen auswirken...

    VanBanoram111VanBanoram111Vor 11 Tage
  • Diese blöde deutsche Gesetze, Polizei hat immer recht aber die sind so inkopetent aber naja, wie gesagt voll mit blöde Gesetze

    Hris PetkovaHris PetkovaVor 11 Tage
  • Gefickt

    Lars OppermannLars OppermannVor 11 Tage
  • v německu je problem i hovno!!!Ještě by se mi nestalo aby mi noha s pedalu sjela takže nevim kam nato chodi??Ale chapu okradat se musi řidiče i kdyby měl posrany trenky tak dostane pokutu

    KamikadzeKamikadzeVor 11 Tage
  • Rückverdummung vom höchsten Niveau, traurig sind solche Sendungen.

    fuggsi fuggsifuggsi fuggsiVor 11 Tage
  • 5:22 aber man kann doch nicht zu seinem Chef sagen. Ne ich fahre nicht.

    PaulPaulVor 11 Tage
  • Wissen die eigentlich, das die A1 nicht an Lüneburg vorbeiführt, 30km von Lüneburg sind 13km von Hamburg...lol Aber Landkreis Lüneburg ist ja groß genug....

    Arl TratloandletmealonewithureshitadsArl TratloandletmealonewithureshitadsVor 11 Tage
  • Die Fahrerkarte hab ich nie ohne Kontrollkarte rausgenommen.

    Ludwig G.Ludwig G.Vor 11 Tage
  • Minimum 3 Monat Führerscheinentzug und den LKW 6 Monat stilllegen

    petrab33petrab33Vor 11 Tage
  • eurolink.....die schoene lkw aus schweden ,und zahlt gut ...

    Kitty IrimiaKitty IrimiaVor 11 Tage
  • Das Barfuß-Autofahren ist vom Gesetz her grundsätzlich erlaubt. Werden Sie von der Polizei in einer allgemeinen Verkehrskontrolle überprüft, ist daher weder mit einem Bußgeld noch mit einem Fahrverbot oder Punkten zu rechnen. So hat es auch das Oberlandesgericht Celle in einem seiner Urteile aus dem Jahr 2010 bestätigt (Az. 322S s46/07) www.bussgeldkatalog.org/barfuss-autofahren/

    Andreas PfistererAndreas PfistererVor 11 Tage
  • Das zu zahlende Bußgeld wird der Firma per Post zugestellt? Das ist aber ein guter Service des Lankreises :)

    Grabak 666Grabak 666Vor 11 Tage
  • Plastikmüll ist schon sehr zeitkritisch. Den muss man Sonntags fahren, sonst wird er schlecht..... #serious?

    SimVsYoSimVsYoVor 11 Tage
    • +Jens Böhme doch,der wandert meistens in die Verbrennungsanlagen.

      Wiily HoffmannWiily HoffmannVor 3 Tage
    • Du hast echt keine Ahnung was mit Deinem Plastikmüll im Nachhinein passiert.

      Jens BöhmeJens BöhmeVor 10 Tage
  • Guter Polizist!

    NicoEmslandNicoEmslandVor 11 Tage
  • Heute fahre ich in Schuhen. Kein LKW-Fahrer jemals.

    ITSplitITSplitVor 12 Tage
  • Der Mensch wird dafür bestraft bzw. zur Kasse gezwungen, weil er an einem Sonntag LKW fährt. Das zeigt mal wieder, dass Deutschland nach Privatrecht handelt. Alle Orte in Deutschland werden nach Privatrecht gehandhabt. Also ist die Firma Deutschland ein großes Gefängnis wie in einem Gazastreifen. Also ein noch besetztes Land. Und in diesem Gefängnis werden die Insassen nach dem Rechtssystem der übergeordneten Insassen geurteilt. Die Gefängniswärter sind eigentlich die 4 Besatzungsmächte. Die Leute die im Gefängnis die Demokratie und das Grundgesetz eingeführt haben sind Scheinrichter/Schiedsrichter. Wer nicht mitmacht wird gemobbt und fertiggemacht. Deutschland ist ein öffentliches Gefängnis nach Privatrecht. Das Öffentlichkeitsrecht wird einfach so genannt, wenn viele Menschen Vorfälle mitkriegen. Aber geurteilt wird nach Privatrecht. Und das sogar im Namen der Insassen. Also im Namen des Volkes.

    عِمْاد يُوسِف فَخْروعِمْاد يُوسِف فَخْروVor 12 Tage
  • Sonntagsfahrverbot?

    BennetBennetVor 12 Tage
  • Warum muss man bei dieser Genehmigung so eine Kleinstaaterei betreiben? Da man mit dieser Sondergenehmigung wohl auch am Sonntag quer durch Deutschland Kurven kann, sollte so etwas doch eher von einer Bundesbehörde (z.B. BAG) oder zumindest einer Landesbehörde ausgestellt werden um Einheitliche Standards zu gewähren und der Polizei nur einen oder wenige Ansprechpartner zu Seite zu stellen. Sowas auf Komunal-/Landkreisebene zu machen halte ich für sinnlos.

    SinformSinformVor 12 Tage
    • +Cyberhopser 42 Da gebe ich dir recht, da gehört ein einheitliches Formular her. Ist der gleiche Krampf wie mit der Abi-Prüfung, die in jedem Bundesland anders ist - kein Wunder, dass dann die meisten Unis noch separate Aufnahmetests durchführen.

      Philip MaylePhilip MayleVor 10 Tage
    • Es wäre ja schon hilfreich, wenn die Genehmigungen einen einheitlichen Inhalt hätten. Im vorliegenden Fall muss man auch die erteilende Behörde kritisieren, dass sie in der Genehmigung die Anforderungen nicht hinreichend präzisiert haben. Es kann doch nicht sein, dass man bei jeder Kontrolle bei der erteilenden Behörde nachfragen muss, wie das eigentlich gemeint ist - dann darf man sich nämlich auch nicht wundern, wenn die Spedition das zu ihren Gunsten interpretiert.

      Cyberhopser 42Cyberhopser 42Vor 12 Tage
  • Sheiss fahrverbod💪💪. Grüsse Aus Holland

    Siets JonkersSiets JonkersVor 12 Tage
    • Groeten terug 😁🚛😁

      Maarten VisserMaarten VisserVor 10 Tage
  • Gefickt!

    PanaPanaVor 12 Tage
    • ?

      Mike 2.0Mike 2.0Vor 12 Tage
  • Die Armen Arbeiten bis 15 Stunden, Die Politiker sollen mal ein gesetzt rausbringen, wo die LKW-Fahrer nicht mehr als 10 Stunden *Schichtzeit* (Arbeitszeit andere Thema) haben dürfen. Die die Gefahr beschwören sind die Gesetztgeber

    THXFORINFOTHXFORINFOVor 12 Tage
    • +leemun80 echt jetzt? Oh man lass dir das bloß nicht gefallen... und wenn sie dich kündigen, dann ist es so. Dann ab zur nächsten Spedition, denn Fahrer werden gesucht wie Sand am Meer. Und auf jedenfall zum Anwalt oder wie es Ni Pr schon erwähnte.

      Frank H.Frank H.Vor Tag
    • leemun80 Sorry aber wieso tust du das? Das ist Förderung eines solchen Systems, so kann sich nie was ändern. Wie gesagt, wenn du es nicht alleine angehen willst tritt in ne Gewerkschaft ein und hol dir rechtliche Beratung ein, das ist dort normalerweise inklusive. Aber so weiterzumachen geht weder für dich noch hilft es irgendjemand anderem.

      Ni PrNi PrVor 8 Tage
    • +Ni Pr - ich arbeite 18 stunden.. :(

      leemun80leemun80Vor 8 Tage
    • leemun80 Moment, arbeitest du wirklich 18 Stunden oder bist du nur 18 Stunden nicht zuhause? Das ist bei einem Fernfahrer ja normal. Wenn du wirklich 18 Stunden arbeitest dann machst du dich der Ausbeutung mitschuldig, da hab ich kein Mitleid. Entweder du zeigst den Arbeitgeber an oder du gehst daran körperlich und mental zugrunde, bist dann aber selbst schuld. Die Angst ist relativ unbegründet, irgendeinen Job wirst du schon finden, aber in jedem Fall lässt sich ein ordentliches Schmerzensgeld für entstandene mentale oder körperliche Beeinträchtigungen durch den Arbeitgeber vor Gericht herausholen. Es würde aber schon wenigstens mal Sinn machen Mitglied einer Gewerkschaft zu werden und dort rechtliche Hilfe in Anspruch zu nehmen. Die beraten nämlich sehr gut.

      Ni PrNi PrVor 9 Tage
    • +Ni Pr - ich arbeite 18stunden pro tag,alos bin unterwegs 18 stunden und bezahlt 8-10std.. wartezeiten sind nicht bezahlt... so ist das leider.... wenn man was sagt dann kündigung..

      leemun80leemun80Vor 9 Tage
  • ach was, der wingl streamt ja auch trotz stream verbot

    EviLSiLenZEviLSiLenZVor 12 Tage
  • Bei keinem PKW Fahrer wird das Schuhwerk bemängelt , aber bei Lkw Fahrern.

    Jack The TramperJack The TramperVor 12 Tage
    • +Manos Vogias ich bin 13 Jahre selber im Fernverkehr gewesen , also sag Du mir nich , das ich keine Ahnung habe

      Jack The TramperJack The TramperVor 9 Tage
    • +Yannik Pempelforth wenn du keine Ahnung hast nicht's kommentieren

      Manos VogiasManos VogiasVor 9 Tage
    • Lkw-Fahrer sind *Berufs-*Kraftfahrer. Lageristen müssen im Lager auch Sicherheitsschuhe tragen ...

      Philip MaylePhilip MayleVor 10 Tage
    • Jack The Tramper also wenn 40 Tonnen nicht schnell genug bremsen können , ist es was anderes als wenn 2 Tonnen nicht bremsen können!

      Yannik PempelforthYannik PempelforthVor 12 Tage
  • Habe noch nie gemerkt, warum man in Deutschland am Sonntag nicht mit einem LKW fahren kann. Sie können jeden Tag in den Niederlanden fahren. Schließlich müssen Sie das Gesetz und die Ruhezeiten einhalten. Auf diese Weise nehmen Teilzeitbeschäftigte ihre Beschäftigung weg.

    EL-JayEL-JayVor 12 Tage
    • Außerdem soll dadurch der Schienen-Güterverkehr gestärkt werden. Eisenbahnen dürfen am Sonntag fahren.

      Philip MaylePhilip MayleVor 10 Tage
    • Weil es ein Gesetz gibt, dass das Arbeiten am Sonntag verbietet. Es gibt allerdings einige Ausnahmen, die stehen aber ebenfalls im Gesetz. Und aus dem Grund müssen LKW eine Ausnahmegenehmigung vorweisen.

      Ni PrNi PrVor 10 Tage
  • cooles video😊👍👍👍

    Freddy JaggiFreddy JaggiVor 12 Tage
  • generelles Fahrverbot ohne Ausnahme am Sontag ,,,,,,

    Jens MayJens MayVor 12 Tage
    • Hallo Jens ich nehme stark an das du glaubst das das Frischwareangebot im Lager nachwächst. Du merkst es erst wenn nix mehr da ist

      Karl-Heinz HilleKarl-Heinz HilleVor 3 Tage
    • Gut, dann fährt am Sonntag kein Abschlepper mehr, keine Feuerwehr, kein Winterdienst und die Frischware kommt Dienstag erst an, nicht mehr so frisch. Viel Spaß.

      Rainer B76Rainer B76Vor 7 Tage
    • Es gibt nunmal Gründe, die auch sonntäglich Fahrten erforderlich machen. Seien es schnell verderbliche Waren, die am Montag in den Geschäften sein sollen, oder irgendwelchen dringend benötigten Medikamente o. ä.

      Cyberhopser 42Cyberhopser 42Vor 12 Tage
  • Da wär ich auch uneinsichtig. Die Empfehlung nicht Barfuß zu fahren ist kompletter Humbug. Ist ja nicht zuletzt deshalb auch vor Gericht nochmals klargestellt worden dass das nicht Teil der StVO ist.

    TheVergileTheVergileVor 12 Tage
    • +Lutz Liebmann Hierzu das OLG 2006 (vom OLG Celle 2010 bestätigt): www.barfusspark.info/fussgesund/auto_urteil.htm

      TheVergileTheVergileVor 12 Tage
    • +Lutz Liebmann Im übrigen kann der Beamte da auch nix machen, denn er hat - wie gesagt aus gutem Grund - keinerlei handhabe. Im besten Fall kann er eine Meldung an den Verband machen. Denn hierbei handelt es sich um eine rein versicherungstechnische Frage. Die können das dann entsprechend ahnden. Aber der Polizist hat da wie gesagt gar nix zu sagen. Er kann weder verwarnen, noch Bußgeld ausstellen, noch sonstwas.

      TheVergileTheVergileVor 12 Tage
    • +Lutz Liebmann Ne, es ist eben nicht unerheblich. Das gilt nämlich nicht für ausländische Spediteure. Die haben eigene Vorschriften. Stände das in der StVO sähe das anders aus, denn die gilt auch uneingeschränkt für diese. Aber da steht es eben nicht drin - und aus gutem Grund: Denn diese Vorschrift hat keinerlei wissenschaftlichen oder statistischen Boden unter den Füßen. Es ist reine Paragraphenreiterei. Barfuß fahren ist nicht unsicher als mit festem Schuhwerk zu fahren. Das hat im übrigen das Oberlandesgericht bestätigt. Daher: Humbug. Wenn spezialisierte Polizisten nicht verstehen wie eine moderne LKW-Bremse funktioniert spricht das für sich.

      TheVergileTheVergileVor 12 Tage
    • Ist doch völlig unerheblich ob das Teil der StVO ist. Es ist für BKF gesetzlich (SGB 7, §209 und SGB 7, §15-UVV --> UVV der BG Verkehr §44) so geregelt, ergo hat sich jeder daran zu halten oder er hält sich nicht dran weil … (und jetzt kommen die dümmlichsten Begründungen) und muss eben damit leben dafür belangt zu werden, nur dann bitte ohne dieses Rumgeheule.

      Lutz LiebmannLutz LiebmannVor 12 Tage
  • Da muss ich auch mal hin, wenn einen dort das Bußgeld per post zugestellt wird...

    oscssoscssVor 12 Tage
  • Strafe: 5:25

    BenniBenniVor 12 Tage
  • Warum sind nicht alle Polizisten so korrekt

    Masri HusseinMasri HusseinVor 12 Tage
  • Pepsi ?

    Jan SkillerJan SkillerVor 12 Tage
  • Kein wunder das diesen Job, keiner mehr machen möchte, wenn die für alles Bußgelder bezahlen müssen

    BremahBremahVor 12 Tage
LKW-Fahren trotz Sonntagsfahrverbot! Wie hoch fällt die Strafe aus? | Achtung Kontrolle | kabel eins