Jugoslawienkrieg: So beherrschte Diktator Tito den „Balkan". 1. Teil | ZDFinfo Doku

Erstausstrahlung: 2019
Noch mehr Dokus und Reportagen? Dann abonniere ZDFinfo.
Die komplette Doku gibt es hier ➡️ kurz.zdf.de/1nR/
Die Region um den Balkan ist seit vielen Jahrhunderten geprägt von Konflikten. Den Höhepunkt dieser Auseinandersetzungen erreichte die Region im 20. Jahrhundert, als dort unter anderem "Nazideutschland" unter Hitler den Faschismus förderte und auf der anderen Seite Stalin seinen kommunistischen Einfluss geltend machte. In dieser unruhigen Zeit stach ein Mann besonders hervor.
Josip Broz, der sich selber den Namen "Tito" gab, stieg mit seinen sozialistischen Visionen für Jugoslawien zum Volkshelden und später zum Diktator auf. Nach seinem Tod folgte eine ungeordnete Führung, die die Region ins Chaos und am Ende zum Jugoslawienkrieg führte.
Während der Jugoslawienkriege oder Balkankriege starben mehr 100.000 Menschen während mehr als 4. Millionen Menschen ihre Heimat verloren.
Schau auch hier vorbei:
ZDFinfo auf Facebook:
facebook.com/zdfinfo
ZDFinfo aufTwitter:
twitter.com/ZDFinfo
#ZDFinfo auf Instagram:
instagram.com/zdfinfo
#zdfdoku #jugoslawienkrieg

Video herunterladen

KOMMENTARE

  • Wisst ihr überhaupt das Tito ein Polnischer Jude war und kein Serbisch kann. Wie kann er Kroatien geboren sein wenn er in Brooklyn geboren ist. Er wurd von Engländern geschickt um im Land zu regieren. Traurig ist das alle gegen die Serben sind.Hab ihr euch mal die Frage gestellt, wieso die ganze Welt Serbien hasst, wenn sie ja angeblich niemand sind oder waren.

    Gabriel CaimanGabriel CaimanVor 15 Stunden
  • also den tito neben dem hitler auf dem bild zu stellen ist die frecheit pur.

    sppencersppencerVor Tag
  • 2:18 und ungarisch auch in der Vojvodina

    under88Meunder88MeVor 7 Tage
  • Jugoslawien wurde aus 3 Gründen zerstört Jedoch wird die Wahrheit immer verleugnet 1:... Die Internationale Bank von Jugoslawien war nicht in den Händen der Zionisten. Auch bekannt dafür die grössten Unruhestifter und Kriegsverbrecher der Welt. Die für alle heutigen Kriege weltweit dafür verantwortlich sind. 2:... Da Jugoslawien ein sehr mächtiges und wirtschaftlich starkes Land war befürchtete man das die EU mit ihrer Wirtschaft niemals über Jugoslawien stehen würde weil man schon zur damaligen Zeit Jugoslawien sehr unterlegen war. Zudem kommt noch dazu das Russland und China die grössten Verbündeten von Jugoslawien die grösste Gefahren für Europa NATO und die USA waren. 3:... Religion war das perfekte Argument dafür Krieg gegen Jugoslawien zu führen. Die Europäer wussten ganz genau das wenn sie Unruhe zwischen Orthodoxen Muslimen und Christen stiften würden würde dieses Land irgendwann sowieso untergehen. Die Medien bekannt dafür die grössten Lügen und falsche Gerüchte zu verbreiten damit Nationalismus und Hass unter allen Jugoslawen untereinander herrschte war die grösste Ass-Karte von euch Europäern. Zudem kommt noch dazu das EU/USA Deals mit Russland/China abgeschlossen hatten für gemeinsame Interessen verständlich das sich keiner von beiden einmischen soll damit die Europäer wie immer als die „Helden“ der Welt dargestellt werden und der grösste Feind der EU aus der Landkarte ausgelöscht wird weil man ohne Amerika nichts auf die Reihe bringt und noch heute wohlgemerkt von Amerika an der Nase gezogen wird.

    John Edward AliteJohn Edward AliteVor 12 Tage
  • Tito war ein Held! Butler ein Massenmõrder

    black opiumblack opiumVor 13 Tage
  • Tito❤🙏

    Vanja BabićVanja BabićVor 15 Tage
  • Schaut euch alle „weight of chains“ an im DE-visions.

    CZCommander PESCZCommander PESVor 15 Tage
  • kamenjar.com/oslobodimo-josipa-broza-od-zlocinca-valtera-tite-franca-ambroza/ Aus dem Buch "Reason in Revolt", erschienen 1948 von Fred Copeman, im Kapitel VI, auf Seite 106 und 107 beschreibt Copeman den Tito, der im Spanischen Bürgerkrieg das Battailon "Dimitrov", (Kriegsfreiwillige aus dem Balkan), unter dem Namen "Schapajew" anführte, und Copeman sagt heute Marschall Tito in Jugoslawien bekannte ist. Der fünfte von links nach rechts ist Josip Broz, der jedoch keine Ähnlichkeit mit dem "bekannten" Tito hat.

    Antun MrzleckiAntun MrzleckiVor 16 Tage
  • Mit dem Ende Jugoslawiens ist die zivilisierende Kraft des Balkans abgetreten und Serbien zum internationalen Abschuss freigegeben worden. Mit der NATO-Bombardierung Serbiens trug der Westen, seinem eigenen Interesse entgegen, zu einer Serbisch-Russischen Schicksalsgemeinschaft bei, die Serbien solange als Garant des eigenen Existenzrechts akzeptieren muss, wie der Westen damit fortfährt, antiserbische Abspaltungsprojekte zu fördern. Das Ergebnis ist das Entstehen einer postmodernen Variante der Blockkonfrontation, die zur Zeit Jugoslawiens niemals möglich gewesen wäre. Mit dem Ende Jugoslawiens stehen sich, wo irgendwann einmal Jugoslawen hätten leben können, auf sich selbst zurückgeworfene autochthone Zwangskollektive gegenüber, die permanent mit der Organisation des Überlebens und seiner Verteidigung beschäftigt sind, und an Fragen des Zusammenlebens jenseits ethnischer (?) Spaltung gar nicht mehr zu denken ist. Die Rede ist nicht von unmittelbarer Kriegsgefahr, sondern von einer Fortsetzung des kriegerischen Konflikts mit politischen Mitteln. Die Balkansezession, welche mindestens im Kosovo noch weiter voranschreiten wird, macht die schöne, neue Unabhängigkeit aller stolzen Balkanvölker immer mehr zu einem Völkergefängnis, in dem jedes Völkchen, seiner Kultur entsprechend und im selbst abgesteckten Gehege, sein primitives Dasein fristet, anstatt sich jenseits der überkommenen Rassefrage innerhalb einer in ihrer Fortschrittlichkeit einigenden Gesellschaftsform zu assoziieren. Es waren historisch immer wieder die Kroaten, denen die Reinheit des Blutes und des Bodens wichtiger waren, als mit seinen Nachbarn, von denen man sich ohnehin kaum unterscheidet, friedlich zusammenleben zu können. Diese Hoffnung ist mit der Zerschlagung Jugoslawiens allerdings vorerst vom Tisch. Umso besser für die EU, die sich nun die Reste Jugoslawiens einverleiben und den Schutz ethnischer Kollektive *und Identitäten betreiben kann, die es völlig zu - und unter Zuhilfenahme von - Unrecht zu bürokratischer Relevanz gebracht haben.

    Horse BadortiesHorse BadortiesVor 17 Tage
  • Im ehemaligem Jugoslawien wurde gemunkelt, dass Josip (Josef) Broz Tito nicht der echte Josip Broz sei. Das konnte damals einem das Leben kosten, wie im Falle von Nikola Ivšić. Er war vor dem II. Weltkrieg in Sisak Arbeitskolege von Josip Broz, welcher bei einem Arbeitsunfall einen Finger verloren habe, und Ivšić arbeitet in seiner unmittelbaren Nähe an der Drehbank. Als Tito 1945 nach Sisak kam, wollte Ivšić Tito aus der Nähe sehen, um seine Hände zu sehen, schüttelte ihm die Hand auf welcher kein Finger fehlte, und sagte vor vielen Zeugen laut und deutlich, damit es alle hören konnten: "Du bist nicht Josip Broz, mit dem ich zusammen gearbeitet habe". Daraufhin wurde er von der jugoslawischen Geheimpolizei OZNA gefoltert und getötet. Es gibt ein CIA Dokument, übernommen vom FBI: Es ist die Aussage und der Bericht des Marijan John Markul, geboren 1909, gebürtig aus Livno in Bosnien-Herzegowina, welcher 1936 in die USA auswanderte, und im II. Weltkrieg in der amerikanischen Armee diente. In diesem Bericht beschreibt Markul wann und wo (zweimal vor dem II. Weltkrieg) er den echten Josip Broz kennenlernte, und beschreibt ihn genau. 1953 traf er den Marschall Tito 1953 in Zagreb. Dieser sei keineswegs der echte Josip Broz gewesen, und er begründet es weshalb: das Aussehen, kleinerer Körperwuchs, der echte Broz sei 1.80 m groß gewesen, der echte hätte eine dunkle Haarfarbe gehabt im Gegensatz zum Marschall, grobe Stimme des echten Broz im Gegensatz zum "Tito", welcher mit einen russischem Akzent sprach und eine weichere Stimme hatte. Bildung; der echte sei nicht besonders gebildet gewesen im Vergleich mit "Tito", "Tito" sprach mehrere Sprachen, konnte ausgezeichnet Klavierspielen, im Gegensatz zu Broz, der es überhaupt nicht konnte, beim "Tito" waren alle Finger vorhanden im Gegensatz zum echten Josip Broz. Darüberhinaus gibt es auch die Theorie, dass Josip Broz, Joshua Ambroz Mayer, der Sohn des Wiener Industriellen, eines polnischen Juden Samuel Mayer, gewesen sein soll, in Wien geboren worden wäre, bei welchem die Mutter von Josip Broz als Dienerin arbeitete, Samuel Mayer ihr ein Kind gezeugt haben soll, welches in Wien aufwuchs, Klavierspielen, fechten und reiten von klein auf lernte, was Josip Broz, gebürtig aus bäuerlichen Verhältnissen in Kumrovec, einem Dorf niemals hätte gelernt haben können. "Tito" bekam als Soldat 1912 den zweiten Preis der Donaumonarchie im Fechten, wofür man jahrelang üben muss, sich in der Fechterwelt hervortun muss, auch was das Klavierspielen angeht. Die kroatische Operndiva Zinka Kunz bezeugte wie in Belgrad "Tito" sie auf seinem Klavier virtuos begleitet hat. Die englische Königin soll angeblich nach dem Besuch von Tito in England gesagt haben: "Wenn dieser Gentleman ein Schlosser ist, dann bin ich nicht die Königin von England". Tito sprach mehrere Sprachen, und spielte der Königin auch auf dem Klavier. Seine Mutter Marija Jeveršek, eine Slowenin, und seine Vewandten erkannten Tito angeblich nicht als dieser sie in Kumrovec besuchte. Alle Theorien besagen Tito hätte vor dem II. Weltkrieg eine andere Identität angenommen, entweder von seinem Halbbruder Josip Broz, oder eine andere, und sei ein russischer Agent der Komintern gewesen. 1948 erschien in London das Buch von Fred Copeman "Reason in Revolt". Copeman lernte im Spanischen Bürgerkrieg Tito kennen, wie er bezeugt. In seinem Buch ist unter anderen Anführern der Internationalen Brigaden auch Tito mit Namen abgebildet. Dieser ähnelt aber nicht dem "bekannten" Tito. In der Umgebung der Stadt Alicante trug Tito den Spitznamen "der Metzger von Alicante". nezavisna-drzava-hrvatska.com/html/falscher_tito.html Anbei eine andere Sichtweise über Tito, ob wahr oder nicht.

    Antun MrzleckiAntun MrzleckiVor 17 Tage
    • @CZCommander PES Du hast deine Meinung, ok. Ich denke etwas anders über gewisse Dinge. Sozialismus und Kommunismus sind in Europa überholt und untergegangen, geschichliche Rummeplammer, das sind Totalitarismen. Auf Goli otok waren meistens Kommunisten eingesperrt.

      Antun MrzleckiAntun MrzleckiVor 14 Tage
    • Antun Mrzlecki ob der echte oder nicht, wer auch immer er war, er hat ein wunderbares land geschaffen und die leute zusammengeschweisst! Das war nicht gespielt vom volk wie in norkorea zb.. klar als nationalist und faschist hattest du kein schönes leben auf goli otok, aber das ist völlig richtig so, die unruhestifter zu eliminieren, die einem friedlichen zusammenleben schaden wollen. Meine mutter ist kroatin mein vater serbe und ich bin 93 geboren. Ich scheiss in wahrheit aufs schachbrettfeld und den doppeladler, den davon haben die leute dort keine jobs, nicht genug essen und keine zukunft. Im fussball gelingt den kroaten alle 20 jahre ein wunder aber die ligen sind amateurhaft, die stadien leer in allen regionen.. ich wünsche mir so oft dass der krieg nie war und wir noch heute alle in einem weltmachtsstaat leben würden und überall auf der welt respekiert werden.. heute sind wir nur drecks serben, kroaten usw

      CZCommander PESCZCommander PESVor 15 Tage
  • Mit Tito war Jugoslawien einfach besser es gabte einfach mehr Freiheiten und so weiter

    ShqiprimTheOriginalShqiprimTheOriginalVor 18 Tage
  • Mein Kopf :naja Mein Bauch :oke?! Mein Finger :ups 🤭

    fake chatsfake chatsVor 24 Tage
  • Also kurz und knapp. ZDF lügt im Interesse seiner GELDGEBER. Makedonier sind Griechen und sprechen Griechisch. SLAVEN sind SLAVEN und siedelten 1100 Jahre nach dem Tod von Alexander des großen in dem Balkan und haben nichts mit der griechischen Geschichte, Kultur oder Sprache zu tun. Alles ist historisch bewiesen,lasst euch kein Scheiß erzählen. Dieser technisch hervorgerufene Staat aus westlichen Interessen,Masonistischen Interessen, Interessen die größtenteils von George Soros finanziert werden unter anderem Medien wie ZDF bekommen auch von seine Institute Geld um Nachrichten und Lügen auf die Welt zu setzen,also diese kleine Scheißhaufen was ZDF als Makedonien darstellt heißt VARDARSKA,und sprechen die Bulgarisch Slavische Sprache. Die können sich gemessen an ihrer Geschichte höchstens Monkey Donia nennen!!!😂😉

    Antonios TsiakmakisAntonios TsiakmakisVor 24 Tage
    • @ZDFinfo Dokus & Reportagen Wenn der nördliche Teil souverän ist ,was ist mit dem südlichen groß Teil? Sind die Griechen Besatzer? Ihr seit so welche Lügner 😡😡🤢🤢

      Antonios TsiakmakisAntonios TsiakmakisVor 23 Tage
    • @ZDFinfo Dokus & Reportagen Davon abgesehen wenn es ein unabhängiges souveränes Nord Makedonien gibt wie ihr es hier behauptet, dann müsste es ja auch ein besetztes West-Ost und Süd Makedonien geben oder? Ich finde es Eckelhaft von der ZDF Redaktion das ihr die bewiesene Geschichte und Hochkultur Griechenlands verleugnet und versucht die Masse mit eure Lügen zu überzeugen 🤢😡👎. Nochmals die Slawen aus VARDARSKA (SKOPJE),und alle andere Slawische Nationen vom Ex Jugo(slawien) haben 0% Identifikation mit Makedonien,ausser das die auf 5% Makedonisches Gebiet leben besetzen!!!! Die Makedonische Sprache war und ist Griechisch und nicht Slawisch!! Die Makedonische Schrift war und ist Griechisch!!! Die Makedonische Hochkultur war und ist Griechisch!! Alexander der große hat Griechisch gesprochen und griechische Hochkultur verbreitet und nicht Slawische!!! Die Slawen siedelten 1100 Jahre nach dem Tod von Alexander des großen in den Balkan!!! Ich habe nichts gegen ein souveränen Staat,aber ich habe etwas gegen ein Staat der souverän werden möchte in dem er Geschichte, Hochkultur,und Sprache von seinem Nachbar klauen möchte 😡😡🤢🤢!!!!! Und dann auch noch von den Medien wie euch unterstützt wir und die Wahrheit verdreht wir für Interesse der Hochfinanzen in der EU und den USA!!!! Ich fordere die Redaktion von ZDF auf inrhalb von zwei Wochen ab heute den Beitrag zu korrigieren und diesen technisch entwickelten Staat mit seinem richtigen Namen auszusprechen VARDARSKA!! Zu bestätigen das es keine unabhängige Makedonische Sprache gibt!! Zu bestätigen das es kein unabhängiges Makedonien gibt!!! Zu bestätigen das Makedonien ein fester Staatsteil in Nord Griechenland ist war und immer bleibt!!!! Sollten sie den Beitrag nicht korrigieren so sehe ich mich gezwungen rechtlich gegen ZDF vorzugehen. MfG Tsiakmakis

      Antonios TsiakmakisAntonios TsiakmakisVor 23 Tage
    • @ZDFinfo Dokus & Reportagen Die Region Makedonien befindet sich zu 95% in Nord Griechenland und 5% befinden sich in VARDARSKA was ihr als Makedonien bezeichnet. Die Bewohner die auf 5% Makedonisches Gebiet wohnen sind SLAVEN mit Bulgarischer Sprache und haben nichts mit Makedonier zu tun! Makedonier sind und waren Griechen genau wie ihre Sprache.

      Antonios TsiakmakisAntonios TsiakmakisVor 23 Tage
    • Hi, Antonios Tsiakmakis, Makedonien ist die historische Bezeichnung eines Gebietes auf der südlichen Balkanhalbinsel. Der größere, südliche Teil des Gebietes bildet heute die Region Makedonien in Nord-Griechenland. Der kleinere, nördliche Teil bildet die Republik Nordmazedonien. Diese ist ein souveräner Staat. Weitere kleinere Teile gehören zu Südwest-Bulgarien, Süd-Serbien und Südost-Albanien. Liebe Grüße

      ZDFinfo Dokus & ReportagenZDFinfo Dokus & ReportagenVor 23 Tage
  • ZDF, und ich behaupte das dieser Staat den ihr als Makedonien darstellt nicht makadonien heißt sonder südliches Balkan Berlin 😂

    Antonios TsiakmakisAntonios TsiakmakisVor 24 Tage
  • Ein paar Fragen an ZDF. Seit wann sind Slaven Makedonier? Die Slaven siedelten ca. 1100 Jahre nach dem Tod von Alexander des großen in den Balkan!!! Alexander der große hat griechisch gesprochen und nicht slavisch es ist historisch bewiesen!!! Seit wann gibt es ein unabhängiges Makedonien? Makedonien ist NICHT unabhängig, Makedonien ist ein Staatsteil ein fester Bestandteil Griechenlands in Nord Griechenland!! Seit wann gibt es eine Makedonische Sprache? In Makedonien haben die seit Tausenden von Jahren nur griechisch gesprochen!! Die Sprache ist Griechisch!! Die Slaven sind keine Makedonier und werden es auch nie werden,den dafür müssten die Griechen sein!!! Diesen technischen Staat den ihr als Makedonien betitelt bei ZDF,die Staat heißt in Wirklichkeit VARDARSKA benannt nach dem Fluss VARDA. LIEBE ZDF IHR KENNT DIE WAHRHEIT GANZ GENAU,ABER EURE GELDGEBER MÖCHTEN NICHT DAS IHR DIE WAHRHEIT AUSSTRAHLT.

    Antonios TsiakmakisAntonios TsiakmakisVor 24 Tage
  • ZDF wascht euch richtig vorher den Mund, bevor ihr den Namen Tito im Mund nehmt 🤷‍♂️ Tito war überall beliebt und ihr nennt ihn Diktator??

    Blerim HimajBlerim HimajVor Monat
  • Bezahlte söldner haben diesen Krieg angefangen... zionisten.

    Dejvi DeanDejvi DeanVor Monat
  • Tito Bester President..... Tito Bester Militär General Tito Bester Spion aller Zeiten.... Tito Bester Kriegsstratege der einzigste der Hitler trotzen konnte, sogar die Russen hatten mehr verluste in Stalingrad.

    Damir ZemoDamir ZemoVor Monat
  • "Diktator" und "herrschen".. trifft zwar nicht aber die Deutschen sind wohl einfach zu stark von diesem Vokabular geprägt 🤷🏻‍♂️

    Asim JusicAsim JusicVor Monat
  • frage an die jugos war tito wirklich ein diktator ?

    ShaRkShaRkVor Monat
    • @ShaRk weil ich die definition von "diktator" kenne und der andere ist halt ein yugo-nostalgiker. ein nord koreaner wird dir auch sagen das kim jong un kein diktator ist.

      janez priimkovicjanez priimkovicVor Monat
    • @janez priimkovic ok mein freund wieso sagst du ja und der andere nein hat er unter den völker anders gehandelt ?

      ShaRkShaRkVor Monat
    • also ich identifiziere mich nicht als "jugo" aber ja war er

      janez priimkovicjanez priimkovicVor Monat
    • Nein war er nicht

      Bluesman 78Bluesman 78Vor Monat
  • Es lebe Kroatien! Za Dom spremni!

    Mikita SiamionauMikita SiamionauVor Monat
  • Tito war Patriot

    Flamur KrasniqiFlamur KrasniqiVor 2 Monate
    • Flamur Krasniqi das und noch soooo viel mehr! Ich kenne viele albaner aus mk und ks (alle über 35) und die und ihre familien haben nicht mal ein schlechtes wort für tito und jugoslawien übrig. Tja leider würden wir in allem (sport, militär, wirtschaft usw) regieren und alle anderen könnten dicht machen, das wollten einige verhindern.. oooh jebem im majku svima, wo wir heute bloss wären😎

      CZCommander PESCZCommander PESVor 15 Tage
  • Sehr geehrtes ZDF Team, könnt ihr euch bitte erstmal informieren anstatt das ihr solche Lügen verbreitet? Wo und wann war Tito ein Diktator?

    L.BL.BVor 2 Monate
  • Der Tito war aber kein diktator

    Kin ShaqiriKin ShaqiriVor 2 Monate
  • Dies ist klassische britische faschistische Propaganda mit einer Reihe falscher Informationen. Misha Glenny ist eine Scharlatanin. Ich kenne den Hintergrund seiner Propaganda nicht, aber dies ist ein Versuch, die Geschichte zu ändern. Als ob ich geschrieben hätte, dass 10% der Briten in Großbritannien leben oder dass die Amerikaner Stalingrad befreit hätten.

    Bratislav CiricBratislav CiricVor 2 Monate
  • Wieso, zeigt man nicht wer alles auf Tito`s Beerdigung gekommen ist...Diktator bla bla..

    Donald FrankosDonald FrankosVor 2 Monate
  • Wenn ich nur die West Medien höre....Diktator bla bla ! Wieso erwähnt ihr nicht die Richtige Zahl in "Jasenovac" bei einer Million..können wir weiter reden !

    Donald FrankosDonald FrankosVor 2 Monate
    • @Dejvi Dean Was hat Jasenovac mit Zionisten zu tun ?

      Donald FrankosDonald FrankosVor Monat
    • Schlaf weiter....alles zionisten gewesen

      Dejvi DeanDejvi DeanVor Monat
  • Das Kroatische Au'enministerium hat einen offenen Brief an den Intendanten des ZDF veröffentlicht. Man kann es in deutscher und kroatischer Sprache lesen, wenn mann im Google "Ministarstvo vanjskih i europskih poslova (MVEP)" unter "Priopćenja" (Aussprache Prioptschenja - Mitteilungen) eintippt.

    Antun MrzleckiAntun MrzleckiVor 2 Monate
  • Nun hat die Nato Restjugoslawien Freiheit und Demokratie gebracht ... ...

    Clemens TeeClemens TeeVor 2 Monate
  • Tito wahr der grosste kapitalist in seinem sozialistishcen statt

    GRXGRXVor 2 Monate
  • Vergleichen wer mehr getötet hat unter seiner macht, ist peinlich. Fakt ist das Tito anders denkende verschwinden lassen hat.

    Sledge HammerSledge HammerVor 2 Monate
  • immer wieder schlimm zu lesen, wie viele Menschen immer noch einen Führer brauchen, anstatt einfach mal selber zu denken.

    Sledge HammerSledge HammerVor 2 Monate
    • Sledge Hammer manche Völker brauchen das eben ...

      Nils PottNils PottVor 2 Monate
  • Religionen, verschiedene Kulturen usw. Sorgen für solch unsinnige Kriege. Am Ende Werdet ihr alle vor ein und dem Selben Gott stehen und er wird euch Fragen, "Warum hast du deine Eigenen Brüder und Schwestern getötete ? Aus Gier, Familien Ehre ? Warum hast du den Leuten nicht die Hand gereicht und für Frieden gesorgt. Zumal ich nirgendwo geschrieben habe das du andere Menschen Töten sollst." !

    Sledge HammerSledge HammerVor 2 Monate
  • Ich bin kein Freund der Kommunisten, muss aber eines feststellen: In Tito‘s Jugoslawien gab es mehr Meinungsfreiheit, als in der heutigen BRD. Und das meine ich ernst.

    Joe McSilverJoe McSilverVor 2 Monate
    • @Antun Mrzlecki Du verstehst mich falsch. Ich wollte nicht als Außenstehender dein Land beurteilen, sondern die BRD (im Vergleich). Außerdem kenne ich die Geschichte von Goli Otok. Meine Schwiegermutter wurde in Jugoslawien (Slowenien) geboren - sie hat mir davon erzählt.

      Joe McSilverJoe McSilverVor 16 Tage
    • @Joe McSilverSchau, ich bin Kroate, und glaube mir ich kenne gewisse Dinge besser wie du. Das mit den politischen Gefangenen ist eine Tatsache, und nicht erfunden. Das was dir die Leute in Kroatien erzählen, könnte verschiedene Ursachen haben: man kennt dicht nicht, du bist kein Einheimischer, gewisses Misstrauen, die politische Einstellung dieser Leute, ob kroatisch oder jugonostalgisch eingestellt, usw...

      Antun MrzleckiAntun MrzleckiVor 16 Tage
    • @Antun Mrzlecki Seltsam. Wenn ich in Kroatien bin (und ich bin oft dort) und mit den Leuten dort rede, sagen die alle etwas anderes.

      Joe McSilverJoe McSilverVor 17 Tage
    • Du hast leider keine Ahnung. Das ist total falsch was du schreibst. Jugoslawien hatte die meisten politischen Gefangenen prozentual zu seiner Bevölkerung in Europa, die Insel "Goli otok" (Die nackte Insel), der jug. Geheimdienst tötete ca. 100 Exilkroaten im Ausland, Andersdenkende, usw.. Informiere dich.

      Antun MrzleckiAntun MrzleckiVor 17 Tage
    • @Maxi Die armen Nazis werden doch immer denunziert wenn sie sagen das man Kriegsflüchtlinge zu den Bomben schicken soll oder wenn sie mal wieder den Holocaust relativieren. Die armen armen Nazis

      ShusiareedShusiareedVor Monat
  • ZDF ihr seit wirklich das letzte,die letzten die jemand Diktator nennen darf,Tito war beliebter wie die Merkel...und demokratischer wie diese Person.

    Z. SokZ. SokVor 2 Monate
  • Der Krieg gegen "soviet client states" war bereits 1991 (oder früher) von den USA geplant.... als Bürgerkrieg, mit den Geheimdienstnetzwerken bzw. von den NAZIs nach dem 2.WK von den AMis übernommen und weiter gepflegt und mit NVA-Waffen bewaffnet. Die zerstörung des einzigen Feindes im Osten hätte zum Zerfall der Nato-Rüstungsindustrie und Wletfrieden geführt. Das konnte man nicht zu lassen. Deshalb der Jugoslawienkrieg, Irak, Syrian, Libyen, Sudan, MAli, Tschetchenien, Iran (geplant)

    Edgar KaufmannEdgar KaufmannVor 2 Monate
  • Nun ja, wenn man sich fragt "Cui bono?", dann dürfte so ziemlich klar sein, wer damals die Fäden gezogen und sich über Jugoslawien hergemacht hat und heute seinen Profit macht bzw. geopolitisch seinen Machtbereich ausgebaut hat. Außerdem kommt natürlich hinzu, dass es immer Kräfte im Inneren Jugoslawiens gab, die diesen Staat nur als Zwischenstation gesehen oder auch missbraucht haben. Dann hatte sich die Idee des Kommunismus einfach überlebt.

    danapnmkdanapnmkVor 2 Monate
  • Wenn Tito noch heute an der Macht wäre, würden sehr wenige Länder Ex-Yu das Wasser reichen. Jemandem war das Land ein Dorn im Auge, weil es damals eine grosse Militärmacht war, musste es strategisch vernichtet werden. Und von dieser Doku halte ich gar nichts. Sie haben nur rausgepingelt was Ihnen so passt. Zu der Zeit Titos lebte man in einem sicherem Staat welches für Wohlstand, gute Löhne, Freiheit und Föderalismus sorgte.

    Zeno DacicZeno DacicVor 2 Monate
  • habsbruger war österreich nix später war immer österreich sitz war immer wien peace out der balkan hat schon viel früher zu österrreich gehört aber joo

    ArtioArtioVor 2 Monate
  • aalle sprachen gleich ausser albanisch hat nix zutun mit yugo ^^

    ArtioArtioVor 2 Monate
  • Das Gewicht der Ketten!

    sveukurac1389sveukurac1389Vor 3 Monate
  • Jugoslawien ist das einzige Land für das ich sterben würde ohne viel zu fragen. Die Jugoslawische Hymne ist die einzige die ich akzeptiere. Tito war kein Dikator. Der Westen hat ihn gehasst weil er sich nicht unterordnen wollte und die Gemeinschaft der Blockfreien gegründeten hat. Ihr Deutschen seid nur neidisch weil ihr nie so einen guten Staatsmann hattet und nie haben werdet. Deutschland ist immer noch ein besetztes Land und hat mit keinem Land dieser Welt einen Friedensvertrag. Kümmert euch um euren armseligen künstlich aufgebauten Staat und hebt euch nicht ständig von anderen ab. Ihr seid der letzte Dreck und beeinflusst seit Jahrhunderten das Leben in ganz Europa. Lasst uns alle in Ruhe und frisst eure Scheisse selber mit eurer zitternden Merkel.

    Mihaela 12Mihaela 12Vor 3 Monate
    • Weißt du, letztendlich war es dieser verdammte Nationalismus, Dr hat dazu geführt, dass sich Leute gegeneinander aufhetzen ließen, die nicht einmal große ethnische Unterschiede aufweisen!

      petkmilopetkmiloVor 3 Monate
    • @busodelor 1 Du hast Recht und jetzt lass mich in Ruhe.

      Mihaela 12Mihaela 12Vor 3 Monate
    • dein Hirn ist schon gestorben, deine Dummheit kann gar nicht mehr gesteigert werden

      busodelor 1busodelor 1Vor 3 Monate
  • Man muss nur die Kommentare lesen um zu Wissen das keine fremden Mächte dazu nötig waren damit ihr Aufeinander los geht! Und das ist nur eine Doku unter vielen.Von wegen die Deutschen! Komisch ,in Deutschland Leben Slovenen,Kroaten ,Bosnier und sogar Serben und das nicht schlecht will ich meinen...Böses Deutschland!!!

    Deja VuDeja VuVor 3 Monate
  • Der Westen vor allem Deutschland will Tito bzw. Jugoslawien als was sehr schlechtes darstellen. Vor allem für die künftigen Generationen..Man hat ja schliesslich selber am zerstörung des Landes mit beigetragen.

    Alex MiloAlex MiloVor 3 Monate
  • Tito war ein Bluthund, Diktator und der dritte Kriegsverbrecher Europas, gleich nach Stalin und Hitler. Die ersten 25 Jahren das System war eine Kopie des dritten Reich. Eine Partei, ein lebenslänglich Fuhrer, eine Partei, Geheimpolizei, Konzentrationslager für politische Gegner, keine Pressefreiheit.....etc. etc. Reisen ins Ausland haben sich erst nach 25 Jahren normalisiert, da Tito brauchte Devisen für seinen nie in der Geschichte gesehenes Luxus. 12 Merzendes, 2 Rolls Royces viele Villas, immer bereit falls der Bluthund kommt. Und der grösste Kitsch war seine Stafette. Schulen, Arbeiter in Fabriken, Bergsteigerer , sogar Taucher haben ein Stück Holz getragen. Im Holz waren liebe Grüsse für den grössten Sohn unserer Nation. Hitler und Stalin haben bescheiden gelebt, aber dieser Hund hat das Geld wahnsinnig um sich geworfen. Wenn man ein Film als dokumentarisch aufnehmen will. dan soll es richtig seine

    Bozidar KokotBozidar KokotVor 3 Monate
    • Tito hat sein eigenes Volk umgebracht, als Tito damals gestorben ist musste man jeden Tag eine Schweigeminute für ihn machen, außerdem wer damals irgendwas gegen Tito gesagt hat wurde man weggesperrt. Wenn das keine Diktatur ist dann weiß ich auch nicht mehr weiter...

      AnteAnteVor 2 Monate
    • @Maxi Die Menschen dennen das Gehirn stark gewaschen wurde, verstehen weder Zahlen noch Beweise. Mit dem Gehirn einen Zombies behaupten sie immer wie der Eber aus Kumrovec ein guter Mann war. Solche Leute mit dem vernichteten Gehirn, durch die kommunistische Demagogie, ist sinnlos zu sprechen.

      Bozidar KokotBozidar KokotVor 3 Monate
  • ...wieder mal so ein Nato-Demokratie Verbreitungkrieg ? ZDF,verlogenes Systemmedium!

    Suppi PuppiSuppi PuppiVor 3 Monate
  • Jugoslawien wurde von den "Auserwählten" erschaffen und auch von ihnen zerstört

    BossniakBossniakVor 3 Monate
    • Antisemitischer Spinner

      Horse BadortiesHorse BadortiesVor 17 Tage
    • endlich jemand der des anspricht. pozdrav

      Humbulla93Humbulla93Vor 3 Monate
  • Ich bin bosnier .... ich wünschte tito wäre noch im Leben dann hätten wir keine starke EU Diktatur!

    Sons of the PatriotsSons of the PatriotsVor 3 Monate
    • busodelor 1 Unser System ist noch aufgezwungener. Da war Tito noch ein Ehrenmann im Vergleich.

      xBosnaxxBosnaxVor 2 Monate
    • @Sons of the Patriots b ite klär mich uf

      busodelor 1busodelor 1Vor 3 Monate
    • @busodelor 1 lese nochmal was ich geschrieben habe.... danke

      Sons of the PatriotsSons of the PatriotsVor 3 Monate
    • Seit wann hat BiH EU-Diktatur? Wie ich schon geschrieben haben, läuft halt in einer globalisierten Welt einiges anders, das ist nicht mehr aufzuhalten. Aber wie und wann will BiH wirtschaftlich weiterkommen

      busodelor 1busodelor 1Vor 3 Monate
  • War für ein Diktator??? Eure Merkel ist eine Diktator ... tito war niemals! Ein Diktator!!!

    Sons of the PatriotsSons of the PatriotsVor 3 Monate
  • Wer weiß welche Industrieanlagen das bei 11:16 sind?

    PropellerPropellerVor 3 Monate
    • Smederevo metalwerk

      Bratislav CiricBratislav CiricVor 2 Monate
  • Er war kein diktator, das ist eine grosse lüge,

    Djukic VukasinDjukic VukasinVor 3 Monate
  • Nach dem TITO Tod Jugoslavien hat 12. Miliatden Schuld A wasist jetz ?Kleine kwazi stäte sind Schuld über 350 Miliarden Jetz ist gut für welt Diktatoren

    Sehic SmailSehic SmailVor 3 Monate
  • TITO WAR NICHT Diktator

    Sehic SmailSehic SmailVor 3 Monate
  • Hrvati su zilav narod i, ratnici Al ubijali su nas ti boljsevici godinama nismo imali ofuzije da se branimo a, ustase, su htjele slobodnu hrvatsku

    Velimir TopalovicVelimir TopalovicVor 3 Monate
  • Novinaru svaka cast

    Velimir TopalovicVelimir TopalovicVor 3 Monate
  • A sad mala, Hrvatska opet bi branila njemačku i sad bi drukčije bilo hrvati, imaju drzavu

    Velimir TopalovicVelimir TopalovicVor 3 Monate
    • nista ne trebamao branit njemacku sami su zvali arabce ! i zasto da umre jedan hrvat za njemacku ? ako nas netko napada ok ali dok nitko ne napada zasto da ginemo za drugu drzavu ? ne dost nas je crklo

      luigi lasagneluigi lasagneVor 3 Monate
  • Samo su katolike, ubijali njamacka Austrija katolike zemlje Italija gledala, je kako ubijaju vas narod hrvate naj vredij narod, po radu po, svemu po postennji

    Velimir TopalovicVelimir TopalovicVor 3 Monate
  • Im Mittelalter wie auch heute ist Halbwissen für Dummheit und Ungebildet sein verantwortlich. Bildung ist nicht was die Werkzeuge der westlichen Medien wie ARD und ZDF rausposaunen und ab der Mitte einer Geschichte anfagen zu erzählen! Im Mittelalter wurden tausende Frauen als Hexen bezeichnet und dann vom Volk gehetzt und verbrannt. Unter Tito haben die Bürger Jugoslawiens eine Freiheit und Wohlstand erlebt wie die meisten Nachbarstaaten nur davon träumen konnten und war die drittstärkste Armee in Europa!!! Alles anderer was dann kam wurde durch das amerikanische Imerialismus und Ihrem Streben nach Regime-Changes um sich noch mehr zu bereichern und noch mehr Länder zu zerstören in dem sie die Bürger gegeneinander aufhetzten, hierbei wurden Söldner, Killer und CIA Agenten eingesetzt die sich zuerst als Serben und dann als Kroaten verkleidet Ausgaben um dann friedlebende Jugoslawen zu erschiesen wie in im Putsch in der Ukraine. Das Bäse kommt nicht von Russland sondern von den USA und der Westen berichtet zensiert durch die Politiker, weil sie nur der Wasserträger der USA sind wie gehirnlose Marionetten.... Seht Euch Kommentare und Videos an bitte von Dr. Daniele Ganser, Friedensforscher und Historiker, er erklärt die Welt wie sie wirklich war und ist!!! Danke!

    Radovan MarinkovicRadovan MarinkovicVor 3 Monate
  • Gott segne den balkan 🇦🇱🇦🇱🇦🇱🇦🇱🇧🇦🇧🇦🇲🇰🇲🇰🇱🇹🇱🇹🇱🇹🇬🇷🇸🇰🇸🇰🇷🇸

    mrdeadmrdeadVor 3 Monate
    • Rumänien fehlt

      The real Kroate aus SplitThe real Kroate aus SplitVor 2 Monate
    • Slowakei nicht

      The real Kroate aus SplitThe real Kroate aus SplitVor 2 Monate
    • Da fehlt 🇭🇷

      The real Kroate aus SplitThe real Kroate aus SplitVor 2 Monate
    • Da fehlt Montenegro

      YugoCookieYugoCookieVor 3 Monate
    • @Og Loc ups😅

      mrdeadmrdeadVor 3 Monate
  • Die Chinesen und Russen werden Jugoslawien wieder zum Leben erwecken, warten wir 50 Jahre ab.

    ado.br0zado.br0zVor 3 Monate
  • Ist schon sehr fragwürdig wenn deutsche über Kriegsverbrechen reden. Entschuldigung ich habe vergessen dass Deutschland immer noch ein besetztes Land ist und ihre Medien fremd gesteuert werden 😊

    Sebahattin AltunSebahattin AltunVor 3 Monate
    • 👍

      FlugmodusFlugmodusVor 14 Tage
  • Mir des Egal

    Biene xyzBiene xyzVor 3 Monate
  • Jugoslawia für immer Wir Jugoslawen leben in euere Länder und könen der unterschied machen zwischen der kapitalismus und sozialismus aber ihr könnt das nicht. Der quasi - stazi Stalin kommunismus die einige von euch erlebt haben war nicht wie der sozialismus in Jugoslawien Tito hat sich von den osten und den westen befreit und eigene normen über Freiheit und unabhängige Land politik verfolgt !!

    orelskivisorelskivisVor 3 Monate
  • Ich wünsche jedem land jedem folk jedem stadt und dorf jeder gemeinde sogar welt weit einen Diktator oder mehrere wie Tito. Dann weiss ich dass das böse hat keinen platz unter der Sonne auf die erde mehr und kein zugang um hass und unheil zwischen die Folkern zu säen!!!!

    orelskivisorelskivisVor 3 Monate
  • Yugoslavien für immer !!! Tito hat uns von den Banken, kirchen und religionen mit doppelmoral und politische interessen wie Vatican und anderen, von die faschisten ausser und im unseren Land befreit. Und er hat auch anderen länder indem behilflich!! Der hat uns von alle dunkle mächte befreit die heute in der ganzen welt herschen. Er hat nicht nur für Yugoslavien aber welt weit gekämpft für Progress Entwicklung Friede Finanzielle und Politische UNABHàNGIGKEIT!!!!. Und das hat er erreicht!! Er hat den ganzen welt gezeigt dass es möglicht ist ein land zu erschaffen in welche gibts kostenlose krankenversicherung, kostenlose bildung, kostenlose forderung von talentierte kindern, kostenlose ferien für kinder deren eltern nicht so viel verdient haben, extreme niedrige arbeistlosihkeit. Freiheit als keine andere land welt weit gekannt hat ohne jeglichen kriminalität !! man könnte schlafen egal wo er sich befand ohne angst dass er wird überfallen oder beraubt oder sonst was.. er hat die komplette land industrialisiert es gab so viel fabriken dass das land war fast auf der Selbstversorger marche weil es hat fast alles selbst produziert was wir brauchten. Ein land mit einen starken Würdigen Fähigen fleissigen gesunden !!! inteligenten glücklichen folk der nach der arbeit noch zeit hatte für familie und soziales leben. Ein folk der hat Tito durch seine respektvolle humane ideologie zusammen geschweist unabhängig von nazionalität und religion. Ein folk der freiwillig sich für weitere aufbau von das land gerne einsetzte weil er wollte etwas zurückgeben an der regierung für all das was ihm ja gegeben war. Ein land als voorbild Ein land als DORN in die auge der kapitalismus und die dunkle mächte bis heutigen zet!! Am liebtsen die würden jegliche erinerung an dieser land aus der weltgeschichte wegwischen. Errinerung kannst du nicht aus dem HERZEN wegfegen. LEBT Tito folk Lebt heute noch mit noch grossere flame für land und bruderschaft mehr dann je!!!Wir werden dafür sorgen dass unsere kinder nie vergessen wer sind wir gewesen wer Tito war und was er für unsere land unsere folk und die welt bedeutet hat. Wir werden uns nie zu ruhe setzten egal wie lange es dauert und was es alles braucht dafür bis wir das land wieder vereint ohne grenze sehen frei von alle spionen NGO organisationen fremde investitoren Central Banken die uns versklaven und nazionalistische regierungen die unterstütz sind von Europa Russland und USA und noch ein paar aktoren die alle strategische interessen sowie dauern okupation ausbeutung von unsere land und folk streben. Es ist nicht der frage ob aber wann Wir uns aus der Asche wieder erheben!!!

    orelskivisorelskivisVor 3 Monate
  • Yugoslavien für immer !!! Tito hat uns von den Banken, kirchen und religionen mit doppelmoral und politische interessen wie Vatican und anderen, von die faschisten ausser und im unseren Land befreit. Und er hat auch anderen länder indem behilflich!! Der hat uns von alle dunkle mächte befreit die heute in der ganzen welt herschen. Er hat nicht nur für Yugoslavien aber welt weit gekämpft für Progress Entwicklung Friede Finanzielle und Politische UNABHàNGIGKEIT!!!!. Und das hat er erreicht!! Er hat den ganzen welt gezeigt dass es möglicht ist ein land zu erschaffen in welche gibts kostenlose krankenversicherung, kostenlose bildung, kostenlose forderung von talentierte kindern, kostenlose ferien für kinder deren eltern nicht so viel verdient haben, extreme niedrige arbeistlosihkeit. Freiheit als keine andere land welt weit gekannt hat ohne jeglichen kriminalität !! man könnte schlafen egal wo er sich befand ohne angst dass er wird überfallen oder beraubt oder sonst was.. er hat die komplette land industrialisiert es gab so viel fabriken dass das land war fast auf der Selbstversorger marche weil es hat fast alles selbst produziert was wir brauchten. Ein land mit einen starken Würdigen Fähigen fleissigen gesunden !!! inteligenten glücklichen folk der nach der arbeit noch zeit hatte für familie und soziales leben. Ein folk der hat Tito durch seine respektvolle humane ideologie zusammen geschweist unabhängig von nazionalität und religion. Ein folk der freiwillig sich für weitere aufbau von das land gerne einsetzte weil er wollte etwas zurückgeben an der regierung für all das was ihm ja gegeben war. Ein land als voorbild Ein land als DORN in die auge der kapitalismus und die dunkle mächte bis heutigen zet!! Am liebtsen die würden jegliche erinerung an dieser land aus der weltgeschichte wegwischen. Errinerung kannst du nicht aus dem HERZEN wegfegen. LEBT Tito folk Lebt heute noch mit noch grossere flame für land und bruderschaft mehr dann je!!!Wir werden dafür sorgen dass unsere kinder nie vergessen wer sind wir gewesen wer Tito war und was er für unsere land unsere folk und die welt bedeutet hat. Wir werden uns nie zu ruhe setzten egal wie lange es dauert und was es alles braucht dafür bis wir das land wieder vereint ohne grenze sehen frei von alle spionen NGO organisationen fremde investitoren Central Banken die uns versklaven und nazionalistische regierungen die unterstütz sind von Europa Russland und USA und noch ein paar aktoren die alle strategische interessen sowie dauern okupation ausbeutung von unsere land und folk streben. Es ist nicht der frage ob aber wann Wir uns aus der Asche wieder erheben!!!

    orelskivisorelskivisVor 3 Monate
  • Der schönste Staat der ganzen Welt, Jugoslawien! Nie davor und nie danach waren soviele Staatsmänner, Präsidenten und Monarchen bei einer Beerdigung wie damals bei Tito. Soviel zu "Diktator"... Der größte Fehler wurde gemacht nach dem Sieg im 1 Weltkrieg weil wir Serben Jugoslawien zugestimmt haben und dann nach dem zweiten wieder... Drittes Mal wird es nicht passieren!

    Nikola BokanNikola BokanVor 3 Monate
  • REPUBLIK OSMANEN Komt wieder...OSMANISCHE REICH 🤘

    Ibo AdilovicIbo AdilovicVor 4 Monate
  • minute 2:20 bosnisch fehlt jebo te

    Adnan 5Adnan 5Vor 4 Monate
    • Ich bin bosnier und weiß leider nicht wie ich die Striche setzen soll 😕😂

      Amin ChefAmin ChefVor 3 Monate
  • Tito.putana.di.balcano Una.carta.per.pulire.chulo

    Festim KertushaFestim KertushaVor 4 Monate
Jugoslawienkrieg: So beherrschte Diktator Tito den „Balkan". 1. Teil | ZDFinfo Doku