Ist die Erde flach? Die Flat Earth Verschwörung

Ein Thema, über das sich Physiker gerne mal lustig machen. Mehr dazu:
Website der Flat Earth Society: www.tfes.org/
Eine weitere Seite zur Flat Earth Theory von John Andrew Lund: www.alaska.net/~clund/e_djublonskopf/Flatearthsociety.htm
Nur ein paar von vielen Möglichkeiten, wie man die Theorie mit einfachen Mitteln widerlegen kann (Grüße an Stefan vom Blog!):
www.clearskyblog.de/2016/01/12/5-eindeutige-und-nachvollziehbare-beweise-das-die-erde-nicht-flach-sein-kann/
---
✚Snapchat: SekundenPhysik
✚Facebook: on.fb.me/YJFlNt
✚Abonnieren: bit.ly/10jgdi2
100SekundenPhysik: das ist Wissenschaft in einfacher, knapper und unterhaltsamer Form.

Video herunterladen

KOMMENTARE

  • Wem fällt alles etwas ein, warum die Erde doch eine Kugel sein muss?

    100SekundenPhysik100SekundenPhysikVor 2 years
    • Weil sie auf dem Globus rund ist ist sie auch in echt rund

      ZombieZombieVor 6 Tage
    • Das liegt daran das wenn man eine Masse Masse in einen luftleeren Raum „hinein Katapultiert“wird,es automatisch zu einer Kugel geformt wird

      ElmowElmowVor 2 Monate
    • bei einer scheibe müsste ein kompass durchdrehen und verrückt werden da es überall süden gibt aber nur ein norden

      ZoroarkZoroarkVor 2 Monate
    • Wiel sonst die Gravitation gar keinen Sinn mehr machen würde, wir würden dann alle Einfach mal so ins All fliegen da durch dir Flache Form der Erde keine mehr Herrschen würde

      Mirweis AbdulhakemMirweis AbdulhakemVor 2 Monate
  • Minecraft: Pff, you have no idea

    FoxyEditFoxyEditVor Tag
  • W urzędowej TV angielskiej ogłosili, że Ziemia jest faktycznie płaska i należy wybaczyć kłamstwa NASA o niby kulistości ziemskiej de-visions.com/detail/video-wClJlarfyhE.html

    Zbyszek KopećZbyszek KopećVor 2 Tage
  • Mit einem stabilen heliumbalon und einer kamera kann jeder bei sich zuhause privat testen ob die erde flach oder rund ist

    Bud SpencerBud SpencerVor 3 Tage
  • Ich finde es extrem verblüffend, wie viele Menschen doch richtig gut gehirngewaschen sind! Nur wer selber nachforscht und nicht einfach irgendetwas von anderen nach plappert, der betreibt wahre Wissenschaft. PS: die FlatEarthSociety ist eine CIA--PsyOp!

    Marcel GanzeMarcel GanzeVor 3 Tage
    • Marcel Ganze Die Ursprünge der Flat Earth Society sind auf die Mitte des 19. Jahrhunderts zurückzuführen, als der fundamentalistsch religiöse Vollhonk S. Rowbotham aus der Bibel gelesen haben will, dass die Erde ne Pizza unter der Käseglocke und sein Pamplet „Zetetic Astronomy“ verfasste, auf welchem auch die „200 Beweise“ von E. Dubay beruhen.. Ist E. Dubay auch von der CIA? Oder war war gar S. Rowbotham schon von der CIA.. Mitte des 19. Jahrhunderts? Oder ist es eher wahrscheinlich, dass die ganze Flat Earth Bewegung einfach nur aus religiös verblödeten Volltrotteln, Kreationisten, Wissenschaftsleugnern und Realitätsverweigerern besteht? Dem müsste man wirklich mal nachgehen.. 😉

      Urs CaviezelUrs CaviezelVor 3 Tage
  • 1.20 wie soll das funtinoieren wenn alle Sonnenstrahlen flach auf die "Kugelerde" treffen? Die Sonne soll ja 150 Mio Km entfernt sein, also diese Aufnahmen die jeder live aus seinem Leben kennt wären auf einer Kugel nicht möglich. www.google.com/search?q=sonne+hinter+wolken&tbm=isch&ved=2ahUKEwif3Mjwxc_nAhUXwoUKHV-aBE0Q2-cCegQIABAA&oq=sonne+hinter+wolken&gs_l=img.3..0l4.77107.80214..80422...0.0..1.446.2267.0j15j4-1......0....1..gws-wiz-img.......0i67j0i131.xlNuosQk5EU&ei=gslFXp-TOZeElwTftJLoBA&bih=944&biw=1920&client=firefox-b-d

    Kinimod RegrebKinimod RegrebVor 4 Tage
  • Wer ne Mondlandung faked könnte auch den Rest gefaked haben 😅 Und dass die Bevölkerung belogen und betrogen wird ist auch nichts Neues und überall der Fall. Rund Flach Dreieckig 😪 ist wie Religion kannste dich stundenlang streiten und am Ende glaubt jeder nur das was er auch glauben will.

    FrankyFrankyVor 7 Tage
  • Wenn manche Menschen wieder einen IQ von Knäckebrot haben um sowas zu glauben

    Jonathan HartJonathan HartVor 9 Tage
    • Kinimod Regreb Genau solche wie dich hat er gemeint Dumminik.. Wobei ich bei dir jetzt sogar sicher bin, dass Knäckebrot noch intelligenter ist als du.. :-)

      Urs CaviezelUrs CaviezelVor 3 Tage
    • www.google.com/search?q=echtes+foto+der+erde+aus+dem+weltall&client=firefox-b-d&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=2ahUKEwi0zeLuxc_nAhWPKewKHQ4KBBAQ_AUoAXoECAwQAw&biw=1920&bih=944 Ja... wer das glaubt, muss echt eins an der Waffel haben..

      Kinimod RegrebKinimod RegrebVor 4 Tage
  • So ein Quatsch, die Erde ist ein 384 seitiger Würfel, der immer zu durch die gegend rollte und durch die Reibung die Minimal vorhandenen Ecken verloren hat xD

    Kater4545Kater4545Vor 9 Tage
  • Ich behaupte weder die Erde ist Rund, noch sie ist Flach! Wer von euch kann es beweisen ? Niemand! Es gibt komischerweise kein einzigstes ECHTES Bild von der Erde, was sehr merkwürdig ist. Alles nur Animierte Bilder. Selbst der ISS Livestream! Die einen glauben die Erde sei Rund, die anderen sie sei flach! Glauben ist nicht wissen! Nur Idioten glauben! Ich weiß nicht ob sie eine Kugel oder eine Flache Erde ist, also klugscheiße ich hier nicht rum!.

    Thomas AhrThomas AhrVor 10 Tage
    • Thomas Ahr noch nie so ein Schwachsinn gehört. Aber sehr unterhaltsam😂

      Assasine3605232Assasine3605232Vor 3 Tage
    • Thomas Ahr Wir „Globes“ stützt sich darauf, wie wir hier (die den Flacherdlern auf YT schon seit Jahren versuchen beizubringen, wie man sich die drehende Kugel selber beweisen könnte) genannt werden.. nach belieben auch „Kugel-Affen“, „Murmel-Köpfe“, „Globus-Gläubige“ und was für nette Kosenamen die sich sonst noch so ausgedacht haben.. wobei Letzteres in meinem Fall nicht ganz zutreffend ist, denn ich glaube nicht, sondern *weiss* es, dass die Erde eine sich drehende Kugel ist und zwar aus eigener Erfahrung, eigenen Beobachtungen und eigenen Experimenten.. Aber du täuscht dich tatsächlich nicht rauszulesen, dass meine Muttersprache nicht Deutsch ist, sondern Schweizerdeutsch.. gebürtiger Schweizer, wie meine Vorfahren.. also entschuldige, wenn mein Deutsch nicht perfekt ist.. Den Duden haben sie seit meiner Schulzeit zudem auch schon ein paar Reformen unterworfen.. kannst mich ja „Boomer“ nennen, wobei das auch wieder nicht ganz politisch korrekt wäre, weil ich in den Jahren nach dem Babyboom geboren wurde.. ;-) Aber jetzt bin ich abgeschweift.. Hier nochmals meine Frage an dich, da du nicht zu wissen scheinst wo du wohnst und aufgewachsen bist (und damit meine ich jetzt nicht Deutschland, sondern den Planeten Erde).. Wo liegt das Problem? Hat man dich im Keller festgegekettet, dass du nicht nach draussen gehen kannst und dir die drehende Kugel selber beweist? Wenn du Hilfe brauchst, musst du nur sagen, so was verstösst gegen die Menschenrechte.. ;-) Ansonsten könntest du rausgehen und dir die drehende Kugel in nicht mal einem halben Tag selber beweisen, dazu musst du auch nicht im All gewesen sein und die Erde von oben gesehen haben, du brauchst niemandem zu glauben, nur weil er es dir erzählt, sondern erbringst dir den Beweis einfach selber, durch eigene Beobachtungen, eigene Experimente und sammelst eigene Erfahrung.. dann hat es sich mit „ich glaube“ oder „kann ich nicht sagen“ sondern kannst auch sagen „Doch, ich weiss es, dass die Erde eine sich drehende Kugel ist, da bin ich mir absolut sicher“.. Und eben... wie ihr das tun könntet, das erklären wir „Globes“ nun schon seit Jahren im Rahmen dieser bescheuerten Pizzaerden Diskussion, da gibt es inzwischen tausende Videos drüber, also frag jetzt bloss nicht „wie mach ich das?“, ich bin es mir inzwischen echt leid.. Kannst ja sonst in meiner Playlist „Flache Erde Debunked“ mal die Auswahl von etwas um die 200 Videos aus tausenden ansehen, da sind teils Erklärungen dabei.. die meisten sind sogar auf Deutsch.. ;-) Oder du bleibst einfach vor deinem PC und ziehst dir Flache Erde Bullshit rein, bis zur totalen Verblödung und bis du den geistigen Dünnschiss tatsächlich glaubst.. Die Entscheidung überlass ich dir.. LG Urs PS: das komische Kringel „S“ brauchst du übrigens auch nicht zu beanstanden, das gehört weder zur Deutschen Rechtschreibung in der Schweiz, noch ist es auf der Schweizer Tastatur überhaupt vorhanden.. ;-)

      Urs CaviezelUrs CaviezelVor 10 Tage
    • @Urs Caviezel was heißt denn ihr Globes, oder Flacherdler. Sie scheinen nie Dudendeutsch gelernt zu haben! Ich bin weder das eine noch das andere! Ich glaube nicht's, was ich nicht selbst erforscht habe! Sie Stützen ihre Theorien, auf glauben, nicht wissen!

      Thomas AhrThomas AhrVor 10 Tage
    • Thomas Ahr Erstaunlich, dass man sich die drehende Kugel dennoch ganz locker selber beweisen kann, dazu braucht man keine Raumfahrt, keine Bilder aus dem All und man braucht die Erde auch nicht persönlich von oben gesehen zu haben.. Wir "Globes" erklären euch nun schon seit Jahren, wie ihr das tun könntet.. wo liegt das Problem? Also wenn man dich im Keller festgekettet hat und Hilfe brauchst, dann sag Bescheid..

      Urs CaviezelUrs CaviezelVor 10 Tage
  • Die Sonne ist jetzt eine Taschenlampe, die exakt genauso schnell schneller wird wie der Erde. Und wie sollen Tag und Nacht und die Mondphasen gleichzeitig funktionieren?😂

    Yaoi fangirlYaoi fangirlVor 11 Tage
  • Wenn sich die Erde mit 9,8m/s² nach oben bewegen würde müsste sie nicht die Lichtgeschwindigkeit übertroffen haben mittlerweile?

    FastLegEnteFastLegEnteVor 12 Tage
  • Omg die Typen auf der ISS lügen uns an 😭😂😂🔥

    cazo_ wsdscazo_ wsdsVor 12 Tage
  • Ich gehöre ja zur CatEarthSociety

    Moritz BockMoritz BockVor 12 Tage
  • Die Erde ist flach und von Gott erschaffen worden. Die Kugelerde wurde von Satan erschaffen um die Menschen von Gott wegzubringen um sie in die Hölle zu bringen. Jesus spricht zu ihm: "Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben, niemand kommt zum Vater denn durch mich." Johannes 3,16 Jesus ist der Sohn Gottes, gestorben für alle Sünden und am dritten Tage auferstanden. Wer Buße tut und Jesus als Retter und Erlöser annimmt, wird nicht verloren (Hölle) gehen, sondern ewiges Leben haben. Lebensentscheidung.de

    Super7949Super7949Vor 13 Tage
    • @Super7949 1. Ist es nicht die Wahrheit 2. Machen das nur völlig diskussionsunfähige durchgeknallte Trolle, die einfach versuchen zu provozieren Keinem normalen Menschen, der an einer vernünftigen Diskussion interessiert ist, käme es in den Sinn den gleichen copy&paste einfach unter diverse Videos zu setzen.. Hat du es inzwischen kapiert was religiös zu sein bedeutet und dass die Diskussion um die Form eines geometrischen Körpers mit physikalischen Fakten zu tun hat und nicht nichts mit irgendwelchen religösen Schriften? Gerne nochmal, bis du es kapiert hast.. Ach ja, bevor ich es vergesse.. du kannst nicht jemandem der nicht an den ganzen Schwachsinn glaubt, mit dem jüngsten Gericht und ewiger Verdammnis drohen.. das löst bei mir nur Kopfschütteln aus und im besten Fall zaubert es mir ein müdes Lächeln aufs Gesicht.. :-) Definition: *Religion* *..ist ein Sammelbegriff für eine Vielzahl unterschiedlicher Weltanschauungen, deren Grundlage der jeweilige Glaube an bestimmte transzendente (überirdische, übernatürliche, übersinnliche) Kräfte ist, sowie häufig auch an heilige Objekte.* *Glaube an einen Zauberpappa im Himmel -> Religion!* *Die Bibel -> ist eine religiöse Schrift!* Du bist religiös, finde dich damit ab.. *MAN SUCHT KEINE PHYSIKALISCHEN FAKTEN UND SCHON GAR NICHT DIE FORM DER ERDE IN RELIGIÖSEN SCHRIFTEN!* *WENN MAN WAS ÜBER DIE FORM DER ERDE ERFAHREN WILL, GEHT MAN NACH DRAUSSEN, MACHT EIN PAAR BEOBACHTUNGEN UND EXPERIMENTE, BENUTZT SEINEN VERSTAND UND BEWEIST SICH DIE DREHENDE KUGEL SELBER!* *ES INTERESSIERT DIE ERDE EINEN FEUCHTEN KEHRICHT, WAS IN IRGENDEINER RELIGIÖSEN SCHRIFT STEHT, DIE FORM DER ERDE IST EIN PHYSIKALISCH UNUMSTÖSSLICHER FAKT UND ES IST SCHEISSEGAL AN WAS EINER GLAUBT, DESWEGEN WIRD DIE IHRE FORM NICHT VERÄNDERN!* *IN RELIGIÖSEN SCHRIFTEN NACH DER FORM DER ERDE ZU SUCHEN UND BIBELVERSE ZU ZITIEREN, WENN ES UM PHYSIKALISCHE FAKTEN GEHT, IST ABSOLUTER SCHWACHSINN!*

      Urs CaviezelUrs CaviezelVor 8 Tage
    • @Urs Caviezel Copy&paste kann dir völlig egal sein, solange es die Wahrheit ist und jetzt troll mich nicht weiter zu. Ich bin gläubig und gehe auch nicht in eine Kirche, muss man auch nicht und sollte man auch besser nicht. Ich habe nie gesagt, das man einer Kirche angehören muss um an Gott zu glauben, unfassbar was hier verdreht wird. Ich habe nur gesagt das es der falsche Weg ist und man jeden Tag mit Gott leben sollte.

      Super7949Super7949Vor 8 Tage
    • @Super7949 Gäähn... laaangweilig.. Hab dir nicht geschrieben, man muss nicht religiös sein um einen Gott zu Glauben, ich hab dir geschrieben *MAN MUSS KEINER KIRCHE ANGEHÖREN UM RELIGIÖS ZU SEIN!* Ich trolle nicht rum, setze unter diverse Videos den gleichen copy&paste, dreh anderen das Wort um, versuch sie auf die Palme zu bringen und ich bin hier nicht der, welcher absolut diskussionsunfähig ist.. das bist du mein Lieber.. :-) Hab dir geschrieben, ich setz es dir nur noch als copy&paste rein, bis du es kapiert hast.. Definition: *Religion* *..ist ein Sammelbegriff für eine Vielzahl unterschiedlicher Weltanschauungen, deren Grundlage der jeweilige Glaube an bestimmte transzendente (überirdische, übernatürliche, übersinnliche) Kräfte ist, sowie häufig auch an heilige Objekte.* *Glaube an einen Zauberpappa im Himmel -> Religion!* *Die Bibel -> ist eine religiöse Schrift!* Du bist religiös, finde dich damit ab.. *MAN SUCHT KEINE PHYSIKALISCHEN FAKTEN UND SCHON GAR NICHT DIE FORM DER ERDE IN RELIGIÖSEN SCHRIFTEN!* *WENN MAN WAS ÜBER DIE FORM DER ERDE ERFAHREN WILL, GEHT MAN NACH DRAUSSEN, MACHT EIN PAAR BEOBACHTUNGEN UND EXPERIMENTE, BENUTZT SEINEN VERSTAND UND BEWEIST SICH DIE DREHENDE KUGEL SELBER!* *ES INTERESSIERT DIE ERDE EINEN FEUCHTEN KEHRICHT, WAS IN IRGENDEINER RELIGIÖSEN SCHRIFT STEHT, DIE FORM DER ERDE IST EIN PHYSIKALISCH UNUMSTÖSSLICHER FAKT UND ES IST SCHEISSEGAL AN WAS EINER GLAUBT, DESWEGEN WIRD DIE IHRE FORM NICHT VERÄNDERN!* *IN RELIGIÖSEN SCHRIFTEN NACH DER FORM DER ERDE ZU SUCHEN UND BIBELVERSE ZU ZITIEREN, WENN ES UM PHYSIKALISCHE FAKTEN GEHT, IST ABSOLUTER SCHWACHSINN!*

      Urs CaviezelUrs CaviezelVor 8 Tage
    • @Urs Caviezel Na Herr Troll, schön noch auf andere Videos verfolgen und weiter vollmüllen mit dem Kugelerde Müll. "Hatte letzte Woche schon mal so nen Kandidaten wie dich, der wollte das auch nicht verstehen". Euer Kugelerde Schwachsinn wollen wir auch nicht mehr verstehen, weil wir wissen das das eine große Lüge ist. Wer die Bibel als Märchenbuch abstemmpelt stellt Gott als Lügner da, das ist Gotteslästerung vom feinsten. Auch du wirst vor Gott stehen müssen und gerichtet werden, wenn du nicht Buße tust. Aber ihr tut eben alles, damit die Lüge aufrecht erhalten bleibt. Nur eine Lüge lässt sich nicht ewig halten. Deshalb möge Gott dich in die richtige Richtung lenken und du zum normalen Menschen Verstand zurück finden, denn du tust mir ja richtig leid. Nimm Jesus an, er liebt auch dich und er führt dich zu der Wahrheit :) Und ich benötige keine Bibelverse um die Flache Erde zu verstehen, es ist einfach ein Fakt. Schon bevor ich zu Gott gefunden habe, wusste ich das die Erde flach ist, also unabhänig von der Bibel. Es gibt genug Beweise dafür, denn das Meer ist nunmal horizontal und horizontal ist waagerecht und das ist keine Kugel. Ihr habt keine richtigen Beweise für eine Kugel, finde dich damit ab, oder glaub weiter daran, denn es erinnert mich stark an eine Sekte, in der ihr euch befindet. Nur Jesus kann dich daraus befreien und dir helfen.

      Super7949Super7949Vor 8 Tage
    • @Super7949 Hatte letzte Woche schon mal so nen Kandidaten wie dich, der wollte das auch nicht verstehen.. oder ihr Spinner trollt nur rum, whatever.. Ich stell es dir jetz nochmal als copy&paste rein und jede weitere Antwort, falls du mit dem Kindergarten hier weitermachst, wird ebenfalls nur noch dieser copy&paste sein.. Definition: *Religion* *..ist ein Sammelbegriff für eine Vielzahl unterschiedlicher Weltanschauungen, deren Grundlage der jeweilige Glaube an bestimmte transzendente (überirdische, übernatürliche, übersinnliche) Kräfte ist, sowie häufig auch an heilige Objekte.* *Glaube an einen Zauberpappa im Himmel -> Religion!* *Die Bibel -> ist eine religiöse Schrift!* Du bist religiös, finde dich damit ab.. *MAN SUCHT KEINE PHYSIKALISCHEN FAKTEN UND SCHON GAR NICHT DIE FORM DER ERDE IN RELIGIÖSEN SCHRIFTEN!* *WENN MAN WAS ÜBER DIE FORM DER ERDE ERFAHREN WILL, GEHT MAN NACH DRAUSSEN, MACHT EIN PAAR BEOBACHTUNGEN UND EXPERIMENTE, BENUTZT SEINEN VERSTAND UND BEWEIST SICH DIE DREHENDE KUGEL SELBER!* *ES INTERESSIERT DIE ERDE EINEN FEUCHTEN KEHRICHT, WAS IN IRGENDEINER RELIGIÖSEN SCHRIFT STEHT, DIE FORM DER ERDE IST EIN PHYSIKALISCH UNUMSTÖSSLICHER FAKT UND ES IST SCHEISSEGAL AN WAS EINER GLAUBT, DESWEGEN WIRD DIE IHRE FORM NICHT VERÄNDERN!* *IN RELIGIÖSEN SCHRIFTEN NACH DER FORM DER ERDE ZU SUCHEN UND BIBELVERSE ZU ZITIEREN, WENN ES UM PHYSIKALISCHE FAKTEN GEHT, IST ABSOLUTER SCHWACHSINN!*

      Urs CaviezelUrs CaviezelVor 8 Tage
  • Jetzt hab ich irgendwie lust auf pizza🤔

    the bird of hermesthe bird of hermesVor 15 Tage
  • Der Gedanke des Querdenkenden ist so schnell (näher Lichtgeschwindigkeit) , dass eine Längenkontradiktion im Sinne der Relativitätstheorie entsteht. Daher ist die Erde von einer Kugel zu einer Scheibe geschrumpft.worden.

    wodetube123wodetube123Vor 18 Tage
  • Ich weiß, dass ich gar nichts weiß.

    MOMOD0304MOMOD0304Vor 19 Tage
  • Der Rand ist höchstwahrscheinlich eine Eiswand und dann geht die Wanderparty weiter zu denn anderen Kontinenten, die für uns unbekannt sind, weil die Länder ein Abkommen gemacht und unterschrieben haben das dort keiner herumschnüffelt und die Masche vermasselt. Jungs seit ihr Armleuchter oder geht bei euch jetzt eine Birne an. Die Erde ist flach und geht weiter.

    AdmaviAdmaviVor Monat
  • Die Flat Warth Society ist eine Erfindung der Elite und NASA Freimaurer. Schmeiß dein Video in den Mülleimer.

    Wizzard of GoreWizzard of GoreVor Monat
  • Für einen sachlichen und nachvollziehbaren und physikalischen fundierten Beweis für die Murmel Erde zahle ich 300 €

    Matthias DonnerMatthias DonnerVor Monat
    • @Matthias Donner Ich muss Urs recht geben, du bist ein absoluter Dummschwätzer. Die Teleskopmount funktioniert, ist aber Blödsinn für dich, der Kreiselkompass funktioniert aber die Erde dreht sich nicht. Du bist der typische, faktenleugende Vollidiot wie jeder Flacherdler.

      The GravediggerThe GravediggerVor 28 Tage
    • @Matthias Donner Ach so.. eine Vorrichtung deren einziger Zweck ist, auf einer sich drehenden Kugel zu funktionieren und von unzähligen Abermillionen (Hobby-) Astronomen benutzt wird, ist also "Blödsinn".. :-) Du bist ein Dummschwätzer, war aber auch nichts anderes zu erwarten als leeres Gewäsch von einem Realitätsleugner, damit hab ich gerechnet..

      Urs CaviezelUrs CaviezelVor 29 Tage
    • @The Gravedigger also diese Teleskop Darstellung ist natürlich völliger Blödsinn. Aber interessant ist die Kreisel Bewegung die sich angeblich drehende Erde stellt ja auch eine Kreisel Bewegung dar, es wirken zwei Kräfte, einmal das Drehmoment um die Drehachse und in Richtung der Drehachse also in Richtung Nord und Süd Pol die resultierenden kreiselbewegung nennt man Präzision die Verlängerung zum Polarstern ist seit 1000 von Jahren auf den Millimeter gleich da aber auf der Erde gewaltige Massen Unterschiede vorhanden sind, Gebirge, Meere und Flüsse ect muss es eine kreiselbewegung mit einer unterschiedlichen und abwechselnden Präzision geben, macht es aber nicht alle Sterne sind seit tausenden von Jahren an exakt der selben stelle. Die Erde ist feststehend und über uns ein Firmament mit Sonne, Mond und Sterne. Selbst im täglichen Sprachgebrauch sagen wir es jeden Tag.

      Matthias DonnerMatthias DonnerVor 29 Tage
    • @Matthias Donner Was is Nu? Wo bleiben die 300 Euro?

      The GravediggerThe GravediggerVor 29 Tage
    • @Matthias Donner _"nur parallel zur Erdoberfläche kann er sich frei ausrichten siehe Wikipedia, logisch flache Erde"_ Dann dreht sich also deine "Flache Erde"? :-) Aber egal, ich hab keinen Bock mehr auf sinnlose DIskussionen.. Wie schaut es aus, konntest du dich mal schlau machen über die parallaktische Mount (oder auch EQ-Mount) und hast die Kohle schon bereit zum überweisen? :-) Ist übrigens kein Experiment, sondern das ist angewandte Physik, so eine Mount benutzen Abermillionen von (Hobby-) Astronomen rund um den Globus ständig... kannst dir so eine auch mal im nächsten Astroshop vorführen lassen, vielleicht leihen sie dir sogar eine aus, oder sonst schaust du mal beim nächsten Astronomie-Verein rein, die zeigen und erklären dir das gerne..

      Urs CaviezelUrs CaviezelVor Monat
  • Es gibt nicht einen einzigen Beweis für die Murmel Erde, nicht einen ansonsten war die Erde gut erklärt, wir leben nicht auf der Erde sondern in der Erde über uns befindet sich das Firmament. Die physikalischen Gesetze vom Druck auf Gase und Flüssigkeiten ist ein eindeutiger Beweis. Selbst die Bibel spricht vom Erdkreis und von den vier Enden der Erde. Macht euch aber keine Sorgen, dieses Jahr wird es öffentlich gemacht genau wie alle anderen Lügen.

    Matthias DonnerMatthias DonnerVor Monat
    • @Matthias Donner Du solltest doch einen Faden und einen Globus nehmen. Der Breitengrad ist doch nicht die kürzeste Entfernung auf der Kugel, sondern der Großkreis! Bitte wenigstens minimale Beschäftigung mit dem Thema, das ist sonst Kindergarten-Niveau.

      Andreas SchmittAndreas SchmittVor Monat
    • @Andreas Schmitt wenn du auf flugverlauf Sydney - santigo gehst die beiden Städte liegen ungefähr auf einem Breiten Grad dann siehst du wie die Flug Route südwärts fast bis zum 60. Breitengrad verläuft, aber warum weil Entfernung und Flugdauer sonst nicht hinkommen die hätten doch auf dem Breitengrad bleiben können statt dessen fliegen Sie fast in die Antarktis und dann wieder hoch, sie doch auch über den Südpol fliegen können

      Matthias DonnerMatthias DonnerVor Monat
    • @Matthias Donner Die Frage war aber QF27. Es ist völlig egal, wie viele Belege du für dein Weltbild zu finden glaubst; es reicht ein einziges Gegenbeispiel, um es zu falsifizieren, was ich getan habe. Also bitte nicht vom Thema ablenken, sondern einfach die versprochenen 300 Euro bezahlen, alternativ den Fehler in meiner Argumentation finden, ja?

      Andreas SchmittAndreas SchmittVor Monat
    • @Andreas Schmitt die Entfernung New York -Lissabon beträgt ca 6000 km über den Atlantik was schätzt du wie hoch der Atlantik in der Mitte ist

      Matthias DonnerMatthias DonnerVor Monat
  • Kein FLAT earther hat was mit der FLAT earth society was zu tun. Kontrollierte Opposition Website die 25 % Wahrheit und 75 % Unsinn in Umlauf setzt, um die FLAT earth Bewegung zu diskreditieren und neue aufs das Thema gestossen Leute davon abzuhalten weiter zu forsche ...

    funkybrainfunkybrainVor Monat
    • Flat Earth ist zu 100% Unsinn, egal wer es postuliert.

      Ach was!Ach was!Vor Monat
  • Wie wusste Erasthones damals den genauen Abstand zwischen Syenne und Alexandria (800 km)? Wie sollte er vor 2000 Jahren darauf gekommen sein die Erde sei flach, wenn der heute noch existierende ältester Globus ca. 500 Jahre alt ist und alle antiken Völker ein flaches Weltbild hatten? Wieso kann NASA seit 2 Jahren mir keine Antwort darauf geben, wie die Atemluft welche sich in der ISS befindet dorthin gelangt ist? Wieso ist keine Erdkrümmung messbar wenn doch über 12 km Disantz bei 1.8 Metern Augenhöhe ein See sich 3.9 Metern krümmen sollte gemäss Pythagoras Trigonometrie? Das mal fürs erste... 😜

    funkybrainfunkybrainVor Monat
    • Erasthones, wer soll das gewesen sein? Wenn du Eratosthenes meinst, der wusste den genauen Abstand nicht. Er konnte jedoch das Verhältnis zwischen Erdumfang und Abstand Syenne - Alexandria ziemlich genau angeben. Er ist auch nicht darauf gekommen, dass die Erde flach ist, weil er damals schon wusste, dass die Erde rund ist. Von den antiken Völkern hatte keines ein Weltbild, welches mit dem der heutigen Flacherdler vergleichbar wäre, denn die waren damals keine Idioten und hatten schon beobachtet, dass die Sonne untergeht. Daher finden sich bei den Ägyptern die Reise der Sonne mit dem Schiff durch die Unterwelt, bei Gilgamesch ein Tunnel für die Sonne unter der Erde. Welches Problem hast du mit der Atemluft auf der ISS? Die muss man nicht dort hinschaffen, denn sie wird regeneriert, also das CO2 mit Filtern entfernt und Sauerstoff zugesetzt. Man rechnet etwa mit 0,8 kg Sauerstoff pro Raumfahrer pro Tag, das können die Versorgungsmissionen problemlos bewältigen. Die Erdkrümmung ist problemlos messbar, z.B. mit einem Nivelliergerät oder einem Theodolit.

      Andreas SchmittAndreas SchmittVor Monat
  • Die Erde IST eine Scheibe. Ich hab genug Beweise auf meinem Kanal

    Ali ÜtzelAli ÜtzelVor Monat
    • Thomas Berger Das einzige was du fortwährend beweist ist, dass du wohl nicht ohne Grund in psychiatrischer Behandlung warst.. oder immer noch bist, das geht aus deinen Videos nicht so genau hervor...

      Urs CaviezelUrs CaviezelVor Monat
  • Der Glaube an eine flache Erde ist geistige Onanie

    CebillonCebillonVor Monat
  • XD lol

    Rebelle LöwenherzRebelle LöwenherzVor Monat
  • Um zu beweisen, daß die Erde eine Kugel ist, braucht man/frau/div mindestens drei (möglichst weit entfernte) Punkte. Mit zwei Punkten kann die flache Erde "gerettet" werden, dadurch, daß man/frua7div die Sonne sehr nahe an die Erde heranholt. Am besten man/frau7div hat eine ganze Reihe von Schattenstäben.

    Armin UlrichArmin UlrichVor 2 Monate
    • @Ali Ützel Wenn Sie das wirklich interessiert, schauen Sie sich dieses Video hier an: de-visions.com/detail/video-hfh2cLK4guA.html am Minute 13 kommt's.

      Armin UlrichArmin UlrichVor Monat
    • @B0llmann Das ist richtig: sogar eine größere Menge Meßpunkte auf einem Kreis (mit 1000km Radius) um den Punkt, wo die Sonne im Zenit steht, würden die selben Stabschattenlängen liefern. 2 Stäbe alleine könnten die Erdkrümmung nicht beweisen. Es reichen seit neuestem auch zwei Geschlechter nicht mehr.....

      Armin UlrichArmin UlrichVor Monat
    • Eben. Die Erde IST eine Scheibe

      Ali ÜtzelAli ÜtzelVor Monat
    • Mal etwas spitzfindig gefragt: Gilt das, mit den mindestens 3 Punkten wirklich immer? Oder was wäre, wenn man/frau/div beispielsweise einen Stab genau dahin stellt, wo die Sonne im Zenit steht, den 2. Stab genau 1000 km nördlich davon und den 3. Stab genau 1000 km südlich von Ersterem? Würde das reichen um die Erdkrümmung zu beweisen? 😉

      B0llmannB0llmannVor Monat
    • Ich sehe gerade, es kommt nach 1:10

      Armin UlrichArmin UlrichVor 2 Monate
  • Einer fährt von Afrika zur Antatktis, der andere von Südamerika. Wenn sie sich dort treffen würden ist die Erde nicht flach. 🤔

    rl.keeps_ creedrl.keeps_ creedVor 2 Monate
    • Da stehen bestimmt die Transporter der Illuminatenechsenmenschen, die einen unbemerkt teleportieren.

      Gundula WilbergGundula WilbergVor Monat
    • rl.keeps_ creed Als ob man die FE Knalltüten überhaupt mal zu ihrem Keller rausbekommen würde.. jährlich besuchen rund 50'000 Touristen die Antarktis, aber die hocken bis zum Ende aller Tage vor ihrem PC, haben ne blöde Fresse und behaupten, dass man da gar nicht hin dürfe und man erschossen würde, sollte man es doch versuchen.. 🤦‍♂️

      Urs CaviezelUrs CaviezelVor 2 Monate
  • Die erste erfolgreiche Übertragung eines Funksignals über den Atlantik fand vor hundert Jahren - am 12. Dezember 1901 - unter der Leitung des Italieners Guglielmo Marconi statt. Mittags um 12.30 Uhr fing eine an einem Drachen befestigte schwebende Antenne an der Küste Neufundlands in Kanada ein von der englischen Küste in Cornwall ausgesendetes Signal auf: Den Morsecode für den Buchstaben „s“. Dies war einer der wichtigsten Durchbrüche in der Geschichte der Telekommunikation und ebnete den Weg für drahtlose Kommunikation. Systemsklaven

    thorsten harmsthorsten harmsVor 2 Monate
    • @Ali Ützel Mach es bitte nicht zu offensichtlich ;-)

      Andreas SchmittAndreas SchmittVor Monat
    • @Andreas Schmitt die haben die Beweise geklaut die ich in vielen Nächten unter der Hilfenahmen von wachhaltenden Substanzen gesammelt habe aus den Schrank geklaut 😠

      Ali ÜtzelAli ÜtzelVor Monat
    • @Ali Ützel Nein, sind sie nicht. Aber dein Kanal ist lustig :-)

      Andreas SchmittAndreas SchmittVor Monat
    • @Cebillon die Beweise sind alle auf meinem Kanal

      Ali ÜtzelAli ÜtzelVor Monat
    • @Ali Ützel Nein, das zeigt nur das Höhenprofil des Panamakanals. Wenn das für dich ein Beweis für die flache Erde ist, dann weißt du nicht, was eine Höhe eigentlich ist.

      Andreas SchmittAndreas SchmittVor Monat
  • So dumm

    Kage ProKage ProVor 2 Monate
  • Es könnte ja sein dass die Erde eine Scheibe ist. Wir werden einfach nur von ner höheren Macht verarscht und alle unsere Messungen und Theorien sind manipuliert und nicht echt.

    Dark_ lawDark_ lawVor 2 Monate
    • @Ali Ützel Und da machts nen Unterschied, ob die Erde flach oder ne Kugel ist? Rofl.

      Gundula WilbergGundula WilbergVor Monat
    • Das sehe ich genau so. Die Regierungen wollen nämlich die Rohstoffe ausbeuten.

      Ali ÜtzelAli ÜtzelVor Monat
    • Nein kann nicht sein.

      Gundula WilbergGundula WilbergVor Monat
  • Geh ein Arzt aufrufen

    Syrox keckoSyrox keckoVor 2 Monate
    • Klingt beinahe wie Deutsch.

      Andreas SchmittAndreas SchmittVor 2 Monate
  • Der einzige grund warum ich an sowas glauben würde wäre, unsere seltsamen Fluglinien... also so wie die fluglinien sind sieht es wirklich so aus wie die flache erde

    pabratski95pabratski95Vor 2 Monate
    • QF27, LAN800

      Andreas SchmittAndreas SchmittVor 2 Monate
  • Ich bin ein Flacherdler, eure Witze sind echt total komisch...🙄 Wie soll diese Messung funktionieren? Man kann nicht einfach zwei Stäbe in die Erde stecken, wenn die Erde so groß ist, dass man keine Krümmung sieht, müssten die Stäbe riesig sein! Man müsste es auf dem Wasser machen, weil es ja Berge und Unebenheiten gibt! Dieser Wissenschaftler war ein Freimaurer, genau wie Isac Newton. Ihr könnt die Wahrheit nicht vertragen. Die runde Erde hat den Sinn, dass man so auch an Evolution und Urknall glauben soll, das führt dazu, dass Gott weniger wichtig ist! Es steht sogar in der Bibel, dass sie flach ist. Wenn man allein in der Wildnis, ohne Schule und Socialmedia aufwachsen würde, würde man automatisch denken, dass sie flach ist. Glaubt ihr wirklich, dass der Staat uns helfen will? Überall giftige Zusätze, (nutzlose) Schulmedizin, Umweltverschmutzung, Misshandlung, Impfungen, (pasteurisierte, genveränderte, homogenisierte) Milch (Wusstet ihr, dass Ratten davon Unfruchtbar werden und Kälber davon sterben?), Tierversuche, ... Wie kommt ihr mit dem Leid in der Welt klar? Was tut ihr um der Erde und ihren Lebewesen zu helfen?😔

    Jelly FishJelly FishVor 2 Monate
    • @Jelly Fish "Mich überzeugen die FAKTEN zur fachen Erde halt mehr, als die THEORIE zu einer Kugel" - Theorie - laaaaaaaaaaaach, ich lach mich schlapp, wie kann man nur so bildungsfern sein - freiwillig!

      Gundula WilbergGundula WilbergVor Monat
    • @Andreas Schmitt "würde ihm ja sogar meinen Sextant mal leihen, wenn ich mir sicher wäre, dass sich unser Ze Sa daran nicht ernsthaft verletzen würde" - Laaaaaaaaaach

      Gundula WilbergGundula WilbergVor Monat
    • @Jelly Fish AstroHonki ist ein durchgeknallter Lügner.. der wohnt nur grad knapp 90min von mir entfernt und ich hab ihm schon öfters mal das Angebot gemacht, ich komme schnell vorbei und beweise ihm die drehende Kugel im Real-life, wo er mir nicht einfach ausweichen und einen auf Kindergarten machen kann.. ausser seine üblichen Beleidigungen kam da nichts zurück und inzwischen hat er es nicht mal mehr für nötig mir zu anworten.. :-) Die Kasper von yoicenet2 sind genau das gleich verlogene Dreckspack.. die betreiben auf ihrem Kanal die strengere Zensur als Nordkorea, lassen sämtliche Kommentare im Nirvana verschwinden, die ihre leeren Behauptungen widerlegen, selbst wenn die absolut bemeidigungsfrei verfasst waren und sperren die User denen sie geistig nicht gewachsen sind.. es soll ja keines ihrer Schäfchen auf die Idee kommen, den geistigen Dünnschiss von denen zu hinterfragen.. Der Mann vom Stamme der Bekloppten hat nur schwerst einen an der Waffel und erzählt Scheisse, der Klimawandel hat nicht den geringsten Furz mit der Form der Erde zu tun und beim Sinn des Lebens verlassen wir das Gebiet der Naturwissenschaften und schweifen in die Philosophie ab.. Du verstehst glaub ich nicht, was es heisst, wenn man hobbymässig Astronomie betreibt.. wenn du schon mal einen Lichtschalter betätigt hast, kannst du auch nicht sagen "ich beschäftige mich hobbymässig mit Elektrotechnik", da gehört mehr dazu.. man sollte schon noch wissen was man da tut und verstanden hast du es erst, wenn du es im Stande bist, es auch anderen zu erklären.. Offenbar kannst du mir nicht eine einzige meiner Fragen beantworten und willst dir noch nicht mal Gedanken drüber machen.. hundslausig.. Wenn du schon behaupten willst, du würdest hobbymässig Astronomie betreiben, dann wüsstest du auch was eine parallaktische Mount ist, wie sie funktioniert und ein Maksutov ist nichts anderes als eine Bauart eines Spiegelteleskopes.. Ich geh übrigens schon gegen die 50, interessiere mich schon gut 40 Jahre für Naturwissenschaften und bin schon 30 Jahre Techniker.. vor 20 jahren mal noch hab ich in der Telekommunikation gearbeitet, unter anderem mit Satellitentechnik, bin schon weit auf der Kugel rumgekommen, hab Freunde und Bekannte rund um den Globus, vom Ingenieur, Techniker, Vermesser, Piloten uvm bis hin zum Abenteurer, Weltenbummler, Penner und Sozialhifeempfänger.. Ganz easy trianguliere ich dir auch einen geostationären Satelliten in 36'000km über dem Äqautor und werte dir die Signale aus.. inwischen bin ich freiberuflicher Informatiker und hab auch schon Azubis ausgebildet.. bis jetzt hat sich nicht einer beklagt, ich hätte ihm Bullshit beigebracht.. Junge hör auf dir so Schrott auf DE-visions reinzuziehen, bevor du komplett verblödest und wende dich doch lieber mal im Real-Life an Menschen, die dir was zeigen und beibringen können, statt hier den Pausenclouwn zu mimen.. wie wäre es mal mit einem Besuch beim nächsten Astronomie Verein? Die beissen nicht und zeigen und erklären dir gerne was.. Mach du erst mal die Schule fertig, da lernst du Lesen, Schreiben und Rechnen, damit du dich nicht von jedem dahergelaufenen Spinner verarschen lassen musst, der dir was von einer Pizzaerde erzählen will.. Und wenn du dir schon YT Videos anschauen willst, es gäbe genügend gute Kanäle im Bereich Naturwissenschaften, von Leuten die auch wissen von was sie reden, statt dir mit so FE Scheisse die Birne weich zu kochen.. ciao

      Urs CaviezelUrs CaviezelVor 2 Monate
    • @Urs Caviezel Was verstehst du unter ,,ich mache es hobbymäßig" nicht? Ich habe ein normales Spiegelteleskop. Ich interessiere mich zum Beispiel für Sternzeichen🐏, Mondphasen und die Planeten Mars und Venus. Mich interessiert auch der Polarstern und Sternschnuppen, oder die Möglichkeit, dass es zwei Mondähnliche dunkle Planeten gibt, wie es im Ayurveda oft beschrieben wurde. Ich erkläre mir manche Dinge anders, weil ich Flacherdler bin. Übrigens kenne ich solche Ausdrücke nicht einmal, ich weiß, wann ich ein Teil drehen muss und wohin, dass reicht mir. Jetzt beantworte mal meine Frage nach dem Sinn des Lebens. Schau mal beim Kanal Astrotoni TV rein, er ist auch Astrologe, oder so. glaubst du an den Klimawandel? SSchau mal beim Kanal yoicenet2 vorbei, da gehts um die flache Erde und andere wichtige Sachen, Der Mann vom Stamme der Ostfriesen macht auch so ähnliche Videos. Bin übrigens 14 und, da brauchst du dich auch nicht darüber wundern, dass ich solche Fachausdrücke noch nicht kenne.😁 Bin gespannt wie du antwortest!😃

      Jelly FishJelly FishVor 2 Monate
    • @Jelly Fish Naja, offenbar hast du keinen blassen Schimmer, was eine parallaktische Mount überhaupt ist bzw kennst deren Funktionsweise gar nicht.. Ist eine Montierung für ein Teleskop, mit zwei drehbaren Achsen, die richtet man nach der Geometrie einer Kugel so aus, dass die eine Achse exakt parallel zur Drehachse der Erde ausgerichtet ist und man kann mit der Drehung einzig dieser Achse mit 15°/h, um die Erddrehung zu kompensieren, ein Himmelsobjekt exakt im Okular behalten.. Und wir reden hier von einer rein optischen/mechanischen Ausrichtung bzw. Drehung, nicht von irgendwelcher Elektronik, GPS, oder irgendwas dergleichen.. Die einzige Möglichkeit, dass die so funktionieren würde wie sie es tut ist, wenn die Sonne tatsächlich unter der Erdscheibe hindurch ginge und es auf der ganzen Fläche zur gleichen Zeit Tag oder Nacht ist.. glaub da müssen wir nicht mehr drüber diskutieren, dass das völliger Blödsinn ist.. :-) Aber Stella Polaris ist ein gutes Stichwort.. der steht am Nordpol auf dem 90. Breitengrad 90° senkrecht am Himmel, auf meinem Breitengrad auf ca 46°N, steht er 46° über dem Horizont und am Äquator auf dem Breitengrad 0, steht er 0° über dem Horizont.. zeichne das mal auf ein Blatt Papier und sag mir mal, wie hoch denn der Polarstern über deiner flachen Erde steht.. :-) Wir können das Spielchen natürlich auch noch weiter treiben.. - Erkläre mir mal weshalb man Polaris südlich des Äquators nicht mehr sehen kann, dafür sieht man da das Kreuz des Südens, welches von nördlich des Äquators nicht sichtbar ist - Erkläre mal, wie es auf deiner flachen Erde möglich ist, dass sich der Sternenhimmel im Süden entgegengesetzt zirkumploar um ein 2. Rotationszentrum dreht (Sigma Octantis) - Erkläre mir, weshalb es typische Sommer- und Wintersternbilder gibt - Oder erkläre mal, wie es auf einer Ebene über der die Sonne im Uhrzeigersinn kreist möglich ist, dass die Sonne in Kappstadt von rechts nach links am Horizont verschwindet, während sie in unseren Breitengraden von links nach rechts untergeht - "Untergehen" ist es auch grad ein gutes Stichwort.. erkläre mal, weshalb die Sonne (mit Sonnenfilter beobachtet um den Photosensor der Kamera nicht zu überstrahlen) während des gesammten Tagesverlaufs weder ihre scheibare Grösse, noch ihre scheinbare Geschwindigleit ändert und in voller Grösse (höchstens vertikal etwas gestaucht durch die atmosphärische Refraktion) hinter dem Horizont untergeht.. das dürfte die auf einer Ebene perspektivisch gar nicht machen, da müsste sie scheinbar immer kleiner und langsamer werden, wenn sie in der Ferne verschwindet.. tut sie aber nicht Ausserdem müsste die Sonne sogar noch um Mitternacht hoch am Himmel stehen und dürfte gar nie auch nur in die Nähe des Horizontes kommen.. Interessant wäre auch noch, was für Equipment benutzt du denn? Also ich steuere meine Mounts (azimutal & parallaktisch) in der Regel über Stellarium, oder RedShift Pro.. letzteres brauch ich auch für die Beobachtungsplanung und erstaunlicherweise kann man auf Basis des Planetenmodells die Postion eines jeden bekannten Himmelsobjektes auf Jahre und Jahrzehnte zu jeder Zeit, an jedem Ort auf der Kugel exakt vorhersagen.. Stellarium wäre übrigens Open-Source, da kannst du auch mal den Quell-Code anschauen, es basiert tatsächlich auf dem Planetenmodell.. Nebst dem Skywatcher Maksutov 127/1500 ist auch noch ein Coranodo PST (H-alpha Solarteleskop) da und wenn ich nicht gerade die digitale Astrocam dran habe, benutze ich die Canon D70 mittels T2 Adapter.. Smartphone Adapter hab ich auch noch ein paar da, genau so wie verschiedene Filter, Okulare, oder die Sywatcher SynScan Steuerungen für die GoTo, wenn ich nicht gerade einen PC in der Nähe habe.. Eine Nikon P900 hab ich schon auch noch, aber für die Astronomie ist die Kamera mit dem Mini-Bildsensor denkbar ungeeignet und wenn ich so lustige Flackervideos sehe von welchen, die zu dämlich sind das Ding manuell zu fokussieren, da frag ich mich nur noch, wie bescheuert dass man sein muss, dass man das Konzept von Fokussierung und Bildschärfe nicht versteht.. Könnte schon noch weitermachen, sollte aber fürs Erste mal reichen.. Komm erzähl mal.. :-)

      Urs CaviezelUrs CaviezelVor 2 Monate
  • Zu Weihnachten erstmal einen neuen Globus wünschen der Flach ist...🌍🌎🌏

    M KM KVor 2 Monate
    • @M K Ja, keine Flacherde-Smilies! Auch ein Beweis für die riesige Verschwörung 🌎😱

      Andreas SchmittAndreas SchmittVor 2 Monate
    • Alleine wer die Smily's erstellt hat sind die eigentlich dumm? Die Erde ist FLACH! Flat WORLD Minecraft sagt das sogar!

      M KM KVor 2 Monate
  • Habe gehört das die Erde ein Zylinder ist🤯🤯🤯🤯🤯🤯

    M KM KVor 2 Monate
    • FAKE!!! Die erde ist ein Dorito

      noobmaster69noobmaster69Vor 2 Monate
  • 😂😂😂Sowas absurdes hab ich noch nie gehört😂😂😂

    Vasco DundevVasco DundevVor 2 Monate
    • @Vasco Dundev ich hab einige Beweise auf meinem Kanal. Unbestreitbar

      Ali ÜtzelAli ÜtzelVor Monat
    • @Ali Ützel ich weiss

      Vasco DundevVasco DundevVor Monat
    • Das ist aber alles wahr ...

      Ali ÜtzelAli ÜtzelVor Monat
  • Ich verstehe schon wieder nicht warum das so sein sollte? Was würde es bringen, sich eine runde Erde auszudenken?

    animation live germananimation live germanVor 2 Monate
  • Warum sind die Schuhe nach oben gekrümmt? Antwort: Weil die Erde genaugenommen ein Teller ist.

    walter quastwalter quastVor 2 Monate
  • Die Erde ist eine Schüssel! Eine Schüssel voller Idioten! Ich würde mich gerne mal mit so einem wahnsinnigen Flacherdler unterhalten. Irgendwie muss ich dabei immer an Scientology und Sekten bei denen sich hunderte Menschen selbst umbringen denken! Wie kann jemand so unglaublich dumm sein!?!?

    WeisswurstFXWeisswurstFXVor 2 Monate
    • Wie bitte? Da gibt's Beweise dazu. Ich hab selbst einige angefertigt.

      Ali ÜtzelAli ÜtzelVor Monat
    • Bin 14 und ein normaler Teenie, ich hätte wirklich lust mal deine stärkste THEORIE zu hören. 😁

      Jelly FishJelly FishVor 2 Monate
  • Aber die Mondphasen entstehen doch durch den Mond und nicht durch den Erdschatten. 😅

    ToemmifeeToemmifeeVor 2 Monate
    • @Ali Ützel Lach.

      Gundula WilbergGundula WilbergVor Monat
    • Das ist nur eine Theorie. Der Mond existiert nämlich gar nicht. Das kommt durch den Erdschatten zustande

      Ali ÜtzelAli ÜtzelVor Monat
    • @Andreas Schmitt Rofl.

      Gundula WilbergGundula WilbergVor Monat
    • @Gundula Wilberg Bei den Mondphasen bedeckt der Schatten der Erde überhaupt nichts, Toemmi hat schon recht.

      Andreas SchmittAndreas SchmittVor Monat
    • @Toemmifee Einen Blutmond gibt es nur, wenn während einer vollständigen Mondfinsternis, der Mond noch von langwelligen roten Anteilen des Lichts beschienen wird. Bei den Mondphasen hingegen bedeckt der Schatten der Erde nur Teile.

      Gundula WilbergGundula WilbergVor Monat
  • Was ich aus diesem Video mitgenommen habe: Man kann nicht sagen, ob die Erde kugelförmig oder scheibenförmig ist.

    BrennenburgBrennenburgVor 2 Monate
    • @Andreas Schmitt Funk

      BrennenburgBrennenburgVor Monat
    • @Brennenburg Schade, mich interessiert immer, was Leute in so eine merkwürdige Welt verschlägt. Auch interessant ist, wie diese Welten mit unserer Erdkugel hier über das Internet verbunden sind :-)

      Andreas SchmittAndreas SchmittVor 2 Monate
    • @Andreas Schmitt Das weiß ich leider nicht

      BrennenburgBrennenburgVor 2 Monate
    • @Brennenburg Und warum lebt ihr da? Hat man euch in diese Kugel eingesperrt, oder seid ihr freiwillig da eingezogen?

      Andreas SchmittAndreas SchmittVor 2 Monate
    • @Florian Schneider Ja, ist gibt außerhalb dieses Videos Indizien, die zeigen, daß wir auf der Innenseite einer Hohlkugel leben.

      BrennenburgBrennenburgVor 2 Monate
  • Nach wie vielen Jahren würde die flache Erde dann theoretisch Lichtgeschwindigkeit erreichen?

    DesertCookieDesertCookieVor 2 Monate
    • Gar nicht, du kannst beliebig lange beschleunigen. Jedes mal wenn du misst, ist die Lichtgeschwindigkeit nach vorn und hinten gleich groß, du befindest dich also immer in Ruhe bezüglich der Lichtgeschwindigkeit. Das ist eine der Prämissen der SRT.

      Andreas SchmittAndreas SchmittVor 2 Monate
  • Bei mir entstehte auch eine große Freude als ich das neue Video von 100SekundenPhysik sah

    Griphook GmbHGriphook GmbHVor 2 Monate
  • Die Kirche glaubt sowas

    ein typ 4ein typ 4Vor 2 Monate
    • Nö.

      Gundula WilbergGundula WilbergVor Monat
  • Mars Erde und Sonne sind rund aber nein die Erde is ne Fliegende Disc im Weltall achso

    Jasp1337Jasp1337Vor 3 Monate
  • Ich höre bei Flach Erden Theorie immer nur NASA NASA NASA... Gibt dutzende Länder die Raumfahrt betreiben. Flacherdler sind minderbemittelt können keine Physik und erst recht keine Mathematik. Stützen ihre absurden Theorien auf heiße Luft.

    Il Lusi o̱nIl Lusi o̱nVor 3 Monate
  • Wer glaubt das die erde eine scheibe ist gehört echt weg gesperrt

    AlucardAlucardVor 3 Monate
  • Es ist wirklich unglaublich, wie viel geistig umnachtete Flacherdindividuen es heut zu Tage gibt....

    Norbert K.Norbert K.Vor 3 Monate
    • Ja, ich versteh auch nicht, wie man freiwillig so verdummt sein kann.

      Gundula WilbergGundula WilbergVor Monat
  • Das an sich gute Video wurde durch die grauenhafte Aussprache des Namens Eratosthenes fast zunichte gemacht. Eratosthenes wird auf der Silbe TOS betont. Die beiden letzten e sind kurz. Hier wurde derselbe Fehler wie bei Blumentopferde und Blumento-Pferde gemacht.

    a ta tVor 3 Monate
  • wie erklären die das Mann auf einer Schifffahrt die wölbung der erde sieht?

    Gr HelliosGr HelliosVor 3 Monate
    • okay hab ich auch nochmal was dazu gelernt Danke dir

      Gr HelliosGr HelliosVor 3 Monate
    • @Gr Hellios Ja, total verbugt und auch schon 150 Jahre alt, die haben das aus Samuel Rowbothams „Zetetic Astronomy“.

      Andreas SchmittAndreas SchmittVor 3 Monate
    • falsche Version

      Gr HelliosGr HelliosVor 3 Monate
    • Die erklären das mit ihrer Version der Perspektive.

      Andreas SchmittAndreas SchmittVor 3 Monate
  • Bitte ansehen: de-visions.com/detail/video-ejkx2KqORTE.html - Ohne Fischaugenlinsen würde jeder die Realität erkennen können.

    Jens LothschützJens LothschützVor 3 Monate
    • Da hat die NASA aber ihren Bot @Jens Lothschütz wirklich sehr schlecht programmiert, wenn er so viel Quatsch verbreitet.

      Wolfgang SaßWolfgang SaßVor 3 Monate
    • Nasa Bot

      Jens LothschützJens LothschützVor 3 Monate
    • @Jens Lothschütz machst du wieder mal Webung für ein Lügenvideo? Beantworte doch mal folgende Fragen *ehrlich* : 1. Warum gehen die Sonne und der Mond *unter* den Horizont unter so wie es bereits Milliarden Menschen mit eigenen Augen gesehen haben? Nach der Theorie der flachen Erde kreisen beide über der Erde, wodurch eine Annäherung an den Horizont und erst recht dessen untergehen darunter absolut unmöglich ist. 2. Warum fallen die Sonne, der Mond und die Sterne nicht auf die Erde? 3. Warum sieht man bei Schiffen die sich enfernen zuerst den großen Rumpf nicht mehr und erst danach die kleineren Aufbauten nicht mehr. Nach dem Gesetz der Perspektive muß es bei einer flachen Erde genau anders herum sein. 4. Wie passt die nachgewiesene Länge des Äquator von 40000 km zu ein nachgewiesenen Abstand zum Nordpol von 10000 km? 5. Woher kommt für die Satellitenschüsseln das Signal? Ich kenne viele solcher Antennen doch sie sind stets in eine Richtung ausgerichtet, in der sich kein geeigneter Sendemast befindet.

      Wolfgang SaßWolfgang SaßVor 3 Monate
  • flat earth society ist so real wie Green Peace. Selten so schlechte Argumente gehört. wahrscheinlich hast du die Argumente aus der flat earth society :)

    Edris AziziEdris AziziVor 3 Monate
  • Warum gibt's keine Flat-Mars-Society?

    Farik AlbaFarik AlbaVor 3 Monate
  • Was ist mit dem "inverse square law" was besagt, dass wenn sich der Abstand zur lichtquelle verdoppelt, dass licht zum Quadrat abnimmt. Eine Sonne die näher ist müsste also folglich um ein vielfaches heller sein. Dies könnte man doch mit Sicherheit ausrechnen und mit einem Belichtungsmesser nachmessen @100SekundenPhysik

    Vincent MathissenVincent MathissenVor 3 Monate
  • Gut zu wissen ,ihr lebt im Besatzungsstatut und glaubt der Theorie von Besatzern beidseitig .Very wonderfull, Deutsch ist halt ne Kartoffel.

    Sebastian PrillSebastian PrillVor 4 Monate
    • @Nicolas Neisius Nein, in Wahrheit ist die Erde ein riesiger Computer der von den weißen Mäusen, die in Wirklichkeit pandimensionale Wesen aus einer anderen Dimension sind, administriert. Entworfen von Deep Thought und gebaut von den Magratheanern. Dies Wissen haben aber nur wirklich eingeweihte Menschen, also bitte für dich behalten.

      Michael BaumgartMichael BaumgartVor 3 Monate
    • @Michael Baumgart Die wahre Verschwörung ist, dass die Erde eigentlich Hohl ist. Dies wurde durch Astralreisen unwiederlegbar bewiesen !!!

      Nicolas NeisiusNicolas NeisiusVor 3 Monate
    • @Sebastian Prill Wieder nein, nein und nein.

      Michael BaumgartMichael BaumgartVor 4 Monate
    • @Michael Baumgart was wir sind nicht besetzt ?und warum zahlt Volk der BRDDR laut upic Bisnode Steuern und diese dann an finzentren in uebersee via USA .. Nein Nein die Erde ist eine Scheibe

      Sebastian PrillSebastian PrillVor 4 Monate
    • Nein, nein und nein. Keine deiner Behauptungen ist korrekt.

      Michael BaumgartMichael BaumgartVor 4 Monate
  • Die Erde ist ein Quadrat

    リアルリアルVor 4 Monate
  • Und immer wieder nehmen Verblendete oder bewusste, nützliche Lügner, wie Lesch, DeGrasendeBison, Vatikan, Nye, Politiker, Wissenschaftler allgemein.... Etc die Flat Earth Society als Sprachrohr und represents für seriöse und kritische Menschen, die einfach schon geschnallt haben, daß wir angelogen werden. Nicht nur mit dem Zustand der Erde. Der natürlich Plan ist. Warum gibt es niemals eine Diskussion auf Augenhöhe über dieses Thema, mit neutralen, ganz normalen Menschen, die doch ganz einfach widerlegt werden könnten, wenn die Erde tatsächlich ein Ball wäre? Wenn es doch so abwagig ist, daß wir tatsächlich auf einer Ebene leben, warum dann nicht einfach Beweise raus und auf den Tisch für den Machiavellischen, Jesuitisch Satanischen Ball? Ein original Foto, Video Sequenz aus dem "" "Weltall" "" " von unserer drehenden Erde und fertig ist die Diskussion. Hmmmm... Warum wohl ist das noch nicht geschehen? Und eine vernünftige Diskussion mit zb Lesch und mir vor laufenden Kameras wird es auch niemals geben. Warum wohl? Nicht so schwer auf die Antwort zu kommen....🤔😳😘

    GeneralRevisionGeneralRevisionVor 4 Monate
    • Dass man von der Nord- und der Südhalbkugel aus zwei vollkommen verschiedene Sternenhimmel betrachtet kann, ist für jedermann nachprüfbar und mit dem Modell der flachen Erde nicht zu erklären. Sie kann also nicht flach sein. Diskussion abgeschlossen.

      Cevyn OtterCevyn OtterVor 2 Monate
    • @Andreas Schmitt Eher nicht, sonst hätte er sich sicher nochmals gemeldet. Die GenerelleÜberarbeitung ist halt nur ein Mitläufer mit großem Mundwerk, aber ohne eigene Argumente und Meinung. Alles nur Recycling aus DE-visions-Videos.

      Michael BaumgartMichael BaumgartVor 4 Monate
    • @Michael Baumgart Ah, selber Gedanke. Ob das sein Ernst ist?

      Andreas SchmittAndreas SchmittVor 4 Monate
    • @GeneralRevision Wie willst du denn mit einem Professor auf Augenhöhe diskutierten, wenn du hier schon so abschmierst? Ist das wirklich dein Ernst?

      Andreas SchmittAndreas SchmittVor 4 Monate
    • @GeneralRevision Mal ehrlich, du schaffst es ja nicht einmal mit Ralf S. und mir vernünftig zu diskutieren und da willst du mit Professor Lesch auf Augenhöhe über eine flache Erde diskutieren?

      Michael BaumgartMichael BaumgartVor 4 Monate
  • Cooles Video!

    GrueneKarotte MCGrueneKarotte MCVor 4 Monate
  • Was für ein lächerlicher Versuch, diese Stöcke müssten extrem hoch sein, außerdem noch auf dem Wasser, da die Erde total uneben ist. Schau mal beim Kanal yoicenet2 vorbei, dort werden dir deine verklebten Augen geöffnet! 😡🤬

    Jelly KingJelly KingVor 4 Monate
    • Jelly King ich hoffe du kommst noch zum Psychiater

      Captain YEECaptain YEEVor Monat
    • Jelly King ich bin immer wieder erstaunt darüber wie dumm einige Menschen sind

      DiadoofmandDiadoofmandVor 3 Monate
    • Warum sollten die Stöcke denn extrem hoch sein müssen? Am Winkel würde sich durch die Höhe doch nichts ändern. Außerdem wird der Schatten eines Objekts, je höher es ist immer unschärfer. Deshalb kann man die Genauigkeit der Messung durch höhere Stäbe auch kaum verbessern. Die Schattenlänge auf dem Wasser zu messen, ist sicher 'ne ziemlich schwierige Angelegenheit. Warum sollte man das machen, wo man doch den Schatten auf auf einer ebenen Fläche auf trockenem Boden viel einfacher und auch genauer messen kann? yoicenet2 ist offensichtlich auch nur einer der vielen Kanäle, die es darauf abgesehen haben leichtgläubige Menschen zu verarschen. Wer so etwas ernsthaft empfiehlt, macht sich nur selber lächerlich.

      B0llmannB0llmannVor 4 Monate
  • Wer ist Eratostheeeeenes?

    Nemo AhabNemo AhabVor 4 Monate
    • Der Bruder von Aristoteeeeeles ;-)

      Andreas SchmittAndreas SchmittVor 3 Monate
  • Es ist offensichtlich das sie keine kugel ist wer will kann deabtieren.

    Johnnes mcKJohnnes mcKVor 4 Monate
    • @Johnnes mcK sehr schön danke das es denkende Menschen gibt der fettschwein hier lass der trollt nur

      Ze SaZe SaVor 2 Monate
    • @Michael Baumgart eine fläche ohne wände ist ein horizont die sonne zieht über der fläche von einem oder zu einem hinweg es ist perspektive Michael Baumgart : Ein sich entfernendes Objekt wird kleiner bis das Auflösungsvermögen unsere Augen nicht mehr ausreicht. Richtig das ist das Gesetzt der Perpektive mit den der beobachter konfrontiert wird. richtig wenn die sonne nach einer bestimmten endfernung vom beobachtungs punkt weg zieht so sieht es nur aus als würde sie hinter dem horizont verschwinden. Aber mit einer sehr guten Kamerer kannst du an die Sonne nah herann sumen und man stellt deutlich fest , dass man sie gerade auf Augenhöhe steht ,verstehst du, wenn sich die Fläche auf der wir stehen laufe des Tages sich von der Sonne weg dreht kann ich summen wie ich will ,da sich die Fläche auf der ich stehe wie ein mauer Werg vor ihr aufgerichtet ist. es ist nicht möglich ^^

      Johnnes mcKJohnnes mcKVor 2 Monate
    • @Johnnes mcK Alles was du da geschrieben hast entspricht nicht der Realität. Ich lebe aktuell relativ nahe am Äquator und hier sind Sonne und Mond genauso groß wie in meiner Heimat in Mitteleuropa. Die Sonne kann man übrigens prima mit einem geeigneten Sonnenfilter beobachten und feststellen das sie Morgens, Mittags und Abends die gleiche Größe hat. Das alles weiß ich aus eigener Erfahrung uns selbst erstellten Fotos.

      Michael BaumgartMichael BaumgartVor 2 Monate
    • @Michael Baumgart mann kann nicht die sonne wirklich nicht sehen ob sie kleiner wird wenn sie von einem weg zieht da sie deutlich zu hell ist , aber wenn du den sonnen untergang mit den nordhimmel vergleichst gegensatz zu den equator ist die sonne am nordhimmel deutlich kleiner , 1. www.fotocommunity.de/photo/sonnenuntergang-in-afrika-rudi-zisterer/40451390 2. www.fotocommunity.de/photo/sonnenuntergang-in-norwegen-egonbender/24854748 Wenn du am Meer stehst und du wartest biss die Sonne hinter dem Horizont "Krümung" abtaucht , und es in der Region wo du shehst richtig dunkel wird , weil die sonne sich nicht mehr zeigt sie mit deiner kamarer wider auf augen höhe holst wo doch das Objekt (Sonne ) hinter einer Erdkrümung liegen müsse , ich will dir nichts aber es ist nicht möglich ^^ da der Grössenunterschied am Nordhimmel und am Equator deutllich bei beiden unterscheiden , macht dies auf einer Fläche sinn da die Sonne inwirklich keit viel kleiner ist und die Erde sehr viel grösser Ebenfals Objekte die ich von einer entfernung wieder mit der Kammerer deutlich rann holle wo doch das Objekt martematisch hinter der Krümung sein sollte ist dies jedoch nur auf ener fläche möglich^^

      Johnnes mcKJohnnes mcKVor 2 Monate
    • @Johnnes mcK Leider funktioniert Perspektive in der Realität nicht so. Ein sich entfernendes Objekt wird kleiner bis das Auflösungsvermögen unsere Augen nicht mehr ausreicht um das Objekt zu sehen. In der Realität beobachten wir aber etwas ganz anderes, weder Mond noch Sonne werden kleiner beim Untergang. Ganz im Gegenteil, sie behalten im Tagesverlauf ihre Größe bei. Sie verschwinden in voller Größe hinter dem Horizont. Das mit dem wieder sichtbar machen mit einer Kamera hast du aus irgendeinem Flacherdler-Video, selbst versucht hast du es ganz sicher nicht, sonst wüsstest du das es nicht geht. Wenn ein Objekt (Mond, Sonne, Schiff etc.) einmal hinter dem Horizont verschwunden ist, kann selbst das beste Teleskop es nicht mehr sichtbar machen. Würden Sonne und Mond wirklich über einer flachen Erde kreisen, wären sie (vor allem die leuchtstarke Sonne) Tag und Nacht (wenn auch deutlich kleiner) zu sehen, denn Objekte (hier Sonne und Mond) die sich oberhalb eines anderen Objekts (hier Horizont) befinden, können niemals perspektivisch unter das darunterliegende Objekt gelangen.

      Michael BaumgartMichael BaumgartVor 3 Monate
  • Wird die Scheibe nicht von einer Schildkröte getragen?!

    Nasari shqiptariNasari shqiptariVor 5 Monate
  • Klingt plausibel

    Jacko DollarzeichenJacko DollarzeichenVor 5 Monate
  • Die Erde ist eine riesige Pizza

    dimoelodimoeloVor 5 Monate
  • Bedeutet das nicht, dass man die Sonne" immer sehen würde, auch wenn es dunkel ist (wenn die Erde flach wäre) . Denn sie ist dann ja nur weit über uns. Wenn man neben dem Lichtstrahl einer Taschenlampe in dass Leuchtmittel schaut, sieht man ja dennoch die Lichtquelle, auch wenn man nicht von ihr erfasst wurde. Aber die Sonne geht ja, wenn man rausguckt im Horizont unter. Wie kann sie dann aber über uns sein, wenn wir sie gerade vor uns sehen und uns anleuchtet. Und wieso sehen wir sie danach nicht mehr? @Flacherdler

    Arno zocktArno zocktVor 5 Monate
  • Jetzt mal ganz ehrlich, wenn die Erde rund wäre, dann würde das Wasser doch weg fließen und es gäbe keine Ozeane

    Peter ZwegatPeter ZwegatVor 5 Monate
    • @Philipp Petsch xD

      DiadoofmandDiadoofmandVor 3 Monate
    • PEter Zwegat GRAVITATION!!!

      DiadoofmandDiadoofmandVor 3 Monate
  • Liebe Freunde glaubt diesen Verrückten nicht! DIE ERDE IST FLACH! Sie sind alle vom System manipuliert und wollen euch eine Lüge auftischen!!

    Antonio MontanaAntonio MontanaVor 5 Monate
    • @fischeringo Fischer Ne es er ist echt so grenzdebil

      DiadoofmandDiadoofmandVor 3 Monate
    • @Wolfgang Saß Antonio hat das doch sicher ironisch gemeint

      fischeringo Fischerfischeringo FischerVor 5 Monate
    • Antonio Montana dann kannst Du ja diese 5 Fragen auch ganz einfach beantworten : 1. Warum gehen die Sonne und der Mond *unter* den Horizont unter so wie es bereits Milliarden Menschen mit eigenen Augen gesehen haben? Nach der Theorie der flachen Erde kreisen beide über der Erde, wodurch eine Annäherung an den Horizont und erst recht dessen untergehen darunter absolut unmöglich ist. 2. Warum fallen die Sonne, der Mond und die Sterne nicht auf die Erde? 3. Warum sieht man bei Schiffen die sich enfernen zuerst den großen Rumpf nicht mehr und erst danach die kleineren Aufbauten nicht mehr. Nach dem Gesetz der Perspektive muß es bei einer flachen Erde genau anders herum sein. 4. Wie passt die nachgewiesene Länge des Äquator von 40000 km zu ein nachgewiesenen Abstand zum Nordpol von 10000 km? 5. Woher kommt für die Satellitenschüsseln das Signal? Ich kenne viele solcher Antennen doch sie sind stets in eine Richtung ausgerichtet, in der sich kein geeigneter Sendemast befindet.

      Wolfgang SaßWolfgang SaßVor 5 Monate
  • Sorry aber irgendwie waren das 1 Sekunde Physik; 9,8m/sek. Der Rest war einfach nur halbwegs akkurat recherchiertes gelabere. Darum ein fettes dislike von mir.🤨

    fwefeew fewfweweffwefeew fewfwewefVor 5 Monate
Ist die Erde flach? Die Flat Earth Verschwörung