Instagram-Diät: Wie gefährlich ist die Stoffwechselkur?

Stoffwechselkuren sind der neue Trend bei Instagram. Einfach nur ein Hype oder gefährlich? So läuft eine Stoffwechselkur ab: Eine radikale Diät mit Ernährungsplan, in der 500 Kalorien am Tag empfohlen werden, dabei nur ausgewählte Lebensmittel wie Fleisch, Fisch und Salat. Zusätzlich müssen die Teilnehmer und Teilnehmerinnen für oftmals mehr als 200 Euro Nahrungsergänzungsmittel kaufen. Erst dann gibt es Zugriff auf geschlossene Whatsapp- und Facebookgruppen, persönliche Betreuung und den genauen Plan für die Stoffwechselkur. Das Ziel: Abnehmen um jeden Preis, schnell Gewicht verlieren.
Die Influencerin Lea, die selbst früher an einer Essstörung litt, sagt: Diese Radikaldiät sei ein Beispiel für „die Widerwärtigkeit der Szene“ und damit würden Nutzer „verarscht.“ Junge Frauen, die die Kur gemacht haben, klagen über angebliche Schmierblutungen, Kreislaufstörungen, Schilddrüsenprobleme und ein gestörtes Essverhalten. So wie Julia. Sie erzählt, dass sie mehrere Wochen lang die Stoffwechselkur befolgt habe, weil sie ein paar Kilo, die sie beim Start ins Studium zugenommen hatte, möglichst schnell abnehmen wollte. Sie nahm ab - 10 Kilo innerhalb von drei Wochen, erzählt sie. Doch schnell waren die Kilos wieder drauf - und noch etwas mehr, dank Jojo-Effekt. Was blieb, war nicht die schlanke Taille, dafür aber Heißhungerattacken und das Ausbleiben der Periode für sieben Monate nach der Kur - so berichtet es Julia. Heute sagt sie, dass die Gesundheit wichtiger sei als eine Zahl auf der Waage.
Aber kommen Julias Probleme wirklich von der radikalen Diät? Und welche Auswirkungen haben die Nahrungsergänzungsmittel, die im Rahmen dieser von Influencern angebotenen Kur für viel Geld verkauft werden? Julia besucht die Sportmedizinerin Prof. Graf von der Sporthochschule Köln und will wissen, was das Programm mit ihrem Körper gemacht hat.
Ihr Fazit: Die Nahrungsergänzungsmittel bringen vermutlich wenig - sie schaden aber auch nicht. Problematisch könnte aber nach Ansicht der Sportmedizinerin ein Präparat sein, dass sich die Teilnehmer und Teilnehmerinnen der Stoffwechselkur in der Apotheke dazu kaufen müssen: HCG-Globuli. Das sind homöopathische Mittel, die eigentlich - so die Theorie - nur in Spuren einen Wirkstoff erhalten sollen. In der Realität aber wisse man nicht, ob sie sich nicht doch auf den Hormonhaushalt auswirken könnten, denn: Die Wirkstoffe, so gering sie auch konzentriert sein mögen, sind Schwangerschaftshormone (HCG). Die sorgen auch beim Schwangerschaftstest für ein positives Ergebnis und sollen bei Diäten dafür sorgen, dass vermehrt Fett statt Muskeln abgebaut werden. Das sei aber weder bewiesen noch sicher in der Anwendung, sagt zum Beispiel die amerikanische Lebensmittel- und Arzneimittelbehörde FDA: www.fda.gov/drugs/resourcesforyou/consumers/buyingusingmedicinesafely/medicationhealthfraud/ucm281834.htm
Als problematisch bewertet die Sportmedizinerin aber nicht nur die Mittel selbst, sondern auch die psychischen Folgen, die so ein Marketing mit sich bringt: Auf Instagram wird vermittelt, dass ein junger Mensch perfekt sein muss, dazu gehört auch der perfekte Körper. Abgesehen davon, dass den statistisch gesehen kaum jemand in Deutschland hat - dieser psychische Druck kann unter Umständen zu Essstörungen führen, die auch weit nach so einer Radikaldiät erhalten bleiben.
Team: Lisa Altmeier, Anastasiya Polubotko, Katrin Schlusen, Julia von Cube, Sarah Sanner, Markus Zeyer, Dimitri Lichtenberg, Jens Barlag
Musik:
Tash Sultana - Notion
Porter Robinson Feat. Amy Millan - Divinity
Ihr findet uns auch hier:
Twitter: Twitter.com/reporter
Facebook: Facebook.com/Reporter.offiziell/
#reporter gehört zu #funk:
DE-visions: de-visions.com/nameof-funkofficial
funk Web-App: go.funk.net
Facebook: facebook.com/funk/

Video herunterladen

KOMMENTARE

  • Ist das abnehmtastisch ?

    Elin GärtnerElin GärtnerVor 3 Tage
  • Ich bin so informiert, dass man während der Kur niemals Hunger aufkommen lassen soll, weil der Jojo-Effekt sonst vorprogrammiert ist. Also lieber zwischendurch etwas essen, z.B. Magerquark. 500 kcal pro Tag sind viel zu wenig!

    myhoopmyhoopVor 6 Tage
  • Offensichtlich gibt es auch viele positive Erfahrungen oder Rezessionen wie u.a. hier: www.amazon.de/Die-4-Wochen-Stoffwechselkur-Andreas-Jopp/dp/3981500067

    rolf schwarzrolf schwarzVor 27 Tage
  • Also meine Mutter hat’s gemacht hat 40 Kilo abgenommen und ist super glücklich und auch ich hab 20 Kilo abgenommen und bin gerade dabei es wieder zu machen ich kann es jedem empfehlen 🤷🏽‍♀️

    Kimo - SeKimo - SeVor Monat
  • Warum eine Hungerkur...? Die Kur hat einen Leitfaden, ein dafür entwickeltes Rezeptbuch. Ich kenne einige, die damit sehr gute Ergebnisse erzielt haben. Ob Fettreduzierung oder Symptombekämpfung. Falsche Anwendung, bringt immer Gefahr mit sich! Unverantwortlich auch von der Empfehlerin, die sich anscheinend zu wenig mit dem Ablauf der Kur auskennt und andere in Gefahr bringt. Jede Fastenzeit sollte vorher gut überlegt sein. Man sollte sich mental und körperlich darauf einstellen, weil jede sofortige Umstellung Folgen haben kann. Das wird oft unterschätzt!

    Isolde KromerIsolde KromerVor Monat
    • Isolde Kromer wenn der Deckel bei 500 kcal liegt kann man das nicht richtig und gesund durchziehen

      Mo naMo naVor Monat
  • Das leute auch immer cheaten wollen beim abnehmen- Hört halt einfach auf euch wie kleinkinder zu ernähren und lasst den Schokoscheiß und so weg. Kalorien zählen bringt auch nix, weil jeder Körper jede Nahrung anders gut oder schlecht verarbeitet. Kalorien sind nur Richtwerte. Boah.. hört einfach auf scheiße zu fressen und trainiert eure Geschmacksknospen auf richtige Nahrung.

    ##Vor Monat
  • Die heißhunger Attacken, die sie im Nachhinein hatten können auf darauf beruhen, dass Körper einfach nach einer Phase wo man wenig gegessen hat einfach alles aufnehmen will und auch tut um sich gegen schlechte Zeiten zu wappnen. Ich finde es irgendwie etwas falsch diese Frau da so pur als Opfer darzustellen, weil sie auch durch fehlendes Wissen, dass man sich definitiv vor einer solchen Diät aneignen sollte, auch selber dazu etwas beigetragen hat. Klar dieses Video klärt darüber jetzt auf und gebietet mehr Sorgfalt was sowas angeht, aber nichts hat der Protagonist dieser Doku auch nicht dazu beigetragen

    Johannes CasparJohannes CasparVor Monat
  • Die "Lisa" beschwert sich über eine Diät die anscheinend gefährlich sein soll. Ballert sich aber dafür Botox in ihre Lippen. Kaum grotesk oder so...

    Marc LangMarc LangVor Monat
  • Ich Stimme zu. Aber die User werden nicht auf instagram unter Psychodruck gesetzt. Kein Mensch wird gezwungen sich dort aufzuhalten oder zu registrieren. Es gibt viele Alternativen nicht nur im Web.

    brodalfbrodalfVor 2 Monate
  • Meine Mutter macht das ich werde ihr das zeigen. Ich hoffe das viele die das machen auf dieses Video stoßen

    Rose BlackRose BlackVor 2 Monate
  • Eigentlich eine tolle Reportage, aber die Unterstellung die Unternehmen wissen wieso die Produkte gekauft werden ist so nicht klar. Ich denke es wird auf die Unternehmen zurückgegriffen, da diese eine hohe Quote an den Werber auszahlen. Klingt ein wenig nach Schneballsystem. Was mich wirklich ärgert ist, wenn viele Depressionen und Esstörungen so lapidar verwenden. Beides sind schwere Erkrankungen, die der Betroffene meist von selber nicht mehr heilen kann und meist Ärztlich versorgt werden muss. Je nach schwere mehrere Monate oder Jahre Stationär und/oder ambulant. Dass es ihr bei der Gewichtszunahme emotional schlecht ging möchte ich hier nicht bestreiten und dass sie ein gestörtes Verhältniss zum essen danach hatte mag auch sein.

    GradwandererGradwandererVor 2 Monate
  • Naja aber ob sie von den Zuckerkügelchen "krank" wurde. Eher 500kcal am Tag....

    min Jasmin JasVor 2 Monate
  • also mal ganz ohne Marketing: Ich habe die Kur auch gemacht. Man bekommt eine Vorgabe wie man essen sollte. Man kocht sich täglich 2 frische Mahlzeiten und nimmt sich Zeit zum essen. Schon alleine die beiden Punkte werden heute zuoft vernachlässigt. Nach den 21 Tagen ist ja nicht direkt fertig sonder es folgen 42 Tage wo du zwar fette aber keine kohlenhydrate essen solltest damit sich der körper wieder an den normaözistand gewöhnen kann. Wenn du das tust hast du dann auch kein grossen jojo effekt. Und du musst danach natürlich gesund weiter essen. Und dich nicht wieder in den nächsten fastfoodladen stellen. Das einzige was unangenehm ist: die ersten 2-3 Tage bekommt man nachmittags kopfschmerzen wegen der Entgiftung des Körpers. Das die Produkte teuer sind mag ja sein. Aber eine Rolex ist auch teuer und jeder kann selbst für sich entscheiden ob er eine kaufen will oder nicht. Wer eine solche Kur macht der soll so was nicht über Instagram tun den die wollen nur Kohle verdienen... Ich habe das unter ständiger aufsicht bei einem fitnesstrainer gemacht und bin zufrieden. Ich hoffe das dies nicht mit nem shitstorm beantwortet wird.

    Peter meierPeter meierVor 2 Monate
  • das ist allerhand! Gesunde junge Mädchen und Frauen werden krank!Das ist immer wieder das gleiche .Das ist das falsche Schönheitsideal die von den Medien vor gegaukelt wird.

    Marion MaierMarion MaierVor 2 Monate
  • Das Problem ist doch, dass die Leute überhaupt dumm genug sind sowas mitzumachen. Für 200 Euro Produkte kaufen und dann 21 Tage hungern... Klingt auch gar nicht bescheuert 😂 Da muss man doch sofort merken dass was faul ist.... Ich nehme ohne Nahrungsergänzungsmittel oder spezielle Diät ab. Habe mittlerweile Modelmaße (dick war ich nie, nur normal), und das ohne Mangelerscheinungen. Meine Blutwerte sind perfekt. Und alles was ich dafür tun musste, war ein wenig Recherche und Disziplin. Wozu braucht man jemanden, der einem sagt was zu tun ist, bei unserem heutigen Informationsfluss??

    stonedNcreepystonedNcreepyVor 2 Monate
  • Ich fand die Brigitte Diäten schon halbe Körperverletzung, weil sie mir als verunsichertem dicken Teenager immer wieder versprochen haben, so und so viel Kilo in X Tagen abzunehmen, und weil ich natürlich immer wieder gescheitert bin, weil niemand das durchhält und man dann wieder dicker wird, habe ich komplett aufgegeben irgendwann. Ich habe mich fertig gemacht, wenn ich trotz 5x die Woche Sport und nie Abendessen, kaum Frühstück, etwas Mittagessen, nicht abgenommen habe. Man denkt, man ist Schuld, und findet einfach keinen Ausweg. Dass man seine Ernährung umstellen muss, dass es auf Körpergröße und Gewicht ankommt bei den Kalorien, und dass man satt werden muss, habe ich erst sehr viel später gelernt. Solche Diäten zu promoten und noch Geld damit zu verdienen, ist einfach widerlich, egal ob Brigitte/Closer/Bunte- Journalist oder Insta "Promi"

    Emily DelamarEmily DelamarVor 3 Monate
  • 9:35 NEIN - Einfach NEIN ... Globuli wirken absolut garnicht. Das hat nichts mit Hormonen oder sonstwas zu tun. Das ist einfach nur verdammter Zucker in Kugelform.

    Lily SnapeLily SnapeVor 3 Monate
  • Ich war lange Zeit in meiner Esstörung gefangen...zu meinen "Hochzeiten" habe ich 400kcal pro Tag gegessen🙄 meine Periode bekam ich lange Zeit nicht...fand das aber super toll...bis ich zusammen gebrochen bin und gemerkt habe das jetzt Schluss sein muss, weil mein Körper nicht mehr lange macht...es ist eine so gefährliche Krankheit aber die wenigsten verstehen, wie schnell man selber betroffen sein kann! Ich dachte auch das mich so was nie betrifft...tja, falsch gedacht. Und natürlich ist eine extreme Diät nicht direkt eine Esstörung...aber weit entfernt von einer ist man auch nicht mehr, weil man anfängt zu denken, es wäre alles gut und man nimmt ja nur ab...dabei schadet man seinem Körper unglaublich!

    Tabea FlueggeTabea FlueggeVor 3 Monate
  • Gott, oh Gott.... So viele selbsternannte "Experten" auf einem Haufen ist ja gar nicht auszuhalten. Nicht nur Scheuklappen auf den Augen sondern keine Ahnung... und davon jede Menge. Das Prinzip einer SWK gibt es schon seit den 50er Jahren und (fast)egal von welcher Firma sie angeboten wird, konsequent durchgezogen mit Hintergrundwissen ist es gesundheitlich das beste was es bisher gab. Aber genau daran scheitert es... an der Konsequenz und am Wissen... typisch für die Generation "Instagram".

    Ghosty 791Ghosty 791Vor 3 Monate
  • Wie wäre es einfach mit löschen dieser unnützen Plattformen?

    ramona mramona mVor 3 Monate
  • Ich weiß schon garnicht mehr wie viele Diäten ich gemacht hab und werde von Jahr zu Jahr fetter ;-(

    Melanie CepeMelanie CepeVor 3 Monate
  • Danke für euren Beitrag - mögt ihr oder das Y-Kollektiv dort mal eine Doku drüber machen? Ein Freund von mir ist dort richtig reingezogen worden und es ist wirklich sehr bedenklich

    Lena P.Lena P.Vor 3 Monate
  • Fragt mal in Afrika wie viele da Probleme mit Übergewicht haben. In Europa und gerade in den USA Fressen sie sich Fett, keine Bewegung, Sport etc und dann rum heulen. Bestes beispiel meine Nachbarin, Fett wie ein Königs Tiger Panzer, 0 Bewegung, nonstop am fressen, sprich immer nen halben Kuchen im Maul und dann rum heulen von wegen "ich kann nicht abnehmen, mein Stoffwechsel blabla". Echt zum Kotzen solche Weiber wie die in der Doku. Schön auf Uni in Köln und auf einmal 10 Kilo zugenommen. Ja was meinst woher das kommt? 0 Bewegung und nur am Fressen, Selbst Schuld!

    hassan.buranihassan.buraniVor 3 Monate
    • Es kann durchaus diverse Gründe dafür geben, warum man zu oder abnimmt -oft können die Menschen auch gar nichts dafür. Also brauchst du hier auch gar keine Menschen willkürlich beleidigen, die du gar nicht kennst.

      reporterreporterVor 3 Monate
  • 😳..Ich habe 30 Kilo abgenommen OHNE PILLEN ODER ETWAS ÄHNLICHES... und brauchte eineinhalb Jahre dafür... das ist wirklich schlimm!

    Linda GrunerLinda GrunerVor 3 Monate
  • Nein. Keine Stoffwechselkur ausprobiert. Disziplin, Diät und Sport. Das altmodische und wenn ne (moderate!) Dlät nicht funktioniert dann muss man sein LEBEN ändern! Störquellen ausschalten, negative Leute ausschliessen, anstrengende Jobs kündigen oder was immer es ist! Das ist für die meisten oft zuviel.. Also werden Hoffnungen geschürt und die Leute fallen drauf rein. Warum mach ich das eigentlich nicht? Naja ihr könnt ja in meinen Coachings herausfinden was das Problem sein könnte. Cheers😅

    ReadingsMusicArts D, PL, E InternationalReadingsMusicArts D, PL, E InternationalVor 3 Monate
  • Und die Moderatorin ist selbst gross und schlank und sch.. auf Instagram. Sagt mal gehts nich Leute?? ! (Other Content)Welcome to my DE-visionschannel, Michèlle D.& Social Media Presence (Card Readings in Design, Music and Voice) Michelledirelle.com Dumme Verarsche.

    ReadingsMusicArts D, PL, E InternationalReadingsMusicArts D, PL, E InternationalVor 3 Monate
  • Gießen, meine Liebe :3

    MaxalachMaxalachVor 3 Monate
  • Abnehmen? Früher verwendete man dazu Methamphetamin. Heutzutage Crystal genannt... Ganz im Vertrauen: Damit hätten wir sogar beinahe den 2. Weltkrieg gewonnen...

    Karline H.Karline H.Vor 4 Monate
  • Ich hab auch mal so einige crash diäten gemacht, als ich durch medikamente, sehr schnell zunahm (war damals sehr schlimm für mich) Ich habe ganz ohne instagram und irgendwelche mittel, die tolle Idee gehabt nur noch 0-400 kalorien am tag zu essen. Ich kam von meinen 70 kilo, wieder auf meine 50. Super! Geschafft und jetzt eeendlich endlich wieder essen.... tjaaa. Ich hatte (ohne übertrieben viel zu essen) schnell 95 kilo. So ging das ein paar mal. Resultat: viele Tränen, viel Verzicht, eine vom hin und her ausgeleierte Haut und viel mehr Gewicht als vorher. Es ist ja auch logisch. Ihr verwährt eurem Körper so lange Nahrung, dass ihr ihn zwingt seinen Stoffwechsel runter zu fahren, wenn ihr dann wieder normal esst, nehmt ihr das doppelte zu. Es ist wichtig zu klären, warum man übergewichtig ist, oft sind es psychische Probleme (oder eben dagegen angewendete Medikamente) die dazu führen, dass die Leute mehr essen. Um sich besser zu fühlen, zu trösten, oder wie im zwang essen müssen. Erst wenn das alles abgeklärt ist, kann man versuchen abzunehmen. Aber langsam.Wenn ihr viel abnehmen wollt, wird eure Haut sowieso furchtbar aussehen, wenn ihr es zu schnell macht. PS: Anstatt gesundem Essen chemische Pillen in sich rein zu futtern, die das Essen ersetzen sollen.... Wow, das hört sich nach ner super Idee an :D

    a-little-screwya-little-screwyVor 4 Monate
  • Super recherchiert, super objektiv LOL 🤣 🤣 🤣 🤣 🤣 🤣 🤣 🤣 🤣 🤣

    쎄쌤독일어쎄쌤독일어Vor 4 Monate
  • Einsteiger für Essstörungen, echt schlimm.

    Irena lorenIrena lorenVor 4 Monate
  • Ihr könntet euch auch mal mit ShapeWorld beschäftigen. Viele Influencer vermarkten das, um abzunehmen. Meiner Meinung nach ebenso gesundheitsschädlich

    Hanna WernerHanna WernerVor 4 Monate
  • Zu der Frage, ob ich Druck fühle, schlank zu sein: Ja, sehr. Und die meisten Persönlichkeiten, die man öffentlich zu sehen bekommt, sind ja auch sehr schlank, wie auch du, liebe Lisa. Gute Aufklärungsarbeit! :)

    FantapiéFantapiéVor 4 Monate
  • 6:38 ich finde sie echt nice egal dicker oder dünner

    Mark van MischeMark van MischeVor 4 Monate
  • Danke für diesen wertvollen Beitrag! Ich finde es unheimlich wichtig, dass gegenüber der Industrie der "0815"-Abnehmprodukte endlich mal Klarheit geschaffen wird. Hier steht leider nur der finanzielle Gewinn im Vordergrund. Die Befindlichkeiten der Betroffenen spielen keine Rolle. Mal ganz abgesehen davon, dass mit dieser Methode nicht Ansatzweise ein langfristiger Abnehm-Erfolg möglich ist. Bitte mehr Aufklärungsvideos dieser Art. Beste Grüße Christian

    Abnehmglück - Dein Leben langAbnehmglück - Dein Leben langVor 4 Monate
    • Schön, dass dir unserer Beitrag zugesagt hat. Unser Ziel ist auch über wichtige Themen aufzuklären.

      reporterreporterVor 4 Monate
  • Wie unterbelichtet muss man sein um so etwas zu glauben? Jeder normal denkende Mensch muss doch selber wissen, dass man nur durch Sport und gesunde Ernährung abnehmen kann.

    Matthias SchmittMatthias SchmittVor 4 Monate
  • kann man nicht auch mit einer kleinen Wampe leben? Oder sich Nahrungsergänzungsmittel (Vitamine, Mineralien, L-Carnitin) beim Discounter kaufen? Ballaststoffe kann man sich auch beim Aldi holen in Form von Gemüse, welches man kochen oder roh raspeln kann. Viele Protein-Pulver enthalten Zucker und sind Kalorienbomben. Die High-Tech- Proteine bestehen aus Soja, Milcheiweiß und Ei. Frisch ist das doch günstiger und bekömmlicher. Zu wenig essen führt immer zum Jojo-Effekt und ist Körperverletzung.

    biene majabiene majaVor 4 Monate
  • Entgiften 🤣🤦‍♂️

    LoveMusicLoveMusicVor 5 Monate
  • Ich denke, ich mache bald wieder die Ananas-Diät. Da darf man alles essen außer Ananas. 😉😆

    Katha RinaKatha RinaVor 5 Monate
  • 500 kcal sind 1/4 des Tagedbedarfes einer durchschnittlichen Frau... So wenig ist das also auch weider nicht. Zudem gibt es auch Leute die Fasten 4 Wochen lang, nehmen also garkeine Nahrung auf.

    Igor BeznevIgor BeznevVor 5 Monate
  • Es ist der einfachste Weg die Schuld bei anderen zu suchen, anstatt die Verantwortung für sich selbst zu übernehmen.

    Kosmik KommunikationKosmik KommunikationVor 5 Monate
  • Das Wort Stoffwechselkur ist auf der Website Lifeplus nicht zu lesen dafür, von ..." Nahrungsergänzungsmittel von Experten von Gewichtsverlust...usw".. Jedoch gebrauchen die Leute von Lifeplus recht oft den Begriff Stoffwechselkuren, wenn sie unter sich sind oder gegenüber den gewünschten Neu-Kunden stehen. Ich wurde eingeladen zu einer dieser Veranstaltung. Mich hat es schockiert, wie Menschen hier manipuliert und am Ende nur ausgenutzt werden. Es gibt hochwertige Präparate die preisgünstige sind, als Lifeplus.

    U 30U 30Vor 5 Monate
  • Ich habe diese Kur in einem Moment geistiger Umnachtung aus Verzweiflung gemacht. Das ist jetzt auch gute zwei Jahre her und ich habe auch immer noch starke gesundheitliche Probleme deswegen. Ich würde jedem immer von dieser Art der Diät abraten!!!

    Jana HornungJana HornungVor 5 Monate
    • Dank das du deine Erfahrungen mit uns teilst.

      reporterreporterVor 5 Monate
  • Meine Banknachbarin in der Berufsschule wollte mir das auch ein halbes Jahr lang aufschwatzen :D Die ganzen Zusatzmittel hätten mehrere hundert Euro gekostet 🙈 No thanks

    Nadim xxNadim xxVor 5 Monate
  • Ist es die von abnehmtastisch?

    Barbara LindnerBarbara LindnerVor 5 Monate
  • Ich mache die Wodka Diät: verliere erfolgreich drei Tage in einer Woche.

    Si Bo ELSi Bo ELVor 5 Monate
  • Zähle auch Kalorien, aber nur um meine Eiweiß-Zufuhr im Blick zu behalten😉.

    Alter egoAlter egoVor 5 Monate
  • die die ihr gesundes körper Gewicht erhalten möchte: macht einfach alle eine 18/6 intervall-fasten-kur und dann löst sich das von allein :D

    DoctorMadnessDoctorMadnessVor 6 Monate
  • Habe gerade erst das Video entdeckt und habe es mir sofort angesehen, da ich diese Stoffwechselkur selber schon einmal vor ca. 5 Jahren gemacht habe. Neu ist diese Sache also nicht. Habe mich damals von einer Freundin mitreißen lassen, die total begeistert davon geredet hatte. Der schlimmste Fehler überhaupt. Ich musste die Kur nach 3 Tagen abbrechen, da ich den totalen Kreißlaufkollaps erlitten habe. Außerdem hat mein Körper so eine heftige Abwehrreaktion gezeigt, dass ich mir über mehrere Stunden die Seele aus dem Leib gek** habe. Ich habe nicht einmal mehr Wasser bei mir behalten und der Notarzt musste zu mir nach Hause kommen und mir eine Spritze verpassen, sonst wäre sonst was mit mir passiert. Ich habe diese "Diät" sofort danach abgebrochen. Dieser Tag war die reinste Hölle für mich. Vorher muss man übrigens auch noch zwei Tage so viel Fett und Kohlenhydrate reinfressen bis dir schlecht wird. Erst danach sollen diese 21 Tage Diät überhaupt beginnen. Meiner Freundin ist es übrigens ähnlich ergangen und hat die Sache ebenso schon nach ein paar Tagen abgebrochen. Dass diese Sache immer noch im Internet kursiert schockiert mich sehr. Seriös ist diese Sache auf keinen Fall und hoffe, dass diese Diät irgendwann aus dem Internet verschwindet. Vor allem Jugendliche werden dazu sehr verführt. Es gab damals sogar mehrere Whats app Gruppen dazu. Da ging es ganz schön ab. Wir waren nicht die Einzigen, denen es damals so schlecht ergangen ist mit dieser Diät. Einfach schrecklich diese Kombination. Geldmacherei sonst nichts auf Kosten der Gesundheit!

    Anna FlowerPowerAnna FlowerPowerVor 6 Monate
    • Was Menschen machen, um "Schön" zu sein. Da setzt der Verstand aus und Verbrecher nutzen das aus.

      Big LammBig LammVor 5 Monate
    • Vielen Dank das du hier so offen deine Erfahrung mit einer Stoffwechselkur schilderst. Wir hoffen auch da durch mehr Aufklärung die Gefahr wie du sie beschreibst genommen wird.

      reporterreporterVor 6 Monate
  • Klingt echt nach pro ana.

    MilaMilaVor 6 Monate
  • Hmmm... 500 Kilo Kalorien am tag und teure Nahrungsergänzungsmittel: Seems legit 😂

    ElLubenElLubenVor 6 Monate
  • Mich hat es leider auch schon erwischt, das Programm war ein anderes und warb mit tollen Slogans, wie nur 10 Minuten Workout am Tag, 2 bis 3 Liter Wasser und dann eben ein bis 2 Mahlzeiten mit Produkt X ersetzen. Aufgenommen in sämtliche Gruppen musste ich schnell feststellen, das ich als alleinerziehende und voll berufstätige Mutter keine Chance hatte, mit diesen ganzen Sportparodien mitzuhalten, dafür wurde ich dann sehr angekreidet und keiner hatte Verständnis. Von Produkt X hatte ich starke Blähungen und Verstopfungen und mein Gewicht nahm rapide zu. Ich habe mich dann schnell los gesagt, weil ich einfach alles stoppen wollte, die Zunahme, die Darmbeschwerden und vor allem aber den hohen Druck, am Tag 6 bis 8 mal Sport zu machen. Auch diese Firma verkaufte noch sämtliche Nahrungsergänzungsmittel und Pülverchen, so dass sich manche Teilnehmer nur noch davon ernährten und sich freuten, weil das Gewicht in wenigen Wochen so rapide sank.. Ich habe bewusst Nein dazu gesagt, ich lebe ohne diesen Mist gesünder und fühle mich in meinem Körper auch wieder wohler.

    Andrea ToberAndrea ToberVor 6 Monate
    • Ohje, dass hört sich wirklich überhaupt nicht gut an. Gesunde Ernährung und Bewegung ist vermutlich der bessere Weg. Schön, dass es dir jetzt wieder besser geht.

      reporterreporterVor 6 Monate
  • Cool, Gießen! Bahnhofstraße! :D

    479stef479stefVor 6 Monate
  • Ist echt nicht böse gemeint, aber es ist mir wirklich ein Rätsel, dass diejenigen die so eine Stoffwechselkur machen nicht von selbst auf dem Gedanken kommen, dass es bestimmt ungesund ist nur so wenig kcal zu sich zu nehmen. Ich mein von sowas wie Grundumsatz hat doch bestimmt jeder schon gehört und den Körper dann deutlich weniger zu geben als er täglich braucht um überhaupt zu funktionieren ist doch klar, dass das nicht funktioniert.

    Katrin B.Katrin B.Vor 6 Monate
    • Es ist dir ja klar, nur ist es dasselbe wie bei einer Essstörung: es ist einfach egal.

      YuzuYuzuVor 3 Monate
  • Und diese Vanessa Blum oder wie auch immer macht wahrscheinlich bis heute Geld damit.

    Nicole FNicole FVor 6 Monate
  • Seit wann und warum sind eigentlich diese „Repprtagen“ mit drei Stunden Zeitaufwand so beliebt? Hier wurden drei Leute gefilmt, befragt, nicht groß geschnitten, kaum eigene Gedanken eingebracht und wenn, dann in der Art „Was für ein Unding das will mir ja gar nicht in den Kopf gehen“. Leute, das ist doch qualitativer Abfall, kein Eigenwert in dieser „Reportage“.

    ichheissepieeepichheissepieeepVor 6 Monate
    • @reporter eine kritische Auseinandersetzung mit dem Thema :)

      ichheissepieeepichheissepieeepVor 6 Monate
    • Was hat dir gefehlt? Über konstruktives Feedback freuen wir uns!

      reporterreporterVor 6 Monate
  • ihr lieben, leider ist die kamera wirklich anstrengend in diesem video :(

    wolllockewolllockeVor 6 Monate
  • Tofu Diät is die beste. Ich esse alles auser Tofu

    toni lukschtoni lukschVor 6 Monate
  • Ich hab noch nie eine Stoffwechselkur gemacht und würde ich auch nie. Dafür hab ich schon andere Diäten ausprobiert und verschiedene Ernährungsweisen, weil ich auch den Druck verspürt habe dünn sein zu müssen und dadurch fast eine Essstörung entwickelt. Mittlerweile steh ich zu meinen Kurven und es ist mir egal was andere denken

    TheLittlebird89TheLittlebird89Vor 6 Monate
  • Danke für die gute Reportage und die Aufklärung! Ich habe diese ˋKur´ auch vor ein paar Jahren gemacht, weil meine Tante Lifeplus Produkte vertreibt. Ich habe zwar zum Glück keine Schäden davon genommen, allerdings war es einfach nur rausgeschmissenes Geld und mit meinem jetzigen Wissen würde ich nie wieder irgendwelche Hormone zu mir nehmen oder so wenig essen. Aber wenn man jung ist und sich gezwungen fühlt abzunehmen, dann passiert sowas. Auch toll, dass das Unternehmen offiziell sagt, sie hätten keine Kenntnis von dieser Diät, aber alle Leute die für sie ihre Produkte vertreiben dafür werben und es sogar von der Firma organisierte Infotreffen gibt, auf denen Menschen vorsprechen, die mit der Kur ihr Leben verändert hätten und blablabla...

    applepiiiesapplepiiiesVor 6 Monate
  • Rational betrachtet ist es OK nur 500 bis 1000 Kcal zu sich zu nemen 500 ist dabei eine Untergrenze. (Warnung: was für mich OK ist kann aber für einen anderen nicht ok sein) Narungsergenzungs mittel braucht ihr nicht wenn ihr euch ausgewogen ernärt. Klar wenn ihr nur ne scheibe brot und 300Kcal an fritten esst (jeden tag) bekommt ihr mangelerscheinungen. Aber die bekommt ihr auch wenn ihr das drei oder vierfache davon esst. Eril ihr einfach die wichtigen nährstoffe nicht bekommt Unter der bedingung das man zuhause bleibt. wenn 2500 Der Kalorienverbrauch im Ruhe zustand ist sollte ein arbeitender Mensch nicht unter 1700 zu sich nehmen. Es hilft aber wirklich den stoffwechsel von Reptiel auf Katze um zu wuchten also von "dafür wie langsam ich verdaue/verbrenne esse ich zu viel (obwohl ich nur 2000 kcal pro tag zu mir nehme)" zu endlich kann ich normal essen ohne fet zu werden. Ich rate das nur menschen die A nicht arbeiten und den halben Tag daheim sind. 2. Obwohl sie normal essen also mindestens 2000 bis 3000kcal (höchstens) langsam immer mehr zunehmen 3. mindestens 15 kilo übergewicht haben (nach spiegelbild UND bmi) und 4. unter der vorraussetzung das diese menschen dann mehr Trinken. (flüssigkeit wird auch durch narung aufgenommen und isst man viel weniger fehlt die flüssigkeit der narungsmenge) Warum erst ab 15 kilo übergewicht. das sit ein Punkt an dem es den meißten menschen schwer fällt Sport zu machen. Anmerkung: Ich empfehle es keinem der magersüchtige tendenzen hat . Und wirklich nur Menschen deren Stoffwechsel ihrgendwie bei der einstellung "bunkern" festgefahren ist. Ihr müsst auch in wirklichkeit nicht so genau zählen zwischen 500 und 1000 kcal pluss der verzicht von Industrieweizen(weichweizen) Also wenn ihr Nudeln essen wollt ist das ok aber am Besten Eiernudeln mit Hartweizengrieß. Brot am besten Roggen. Es gibt also einiges was man beachten sollte um seinen Körper nicht damit zu schädigen. Diese im Video aufgezeigte Extreme variante sollte man gar nicht erst in Angriff nehmen Ich habs gemacht und Keine essstörung. ich esse eine Normale Mahlzeit am tag wenn ich daheim Bin die kann größer oder kleiner ausfallen. und 2 wenn ich unterwegs bin. Ich zähle auch nicht akriebisch die Kalorien nach ich überschlag das nur im Kopf. z.B. vor der Artikel13 Demo hab ich 2 Kaffee mit 0.3Milch getrunken und ein stück käsekuchen gegessen das waren so 450kcal (käsekuchen hat viel) und abends hatte ich richtig Koldampf (unterwegs gar nicht ich bin angespannt unter menschen) da hatte ich 7chickenwings und nen halben teller Jasminreiß auch so 450 bis 500 unterwegs hatte ich aber noch einen energy drink der hatte so 192 oder so die Dose (in etwa) macht 1092 bis 1142 kcal. Das hab ich jeden Tag so in etwa Mir gehts gut besser als mit 20 Kilo Übergewicht. Aber denkt daran das sit die Abnehm kalorienmenge für menschen die nicht wirklich die wohnung verlassen. macht dann 1500 für büro 2500 für aktive handwerker

    black Wolf Prinzblack Wolf PrinzVor 6 Monate
    • bei meiner metode gibt es auch keinen Jojo effekt wenn ihr danach etwas Sport treibt. Man isst auch automatisch nicht mehr ausversehen zu viel also ihr fangt dann nicht an über euren normalen bedarf (2500 überwiegend sitzende tätigkeit) Und ohne die Globolie sollte die Regel auch normal sein Ja ich bin ein mann aber ein trans man es sollte also normal sein Wenn es nicht normal ist bitte ich euch eine andere lösung zu suchen erhöt vieleicht die kalorien leicht von 1000 auf 1500

      black Wolf Prinzblack Wolf PrinzVor 6 Monate
    • Also ich meind as so. wenn ihr einent ag lang im bett liegt (ohne erkältet zu sein) Und zockt oder lest. dann geht das mal klar nur 500kcal zu haben solange die nicht nur aus chips bestehen

      black Wolf Prinzblack Wolf PrinzVor 6 Monate
  • Ich wette, das Unternehmen LifePlus , weiß genau, was sie dort und zu welchem Zweck verkauft. Vermutlich wurde das Produkt extra für diese Zwecke entwickelt und scheint an auch einige Margen abzuwerfen.

    Mycroft HolmesMycroft HolmesVor 7 Monate
    • @Lisa Altmeier Das ist eben der Unterschied zwischen seriösem Journalismus und Meinungen von Usern, mal eben aus dem Bus heraus geschrieben:) Im Ernst: wenn man die Vertriebskanäle- und Struktur analysieren würde, könnte man sicher einen nahezu 100%igen Nachweis meiner Vermutung erbringen bzw. ausschließen. Bestimmte Produkte werden oft nicht ohne Grund nur über bestimmte Kanäle vertrieben. Man kann dies immer wieder bei überteuerten, vermeintlich gesunden Produkten beobachten.

      Mycroft HolmesMycroft HolmesVor 6 Monate
    • Nach außen hin wollen sie damit nichts zu tun haben und ich kann das natürlich nicht unbelegt im Film behaupten. Aber ich denke, es kann sich jeder seinen Teil dazu denken.

      Lisa AltmeierLisa AltmeierVor 6 Monate
  • Jaja, natürlich weiß LifePlus nichts davon, ist klar. Die haben dieser Vanessa hinter dem Rücken der Öffentlichkeit ein schönes Sümmchen angeboten, damit die mit dieser Kur wirbt und den Leuten diesen Nahrungsergänzungsscheiß andreht. Wenn man sich einfach mal ein bisschen mehr Zeit nimmt, seine KCal 500 unter den Grundumsatz schraubt, sich gesünder ernährt und Sport treibt, klappt das auch ganz von alleine. Ich habe mehrere Jahre und die ein oder andere fehlgeschlagene Diät gebraucht, um zu verstehen, dass um wirklich langfristig ein Gewicht bzw. Form zu halten die Gewichtsreduktion nur ein Nebeneffekt der Umstellung zu einem gesunden Lebensstil sein sollte. Ohne die Gewohnheit eines gesunden Lifestyles zu entwickeln wird man früher oder später wieder da landen, wo man angefangen hat.

    Julian WindtJulian WindtVor 7 Monate
  • An den Ablauf und die Supplements kommt man auch ganz normal durch Google ohne irgend wen anzuschreiben und ohne Kauf zwang. Das ist also nicht ganz richtig dargestellt. Und wenn man weiß was in den Produkten ist, kann man sich diese auch bei Amazon für viel weniger Geld kaufen. Anstatt 200€ nur 60€ für die Supplements. Habe diese Kur bereits 1x Durchgezogen mit den Originalproudkten gerade als es frisch auf den Markt kam und 1 mal nur zu hälfte gestartet mit eigenbeschafften Supplements( Gleiche allerdings andere Marken).

    1Hurrikane1HurrikaneVor 7 Monate
    • Das, was ich hier darstelle ist der Standardablauf. Es mag auch andere Wegen geben, an die Kur zu kommen, wenn man gut sucht. Der klassische Weg über die Influencer läuft aber so wie vin mir dargestellt. Gesünder wird sie dadurch aber auch nicht. Wenn die Kur so hilfreich ist, warum machen viele Leute sie dann mehrmals? Wie bei allen Crashdiäten ist der Nutzen (Gewichtsabnahme) kurzfristiger Natur, die möglichen Kosten (gestörtes Essverhalten) aber langfristig.

      Lisa AltmeierLisa AltmeierVor 6 Monate
  • Die haben einen Code, worüber man bestellen muss bei lifeplus. Ansonsten kommt man da nicht an die Produkte. Die bekommen Geld dafür. Das wollte mir mein Fitnesstrainer auch raten aber ganz ehrlich Sport und gesunde Ernährung das wars. Und er sagte mir das ich damit sehr gut Geld verdienen könnte etc. . Also diese Influenzerin bekommt echt gutes Geld für jede Bestellung die getätigt wird über ihren Code.

    Gentiana KGentiana KVor 7 Monate
    • Richtig. Gut, dass du so schlau warst und das abgelehnt hast!

      Lisa AltmeierLisa AltmeierVor 6 Monate
  • Klar passiert so etwas ohne informationen. Ich habe die Kur schon 2 mal gemacht und mir gehts super damit. Es geht nicht nur darum weniger zu essen, sondern seine Ernährung für diese Zeit auf Protin Basis zu halten.( so wie unsere Ernährung vor 10.000 jahren halt auch war) Es können alle Produkte von allen möglichen Firmen verwendet werden, keine Nahrungsergenzungs-Firma wirbt damit! Durch die Netzneutralität, passieren solche dummen Halbwahrheiten!

    Tryhard WinterTryhard WinterVor 7 Monate
  • Super interessant! Hatte von dieser sogenannten "Kur" zuvor noch nie gehört und bin entsetzt. Gut, dass Ihr aufklärt!! Julia ist eine sehr schöne und herzliche Frau! Ich wünsche ihr Gesundheit, Zufriedenheit und ein glückliches Leben....

    Loving HeartLoving HeartVor 7 Monate
  • Ich muss sagen als ich damals ein ungesundes Gewicht von 96 Kilo auf 1.60 m hatte und diverse Versuche abzunehmen gescheitert sind habe ich über eine Heilpraktikerin so eine Stoffwechselkur gemacht. Die Dame hat sich viel Zeit genommen um aufzuklären und mich die ganzen 3 Monate begleitet. Es war hart aber machbar da es verschiedene Typen dieser Kur gibt. Es hat mein Leben verändert ich habe 24 Kilo in der Zeit verloren und bis auf ein zwei Kilos habe ich das Gewicht auch gehalten. Das war vor knapp 5 Jahren. Wichtig ist das man sich nach dieser crash diät langsam wieder an normales Essen gewöhnt und natürlich auch seine Ernährung bewusst umstellt. Ich glaube das es weniger gefährlich ist wenn man sich wirklich von einem Fachmann begleiten lässt als einfach alleine drauf los zu probieren. Ganz klar ist diese Kur natürlich nichts für die Dauer aber wie gesagt, mir hat es damals sehr geholfen. (Allerdings war es auch ein extremer Fall , für einfach mal 1 -2 Kilos runter zu bekommen würde ich das nicht empfehlen.)

    Becky BlackBecky BlackVor 7 Monate
    • Danke für deine Erfahrungen. Wenn man sich bei seiner Diät von jemanden begleiten lässt und seine Ernährung langfristig umstellt, ist das sicherlich eine gesündere Option. Eine Heilpraktikerin erkennt nämlich, wenn es jemandem gesundheitlich dadurch nicht gut geht und kann dann dazu raten, die Kur abzubrechen. Leider machen die meisten Leute solche Crashdiäten aber über nur drei Wochen und die Influencerinnen haben keine abgeschlossene medizinische Ausbildung. Die jungen Frauen ziehen das dann knallhart durch, auch wenn es ihnen nicht gut geht - so war es bei Julia ja auch.

      Lisa AltmeierLisa AltmeierVor 6 Monate
  • Kann die Erfahrungen nur bestätigen. Bei mir im Fitnessstudio wurde diese Diät ebenfalls angepriesen und die entsprechende Literatur und Mittelchen vermarktet. Ich habe die Diät über 5 Wochen gemacht, viele Kilos (60 auf 53 kg) verloren, mich sozial immer weiter zurückgezogen und letztlich eine Essstörung gegen die Fressattacken entwickelt (dachte nicht das es so schnell geht). Ich bin glücklich, dass ich all das wieder überwinden konnte und diese Phase meines Lebens hinter mir lassen konnte. Ich ernähre mich nun überwiegend gesund, habe wie jeder vernünftige Mensch ein schlechtes Gewissen nicht genug Sport für einen gesunden Lebensstil zu treiben und gönne mir gerne auch wieder Döner, Pizza und Co. ohne schlechtes Gewissen. Viele andere haben es sicher nicht so leicht "die Kurve zu kriegen", sei es durch fehlenden Rückhalt in der Familie oder "gesellschaftlichen" Druck durch Insta und Co. Doch ich wünsche allen das sie es schaffen und sich nicht darin verlieren. Macht alles, was euren Körper betrifft NUR für euch. Möchtet ihr abnehmen - fragt euch ob es für euer Wohlbefinden ist oder nur weil es gerade "trendy" ist, auszusehen wie ein Strohhalm? Wenn ihr es für euch tun wollt, dann habt ihr die Zeit es auf eine gesunde Art und Weise zu tun. Wenn es nur "trendy" ist - lasst es! Keiner >dieser< Insta-Influencer schert sich darum, ob ihr euch wohl fühlt, ob ihr gesund bleibt, sondern sie wollen nur ihr Geschäft mit den €€ vorantreiben.

    Stella CruzStella CruzVor 7 Monate
    • Danke für deinen Erfahrungsbericht. Ich bin froh, dass es dir wieder besser geht. Ich finde es erschreckend, dass hier so viele Leute darber berichten, dass sie dafür im Fitnessstudio angeworben werden :(

      Lisa AltmeierLisa AltmeierVor 6 Monate
  • Das traurige an der Sache ist ja, dass ich (14) mir das ganze video Gedanken darüber gemacht habe ob ich das auch machen würde wenn ich genug Geld hätte und meine Antwort darauf leider Ja ist. Durch den ganzen druck den man durch sein Umfeld bekommt bzw den man sich selber macht kann einen tatsächlich so sehr runterziehen dass sowas leider passiert.

    FannyFannyVor 7 Monate
    • Lisa Altmeier Naja man sieht halt diese anderen „hübscheren“ Mädchen und die sind halt alle dünn und man selbst halt nicht. Ich hab mich damit eigentlich abgefunden aber wenn es um sowas genaues geht würde ich mir denken „warum nicht?“ auch wenn es meiner Gesundheit schaden würde. Ich würde es wahrscheinlich so wie so niemals durchziehen

      FannyFannyVor 7 Monate
    • Oh Mann 😞 und wo kommt dieser Druck her? Könntest du das beschreiben?

      Lisa AltmeierLisa AltmeierVor 7 Monate
Instagram-Diät: Wie gefährlich ist die Stoffwechselkur?