Blutiger IS-Krieg auf den Philippinen - Zwischen Traumstrand und Kriegsgebiet

Im Süden der Philippinen herrscht seit 50 Jahren ein blutiger Konflikt mit radikalen Islamisten. Auch die Terroristen der Abu Sayyaf Gruppierung haben dem sogenannten Islamischen Staat ihre Treue geschworen. Sie organisieren sich auf den Inseln des unübersichtlichen Grenzgebietes zwischen den Philippinen und Malaysia. Seit drei Jahren ist der Krieg offiziell vorbei, das Kriegsrecht wurde im Januar 2020 aufgehoben. Dennoch führen die Nachwirkungen des Krieges zu Terror und Entführungen. Kidnapping ist hier ein lukratives Geschäft, nicht selten endet ein geplatzter Deal mit der Enthauptung der Opfer. Auch Touristen sind dadurch schon zu Tode gekommen. Den traurigen Höhepunkt fand der bewaffnete Konflikt 2017 im sogenannten Battle of Marawi. Hier hinterließen 1.000 gefallene IS-Kämpfer nach einem fünf Monate andauerndem Häuserkampf tiefe Spuren in der Geschichte des Landes. Reporter Samuel Häde war im Süden der Philippinen unterwegs und gibt Euch einen Einblick in den vergessenen Konflikt: Wieviel Einfluss hat der IS heute noch? Wie ist die Lage jetzt? Er spricht mit Geiselopfern, Geflüchteten und dem Militär und erkundet die zerstörten Schauplätze des Krieges.
------------
Reporterin: Samuel Häde (instagram.com/samuel.haede/ )
Kamera: Samuel Häde
Schnitt: Danny Breuker, Manuel Weingärtner, Samuel Häde
------------
Musik:
Moderat - The Fool // Bongeziwe Mabandla- Ndokulandela // Kyle Preston - Dark Tension // Yehezkel Raz - Ganymede // Jimmy Svensson - Connect Now // Michael Vignola - To the Strong
------------
►Weiterführende Infos:
Bundeszentrale für politische Bildung: Philippinen - Mindanao. Ursachen, Hintergründe, Geschichte des Konflikts: www.bpb.de/internationales/weltweit/innerstaatliche-konflikte/220769/philippinen-mindanao
Deutschlandfunk: Terror auf den Philippinen. Der lange Arm des IS auf Mindanao: www.deutschlandfunk.de/terror-auf-den-philippinen-der-lange-arm-des-is-auf-mindanao.724.de.html?dram:article_id=411020
Deutsche Welle: Philippinen im Visier des IS: www.dw.com/de/philippinen-im-visier-des-is/a-48251507
Frankfurter Allgemeine Zeitung: Marawi. Die vergessene Stadt: www.faz.net/aktuell/wirtschaft/die-vergessene-philippinische-stadt-marawi-16567380.html
------------
Du möchtest ein Thema vorschlagen? Schreib uns: kommentare@y-kollektiv.de
------------
Wir sind das Y-Kollektiv - ein Netzwerk von jungen JournalistInnen. In unseren Web-Reportagen zeigen wir die Welt, wie wir sie erleben. Recherche machen wir transparent.
► Hier kannst Du uns ABONNIEREN: goo.gl/8yBDdh
► Y-ZWEI: de-visions.com/pass/UCv3u...
► FACEBOOK: facebook.com/YKollektiv/
► TWITTER: twitter.com/Y_Kollektiv
► SPOTIFY: spoti.fi/2L7CGNc
------------
#ykollektiv gehört zu #funk:
DE-visions: de-visions.com/nameof-funkofficial
funk Web-App: go.funk.net
Facebook: facebook.com/funk/
► Eine Produktion der sendefähig GmbH facebook.com/sendefaehig // sendefaehig.com

Video herunterladen

KOMMENTARE

  • Der Journalist hat meinen größten Respekt verdient. Ich würde mich nicht trauen da runter zu fliegen. Danke, dass ihr auch Themen dokumentiert über die sonst keiner berichtet.

    Xa verXa verVor 2 Tage
    • bilden können. So war es von Anfang bis heute. Mit Mohamed fing es an und mit dem IS geht es weiter. Schlachten, übernehmen und Macht.

      vbddfy euuytvbddfy euuytVor 21 Stunde
  • 14:03 Ich stelle mir gerade ihren Mundgeruch vor 😳🤮

    Petersilius ZwackelmannPetersilius ZwackelmannVor 2 Tage
  • „Deutschland verhandelt nicht mit Terroristen“ - WTF also lassen wir unsere Staatsbürger lieber da verrotten?!

    Petersilius ZwackelmannPetersilius ZwackelmannVor 2 Tage
  • Ich habe einen guten Freund der aus den Philippinen kommt, er hat mir erzählt wie schrecklich manche Ecken der Philippinen sind...

    jenia Ramajenia RamaVor 2 Tage
    • Miteinander verhelfen.

      Ailsa NiAilsa NiVor 2 Tage
  • Hey Joe.

    DustyDustyVor 2 Tage
    • @Ailsa Ni was

      DustyDustyVor 2 Tage
    • Reporter weiter so und alles gute an alle !

      Ailsa NiAilsa NiVor 2 Tage
  • Fällt es nur mir auf, irgendwie wiederspricht es sich...🤔 Der Angriff und die bombadierungen der Häuser wurden doch von der Regierung ausgeführt, danach musste die bevölkerung flüchten und Hungern. Vlt. ist was an der Aussage der alten Dame was wichtiges dran.

    Wald GeistWald GeistVor 3 Tage
  • Überall wo der Islam ist, gibt es Probleme

    visca barcavisca barcaVor 3 Tage
  • Es ist beschämend und beängstigend zugleich, dass man davon nichts hört.

    Rock girlRock girlVor 3 Tage
  • Islam ist so Friedlich - IRONIE !!!

    ShqiperiaOrtodoksShqiperiaOrtodoksVor 3 Tage
  • *Wie heißt das Lied ganz am Anfang??!*

    r i z z yr i z z yVor 4 Tage
    • ihr vermutlich über die Jahre nicht mitbekommen habt: 2004 gab es einen großen Tsunami Seit 2010 tobt ein heftiger Krieg in Syrien. 2011 gab es wieder einen Tsunami.

      Rock girlRock girlVor 3 Tage
  • Wirklich heftig, vor allen Dingen wenn man als Tourist Geisel wird

    foxfoxVor 4 Tage
    • Das ist dann wohl irgendwann in naher Zukunft in Deutschland genau so. Islam Super Religion, I like it

      qopoy dnonqopoy dnonVor 3 Tage
  • danke, bin ganz deiner Meinung.

    ManKetnasManKetnasVor 4 Tage
    • @qopoy dnon ja stimmt, ich weiß wer da immer die Abnahme macht, manchmal habe ich das Gefühl es handle sich um einen persönlichen Blog bzw. Vlog.

      ManKetnasManKetnasVor 3 Tage
    • Eine Wunderschöne Doku, 1000 mal besser als diese andere extrem lächerliche über die strahlenden Orte in Deutschland. Mein Respekt an den Reporter 👍

      qopoy dnonqopoy dnonVor 3 Tage
  • Es muss permanent über "Nazis" berichtet werden. Da bleibt keine Zeit mehr solche "Kleinigkeiten" auszustrahlen.

    T ST SVor 5 Tage
  • So traurig das höre erstenmal mir kommen die Tränen. Warum machen die das für welchen Preis die Menschen wollen Frieden leben lachen aber nicht sowas

    donna donnadonna donnaVor 5 Tage
    • Träumer. Demographie, wirtschaftliche Stabilität und Ideologien bestimmen ob es frieden gibt oder nicht. Wenn eines davon aus dem Gleichgewicht fällt, bricht automatisch Gewalt aus.

      Samael DementiSamael DementiVor 5 Tage
  • Urlaub beeinflusst? ----------- Hier geht es zum Q&A der Reportage: de-visions.com/detail/video-j-F76ZDe97E.html

    bouytt guytbouytt guytVor 6 Tage
    • @asioe kiou ist leider immer so bei ykollektiv

      r i z z yr i z z yVor 5 Tage
    • Alter warum keine synchronsprecher ich hab echt bock auf die doku aber keine lust zu lesen

      asioe kiouasioe kiouVor 5 Tage
  • Im Prinzip sind beide Seiten Terroristen!

    Queenie CapunoQueenie CapunoVor 6 Tage
  • Ab 3 min, der deutsche seegler dem man nicht half. Ich erinnere, zu selben Zeit bemühte man sich diesen denniz aus dem türkischen Knast zu holen, zeitgleich wurden die Verhandlungen mit den Terroristen getoppt und somit starb der deutsche. Weil ein Türke aus dem türkischen Knast zu holen wichtiger war, dieser denniz schrieb eine Kolumne gegen Deutschland, darf sich jeder mal durch lesen. Das sind die Unterschiede die gemacht werden.

    Mr. XMr. XVor 6 Tage
  • Hauptsache die Medien behaupten, der IS sei besiegt 🤦🏻‍♂️ Die komplette Geschichte zeugt, der Islam ist zu oft falsch zu verstehen wodurch sich solche Terrororganisationen bilden können. So war es von Anfang bis heute. Mit Mohamed fing es an und mit dem IS geht es weiter. Schlachten, übernehmen und Macht.

    Mr. XMr. XVor 6 Tage
  • Vielleicht wird darüber nicht berichtet weil der westliche Einfluss alles nur noch schlimmer macht und der Krieg dadurch erst richtig losgeht!

    Miss Bussi BussiMiss Bussi BussiVor 6 Tage
    • Und wie bitte? Welcher westliche Einfluss soll das wieder sein? Es ist sehr viel simpler. Demographie und Ideologie treffen hier wieder mal aufeinander und bilden ein explosives Gemisch.

      Samael DementiSamael DementiVor 5 Tage
  • Respekt an den jungen Reporter hast Eier deckst die Wahrheit übern isis gegründet von den reichen Mächten , entschuldige für die Umgangssprache , nicht nur im Phillipinen meine lieben Geschwister ,Asien der ganze Naheosten da herrscht Krieg , Pakistan ,Indien ,kasakistan überall gibt es isis Hochburgen Irak ,Libanon Jordanien Marokko ,Tunesien Ägypten na fällt euch was auf 😅 jetzt der traurige Syrien mein herz blutet um jeden Muslimen Christen und Juden und auch die ungläubigen denn jeder hat Recht zu leben bitte liebe Geschwister sieht den isis nicht als moslime das sind die nicht auf ihre Art und Weise aber nicht auf dem Weg des Islam, den der Islam ist nicht radikal ,auch nicht leicht , der Islam ist die Mitte die logig und das Gleichgewicht. Gott segne jeden gefallenen der unwürdig die Welt verlassen musste , es zerreißt mir das herz was für eine coruption ,Gewalt auf der Welt herrscht ,der Hass und die Dummheit des Menschen. Ihr glaubt nicht wie viele radikale unter uns leben den die Strömungen kommen aus Europa und aller Welt sogar auch deusche die sich dazu manipuliert haben lassen es traurig aber wahr . Dadurch fühlen wir uns schlecht weil die Menschen den Islam hassen, doch der Islam ist lieb achtet auf euch euer glauben oder nicht doch vergesst niemals eure Eltern den sie werden auch Pflegefall ,und wir leben nicht um zu töten und vor allem nicht weil wir ein islamischen Staat Gründen wollen wie blöd ist das denn wir haben genug Länder mit Islamwurzeln sollen sie sich Einsiedeln logischerweise aber man braucht immer eine Ausrede ein Propaganda Zionismus ist ganz giftig nur für Bodenschätze Frauen und Kinder denkt ihr Sklaverei ist abgeschafft nein bei Welten nicht soviele Kinder gezüchtet für Kanonenfutter und Frauen zum Handel das ist die Welt eine Frage der Zeit bis alles ein Ende hat den der Tag der Auferstehung kommt ! Seid gut zuanander ,helfet gegenseitig seid steht's für anander da gibt acht auf euch das macht euch zum weisen doch baut auch positiven Egoismus auf das ist wichtig und lieber Reporter weiter so und alles gute an alle !

    Josef ChehimiJosef ChehimiVor 6 Tage
  • Miteinander verhelfen.

    Ailsa NiAilsa NiVor 6 Tage
  • Religion des Friedens in Aktion

    MagellanMagellanVor 6 Tage
  • Wie kann man die menschen nur zu einem zusammenhalt überzeugen und nicht zu einem gegeneinander. Was bringt es wenn Menschen sterben und alles zerstört wird. Ich werde nie verstehen können warum Menschen Kriege führen.

    JuliJuliVor 7 Tage
    • Demographie, wirtschaftliche Stabilität und Ideologie. Mehr muss ich nicht sagen.

      Samael DementiSamael DementiVor 5 Tage
    • @Ailsa Ni bitte was ?

      JuliJuliVor 6 Tage
    • nimm mal den peinlichen Nasenring raus

      Ailsa NiAilsa NiVor 6 Tage
  • Ne ne Deutschland verhandelt nicht mit Terroristen, Deutschland lutscht denen einen. Deutschland fliegt sie sogar für viel Geld hier ein und gibt denen eine Wohnung und jeden Monat noch mehr Geld.

    Invictus ParabellumInvictus ParabellumVor 7 Tage
  • Eine Wunderschöne Doku, 1000 mal besser als diese andere extrem lächerliche über die strahlenden Orte in Deutschland. Mein Respekt an den Reporter 👍

    IKASINTIDIKASINTIDVor 7 Tage
  • Das ist dann wohl irgendwann in naher Zukunft in Deutschland genau so. Islam Super Religion, I like it

    Denis MaturiDenis MaturiVor 7 Tage
  • Kaum zu glauben wenn ich die Kommentare lese und sehe wie viele darüber verwundert sind angeblich bisher nie etwas darüber gehört zu haben. ALLE großen Medien berichteten darüber. Dieses Ereignis ist auch gerade mal nur drei Jahre her. Eine ganze Stadt und Region in einer der beliebtesten Urlaubsdestinationen wurde von einer Terrororganisation besetzt und konnte nur mithilfe der U.S.-Streitkräfte befreit werden. Und davon soll angeblich keiner berichtet haben??? Wo waren diese Leute die sich hier wundern vor drei Jahren??? Das ist leider das Problem mit den Milenials/Generation-Y. Um Informationen zu erhalten muss man lesen. Wird ignoriert. Alles was länger als ein knackiger Tweet ist, ist langweilig. Man kann auch die Berichte in Form von Nachrichten sehen. Aber alles was nicht mit Party, Sex und Spiele zu tun hat wird weggeklickt. Und dann kann einem so ein pseudo-Reporter erzählen, dass damals angeblich niemand darüber berichtet hat. Und alle nur so...: 😮 woow Dann lasst euch noch was erzählen was ihr vermutlich über die Jahre nicht mitbekommen habt: 2004 gab es einen großen Tsunami Seit 2010 tobt ein heftiger Krieg in Syrien. 2011 gab es wieder einen Tsunami. Donald Trump wurde Präsident der USA. Elektroautos wurden für die breite Masse zugänglich. Und seit Anfang 2020 gibt es das Corona Virus. Und in paar Jahren berichtet das Y-Kollektiv darüber und erzählt, dass keiner all dies mitbekommen hat und hier alle wieder nur so...: 😮 woow

    Ay AkAy AkVor 7 Tage
    • Also mal ganz objektiv betrachtet... So unterhaltsam ich diesen Kommentar auch fand, sollte man schon eine Grenze ziehen. Es gibt genug Leute, die sich auf dem laufenden halten, was auf der Welt passiert. Nur wie viel Information soll ein Mensch behalten, bei dem, was die letzten Jahre passiert ist. Alleine die letzten 5 Jahre, jeden Tag Mord und Totschlag, Anschläge, Entführungen, Kriege... Beinahe jeden Tag! Kann ich da im Kopf behalten, wo vor 3 Jahren irgendwo ein Krieg stattgefunden hat und warum?! Führen Sie eine Liste? Ja, es mag sein, dass vor 3 Jahren sicher darüber berichtet wurde! Doch wenn man jeden Tag mit solchen Meldungen bombardiert wird, schaltet das Hirn irgendwann aus und da kann solch ein Krieg auch gerne mal untergehen. Zudem kommt noch dazu, auch wenn ich das Argument als solches ungerne mag, aber es ist leider Fakt... Je weiter weg etwas vom eigenen Ort ist, desto weniger das Interesse der Allgemeinheit. Und je kleiner der Ort, desto weniger schrumpft das Interesse. Und noch mehr, wenn es ein Ort ist, der für unsere Gesellschaft an sich kein Gewicht hat. Klingt hart, aber leider wahr! Also nicht gleich eine Generation anprangern, die sich sehr wohl für das Interessiert, was so passiert. Wir leben in einer Zeit, in der jede Sekunde Nachrichten rein flattern. Doch kein Mensch, kann jede bewusst aufnehmen und Speichern. Das ist heutzutage nicht mehr möglich. Manches interessiert uns, manches wird extrem gepusht und manches vergessen wir oder wollen wir bewusst nicht mehr wahrnehmen, weil es auch irgendwann zu viel ist. Also nicht gleich Generation X/Y/Z an den Pranger stellen und stigmatisieren.

      Kane ZoneKane ZoneVor 3 Tage
  • Es gibt viel mehr Länder, die von radikalen Islamisten terrorisiert werden ... Selbst das "Paradies Malediven" = außerhalb der Tourismus - Zentren herrscht ein strenger Islam - es ist allerdings selbst in den Zentren verboten, z. B. privat eine Bibel mitzubringen ... oder anderes Material anderer Glaubensrichtungen. Sehr viele Leute wissen das überhaupt nicht.

    Doris DaumannDoris DaumannVor 7 Tage
  • "Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten" Jetzt verstehe ich erst was Erdogan damit meinte..

    AsSyrIan29AsSyrIan29Vor 7 Tage
  • Alter warum keine synchronsprecher ich hab echt bock auf die doku aber keine lust zu lesen

    jack playerjack playerVor 7 Tage
  • Einfach schrecklich, was da passiert.

    studyrunnerstudyrunnerVor 8 Tage
  • Coole Doku, aber ich hätte gern mehr Hintergrundinformationen erfahren! :)

    BeatsRunBeatsRunVor 8 Tage
  • Ich habe nicht mal ein kleines bisschen was vom Krieg mitbekommen...

    Tizian BauerTizian BauerVor 8 Tage
  • 2:23 wie er raja ausspricht

    RajaRajaVor 8 Tage
  • Eine kleine Zusatzinfo zu dem enthaupteten deutschen Segler: Der Mann hieß Jürgen Kantner und wurde zusammen mit seiner Frau bereits 2008 vor Somalia einmal entführt. Damals zahlte Deutschland das Lösegeld. Die beiden haben sich nach kurzer Zeit allerdings wieder auf Weltreise begeben und wurden Ende 2016 in der Sulu See (Philippinen) erneut entführt. Seine Frau wurde direkt erschossen, er wurde einige Monate als Geisel gehalten, bevor sie ihn enthaupteten. Die Gefahr, entführt zu werden, ist auf den Inseln des Sulu-Archipels (Basilan, Sulu, Tawi Tawi) unvorstellbar groß. Und die Tatsache, dass Samuel direkt wieder abreisen musste zeigt, in was für ein Gebiet er sich da begeben hat. An Samuel: Respekt, dass du dich da als Reporter hingetraut hast - auch wenn es unfassbar leichtsinnig und vermeidbar war. Gut dass dir nichts passiert ist und danke für den tollen Film!

    Bo RoderickBo RoderickVor 8 Tage
  • Sehr gute Reportage!!! Mehr davon 👍🏼👍🏼😊

    n lon loVor 8 Tage
  • deutlich besser als die "Gender Data Gap" Doku, gefällt mir :)

    seeni gztyseeni gztyVor 8 Tage
  • nimm mal den peinlichen Nasenring raus

    CicesoldCicesoldVor 8 Tage
  • 05:58 Und der Oscar für das beste Drama geht aaaaaan, das Y-Kollektiv. Einmal die Kamera vor sich hinstellen, ein paar Mal nachjustieren, und dann ganz erledigt und erschöpft die Augen reiben....weil das alles soooooo heftig ist.

    Ay AkAy AkVor 9 Tage
    • Hi, seeni! im Q&A geht Samuel noch etwas darauf ein: de-visions.com/detail/video-j-F76ZDe97E.html

      Y-KollektivY-KollektivVor 8 Tage
    • moechte" und trotzdem hat niemand was von der Sache in Deutschland gehoert. Das wuerde diese Doku auch etwas relativieren...

      seeni gztyseeni gztyVor 8 Tage
  • Gänsehaut Doku. Respekt das du dich dorthin gewagt hast !!! Bin selbst halb filipino und meine Verwandten kommen aus mindanao, davao City. Ich hab von den Ereignissen in Marawi gehört und dank dir kann man sehen was da passiert ist. Respekt lg Simon

    Rhymen SimonRhymen SimonVor 9 Tage
  • So gut, danke für diese Einblicke!

    tomson587tomson587Vor 9 Tage
  • Wiso haben die Medien nie davon berichtet ? ist doch eine komische Sache oder nicht ? Was grade im Osten passiert ist ein Moderner Raubzug

    Yu-Go AttilaYu-Go AttilaVor 9 Tage
    • Hi, Yu-Go! Hier geht Samuel noch einmal auf eine ähnliche Frage ein: de-visions.com/detail/video-j-F76ZDe97E.html

      Y-KollektivY-KollektivVor 8 Tage
  • Ein paar Bilder von Marawi vor den Bombardements wären noch cool gewesen.

    BesitzerstolzBesitzerstolzVor 9 Tage
  • ja und was uns hier erzählt wird ist die version der philippinischen regierung in einem land wo leute einfach erschoßen werden und man dann behaupten kann sie haben mit drogen zu tun und deswegen is es berechtigt

    UriUriVor 9 Tage
  • Aber auch das hat sicher nichts mit dem Islam zu tun! :')

    Raphael LRaphael LVor 9 Tage
  • Häääää

    KaanKaanVor 9 Tage
    • was

      PxndaPxndaVor 8 Tage
  • Gut das ihr es Berichtet, weil ich hab das gar nicht gewust

    Maxi CubeMaxi CubeVor 9 Tage
  • Finde es unerträglich, wenn Journalisten und Reporter sich in den Mittelpunkt ihrer Berichterstattung stellen!

    LibelldrianLibelldrianVor 9 Tage
  • Schade das es Religionen nicht gibt. Ein Mensch kann nicht glauben. Das geht rein von der Logik garnicht. Du kannst nur Wollen, Du willst das ein Gott Existiert, Du willst das jemand deine Ansichten Teilt, Du willst menschen für deine Meinung und Prinzipien Umbringen, Du willst menschen deine Religion aus Prinzip aufzwingen. Religionen Gibt es nicht Punkt es gibt nur Willensgemeinschaften die den Willen von Menschen ausnutzen um sie für sich Gefügig zu machen Kapiert das endlich.

    NILS MüllerNILS MüllerVor 9 Tage
  • Islamischer Staat in Asien? Geht doch nach Indonesien! Oder ist wohl das Ziel neue Länder einzunehmen? Zuerst heimlich und wenn man genug Leute hat, offensichtlich... Viel Spaß Deutschland

    scfog90scfog90Vor 9 Tage
  • Da sieht man mal wo religiöse Gehirnwäsche hinführt:(

    snowwhitewitchsnowwhitewitchVor 9 Tage
  • Dieser kadaffi ist feierabend

    jottha jotthesjottha jotthesVor 9 Tage
  • Und wie viel hat die Eskorte gekostet oder machen die das bei jedem Touri der dort hinkommt ?

    TheLolrixTheLolrixVor 9 Tage
  • Being Filipino and Minadanaon, hearing that old lady utter the words "ISIS is very kind" just does not sit well with me. I hope she'd recover from the trauma of the war. More importantly, I wish her clarity that she's get to see the *bigger* picture. Great documentary. Greetings aus Rhineland!

    J AlexisJ AlexisVor 9 Tage
  • Naechste Repotage bitte ueber den "Drogenkrieg" bzw. Genozid der in den Philippinen gefuehrt wird und von Rechtsradikalen deutschen Organizationen unterstuetzt wird. Der Praesident der Phillippinen hat offen zugegeben das er "genau wie Hitler 6 Millionen Juden umgebracht hat, er 6 Millionen angeblicher Draogenabhaengige umbringen moechte" und trotzdem hat niemand was von der Sache in Deutschland gehoert. Das wuerde diese Doku auch etwas relativieren...

    TolgaDur ASMRTolgaDur ASMRVor 9 Tage
    • @Y-Kollektiv Habe ich nicht gewusst. Vielen Dank fuer die Antwort.

      TolgaDur ASMRTolgaDur ASMRVor 8 Tage
    • @Y-Kollektiv www.tagesschau.de/investigativ/kontraste/uniter-philippinen-101.html

      TolgaDur ASMRTolgaDur ASMRVor 8 Tage
    • Hi, TolgaDur! Dazu haben wir bereits eine Reportage gemacht: de-visions.com/detail/video-yoQhwbDwtd4.html Kannst Du eine seriöse Quelle dazu nennen, dass deutsche Organisationen den Drogenkrieg unterstützen? Gruß aus der Redaktion

      Y-KollektivY-KollektivVor 8 Tage
  • Zamboanga Mindanao. Auch da zu spüren !

    welc mabuwelc mabuVor 9 Tage
  • Deutschland verhandelt nicht mit Terroristen aber lässt sie mit lässigen Kontrollen einreisen und No-Go Zonen Gründen!

    Raz GulRaz GulVor 9 Tage
  • Danke für die Reportage. Leider wusste ich nie das die IS auch dort tätig ist! Eine gelungene Reportage. Macht gern mehr davon 😇

    RonRonVor 9 Tage
  • ey seit wann in den Philippinen? Der ist normalerweise in Syrien, Irak, Iran, Afghanistan und auch Pakistan und Turkmenistan und Taschikistan Philipinen ist mir da unbekannt.

    Tobi yoloboyTobi yoloboyVor 9 Tage
  • Und bald auch in Deutschland ;) Gott wie Bund wir alle doch sind der is verkörpert den Islam im allem.

    charles mansoncharles mansonVor 9 Tage
  • Davon hab ich nichts gehört in Deutschland erst jetzt

    TheRealABD ScuzaTheRealABD ScuzaVor 9 Tage
  • Arte hat eine Doku darüber gemacht

    David TheilerDavid TheilerVor 9 Tage
  • Islam in Reinkultur halt

    Holger MeierHolger MeierVor 9 Tage
  • .....hat nichts mit dem Islam zu tun!!!!!!11111111

    SchmuserkadserSchmuserkadserVor 9 Tage
    • Der Islam ist mit Sicherheit eine gefährliche Religion. Doch das ganz greift zu kurz. Viel entscheidender ist die Demographie. Das war schon immer so. Ideologien sind austauschbar.

      Samael DementiSamael DementiVor 5 Tage
    • Mohammed hat doch das selbe getan wie der IS. Viele Muslime wissen das nur nicht.

      ch36799ch36799Vor 9 Tage
  • Niemand hat das Recht angebetet zu werden ausser Allah ,

    Jamy DuftyJamy DuftyVor 10 Tage
  • So eine gute Dokumentation, bis jetzt eine der besten auf diesem Kanal!

    Fromps EichelbeinFromps EichelbeinVor 10 Tage
  • Hat was von FarCry 3

    Achim SchnoorAchim SchnoorVor 10 Tage
  • Ich bin schockiert wie viele Kommentieren das Sie davon nie etwas erfahren hätten, ebenso schockiert bin ich wie "einfach" der Konflikt der Menschen auf den Phillippinen auf Islamistische Gruppen herunter gebrochen wird. Ich hoffe Ihr hinterfragt weshalb euch im Mai 2020 ein verkürtzter YT Bericht, über die Phillippinen informiert die Seit 100 Jahren nicht mehr zur ruhe gekommen sind.

    Christian StenderChristian StenderVor 10 Tage
  • Klar ist, das die philippinische Regierung dort die Muslime unterdrück und die menschen keine rechte haben. wie in vielen anderen Länder und dadurch so was wie der is entsteht.

    Mimon PatronMimon PatronVor 10 Tage
  • Einerseits ist es sehr wichtig auf solche Konflikherde aufmerksam zu machen, andererseits empfinde ich eine Reise in diese Gebiete auch als egoistisch. Die dortigen Terrorgruppen finanzieren sich überwiegend durch Lösegelder für entführte Ausländer. Das ist sicherlich auch der Hauptgrund, warum der Bürgermeister in diesem Video nur ungern einen Touristen im Gebiet haben wollte. Jeder einzelne Ausländer der dorthin reist, riskiert entführt zu werden und durch Lösegeldzahlungen die Terroristen (und damit auch mehr Morde und andere Straftaten) zu unterstützen. Damit meine ich nicht, dass ich eure Arbeit und den Mut nicht wertschätze. Ich frage mich nur ehrlich, ob der Nutzen einer solchen Reportage die Risiken und eventuelle Folgen wirklich aufhebt.

    SophiaSophiaVor 10 Tage
Blutiger IS-Krieg auf den Philippinen - Zwischen Traumstrand und Kriegsgebiet