No video

Auf den Spuren der Neandertaler | Doku | ARTE

Es gibt unzählige Höhlen in der südwestfranzösischen Aveyron-Schlucht - die Frühgeschichte ist allgegenwärtig. Was Archäologen 1990 in einer Grotte entdecken, ist dennoch außergewöhnlich: Abgebrochene Stalagmiten formen rätselhafte kreisförmige Anordnungen. Die Gebilde wurden vermutlich vor 176.000 Jahren von Neandertalern angelegt. Warum konstruierten sie diese Tropfsteinstruktur?
Ein merkwürdiger Fund tief im Inneren einer Tropfsteinhöhle in Südwestfrankreich gibt Archäologen seit mehr als 25 Jahren ein Rätsel auf. In einer Grotte in Bruniquel entdeckten Höhlenforscher nicht nur Spuren von Feuer und damit einen Hinweis auf menschliche Präsenz, sondern auch sechs kreisförmige Anordnungen aus abgebrochenen Stalagmiten - mit einem Durchmesser von bis zu sieben Metern. Gut 400 Stalagmiten zählt die weltweit einzigartige Tropfsteinstruktur, die ein Gesamtgewicht von 2,2 Tonnen aufweist. In Form geschlagen und angeordnet misst sie eine Größe von 112 Linearmetern. Sie gilt als eine der wichtigsten archäologischen Entdeckungen unserer Zeit.
Eine im Fachblatt „Nature“ veröffentlichte Studie datiert das Alter der Struktur auf 176.000 Jahre - damit muss auch das bisher angenommene Vordringen des Menschen in tiefe Höhlen viel weiter in die Vergangenheit zurückdatiert werden. Das Forscherteam um den französischen Prähistoriker Jacques Jaubert und die Paläoklimatologin Sophie Verheyden betrachten den Neandertaler seither in neuem Licht - seine kognitiven Fähigkeiten standen seit seiner Entdeckung Ende des 19. Jahrhunderts eher in schlechtem Ruf.
Wozu diente die aufgefundene Struktur? Erfüllte sie praktische Zwecke oder hatte sie rituelle Funktion? Dass der Neandertaler schon in der frühen Steinzeit über kognitive, soziale und verbale Kapazitäten verfügte, ist nach dem Fund kaum noch von der Hand zu weisen. Hinzu kommt die Beherrschung des Feuers - wichtiges Orientierungsmittel in der Dunkelheit der Grotte. Der Fund sowie jüngste Erkenntnisse und exklusive Bilder lassen ein neues, realistisches Porträt des Neandertalers entstehen. Tatsächlich könnte der Bruniquel-Fund als Beweis dafür dienen, dass auch Steinzeitmenschen bereits Spiritualität besaßen.
Dokumentation von Luc-Henri Fage (F 2019, 54 Min)

Abonniert den DE-visions-Kanal von ARTE: de-visions.com/nameof-ARTEde
Folgt uns in den sozialen Netzwerken:
Facebook: facebook.com/ARTE.tv
Twitter: twitter.com/ARTEde
Instagram: instagram.com/arte.tv/

Video herunterladen

Aufrufe
151,898

KOMMENTARE

  • Klaustrophobie !!!!😱😱😱

    ottschi63ottschi63Vor 18 Stunden
  • Hat mal jemand dort versucht zu singen? Die Akustik getestet?

    A. BBA. BBVor Tag
  • Arte, zdf-info und phoenix sind das beste was das fernsehen zu bieten hat, man kann den verantwortlichen nicht genug danken!!! Super, super,super!!!

    hugo regihugo regiVor Tag
  • 4:13 - Zitat: Hier haben Bären überwintert ..... nur wann ??? Ich schätze mal .... im Winter !? 😂

    Floppy KampfkeksFloppy KampfkeksVor 2 Tage
  • 1996 hat Mich ein Neandertaler in die Wade gebissen . Es war in einem kleinen Dorf in der Nähe von Zeitz .... in Thierbach ... an der Bushaltestelle .

    Floppy KampfkeksFloppy KampfkeksVor 2 Tage
  • Schade, daß der Boden in dem Kreis nicht leergepunpt und genauer untersucht wurde. Wenn es eine Kultstätte war, ist sicherlich auch mal zu Boden gefallen. Und seien es nur Stein- oder Knochensplitter. Irgendwas bleibt solch spärlicher Beleuchtung immer liegen, ohne wieder aufgenommen zu werden. Wäre schön, wenn das auch noch genauer untersucht wird!

    Sebastian Gruber-KerstingSebastian Gruber-KerstingVor 2 Tage
  • Ich wohne in der Franz. Schweiz Kann Arte.de leider nicht mehr empfangen. War mein lieblingssender 😕

    Gaby NeuchâtelGaby NeuchâtelVor 2 Tage
    • Schleswig-Holsteinische Schweiz ist schöner.

      Schmuser KadserSchmuser KadserVor 2 Tage
  • Geht in die Stadt, dort laufen Merkels Neandertaler herum ....

    PureBlancPureBlancVor 3 Tage
    • du opfer

      55Vor 2 Tage
  • 16:18 Samstag Nacht Standardprogramm

    nlmaster98nlmaster98Vor 3 Tage
  • Viel Phantasie, Mutmaßung und zusammengereimter Unsinn, nichts Konkretes halt, eine vollkommen wertlose Doku, wie so oft bei Arte, einem Sender, der bekanntlich auf die Vermittlung des üblichen Evolutionsmüll spezialisiert ist !!!

    Deutsch NationalDeutsch NationalVor 3 Tage
  • Möchte nicht skeptisch sein, weil ich keine Ahnung von der Materie habe, jedoch stellten sich mir zwei Fragen. Man sieht ja kurz die Email bei 19:30 - und der Herr weist darauf hin, dass die Bestimmung einiger Proben nicht sehr verlässlich sei. Und denn hab ich vielleicht noch ein Logikproblem mit den Bohrkernen selbst. Bei 16:09 sieht man die Calcitschicht, die ins Labor ging, aber warum aus der Mitte, wenn man wissen möchte, wann die abgebrochen wurden, müsste man doch weiter oben, möglichst weit weg von der Bruchstelle, Material entnehmen. Dies sind Fragen meines kleinen Kopfes - keine Infragestellung! Tolle Doku.

    1uckstyl31uckstyl3Vor 3 Tage
  • Ich sehe da keine Kreise. Wenn die Neandertaler alles so gut durchdacht, geplant und umgesetzt haben, werden sie doch wohl keine anderen rundlichen Formen geschaffen haben, wenn sie eigentlich hätten Kreise bilden wollen. Wenn ich 30:08 im Standbild anzeige und daneben eine um 90 Grad nach rechts gedrehte Kopie der Topographie des menschlichen Herzens stelle, sieht das eher danach aus. Topographie-Adresse: de.wikipedia.org/wiki/Herz#/media/Datei:Heart-and-lungs.jpg

    Ute ZiemesUte ZiemesVor 3 Tage
  • Ja ich bin auch begeisterter höhlenforscher

    Noah ArnoldNoah ArnoldVor 3 Tage
  • Wieso "Auf den Spuren der Neandertaler"?? Man brauch doch nur die Haustür aufmachen, da gibt es genug in "Reallife". Nein, Spaß bei seite, tolle Doku.

    Andre_78Andre_78Vor 3 Tage
    • Du meinst die Neo-Neandertaler? Kenne ich auch genug davon.

      Oskar KalludrigkeitOskar KalludrigkeitVor Tag
  • Also für mich sieht das aus wie ein gesicht

    susanne hruskasusanne hruskaVor 4 Tage
  • Also müsste ich überwintern und hätte solch eine höhle die allerdings voll wasser ist, würde ich auch einen damm bauen um im trockenen zu schlafen, vielleicht mit etwas lehm verstärken damit es dicht wird. Stellt euch das mal in der Eiszeit vor, -30°C draußen oder lieber +°C in der Höhle. Und klar nehmen sie das Höhlenmaterial statt Holz in eine Höhle zu schleppen

    GattzGattzVor 4 Tage
    • Homo Sapiens waren deutlich besser an kalte umgebungen angepasst als homo sapiens

      J-I F.W. BRJ-I F.W. BRVor 3 Tage
  • pioches

    Mario GeisMario GeisVor 4 Tage
  • Bin da aufgewachsen in den 80igern.Wir Kinder waren in der Höhle und haben die stalagniten abgebrochen und so hingelegt.

    Issam DuludumIssam DuludumVor 4 Tage
  • diese ringstruckturen kenne ich gut, auch in der Größe des kleineren Kreise, das entspricht so ziemlich da, was die Kitakinder immer Buddeln, Als Gruppe den großen Ring, als Einzelkind den kleinen Ring. daher ist das Ganze wohl er der Spielplatz der Urzeitkita. Wegen der Lautstärke sind sie tiefer in der Höhle untergebracht. An den Feuerstellen wurden die Windeln verbrannt. Rätsel gelöst, Nobelpreis bitte an die folgende Adresse senden. ( Adresse nur als Goldmeber sichtbar) xxxxxxxxx, xxxxxx, xxxxxx xxxxxxx

    Fischbroetchen1Fischbroetchen1Vor 4 Tage
  • Tolle doku...Ich liebe Neanderthaler...Unsere Vorfahren

    Steve SmithSteve SmithVor 4 Tage
  • Es gehört schon eine Menge Bereitschaft zum Risiko dazu, um als Jugendlicher ohne Erfahrung, Gruppe, und Ausrüstung, sich in eine solche Höhle zu graben, aber es gibt sie, diese Menschen.

    Jürgen FiebigJürgen FiebigVor 5 Tage
  • Der Mann am Anfang erforscht als Jugendlicher Höhlen und ich hocke in ner Großstadt und blase Trübsal XD Ich hasse diese Hölle aus Beton, holt mich hier raus, ich gehöre in die Wildnis hahahaha XD (......)

    Psychotisches SektenkindPsychotisches SektenkindVor 6 Tage
  • Danke sehr schöne doku

    Facebook :Rc-Scale-Crawler-Luzern RcScaleTMFacebook :Rc-Scale-Crawler-Luzern RcScaleTMVor 6 Tage
  • Eindeutig: Wellness-Oase...feuchte Luft inhalieren, Tropfsteinhöhlensound, hübsch Feuerchen mit Knochen vom seligen Bär, irrsinniges Schattenspiel...undundund 🛁

    Honey BadgerHoney BadgerVor 6 Tage
  • Das das Galileo Team nicht als erster da war enttäuscht mich 😎✌🏻

    Gib 8Gib 8Vor 6 Tage
  • Wenn man in so einer Höhle Feuer macht, bleiben dann nicht auch Spuren von Ruß etc. an der Decke ? Sehr interessant der Bericht

    TolihTolihVor 6 Tage
    • Die Neandertaler müssen das Feuer schon dabei gehabt haben, als sie erstmals die Höhle betraten; denn sonst hätten sie gar nichts gesehen. Sie wussten schon,, dass das Zeug nur kurz qualmt und ewig brennt. Ich vermute, dass sie neue Feuerknochen auch nicht erst in der Höhle entzündet haben, sondern schon ohne Qualm brennend nachgelegt haben. Sie haben also sicherlich weniger Ruß hinterlassen als die Forscher bei ihrem Experiment. Ich musste auch lachen an der Stelle, weil der moderne Mensch gerade bewies, dass er sich mit Feuer nicht auskennt und deshalb nicht mit viel Qualm gerechnet hatte.

      Ute ZiemesUte ZiemesVor 3 Tage
  • @ Rodi Moussa couldnt find you in the comments. I looked it up. It is not confirmed. Some think the Europeans might have 2 or three times more from the Neanderthals than previous thought. It might turn out to be true maybe not. Interesting to be so close to the science.

    Michael WeskampMichael WeskampVor 7 Tage
  • 8:53 das versteinerte seepferdchen ist ja mega cool :D

    alex22tpalex22tpVor 7 Tage
  • Wunderbarer und hochinteressanter Beitrag. Danke dafür.

    LeftofLifeLeftofLifeVor 7 Tage
  • Glassklare wissenschaftliche Logik, was den meisten fehlt, kann man in dieser Doku auch lernen, trotzdem hat sie nur 111.000 Clicks... Was für eine Welt???

    Klaus BrinckKlaus BrinckVor 7 Tage
  • Lustig das erst das gefühlt 100rtste forscherteam plastik über die schuhe stülbt:,) ich denke jetzt ist es auch schon zu spät;).

    Simon WyssSimon WyssVor 7 Tage
  • Ihr habt warscheindlich noch nie im winter draussen geschlafen oder? Sonst würdet ihr euch nicht fragen wiso sie so weit vom eingang weg gebaut haben.

    Simon WyssSimon WyssVor 7 Tage
  • "Wieso hätten sie auch so weit vom eingang lagern sollen?" Ähhm, schonmal was fom winter gehört? Dann ist es sehr kalt, die bären haben ja auch nicht am eingang der höhle geschlafen, wieso auch?

    Simon WyssSimon WyssVor 7 Tage
  • "Wieso sollten neandertaler in eine höhle gehen in der bären überwintern?" Ehhm weil eine höhle nunmal wettergeschützt ist, der bär ist auch aus einem grund dort. "Und dort eine formation aus tropfstein errichten?" Damit mit stäben eine plattform errichtet werden kann auf der man vom feuchten boden weg schlafen und hausen kann. Vermute ich. Ich bin froh das ihr bis jetzt noch nicht die vermutung angestellt habt das die feuer die brannten ritualfeuer sind und das gebilde ein ritualplatz, denn das ist so die übliche erklärung von wissenschaftlern die deine erklärung haben.

    Simon WyssSimon WyssVor 7 Tage
  • Ich finde den satz den sie bei 21:10 sagte höchst interessant, es scheint nicht pflicht zu sein die für die geschichte relevanten entdeckungen zu veröffentlichen...

    Simon WyssSimon WyssVor 7 Tage
  • Es sind mehr Neandertaler unter uns als wir immer gedacht haben ;-) Die waren doch vor 180k Jahren nicht dümmer als wir heute. Sie hatten einen anderen Fokus... .

    Jonnes __Jonnes __Vor 8 Tage
  • Ich hasse Frauenstimme

    bxyifybxyifyVor 8 Tage
  • Das ist doch schon wieder Falsch, den Neandertaler giebt es nur im Neandertal was 2,5 km von mir entfernt liegt die meinten wahrscheinlich den Cro - Magnon - Mensch!!!

    Sascha KempaSascha KempaVor 8 Tage
  • Endlich weiß ich, wieso das Spiel „Spelunky“ heißt 👍🤓

    Felix DietzFelix DietzVor 8 Tage
  • Gibt es heute auch noch. Sie heißen nur UNIandertaler. Sie lernen dir ein Telefonbuch auswendig, haben aber keinerlei Menschlich Fähigkeiten

    Uwe PenzkoferUwe PenzkoferVor 8 Tage
  • *Solche Videos sollten in die Trends und den Kindern vorgeschlagen werden!*

    Ven0m KiLLerVen0m KiLLerVor 9 Tage
  • arte Dokus sind für mich das, was Wilson für Tom Hanks in „Cast Away“ war.

    A BA BVor 9 Tage
  • Spielen zwei kleine Neandertaler in einer Hölle. "Komm, lass uns ein Haus bauen". Kommt die Mutter "Spinnt ihr? Ihr könnt doch nicht die ganzen Steine abbrechen! Sofort wieder aufräumen!" "Aber Mama, wir haben uns so viel Arbeit gemacht!"

    mkmm60mkmm60Vor 9 Tage
  • Eine Art Zentrallager für Tropfstein Dildos! Die Urstätte des späteren Beate Uhse Vertriebs !

    psyquizlabor64psyquizlabor64Vor 10 Tage
  • Heutzutage haben wir das meiste Wissen über die Natur verloren.Manchmal wünsche ich mir zurück im Neandertal zu sein

    ernst neumannernst neumannVor 10 Tage
    • Um dir den Zeh zu stoßen und eine Woche später an Wundbrand zu sterben? ;)

      JaganathJaganathVor Tag
  • prähistorische dildosammlung

    foo barfoo barVor 10 Tage
  • Nous sommes Neandertals

    ASMR LabsASMR LabsVor 10 Tage
  • ''So etwas altes wurde noch nie gefunden.'' Ich lache mich kaputt!

    Klaus-Detlef LihsKlaus-Detlef LihsVor 11 Tage
    • Klaus-Detlef Lihs was wurde den deiner Meinung nach gefunden was älter als 175000 Jahre alt ist und von Menschen gemacht wurde?

      StonelessDruid5 stonelessStonelessDruid5 stonelessVor 10 Tage
  • Das ist nicht bloß informativ, sondern auch spannend und faszinierend aufbereitet. Danke arte

    wedemeyerrwedemeyerrVor 11 Tage
  • Wäre enorm spannend wenn der Neandertaler gar nicht ausgestorben ist und sich durch dieses Höhlensystem ein Refugium bewahrt hat .

    name nachnamename nachnameVor 11 Tage
  • ich möchte gar nicht wissen wir viele sensationen nur einen steinwurf entfernt waren und niemals gefunden werden.

    OehtOehtVor 11 Tage
  • Looks amazing! English subtitles maybe?

    zapfanzapfanzapfanzapfanVor 11 Tage
    • @zapfanzapfan. Maybe you are right. To me, as a fee-paying person, it would not mind if there were English subtitles. The BBC documentaries are really great as well. But we pay for it and the translation then makes the German television station.

      Peter JungmannPeter JungmannVor 2 Tage
    • @Peter Jungmann Translation costs nothing compared to the cost of filming the program and there are benefits to a bit of soft power projection. The quality of the program can compete with or even surpass the BBC or PBS but people have to be able to understand it. I know enough German to know that the auto translation has many flaws.

      zapfanzapfanzapfanzapfanVor 3 Tage
    • @zapfanzapfan. Just for information, Arte is a German-French public service broadcaster, financed by the Germans and French by mandatory fees. A translation into English costs money and brings the fee payers no advantage.

      Peter JungmannPeter JungmannVor 3 Tage
  • Wieso Neandertaler. Wer weiß wer das war?

    Gaby RGaby RVor 11 Tage
    • Weil zu der Zeit nur Neandertaler in Europa lebten. Man weiß ungefähr, wann der Homosapiens einwanderte und wie lange sie beide da lebten. Das war erst später.

      Ute ZiemesUte ZiemesVor 3 Tage
    • Weil es zu dieser Zeit keine andere Möglichkeit gibt? Ich weiß nicht...

      wedemeyerrwedemeyerrVor 9 Tage
  • Beim Ansehen hatte ich das Gefühl, ich wäre mit in der Höhle👍🏻 Was für eine Spannung Nur bei den Engstellen habe ich unbewusst die Luft angehalten...🤣

    Kerstin RichterKerstin RichterVor 11 Tage
  • die oberste schicht von gerademal einem halben q/mm wird mein leben sein

    Kori SterlingKori SterlingVor 11 Tage
  • Ne Ane Tjeter Dal = Neandertal = auf die andere seite gelangen = vom anderen ufer = namen haben immer etymologisch was zu bedeuten ansonsten ist alles märchen = wenn ein antikes volk von sich ausgeht und es trennt ein Fluss und man endeckt auf der andere seite des Flusses ein anderes Volk ist das unser Neandertaler ! aber wie gesagt befasst euch lieber mit der richtigen sprache ^^ oder meint ihr die meissten Deutsch/Österreichischen Denker und Dichter haben um sonst das Fach Albanologie gegründet !

    Albaner ElyosAlbaner ElyosVor 12 Tage
  • und wenn das one piece dort verborgen liegen würde, im leben quetsch ich mich da nicht durch

    Peek a BooPeek a BooVor 12 Tage
  • Wie passt denn der verbrannte Bärenknochen bei 11:20 (ca. 47.600 Jahre alt) mit der Datierung der Stalagmiten (ca. 175.000 Jahr alt) nun zusammen? Das findet überhaupt keine Erwähnung mehr.

    LuxembourgExposedLuxembourgExposedVor 12 Tage
    • @bumtisch Widerspruch ist es nicht, habe ich auch nicht gesagt. In dem Fall wäre die Höhle ziemlich lange genutzt worden, bis der Höhleneingang verschüttet wurde und Schluss mit Bären grillen war.

      LuxembourgExposedLuxembourgExposedVor 3 Tage
    • Ist ja kein Widerspruch. Das Bauwerk kann ja vor 150.000 Jahren gebaut worden sein und 100.000 Jahre später hat dann jemand in der Struktur einen Bären gegrillt.

      bumtischbumtischVor 3 Tage
    • ​@menkulinan aldebaran Richtig, doch Schade, dass das keine Erwähnung fand.

      LuxembourgExposedLuxembourgExposedVor 7 Tage
    • Der Bärenknochen wurde mit der C14-Methode untersucht und diese reicht zeitlich nicht beliebig zurück. Deshalb hieß es: Mindestens 47000 Jahre alt oder älter.

      menkulinan aldebaranmenkulinan aldebaranVor 7 Tage
    • Klar, da ist was dran, aber urgeschichtliche Forschung ist immer noch viel interessanter als Gender Studies und andere substanzlose Geschwätzwissenschaften... Das ist auf jeden Fall ein Schwackpunkt in der Doku, dass das nicht ausfgeklärt wurde. In der Fachpublikation ist das sicherlich wiederzufinden, der Zweck der Doku sollte allerdings sein, dass einem das erspart bleibt, dass Fragen und Widersprüche,, die aufgeworfen werden auch im selben Zug beantwortet werden.

      LuxembourgExposedLuxembourgExposedVor 11 Tage
  • Das war super gefährlich früher. Eine Kniebeuge im Dunkeln an der falschen Stelle..😲

    vor 9 Jahren undvor 9 Jahren undVor 12 Tage
  • Das ist ganz süß von den ganzen Professoren und Doktoren diese Höhle gefunden zu haben. Der entscheidende Teil der Forschung beginnt aber jetzt! Zig tausende von DE-visions-Experten werden sich dem Thema via Dokuvideo widmen und ihr unfassbares Wissen dazu nutzen um die richtige Wahrheit zu finden! Bin jetzt schon gespannt... XD

    topoftheGAMEStopoftheGAMESVor 12 Tage
  • Ganz klar, ein darkroom.

    vor 9 Jahren undvor 9 Jahren undVor 12 Tage
  • Riesendildos

    Sero double GGSero double GGVor 12 Tage
  • Ihr braucht nicht in Hohlen zu klettern...Ihr wollt Neandertaler? Hier sind zwei: Oliver Khan und Gunter Netzer.

    Simi822Simi822Vor 12 Tage
    • Und dein Vadder

      HIGHLANDER 19HIGHLANDER 19Vor Tag
  • Sehr interessant. Aber das Bauwerk/Konstruktion und sein Zweck bleibt zu unscharf. War der Zugang immer so schmal?

    juergen czwienkjuergen czwienkVor 12 Tage
    • @juergen czwienk. Nein, in der Höhle waren doch auch irgendwann mal Höhlenbären. Diese Bären waren riesig. Der Zugang war früher also deutlich größer als heute.

      Peter JungmannPeter JungmannVor 12 Tage
  • Neanderthaler Dildo Fabrik

    General WarmongerGeneral WarmongerVor 12 Tage
    • @wedemeyerr. 👍

      Peter JungmannPeter JungmannVor 5 Tage
    • wedemeyerr führ dich nicht so auf! geh doch zum lachen in den bunker du freudloser marmeladinger

      foo barfoo barVor 10 Tage
    • @General Warmonger nein im Ernst, wie bist du hierhergekommen? Die Frage hat nichts mit pberlegenheit zu tun. Das selbe würde ich zum Beispiel ein Mädel auf ner Burschenschaft party fragen.... Dein Kommentar ist einfach dermaßen fehl am Platz, dass ich fest der Meinung bin, dass du dich verklickt hast

      wedemeyerrwedemeyerrVor 11 Tage
    • @wedemeyerr Brauche ich deine Erlaubnis um Spaß zu haben? Belästige jemand anderen mit deiner möchtegern Überlegenheit.

      General WarmongerGeneral WarmongerVor 11 Tage
  • Die Spuren führen in den Bundestag

    VolksgenosseVolksgenosseVor 13 Tage
  • Hammer Reportage. Man sieht, das unsere Vorfahren weit mehr Intelligenter als wir waren. Wir benötigen Technische Werkzeuge, Computer und Messverfahren für etwas, was mit Händen und Intelligenz entstand, um zu verstehen was uns Menschen mit Gehirnen uns sagen wollten :-(

    Pete the DrummerPete the DrummerVor 13 Tage
  • I think this is where they kept their fire, for they maybe did not know that the power of warmth and light comes from rubbing stick and stone. That could also be a reason why they lost the war with the so called cro magnon.

    Kohlenstoffisotop12Kohlenstoffisotop12Vor 13 Tage
  • Quest for fire.

    Kohlenstoffisotop12Kohlenstoffisotop12Vor 13 Tage
    • Knew it : >

      Kohlenstoffisotop12Kohlenstoffisotop12Vor 13 Tage
  • Frage mich ob die schon Fakeln hatten damals ?! Dadrin....soo tief. Da ist doch kein einziges Lumen Licht ?! 💡 Da sieht man seine Hand vor Augen nicht. Wie sind die da hereingelaufen, - gekrochen ?

    Chris MoChris MoVor 13 Tage
    • Vielleicht Mal die Doku gucken.

      A. Gauleiter REPTILOIDEN FORMA. Gauleiter REPTILOIDEN FORMVor 13 Tage
  • Da mault keiner rum, wegen Frevel an der Höhle ? Der Mensch ist so krank.

    Zumsel QuastZumsel QuastVor 13 Tage
  • die hoehle übersteigt jede vorstellunfgskraft??? quark! vielleichtwaren irgendwelche leute zur napoleonioschen zeit darin und haben aus langweile stalagNIETEN abgeklopft und aufgeschichtet. wenn da wenigstens ein neandertalerbett wäre und ein versteinerter spielzeugdino, vielleicht ein laptop aus jener zeit. die tropfsteinhöhle finde ich ja auch geil, aber das ganze wird arg hoch gepusht.

    Guter Mond du gehst so stilleGuter Mond du gehst so stilleVor 13 Tage
  • Sowas wie Neandertaler gabs nicht das hat GOtt nur in die erde gemacht um uns zu testen genau wie die Dinosaurier. Die Erde ist ca. 6000 Jahre alt.

    Fert BluFert BluVor 13 Tage
    • @Alright Ist wohl eine Form von Kreationismus diese Gedankenwelt, also der (oft klägliche) Versuch die Bibel wortwörtlich zu interpretieren, unter Ignoranz der gängigen wissenschaftlichen Erkentnisse oder etablierter Theorien.

      Master ReuploadMaster ReuploadVor 8 Tage
    • @Patrick Fuchs Dein Kommentar qualifiziert dich genauso, wie der Blödsinn mit Gott und seinen Prüfungen.

      TheHobelmeisterTheHobelmeisterVor 12 Tage
    • Sowas glaubt man halt im Ossilantenland.

      Patrick FuchsPatrick FuchsVor 12 Tage
    • @Alright don't feed the troll ☺

      Karl-Heinz WuppdichKarl-Heinz WuppdichVor 13 Tage
    • @Fert Blu Sorry aber ich bin grade bisschen sprachlos. Wo bitte lernt man sowas ??

      AlrightAlrightVor 13 Tage
  • Echt tolle Doku danke arte. Ein Glück haben die bei arte keinen Guido Knopp der hätte bestimmt wieder eine Verbindung zu A. H. seinen Vorfahren nachweisen wollen damit er seinen Zeigefinger in die Höhe strecken kann um uns dran zu erinnern wie böse wir Deutschen doch sind, da ja der erste Neandertaler in Deutschland gefunden wurde. ;-) (Ironie für die, die es nicht verstehen)

    jürgen riestererjürgen riestererVor 13 Tage
    • @wedemeyerr danke ;-)

      jürgen riestererjürgen riestererVor 11 Tage
    • @jürgen riesterer ja, ich sehe es ein. Hätte wohl zuerst deinen Beitrag zu ende lesen müssen 😉

      wedemeyerrwedemeyerrVor 11 Tage
    • @wedemeyerr lies mal was ich in klammer geschrieben hab und dann freu dich das du einer derjenigen bist die's nicht verstanden haben

      jürgen riestererjürgen riestererVor 11 Tage
    • Heul dich woanders aus

      wedemeyerrwedemeyerrVor 11 Tage
  • Vielleicht haben die Neandertaler ja in der Hölle gelebt, weil die Welt im der Lebenszeit nicht außerhalb bewohnbar war. Vielleicht wegen vulkanischen Ereignisse oder gar wegen einem Kometeneinschlag...

    Pascal WolffPascal WolffVor 13 Tage
    • @Alright Da gab es ja immerhin Höhlenbären! Also Jagen ging schon mal... lmao

      Klaus KlausewitzKlaus KlausewitzVor 12 Tage
    • mhmm und dann haben die da unten gejagt und Essen gesammelt. Ich glaub auch

      AlrightAlrightVor 13 Tage
  • xD die Neandertaler haben das Fleisch auf dem Feuer vergessen

    Ch1113rJo3Ch1113rJo3Vor 13 Tage
  • Am Anfang dachte ich es ist ne Doku von meiner Berufsschulklasse.. XD Aber sehr gelungen ^^

    Storm FlyStorm FlyVor 13 Tage
  • Die Geschichte dieses Planeten muss neu geschrieben werden!!!

    Trust NOoneTrust NOoneVor 13 Tage
  • Einfach grossartige Dokus, danke dafür.. Ich bin ab heute dabei :-)

    semmering1semmering1Vor 13 Tage
  • Die Zeitbestimmung ist doch willkürlich getroffen, Hauptsache die Zeitalter passen in das Bild der Naturalistischen "Wissenschaftler" , halt Materialistisches Weltbild. Bevor die das Alter eines Gesteins aus seiner gemessenen chemischen Zusammensetzung berechnen können, müssen Sie Annahmen darüber treffen, welche radioaktiven Elemente in dem Material vorhanden waren, als es entstand. Und dann können die, abhängig von ihren getroffenen Annahmen, jedes beliebige Alter bestimmen. Es gibt kein Instrument dass das Alter direkt messen kann nur menschliche Interpretation der Isotopen Zusammensetzung und das muss in das Weltbild der Interpretierenden passen - Blödsinn und keine empirische Wissenschaft.

    Johnny EnglishJohnny EnglishVor 13 Tage
    • Die brauchen doch einen guten Grund um die Fördergelder noch etwas länger zu kassieren.

      Mr.XMr.XVor 12 Tage
    • @amuthi1 kein kluger Kommentar, gewünschte "Mess"Ergebnisse haben in der Wissenschaft nichts zu suchen.

      Johnny EnglishJohnny EnglishVor 13 Tage
    • Da paßt etwas möglicherweise nicht in die biblische Zeitrechnung?

      amuthi1amuthi1Vor 13 Tage
  • test

    Werner MüllerWerner MüllerVor 13 Tage
  • Faszinierend. Und sehr interessant. Sowas kann nur ARTE richtig rüberbringen. Bitte mehr davon.👌👍👍👍

    Jörg WestermannJörg WestermannVor 13 Tage
  • Sehr interessantes Video.

    Toruk MactoToruk MactoVor 13 Tage
  • Super doku ich finde das Gebilde hat leicht die Form eines Totenschädels man kann es zb. bei Minute 5:38 erkennen.

    kabel saftkabel saftVor 13 Tage
  • Ooommmmgg waht a Joke..... It must be a Human i Mean very har for a Bear ..... XD XD for sure.... I think it was 50000jhr./..... Oh no it was around 150000 jhr. Now im sure it waas a Human XD XD

    itachiaristyitachiaristyVor 13 Tage
  • 35:00 hä warum jetzt aufeinmal Menschen? Ich dachte es wären neandertaler

    PXL_Shoot3rPXL_Shoot3rVor 13 Tage
    • @PXL_Shoot3r Wenn die die ganze Zeit Fachbegriffe benutzt hätten, dann würden wir nur die Hälfte von dem Video verstehen. Im übrigen wurde das übersetzt, vielleicht wurde auch dort ein Fehler gemacht.

      HumusschnitteHumusschnitteVor 12 Tage
    • @Sebastian Noltenaja es gibt noch einen massiven Unterschied. Fast die ganze Zeit sagen die aber neandertaler und das ist eigendlich auch der gängige Begriff für die homo neanderthalensis.

      PXL_Shoot3rPXL_Shoot3rVor 13 Tage
    • Mit "Mensch" bezeichnet man üblicherweise alle Arten der Gattung Homo, und nicht nur Homo Sapiens.

      Sebastian NolteSebastian NolteVor 13 Tage
  • Die Arte Dokus sind einfach die Besten. Auch wenn ich der Meinung bin das einige Geschichtsansätze überdacht werden sollten. Aber das ist ein anderes Thema. Danke Arte

    kuddel Duddkuddel DuddVor 13 Tage
  • Sorry, aber erst mit super kurzformaten punkten, dann aber nur noch klassische Formate in epischer Breite einstellen geht trotz aller Qualität nicht. Abo gekündigt. Ich könnte gerne für mehr Professor M oder die lieben Griechen zurück!

    Florian RottFlorian RottVor 13 Tage
    • @Mr.X wie originell

      Florian RottFlorian RottVor 11 Tage
    • Ich glaube du bist auf dem falschen Kanal, zu RTL geht es hier lang --> www.RTL.de

      Mr.XMr.XVor 12 Tage
    • @Thomas John steht dir frei, das lächerlich zu finden. Ist mir aber egal. Stell dir vor du kaufst ein süßes Zwergschwein und plötzlich hat die Sau 200 kg, vielleicht immernoch niedlich, aber nicht das was du wolltest.

      Florian RottFlorian RottVor 13 Tage
    • Du gehst, weil dir die Filme zu lang sind? Das ist ja lächerlich.

      Thomas JohnThomas JohnVor 13 Tage
  • Wieso werden diese Proben nach China geschickt ? Kann man es hier denn nicht ? Stell Dir z.B. vor, es gäbe den politischen Ehrgeiz in China , die ältesten Artefakte zu besitzen ! Wissenschaft hin oder her... Dann wäre alle Arbeit für die Katz...

    Pan TauPan TauVor 13 Tage
    • Im Gegensatz zu der deutschen Geschichtsklitterung 1933, sind Chinesen eine seit mehreren Jahrtausenden civilisierte Spezies, man sollte nicht andere nach sich selbst urteilen, und Chinesen erst recht nicht. Über wen denkst du dass du hier sprichst eigentlich, wir gelten für Chinesen immer noch als Barbaren, auch wenn die sich Mühe geben respektvoll zu erscheinen, das ist nunmal ihre Erziehung... Die Chinesen hätten mit Leichtigkeit schon for Jahrtausenden die Welt einfach übernehmen können, haben es aber nicht, weil es einfach keinen Sinn ergibt für eine höhere Civilisation, stattdessen waren es die britischen Agressoren, die China zerstörten.

      Klaus BrinckKlaus BrinckVor 7 Tage
    • @Karl-Heinz Wuppdich Eine Kory-was? Ja, dann ist ja gut ! Ich kenne einen in Bochum ,der schmeckt die Probe mit der Zungenspitze und sagt Dir auf 20 Jahre genau , wie alt das ist. Was sagst Du nun ? Mußt nicht gleich nach Kina gehen ...

      Pan TauPan TauVor 12 Tage
    • Wurde doch erklärt: Der Chinese, der die Proben untersuchte, ist eine Koryphäe auf diesem Gebiet. Zuhören und verstehen. Ist es so schwer?

      Karl-Heinz WuppdichKarl-Heinz WuppdichVor 13 Tage
    • Das habe ich mir auch gedacht für einen Moment

      SebastianSebastianVor 13 Tage
    • Vielleicht ist ein chinesisches Unternehmen Geldgeber für diese Höhlenexkursion.

      Thomas JohnThomas JohnVor 13 Tage
  • Wahnsinn, gute Arbeit von allen Beteiligten

    Shinigami ReaperShinigami ReaperVor 13 Tage
  • Waren die Neandertaler nicht im Neandertal?

    The KaiserThe KaiserVor 13 Tage
    • Im Neandertal wurden sie erstmals endeckt

      wolf310iiwolf310iiVor 13 Tage
    • Doch, da waren sie auch.

      Thomas JohnThomas JohnVor 13 Tage
  • Gute doku, werde die Technik bald in meiner Schanze anwenden!

    Arbeiter RainerArbeiter RainerVor 13 Tage
    • Opfer...

      Ferdinand FressflashFerdinand FressflashVor 7 Tage
    • Ich liebe dich oger

      Der durch die ScheibeboxxxerDer durch die ScheibeboxxxerVor 9 Tage
  • ich habe Platzangst und für mich ist es immer wieder schlimm zusehen, wie die sich durch die schmalen Weg quetschen.

    ThoreThoreVor 13 Tage
    • HIGHLANDER 19 made my day

      foo barfoo barVor 22 Stunden
    • @foo bar oder sowas? Einen Steifen vielleicht?

      HIGHLANDER 19HIGHLANDER 19Vor Tag
    • wedemeyerr bei wem nicht? stell dir vor du bleibst stecken und bekommst keine luft oder sowas

      foo barfoo barVor 9 Tage
    • Ich habe keine Platzangst, aber die Vorstellung da durch zu kriechen löst auch bei mir Angstgefühle aus

      wedemeyerrwedemeyerrVor 9 Tage
    • @foo bar nein... schau nach

      ThoreThoreVor 9 Tage
  • WAS ICH NICHT VERSTEHE - IST - warum Wissenschaftler völlig tölpelhaft innerhalb der Kreise rumlaufen, hingegen die Höhle nach Spuren von Menschen absuchen, anstatt erstmal das Wasser innerhalb der Kreise abzuführen, um die Spuren dort zu suchen wo sie am Wahrscheinlichsten sind - NÄMLICH - INNERHALB DER KREISFORMATIONEN. Nun sind durch Delittanz die Spuren natürlich vernichtet, schade! Hoch interessant diese Doku aber bei manchen sogenannten Wissenschaftlern möcht ich mir vorn Kopf fassen.

    Schnorsch AssarSchnorsch AssarVor 13 Tage
    • Stimmt. Solche Idioten. Genau wie Profifussballer: würden die endlich auf das fette Schwein vor der Glotze hören, könnten die viel mehr Spiele gewinnen.

      FranklinLaserBlogFranklinLaserBlogVor 4 Tage
    • Wurde eigentliche erwähnt. So wie ich das verstanden habe ist es nicht möglich ungewollt dort zB. mit Fußabdrücken Spuren zu hinterlassen, weil das alles sehr massiv bzw. "versteinert" ist.

      HumusschnitteHumusschnitteVor 12 Tage
    • Good point Sherlock 👍

      Karl-Heinz WuppdichKarl-Heinz WuppdichVor 13 Tage
  • BRD Bundesgesetzblatt Teil 1 Art. 56 (319-10) Die Zwangsvollstreckung ist grundsätzlich unzulässig, weil das Gesetz über die Zwangsvollstreckung aufgehoben wurde (BGBL. 2006, Seite 875, Teil 1, Nr. 18 vom 24.4.2006). Artikel 56 (310-10) Aufhebung über Maßnahmen auf dem Gebiet der Zwangsvollstreckung: Die Verordnung über Maßnahmen auf dem Gebiet der Zwangsvollstreckung in der im Bundesgesetzblatt Teil III (310) veröffentlichten Fassung, geändert durch Artikel 7 Abs. 17 des Gesetzes vom 19. Juni 2001 (BGBL I Seite 1149) wird aufgehoben. facebook.com/groups/MeineRepublikDeutschland bitte jetzt sofort beitreten!

    Karl von NykvarnKarl von NykvarnVor 13 Tage
  • Ich war mir schon lange sicher, dass unsere ausgestorbenen Cousins nicht so dumm waren, wie sie immer dargestellt wurde. Vielleicht waren sie in einigen Dingen sogar talentierter als wir?

    Peters ZeugPeters ZeugVor 13 Tage
  • "Wenn man Tropfsteine abbricht platzt die äussere Schicht einfach ab, wenn man von oben drauf schlägt erzeugt die Stosswelle einen glatten Bruch"!!?? Aber warum wurden keine, an der Spitze beschädigten Tropfsteine gezeigt, oder erwähnt??? Beschädigungen die unweigerlich auftreten müssen bei dieser Methode!!!!

    O PalO PalVor 13 Tage
    • Weil alles gelogen ist.

      Schmuser KadserSchmuser KadserVor 2 Tage
  • Also ich weiß jetzt wirklich nicht, was es da jetzt für erstaunliche Erkenntnisse gibt. Für wie dumm haben die Forscher unsere Ahnen denn eigentlich gehalten?

    Fabian BraunFabian BraunVor 13 Tage
    • @StonelessDruid5 stoneless. Genau👍

      Peter JungmannPeter JungmannVor 5 Tage
    • das erstaunliche daran ist das Menschen (Neanderthaler) die man bis anhin als sehr primitiv eingestuft, sich vor über 180000 Jahre die Mühe gemacht haben 300 Meter tief in einer Höhle etwas zu bauen was nicht zum reinen überleben gewesen ist.

      StonelessDruid5 stonelessStonelessDruid5 stonelessVor 10 Tage
  • übrigens haben die neandertaler keineswegs mit den bären übernachtet. die haben die tiere vorher vertrieben.

    Guter Mond du gehst so stilleGuter Mond du gehst so stilleVor 13 Tage
  • Was, wenn sich in irgendeiner Ecke der Höhle beschissenes Klopapier findet? Eine Sensation!!! Servus kannten schon die Neandertaler. Neandertal liegt bei Düsseldorf. Die wissenschaftliche Erkenntnis: Die Düsseldorfer machten schon vor über 40 000 Jahren Holliday. Wieder eine Sensation!

    Guter Mond du gehst so stilleGuter Mond du gehst so stilleVor 13 Tage
    • Düsseldorf wurde erstmals 1159 urkundlich erwähnt. Vor 40.000 Jahren gab es also keine Düsseldorfer. Noch die Römer haben niemals mit Düsseldorfern gesprochen oder gekämpft. Da waren die Neandertaler schon längst ausgestorben.

      Thomas JohnThomas JohnVor 13 Tage
Auf den Spuren der Neandertaler | Doku | ARTE