ARIELLE: Shitstorm um schwarze Hauptdarstellerin

In unseren News berichten wir heute über den Shitstorm, den das Casting von Halle Bailey als ARIELLE hervorgerufen hat. Außerdem gibt es Infos zu Serienadaptionen von GREMLINS, HELLRAISER, THE GRUDGE und AKIRA.
Instagram: instagram.com/cinemastrikesback/
Facebook: facebook.com/CinemaStrikesBackDE/
Twitter: twitter.com/csb_de
Letterboxd: letterboxd.com/CSB_DE/
Cinema Strikes Back gehört zu #funk.
Hier gibt es mehr von funk:
DE-visions: de-visions.com/nameof-funkofficial
funk Web-App: go.funk.net
Facebook: facebook.com/funk
#arielle #disney

Video herunterladen

KOMMENTARE

  • Für mich macht es einfach aus dem logischen her keinen Sinn, dass Arielle dunkle Haut haben soll... Sie lebt am Grund des Meeres.... Da wird sie kaum viel Melanin in der Haut haben, oder? 🤔 und dann wäre die einzig rothaarige Figur dahin... Denn dunkle Haut hat keine roten Haare

    Thia MiThia MiVor 29 Tage
  • schwarze arielle ,schwarzer weiblicher james bond,lady thor(omegalul),weiblicher doom guy, dasselbe bei terminator etc etc etc....also wer nich bemerkt das da ne agenda und identity politics gepusht wird....wenn ich eins über disney und hollywood gelernt habe dann das sie social engineering betreiben und das es ihnen nur um kohle geht...warum werden die jungs da nich mal wieder kreativ und bringen was neues....ach stimmt ja ideologien sind das gift jeder kreativität....also wenn ich in battlefield schwarze ss soldaten mit ner weiblichen braveheart britin wegpusten kann...dann will ich auch n film über die schwarze hitlerina:-) dann heissts nich hitler- der untergang sondern hitlerina die aufgehende sonne ahahaha

    J.H. W.J.H. W.Vor 2 Monate
  • NEIN, die Meerjungfrau wird seit Jahrhunderten als nordeuropäischen Typus beschrieben, auch wenn es ein fiktives Lebewesen sein sollte. Alte Mythen kaputt zu machen finde ich unschön und ich bin generell diese penetrante politische Umerziehung leid. Dadurch werden aggressive Menschen keine besseren, sie sind dann vielleicht nicht mehr rassistisch aber finden einen anderen Grund andere zu diskriminieren.

    Anne MüllerAnne MüllerVor 2 Monate
  • Sorry aber das geht gar nicht! Arielle ist schon seid über 12 Jahren ein Klassiker! Man kann sie nicht einfach umändern! Einfach ein no Go! Ich habe aber auch gehört das Arina grande die Arielle im echten Menschen Film spielen wird! Finde ich besser als so nh scheisse! (Meine Meinung)

    Finja WagernFinja WagernVor 2 Monate
  • Also das Arielle jetzt unbedingt eine schwarze sein muss regt mich richtig auf. Klar habt ihr recht damit, dass es sich um fiktive Figuren handelt, aber warum macht man das denn? Um der ganzen Welt zu beweisen das man ja nicht rassistisch ist! Aus keinem anderen Grund. Man fängt doch auch nicht an sämtliche schwarzen Darsteller in neu Verfilmungen gegen weiße auszutauschen! Mal ehrlich macht mal nen Shaft Film und tauscht ihn gegen nen weißen aus. Mal schauen was dann los ist. Ach macht niemand? Hm warum wohl?? Ich finde es schöner wenn die Figuren möglichst nah am Original sind. Das ganze eine unwürdige Diskussion zu nennen ist in meinen Augen Schwachsinn, sorry.

    storm kingstorm kingVor 2 Monate
  • Disney möchten den Film Die kleine Meerjungfrau in real Version verfilmen. Wenn die Charaktere aus dem Zeichentrickfilm nicht wieder zu erkennen sind , vorhaben nicht erfüllt . Abwarten und schauen wie es wird Disney ist sonst auch in allem sehr genau . Wenn der Trailer draußen ist und einen das was er sieht nicht gefällt braucht man sich den Film ja nicht anzuschauen 🤷🏼‍♀️

    JeanneJeanneVor 2 Monate
  • Was soll überhaupt diese fucking Debatte wegen Rassismus?? Es geht doch garnicht um Rassismus, sondern, dass die Darstellerin einfach nicht passt. Ja auch ich rege mich darüber auf, dass die neue Arielle Schwarz ist, aber nicht weil ich rassistisch bin. Genauso wie ich mich darüber aufregen würde wenn Aladdin von nem weißen gespielt werde würde, Mulan von einer Irin oder Tiana von einer Skandinaverin. Arielle ist nunmal blass und hat rote Haare. Warum kann man da nicht einfach Darsteller nehmen, die dem Orginal entsprechen nur weil man Schiss vor diversen Rassismus-anschuldigungen hat? Disney hat in den letzten Jahren genug Filme von Märchen rausgebracht wo quasi Menschen aus allen Bevölkerungsgruppen dargestellt wurden. Also wieso immer diese Masche wo weiße Charaktere mit Schwarzen besetzt werden. Komischerweise würde sich niemand trauen einen schwarzen charakter mit nem weißen auszutauschen weil das wäre ja mega rassistisch. Alter lasst doch einfach die Charaktere wie sie sind und gut ist.

    DarkWoods26DarkWoods26Vor 2 Monate
  • Die Hautfarbe ist doch sowieso egal. Das ganze Aussehen ist egal. Bei diesen alten Disney Filmen ging es einfach um gute Musik und um Moral. Vielleicht kann die Darstellerin einfach super gut singen?! Und was die Moral angeht.... zählen nicht die Inneren werte? xD

    Tamara B.Tamara B.Vor 2 Monate
  • Divers bedeutet immer anti-weiss. Erkennt die Gruppe Menschen, die Multi-Kulti predigen - denn es ist immer dieselbe Gruppe - und macht euren Mund auf.

    Sebastian BrinkmannSebastian BrinkmannVor 2 Monate
  • Wenn Arielle von einer schwarzen gespielt wird, muss in zukunft auch Hitler von einem schwarzen gespielt werden.

    MikertyMikertyVor 2 Monate
  • Arielle ist weiß und hat rote Haare, ich fände es genau so bescheuert, wenn sie Aladdin mit einer weißen Jasmin verfilmen würden. Das hat doch nix mit Rassismus zutun, sondern, wie schon gesagt, man guckt diese Filme aus Nostalgie und dann soll es doch möglichst nah ans Original ran kommen. Find ich. Aber für mich ist Disney eh Zeichentrick xD

    Julia GabriellaJulia GabriellaVor 3 Monate
  • Wenn Mulan von einer Schwarzen gespielt werden würde oder einer Weißen wäre es genauso dumm.

    Karl BunsenbrennerKarl BunsenbrennerVor 3 Monate
  • Eine schwarze Arielle ist lächerlich und untragbar Das grenzt an Propaganda um künstlich andere Hautfarben in die Gesellschaft zu drücken Arielle ist weiss, Basta

    Martin VMartin VVor 3 Monate
  • Ich finde es auch doof, dass Arielle von einer dunkelhäutigen Schauspielerin gespielt wird. Arielle ist zwar ein fiktiver Charakter, aber sie ist ein konkreter Charakter und sie hat demnach eine Optik... und da spielen auch die Argumente. " wer sagt, dass Mehrjungfrauen hell sein müssen " keine Rolle. Von mir aus können da auch dunkle Meermenschen mitspielen, aber Arielle war nunmal immer hell, genau so wie Hermine Granger immer hell war ( sie wurde schließlich von Emma Watson gespielt). Warum müssen die Leute immer so überkorrigieren. Rassismus ist scheiße, das gibt es keinen zweifel dran, aber warum muss man denn aus lauter Kampf gegen Rassismus anfangen konkrete Charaktere umzuändern. Es ist nicht schlimm ob man schwarz oder weiß oder was dazwischen ist, aber es gehört nunmal dazu zu einer Person... stell dir mal vor ne Blonsine würde Mulan spielen. Es macht einfach keinen Sinn.Für mich zerreist dieses Charkter Changen Filmuniversen. Für mich geht es nicht nur um einen Film, sondern auch das Filmuniversum, indem der Film spielt... und sowas zerreist Filmuniversen und nimmt ihm die Glaubhaftigkeit. Auch wenn Filmuniversen fiktiv sind wirken sie oft sehr real und man kann tielweise voll gut abtauchen, aber solche Charakter Changes machen es mir unfassbar schwer. Stellt euch mal vor ihr heiratet und wollt eurer Hochzeitsbild von einem Künster nachmalen lassen, und dann änder der einfach mal eure Hautfarbe um, also wenn ihr hell seid dann dunkel und umgekehrt... fändet ihr das gut ? Womit ich ganz gut leben könnte, wäre, wenn das nicht wirklich Arielle ist. Also ein kleinen schwarzes Mädchen Hüpft vor dem Tv rum indem das Original Arielle Läuft und singt mit... Mama kommt rein und will die kleine schlafen legen. Sie sagt, dass sie wenn sie größer wird so gerne Arielle sein will. Die Mama sagt dann, dass sie doch ihre Kliene Amarelle ist, aber wenn sie jetzt fein schlafen geht, dann geht sie ins traumland und da kann sei sein wer immer sie will... und dann träumt sie tätsächlich die Arielle ( sie ist dann natürlich älter) Story. Dann wäre die wirkliche Arielle zwar immer noch weiß und Rothaarig, aber könnte dennoch von einer dunklen Schauspielerin gespielt werden, weil das ja nicht die richtige Arielle ist sondern ein kleines Mädchen mit Täumen... zumindest werde ich mir diese Story einreden, wenn ich den Film im Kino gucken werde.

    BjDoll Colored PencilBjDoll Colored PencilVor 3 Monate
  • 6:02 Wenn man keine Ahnung hat wie Fantasy funktioniert *facepalm

    No OneNo OneVor 3 Monate
  • Hier in Deutschland wäre Arielle keine Schwarze, hier wäre sie ein Zwitter oder eine Frau mit Vollbart.. Also nochmal Glück gehabt..

    brutalmasterbrutalmasterVor 3 Monate
  • Finde es auch seltsam, dass nun mit aller Gewalt eine komplett anders aussehende Person, als die in den Köpfen der Menschen existierende Vorstellung, gewählt wurde, aber die Darstellerin sieht sehr sympathisch und attraktiv aus.

    Ophelia 0601Ophelia 0601Vor 3 Monate
  • Die Diskussion um Arielle ist unwürdig? ! Arielle ist weiß und rothaarig. Punkt! Die perfekte Besetzung ist Ariana Grande. Punkt! Ende der Diskussion!

    René 123René 123Vor 3 Monate
  • Mal sehen wie viele People of color in der HdR Serie auftauchen. Schwarze Elben und Gondorianer sind absolut plausibel. Tolkien kann froh sein das er die Schundfilme wie der Hobbit nicht mehr erleben musste. Das der Sohn WB dafür nicht verklagt hat ist traurig. :D Aber die Serie wird mit der heutigen PC bestimmt vooooooll dufte werden. Vielleicht dürfen ja denn auch irgendwann D&D nochmal ran. Denn kommt Gandalf hat vergessen das in Moria ein Balrog ist. :D

    Patrick KevinPatrick KevinVor 3 Monate
  • Gut denn möchte ich einen blonden weißen Mogli bei der nächsten Verflimung vom Dschungelbuch! Ist ja eine fiktive Figur also ist das jaaaaaaaaaaaaaaa egal. ;)

    Patrick KevinPatrick KevinVor 3 Monate
  • Wieso nehmen wir nicht einfach die Hauptrolle von verwünscht die ist supergut bestimmt daran weil die hat doch so ein erdbeerblond und die hat auch bei Worms Abenheim hat sie auch schon Arielle gespielt und aber eine braun heutige ohne rote Haare kann doch nicht Ariel spielen ich werde mir den Film nicht angucken du verlieren sie viele Zuschauer

    Willkommen in Jojos WeltWillkommen in Jojos WeltVor 3 Monate
  • Und sonst habt ihr keine anderen Probleme, als euch so in eine dumme Farbe reinzusteigern, die ja weiß und rot „zu sein hat“? In einer erfundenen Kindergeschichte? Ist das denn SO schwer zu verkraften?

    Boleyn 95Boleyn 95Vor 3 Monate
  • Was ein beschissener Titel Schreibt doch news oder so..

    Lalaling SchmirzLalaling SchmirzVor 3 Monate
  • Echt jetzt, ich finde das als rothaarige total diskriminierend. Erst ersetzen sie in Vampire Diaries die rothaarige Hexe durch eine Schwarze, dann wird für den Schadow Hunter Film ein Bellaverschnitt gecastet und in Valerian kommt Laureline auf einmal blond daher. Es gibt 2 % echte Rothaarige auf der Welt, wahrscheinlich zu wenige um beachtet zu werden. Arielle ist eine der wenigen Märchenfiguren mit der ich mich als kleines Mädchen identifizieren konnte und ich werde einfach diesen neuen Film ignorieren genau wie ich es mit der neuen Syncronisation getan habe...

    Annina DanielsAnnina DanielsVor 3 Monate
    • Genau, die machen das alles nur um dich allein zu ärgern. Es gibt keinerlei andere Gründe

      No OneNo OneVor 3 Monate
  • Der einzige grund weshalb disney eine schwarze frau für arielle besetzt hat, war um eine rassismus debatte anzufachen, damit schwarze sich diskriminiert fühlen und sich aus protest den film erst recht anschauen werden! Disney schert sich nicht um die gleichberechtigung der schwarzen, sondern nur um deren geld! Und solange das keiner raffen will, wird man schwarzen weiterhin die rollen von original weißen charakteren zuschieben, wie ein paar gebrauchter alter socken, da hollywood zu faul ist neue schwarze charaktere für das schwarze puplikum zu erschaffen! Egal ob weiß zu farbig oder farbig zu weiß - beides ist rassistisch! Hört auf damit! Setzt euch auf euren arsch und erschafft neue charaktere und neue storys! Keine remakes! Punkt! Was glaubt ihr was passieren wird nachdem der film draußen ist? Glaubt ihr ab sofort wird dann eine schwarze arielle durch die disney parks rennen und kinder umarmen und mit ihnen hand in hand umherlaufen wird? Oder das es durzend spielzeug und merch von ihr geben wird? NEIN! WIRD ES NICHT! DAS WURDE BEREITS BESTÄTIGT! ES WIRD WEITERHIN DIE WEISSE ROTHAARIGE ARIELLE SEIN DIE WIR ALLE KENNEN UND LIEBEN GENAU DAS IST DAS PROBLEM! Eine wunderschöne schwarze junge frau wird arielle für genau EINEN film verkörpern und es wird keinerlei auswirkungen für die zukunft haben. Ein paar wochen nachdem der film in den kinos angelaufen ist, wird sich kein mensch mehr daran erinnern, weil „es war ja nur ein remake und nicht das echte ding!“ war. Halle als arielle wird so schnell wieder vergessen werden wie emma watson als belle, weil es nicht die „originale“ sind und nie sein werden. Und leute wie ich die sich gewünscht hätten das halle eine komplett neue rolle mit einem komplett originellen neuen charakter bekommen hätte werden rassistisch genannt?! Die meisten leute wissen gar nicht wie sehr sie von hollywood und ja - auch von disney verarscht bzw. einer gehirnwäsche unterzogen werden! DISNEY UND HOLLYWOOD WOLLEN EUER GELD! GLEICHBERECHTIGUNG INTERESSIERT DIE EINEN FEUCHTEN SCHEISS! ABER WERFT IHNEN WEITERHIN EUER GELD ZU UND VERHALTET EUCH GENAU SO WIE SIE WOLLEN DAS IHR ES TUT!

    Lisa ErkLisa ErkVor 3 Monate
  • Mir egal mit ariel die zeichentrick bleiben immer die besten

    Drachen LordDrachen LordVor 3 Monate
  • Also in meinem Andersen-Buch hat sie lange schwarze strubbelige Haare. Hat sich bei der Disneyverfilmuung jemand beschwert dass das nicht nach Buchvorlage umgesetzt wurde? Wohl kaum. Als hätte die Welt nicht andere Probleme...

    Oceanne HubertOceanne HubertVor 3 Monate
    • Kann man schlecht vergleichen. Die Hautfarbe ist nochmal eine andere Stufe und bei Büchern erfährt man einmal vielleicht, dass Arielle schwarze Haare hat und danach wird das nicht mehr erwähnt. Jetzt hat man aber ein festes Bild von Arielle im Kopf

      No OneNo OneVor 3 Monate
  • Ich will das Arielle von Jason Momoa gespielt wird

    Sayo TamuraSayo TamuraVor 3 Monate
  • dann verlange ich jetzt bei Ariel einen DÄNISCHEN AKZENT

    SpikeSpikeVor 3 Monate
  • Die gesamte Anime-szene wird tobend zur Drehfront stürmen, wenn sie Akira, ein Meisterwerk, realverfilmen. Thats.. how mafia works!

    Amaterasu No MikotoAmaterasu No MikotoVor 3 Monate
  • Was wäre denn, wenn man eine ehemals schwarze Figur mit weißen Charaktere ersetzen würde? Dann würden die ganzen Idioten rumheulen "whitewashing" und Rassismus bla bla bla! Aber in diesem Fall ist das OK? Wo ist dabei der Unterschied?

    Scarab324Scarab324Vor 3 Monate
  • 6:02 FALSCH denn genau das ist es in diesem Fall. Man will damit das schwarze Publikum mehr einbeziehen und damit den Markt erweitern.

    Scarab324Scarab324Vor 3 Monate
  • Arielle ist eine weiße Frau mit roten Haaren! Völlig ok das so ein Shitstorm kommt. Was meint ihr denn, was los wäre, wenn man eine schwarze Figur mit einer weißen Person ersetzen würde? Da würde sofort jeder Idiot rumheulen von wegen "whitewhashing" und Rassismus!

    Scarab324Scarab324Vor 3 Monate
  • Wieder mal ein künstliche abänderung einer alten geschichte um einige lauten kleingeistern zu befrieden. Ich finde es unglaublich dumm Arielle von einer Schwarzen spielen zu lassen. Arielle war schon immer weiss mit roten haaren. Das argument des Herrn im video ist auch keins. Klar ist dieser topic diskussionswürdig. Genau so Diskussionswürdig wie in absultu JEDEM Film der rauskommt wo kaum oder garkeine Schwarzen mitspielen Wochenlang eine Rassismus debatte geführt werden muss. Und eine Diskussion über Diversität. Für die meisten scheint Diversität einzig und alleine zu bedeuten "tausche möglichst viele weisse mit möglichst vielen schwarzen aus". Es gibt aber mehr als Schwarz und weiss. Ich binn selber schwarz und ich finde dies einfach nur noch peinlich lächerlich und zum fremdschämen. Der Neue JAmes Bond stirbt für mich in dem Moment als er zu einem schwarzen wird. Falls dies jemals passieren sollte. Und das Argument es Handle sich um fiktive personen und nicht reale ist ja mal nur hanebüchen. Was ist wenn Black Phater im nächsten Film auch weiss ist? Kann ja jedem egal sein es ist ja eine fiktieve person oder? Was ist wenn B.A Baracus in einer neuauflage vom A-Team von einem weissen gespielt werden würde. Kann euch ja egal sein ist ja fik.... lol. Was wäre wenn Blade von einem weissen gespielt würde? Was wäre wenn Jhon Coffee von einem Weissen gespielt würde in einer neuverfilmung? Ich sehe schon die ganze egalität und stille im INTERNET. Nicht! Ich sehe eine Monatelange rasismussdebatte und ein shitstorm der seinesgleichen sucht in der Black community und der weissen toleranzia. Aber hey machen wir Arielle zu einer schwarzen und am esten Simba noch zu einem FAultier. Ist ja nur fiktiev und jeder der darüber redet oder es nicht OK findet hat sowieso ein problem ist einer diskussion nicht würdig oder so gleich die klappe hallten. Ich werde den neuen Ariell warscheinlich wenn überhaupt auf Kinox oder so online im stream schauen aber sicher nicht ins Kino gehen oder mir die DVD kaufen. Heute grassiert die krankheit des "zeichen setzens" oder so. jetzt muss wieder ein zeichen gesetzt werden. Arielle muss jetzt schwarz sein. Denn wenn Arielle nicht Schwarz gemacht worden wäre hätten wir jetzt die nächste du bist ja sowas von ein nazi diskussion. Ich finde es nur noch traurig das charaktere so erändert werden müssen nur damit eine kleine unterbelichtete reaktionäre laute minderheit die klappe hällt. Wie wäre es wenn Jim Knopf ein weisser wäre? Und man darf sich schon fragen wer hier das eigentliche rasismuss problem hat. Die die sowas kritisieren dieses ständige hautfarben gewechsle von irgend welchen charakteren die schon immer schwarz oder weiss waren und das ständige nutzlose und unnötige thematisieren dieses topics. Oder diejenigen bei denen sich alles nur um Hautfare dreht die ständig nur ihre hautfare in den mittelpunkt stellen müssen und wenn in einem weissen Film nicht mindestens so und so viele % schwarz drinn vorkommt geht man full retard aber umgekehrt ist es wiederum völlig egal. Ariell ist und war immer weiss es hat nichts mit rasismuss zu tund das Leute dies jetzt nicht OK finden das sie schwarz gemacht wird. grüsse aus dem Ghetto von eurem schwarzen BBQ pit Boy

    Simon RohnSimon RohnVor 3 Monate
  • Dieser ganze SJW Wahnsinn ist zum kotzen! Arielle ist halt nun weiss! Und wer damit ein Problem hat ist vermutlich selbst rassistisch veranlagt. Anti-Weiss gehört in Hollywood heute zum guten Ton. Zum kotzen! Ich hoffe dass Arielle keinen Erfolg hat.

    Cosmic RebellCosmic RebellVor 3 Monate
  • Ich hab von den Realverfilmungen von Disney eh nicht viel erwartet, nun gar nichts mehr. Aber ganz ehrlich? ich hab gar nichts gegen eine afroamerikanische Arielle. Wenn wir dann eine hellhäutige und blonde Tiana in Küss den Frosch kriegen, bin ich absolut dafür. Wenn nicht, und jetzt allo losheulen von wgeen "white washing" dann sage ich hört mit dem PC Dreck auf und versucht die Welt mal wieder ganz normal zu sehen.

    MalefiziaMalefiziaVor 3 Monate
  • Ich empfinde das einfach nur als sehr erzwungen um in das allg. korrekte, politische Bild zu passen, weil's in den jetzigen Generationen riesen Wellen gegen Sexismus, Rassismus und für mehr Individualität gibt, es passt so nun mal gut auf den Markt. Sie war schon immer rothaarig und weiss und das hat absolut nichts mit Rassismus oder dergleichen zutun. Davon automatisch auszugehen ist meiner Meinung nach fast genauso schlimm. Auf der anderen Seite übertreiben es manche Leute extrem, wenn sie behaupten es sei in irgendeiner Weise wichtig. Nein, ihr kennt sie einfach nur so und den kommenden Generationen ist es scheiß egal und das sollte es den jetzigen auch sein. Für den Plot oder für die Moral der Geschicht' spielen solche oberflächlichen Sachen überhaupt keine Rolle

    SiggieSiggieVor 3 Monate
  • Wo ist Alper

    NeikoNeikoVor 3 Monate
  • Was ich lustig finde, warum stellt ihr das Thema News nicht schon bei dem Video deutlicher in den Vordergrund, wenn ihr schon darauf hinweist :P

    MsOnkel01MsOnkel01Vor 3 Monate
  • Arielle ist rothaarig und hat eine weiße Haut. Punkt aus. Was gibts da zu diskutieren? Alles andere wird von mir ignoriert und erst gar nicht angesehen.

    Dave AlbrightDave AlbrightVor 3 Monate
  • Naja, werde den Mist einfach links liegen lassen. So wie diesen Feminazi-Schrott "Batwoman" und diverse andere, zeitgenössische Ausscheidungen politisch motivierter Unterhaltungs-Industrie.

    WastelandGirl __WastelandGirl __Vor 3 Monate
    • @WastelandGirl __ / ich glaube du verstehst nicht genau was ich schreibe. Ja, lass den Film links liegen, wenn dich die Farbe der Haut von Arielle so sehr stört. Disney wird das nicht ändern. Außerdem kann man nicht die Herkunft von Mulan ändern, weil der ganze Film darauf basiert, Schlaumeier. Klar würde man es ändern können, weil Mulan ein Fiktiver Charakter ist, aber die Geschichte würde dann keinen Sinn mehr machen. Jetzt verstanden? (Und mir ist es egal was du sonst auch links liegen lässt. Wenn du einen Steckbrief von Sachen die du hasst machen willst dann geh auf Reddit)

      AiraAiraVor 3 Monate
    • Wie ich schrieb: Ich werden diesen Müll von Disney links liegen lassen - so wie bereits Starwars. Ebenso ähnlichen Schrott wie Batwoman (nicht von Disney). Ah, und damit bin ich keineswegs alleine, wie man hier bei DE-visions leicht in Erfahrung bringen kann. Nebenbei: Wenn es nur darum geht, daß Arielle ein fiktiver Charakter ist, könnte man fast jede Filmfigur umfärben. Seltsam, daß beispielsweise die neue Mulan (ebenfalls ein Charakter aus einer Legende), nicht ebenfalls von einer schwarzen oder weißen Darstellerin gespielt wird. Zweierlei Maß - mehr gibt es dazu nicht zu sagen.

      WastelandGirl __WastelandGirl __Vor 3 Monate
    • Dein Kommentar ist nicht richtig angekommen :). Btw, es ist rassistisch. Allein schon wie viele Leute eine Welle machen, weil das "Kindheits Bild im Kopf zerstört wird", zeigt wie sehr sich die heutige Gesellschaft um die Hautfarbe eines Fiktiven Charakters kümmert. Wenn Arielle nur 2 Hauttöne dunkler oder heller wäre würde NIEMAND darüber sprechen. Arielle ist ein Film der sich nicht um den Hintergrund der Hauptcharaktere wie Mulan, Jasmine oder Pocahontas dreht, also ist es auch scheiß egal welche foundation Farbe sie letztendlich benutzen muss. Die Leute die ein Problem damit haben müssen den Film auch nicht gucken. Niemand zwingt euch und Disney wird es ganz bestimmt nicht ändern (Und das ist auch gut so!)

      AiraAiraVor 3 Monate
  • Eine schwarze Arielle = Disney hat ein Schaden. Disney stinkt

    Corey voL8Corey voL8Vor 3 Monate
  • 7:22 nice XD

    Anto thejaAnto thejaVor 3 Monate
  • Immer muss irgendwie auf politische Korrektheit gebaut werden. Sorry, aber "natürlich" macht es einen Unterschied wenn die weiße Meerjungfrau, bekannt über Jahrzehnte, nun schwarz ist. Das ist eine Botschaft und das nervt langsam. Immer wieder wird mit der angeblichen "Rassismus"-Keule gewedelt. "Achtet darauf, wir sind alle gleich". Ich kanns nicht mehr hören. Ich lebe und denke bunt, aber warum muss meine Vergangenheit in jeder Form als "falsch" dargestellt werden? Ich erinnere mich an die letzte Diskussion über Siri bei Witcher von Netflix, als Siri schwarz werden sollte. Sowas nervt nur noch. Ab morgen werden Neuverfilmungen dann nur noch mit Veganern gezeigt...

    CIGAR0CIGAR0Vor 3 Monate
  • Was man hier so an Kommentaren liest ist echt verstörend. Man ändert die Hautfarbe einer Person und plötzlich hat das "nichts mehr mit Arielle zu tun" und ist "zwanghaft politisch korrekt"? Wow. Okay. Vielleicht wurde sie auch einfach gecastet weil sie überzeugender war als andere Bewerberinnen? Absurder Gedanke, ich weiß. Erschreckend wie wichtig die Hautfarbe für manche Menschen auch heutzutage noch ist. Erinnert mich an den Shitstorm damals, als für den ersten Hunger Games-Film ein junges schwarzes Mädchen gecastet wurde. Und nein, das hat nichts mit Nostalgie für die alten Disney-Filme zu tun. Arielle definiert sich nicht über ihre Hautfarbe, sondern über ihr Meerjungfrauendasein und ihren Willen, ein Mensch mit zwei Beinen zu werden - und das wird auch in dieser Verfilmung nicht zu kurz kommen. Wenn man sich plötzlich weniger mit einer geliebten Figur identifizieren kann nur weil sie anders aussieht als man selbst, dann ist einem die Hautfarbe vielleicht doch nicht gaaanz so egal wie man gern von sich selbst behauptet. :) Es gibt übrigens unzählige (!) Filme/Serien in denen die Hauptrollen ausschließlich von Weißen besetzt sind. Auch heute noch, in Zeiten der angeblich so übertriebenen political correctness. Sucht euch doch einfach aus dem unendlichen Angebot irgendwas aus anstatt wegen Arielle auszurasten.

    A-K TA-K TVor 3 Monate
  • Das nennt man übrigens Woke-Movie

    HelivesbytheEwoksHelivesbytheEwoksVor 3 Monate
  • Son Bullshit! Nur weil Arielle ne Meerjungfrau ist und kein Mensch kann sie trotzdem sich nicht plötzlich schwarz zaubern🤦🏼‍♀️ also sorry... ich habe GARNICHTS gegen schwarze und bin auch in keiner weise rasistisch, aber aus einer bekannten disney figur ne schwarze zu machen die ursprünglich weiß und rothaarig war ist purer Bullshit und beschissen! Das hat einfach NICHTS mehr mit einer neuverfilmung von Arielle zu tun. Hoffe keiner kuckt sich diesen Mist an damit Disney auch mal was lernt🙄

    Little SmartiiiLittle SmartiiiVor 3 Monate
  • weiße alte Männerrolle wird verändert = voll modern, so hip haha typisches Schönheitsbild wird zu einer Schwarzen verlagert = ja ihh wähh passt doch gar nicht. Man sieht wie heuchlerisch und falsch viele moderne Frauen sind.

    Shiqari145Shiqari145Vor 3 Monate
  • Ich finde es sehr gut, dass man Menschen mit anderer Hautfarbe mehr in Filme integrieren will. Aber bei einem Life Action remake sollte es doch so sein, dass die Figuren 1 zu 1 so aussehen wie im ORIGINAL. Ich find die Fanarts schön, aber ich hätte viel lieber eine echte Life Action Version gesehen. Bei Mulan fand ich das zB. ganz super :D Die haben, soweit ich das im trailer gesehen hab, alles richtig gut hingekriegt. Nichts neues erfinden, einfach nur toll darstellen. So hätte ich mir dad für Arielle gewünscht.

    Chrissi KirklandChrissi KirklandVor 3 Monate
  • Falls es jemand interessiert Alper, Marius und Jonas stehen bei IMDB

    PanJayPanJayVor 3 Monate
  • Serie, Serie, Serie, ich könnte kotzen! Alles muss zur Serie gemacht werden, warum ist die Menschheit so bescheuert?

    Nasenbluter JoeNasenbluter JoeVor 3 Monate
  • Polyamorie, Patchworkfamilien, Drogen, Sex und Arbeit.. die Hölle von morgen.

    - --- --Vor 3 Monate
  • Das mit Ariel stört mich eigentlich null, allerdings wurde in letzter Zeit zu oft solche Änderungen gemacht, dass es sehr nach einem erzwungenen Narrativ aussieht. Das krampfhaft Änderungen vorgenommen werden um Geld in die Kassen zu spülen weil sich Leute besser angesprochen fühlen ist für mich einfach widerlich. Ich mein bei MIB ist Will Smith die Hauptrolle und jeder andere würde auch gerne ein MIB Agent sein, weil Will einfach nur Klasse ist.

    TT OOTT OOVor 3 Monate
  • Finde die Entscheidung katastrophal! Jackie Chan ist die einzig sinnvolle Lösung um Arielle zu verkörpern

    KerPlunkMediaKerPlunkMediaVor 3 Monate
  • Internetspackos werden immer rum heulen :D Ist schon blöd, wenn man sich von solchen Usern beeinflussen lässt. Die Internetmeinungen haben auch GoT etwas verschlechtert. Lieber wieder alte Schule und Leserbriefe lesen und Internet ignorieren ^^

    Sleepy4everandeverSleepy4everandeverVor 3 Monate
  • Sie wird nur dunkelhäutig damit Disney Kohle scheffelt

    Jutta BolteJutta BolteVor 3 Monate
  • wiedermal first world problems. das ist nur ein fucking märchen musical, bei könig der löwen singt auch kein löwe, wo war der aufschrei da?

    schattenseele66schattenseele66Vor 3 Monate
  • Arielle ist auch ein freches, süßes , unschuldiges Mädchen ... in dieser Schauspielerin sehe ich keine dieser Eigenschaften .. wenn ich sie sehe fallen mir andere Eigenschaften ein, die eher zu Vanessa oder Ursula passen.

    RaiRai kunRaiRai kunVor 3 Monate
  • Bald wird Batman von einem schwarzen gespielt , ich sag es euch der tag wird kommen.

    vegeta kkvegeta kkVor 3 Monate
    • He, jetzt ist erstmal "Batwoman" dran.....

      WastelandGirl __WastelandGirl __Vor 3 Monate
  • Mir ist das Casting für die Realverfilmungen so was von egal. Ich schau mir die eh nicht an. Lieber gute alte DVD und mit den Kiddies das Original schauen.

    Gödeke MichelsGödeke MichelsVor 3 Monate
  • Ich finde eure Argumentation zum Thema Arielle geht am Thema vorbei. Disney sagt ja nicht wir verfilmen die kleine Meerjungfrau neu sondern sie sagen ganz klar wir verfilmen Arielle neu. Und in dem Moment wo sie sich auf Arielle beziehen gibt es eine ganz klare Vorlage wie die Figuren aussehen. Ich persönlich warte erstmal das Endergebnis ab aber ich kann jeden verstehen der sagt das es nicht seine Arielle ist.

    Sebastian KleinSebastian KleinVor 3 Monate
  • News bekommst du sehr gut hin, hoffe nur dass Alper bald wieder die Kritiken übernimmt.

    Dennis GereckeDennis GereckeVor 3 Monate
  • Ich glaube in der Debatte darüber, ob die reale Arielle dunkelhäutig ist, geht es unter anderem auch darum, dass gerade in den letzten Jahren Figuren die ursprünglich hellhäutig waren, nun in Neu- oder Erstverfilmungen plötzlich dunkelhäutig sind. Man bekommt einfach das Gefühl, dass immer mehr Regisseure und Filmstudios politisch korrekt sein wollen und darum Rollen, die ursprünglich hellhäutig waren nun dem heutigen Zeitgeist angepasst werden. Natürlich heißt das nicht, dass die Dame, die Arielle spielen soll, keinen guten Job macht. Man wird sich schon was bei der Auswahl gedacht haben. Aber man wird sich in dieser schwarz-weiß-Debatte wohl nie einig.

    Sei SarashSei SarashVor 3 Monate
  • Von wegen unwürdig. Arielle ist nun mal weiß und rothaarig. So ist es definiert. Fertig. Genau den selben Shitstorm gibt es wenn Blade plötzlich von einem weißen gespielt wird. Blade ist nun mal schwarz. Fertig.

    TyrenntTyrenntVor 3 Monate
  • Krampfhaft nach Hautfarbe zu casten, nur damit man politisch korrekt ist, ist genauso dumm wie krampfhaft Frauen mit ner Frauenquote in Führungspositionen zu bringen. Was soll daran denn bitte empowering für Schwarze oder Frauen oder sonst wen sein? Das ist doch am Ende nur eine billige Variante, die eigentlich nur aussagt: Wärst du nicht schwarz oder eine Frau, hättest du die Rolle / Position nicht bekommen. So müssen wir dir sie aber geben, weil du sonst ausgegrenzt wirst. Das ist keine echte Toleranz, das ist Bemitleiden mit politisch korrektem Tarnmantel. Warum kann es denn keine originelle Geschichte um eine schwarze Prinzessin geben, die es vorher noch nicht gab? Und wo es im Kontext auch Sinn ergibt, dass sie schwarz ist. Wäre das nicht viel eher was, womit sich junge Mädchen identifizieren können? Bei Princess and the Frog hat es doch auch funktioniert. Diese ganzen angebliche Pseudotoleranz ist doch nur dafür gut, um sein Gewissen zu beruhigen, dass man scheinbar was für die Menschen mit dunklerer Hautfarbe getan hat. Ich finde das ganze einfach traurig, das hat nichts mit Toleranz oder Weltoffenheit zu tun.

    Darth RonnyDarth RonnyVor 3 Monate
  • Sophie turner würde zu ariel mega passen

    Zeynep A.Zeynep A.Vor 3 Monate
  • Ich sag auch mal was. Ich hate sie nicht weil sie sicher eine tolle Frau ist und ihren Job gut machen wird aber sie sieht halt leider nicht aus wie meine Ariell😪 Das hat nichts damit zu tun das icg keine Dunkelhäutige auf der Leinwand sehen will, Tiana aus Küss den Frosch sollte aucz nicht von einer hellhäutigen Blondine gespielt werden

    RickAndMortyFanRickAndMortyFanVor 3 Monate
  • Patty Gurdy für Arielle!

    GameNerdVeggieGameNerdVeggieVor 3 Monate
  • Zu Recht ein Shitstorm, das wäre wie Whitewashing bei Aladdin

    GameNerdVeggieGameNerdVeggieVor 3 Monate
  • Arielle ist die Tochter eines griechischen Gottes (Triton) Also ist Arielle Griechin. Und Griechen und griechische Götter sind meines Wissens nicht schwarz.

    Nicolas PoussetNicolas PoussetVor 3 Monate
    • Die Geschichte "Die kleine Meerjungfrau" wurde aber von Hans Andersen geschrieben. Disney hat sie nur verfilmt. Im Original heißt sie auch Undine und beruht auf einer deutschen Sage. Arielle (Undine) ist also keine Griechin.... sondern eine Deutsche..... Gut. das ändert nix an deiner Aussage ;D

      ProteusX100ProteusX100Vor 3 Monate
    • AHAHHAHAHAHAH Das ist ne fucking FISCH FRAU Chill deine eier alter, ach du scheisse...

      Timmy's DadTimmy's DadVor 3 Monate
    • oho oho :D pushizzle my nizzle, da hat jemand Arielle auf ein Level mit Pocahontas und Mulan gehievt!

      - --- --Vor 3 Monate
ARIELLE: Shitstorm um schwarze Hauptdarstellerin