Arbeiten bei Amazon - Wie hoch ist der Leistungsdruck wirklich?

Hast du dich schon einmal gefragt, wie deine letzte Amazon-Bestellung so schnell bei dir sein konnte? Ob Smartphone, Sneaker oder einfach eine Packung Klopapier - heute kann man so ziemlich alles im Internet bestellen. Und in vielen Fällen kommt das gewünschte Paket auch schon direkt am nächsten Tag zu Hause an. Vor allem Amazon, der größte Online-Versandhandel der Welt, ist für schnelle Lieferzeiten bekannt. Robin, der selbst viel online bestellt, hat sich schon öfter gefragt: Wie funktioniert das eigentlich? Und wie steht es wirklich um die Arbeitsbedingungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die im Hintergrund dafür sorgen, dass das System reibungslos funktioniert? Für “follow me.reports” hat sich Robin hinter den Kulissen von Amazon umgesehen und ein großes Logistikzentrum besucht.

Wer online auf den “Jetzt bestellen”-Button drückt, setzt im Amazon-Logistikzentrum in Frankenthal die Arbeitsprozesse in Gang. Auch die 22-jährige Marcella, die dort als so genannte “Amnesty Responderin” arbeitet, ist am Bestellvorgang beteiligt. Unter dem Begriff “Amnesty Responder” kannst du dir nichts vorstellen? Auch Robin muss erst einmal nachfragen. Das besondere am Logistikzentrum in Frankenthal: Hier arbeiten Menschen und Roboter Hand in Hand. Auf einer Fläche von 12 Fußballfeldern fahren dort hunderte computergesteuerte Transport-Roboter hohe Regale durch die Gegend - scheinbar ohne System. Doch natürlich wird hier nichts dem Zufall überlassen. Wenn ein Fehler passiert, ist Marcella sofort zur Stelle. Sie und ihre Kolleginnen und Kollegen achten darauf, dass technische Probleme schnell behoben werden.

Robin begleitet Marcella einen Tag lang bei der Arbeit und verfolgt mit ihr den Weg eines bestellten Planschbeckens vom Lager bis in den Postwagen. Pakete packen im Akkord und Leistungsdruck oder hochmoderne Technologie und faire Bedingungen - Was macht die Arbeit bei Amazon aus? Diese und viele andere Fragen hat Reporter Robin mit dabei. Und beim Pakete packen kommt er dann sogar selbst ziemlich ins Schwitzen: Ganze 300 Stück muss er in einer Stunde verpacken. Ob Robin das schafft…?
_______________

IM VIDEO:
Robin (RobBubble) auf DE-visions: de-visions.com/nameof-RobBubble
Robin (RobBubble) auf Instagram: instagram.com/robbubble/
Zu Robins “follow me.reports”-Playlist geht’s hier: de-visions.com/wow-PL876ej2aqMxkHlOpYg-WZZAtmcpi3Hjrt

MUSIK:
Die Roboter - Kraftwerk
SOS [feat. Aloe Blacc] - Avicii
Uno (Original Version) - Ambjaay
Jumpin on a Jet - Future
Kein Problem - Apache 207

QUELLEN:

United States Securities and Exchange Comission:
www.sec.gov/Archives/edgar/data/1018724/000101872419000004/amzn-20181231x10k.htm

Recherche WirtschaftsWoche und Frontal21:
www.zdf.de/politik/frontal-21/amazon-vernichtet-tonnenweise-ware-100.html
www.wiwo.de/unternehmen/handel/das-ist-ein-riesengrosser-skandal-amazon-vernichtet-massenhaft-neuware/22658544.html

_______________

Follow “follow me.reports”:
Auf Instagram gibt es täglich Updates, Behind the Scenes-Footage und Stories aus der Community: instagram.com/followme.reports/
_______________

CREDITS:
Autor: Christoph Kürbel
Kamera: Michael Weigand
Ton: Ümit Karataş - Ilidi
Schnitt: Stephi Gotzel
Grafik: Marc Trompetter
_______________

► YEAH! #followmereports gehört auch zu #funk. Schaut da mal rein:
DE-visions: de-visions.com/nameof-funkofficial
Funk Web-App: go.funk.net
Facebook: facebook.com/funk

go.funk.net/impressum

Video herunterladen

KOMMENTARE

  • Wer bestellt definitiv zu viel online? 🙈 Schicke ihm oder ihr dieses Video per What’s App!

    follow me.reportsfollow me.reportsVor 3 Monate
    • Warum kein Telegram?

      SabSoftSabSoftVor 20 Tage
    • Letzte bestellung? Mein neues Handy. Aber nicht über Amazon^^

      SerienSkylanSerienSkylanVor 2 Monate
    • Ich habe es mir selbst auf mein zweites Handy geschickt. Man tut ja was man kann.

      MoooieeMoooieeVor 2 Monate
    • @Max Mustermann du hast recht sogar in manchen essens läden gibt es A3 papier

      TidyGlurak ,TidyGlurak ,Vor 2 Monate
    • Hannes Worst, kommt von dir eigentlich auch was, was dazu passt?

      borstenhoernchenborstenhoernchenVor 3 Monate
  • Also die Letzte Amazon Bestellung enthielt 4mm Litzen Für Kabel , ein Airpods Fake für 10€ ein Exponentional Lautsprecher. Und die Bestellung davor war eine Sexpuppe für den 15. vom Freund 😂👍🏻👍🏻

    NicoNicoVor 2 Tage
    • Nobody ? Was meinst du?

      NicoNicoVor Tag
    • Dann bestell originale Produkte

      NobodyNobodyVor Tag
  • Funk...

    本田盾子本田盾子Vor 2 Tage
  • Ganz einfach : in der Schule aufpassen dann muss man nicht bei Amazon arbeiten

    Tarik AllahTarik AllahVor 3 Tage
  • Die große Menschen Sklaverei was gibt jetzt ist Amazon

    sido bellosido belloVor 6 Tage
  • Bin ein großer Fan von jeglicher Art von Journalismus aber müsst Ihr andauernd solch schwachsinnige Gangsterrap-Musik einspielen? Wie alt seid Ihr denn?

    Edd KimEdd KimVor 6 Tage
  • Musikauswahl on point, besoners Future :D

    Andreas FAndreas FVor 6 Tage
  • Akkus

    Benny WugeditschBenny WugeditschVor 11 Tage
  • 5:53 haha

    Max MustermannMax MustermannVor 12 Tage
  • Der Musik am Anfang ist ja super geil 😅

    Davide ONEDavide ONEVor 12 Tage
  • Hauerbord

    Basteln mit papierBasteln mit papierVor 13 Tage
  • Warumne bin ich imer noch gespert??

    Like A BossLike A BossVor 13 Tage
  • "Die Hälfte wird sowieso umfallen, wenn der LKW losfährt." Noch nie was von Ladungssicherung gehört?

    pinke Helgapinke HelgaVor 14 Tage
  • was ist an nem externen blu-ray player im jahr 2019 denn so falsch oder überholt ?? richtiger kek

    DOOM667DOOM667Vor 17 Tage
  • Bingo Bongo Bruder ;-)

    G-TracksG-TracksVor 17 Tage
  • Wie hoch ist der Leistungsdruck denn nun? Ich finde die Frage wurde nicht wirklich beantwortet.

    CrusumaCrusumaVor 18 Tage
  • Warum wird denn dann regelmäßig gestreikt, wenn ihr so zufrieden seid?

    Steffen FleischerSteffen FleischerVor 21 Tag
    • Das war nicht die Antwort auf meine Frage. Bist Du etwa ein Politiker, denn die antworten auch so.

      Steffen FleischerSteffen FleischerVor 8 Tage
    • Also ich arbeite gerade bei Amazon im Weihnachtsgeschäft und finde es jetzt nicht gerade toll, ABER die Arbeitsbedingungen in der Logistik Branche sind generell scheiße und ich habe schon bei deutlich schlimmeren Betrieben gearbeitet. Was ich bei Amazon gut finde ist, dass jeder gleich behandelt wird, egal ob vorgesetzter oder Arbeiter.

      Ryluri whiteRyluri whiteVor 10 Tage
  • ALLES FAKE HAB SELBST DORT GEARBEITET! Wird alles nur für die kamera gut dargestellt.

    GamingFlashGamingFlashVor 21 Tag
  • Es ist nicht weniger als Clickbait, wenn man weiß, dass "Wie hoch ist der Leistungsdruck wirklich" häufiger aufgerufen wird als "So sieht ein Amazon-Werk von innen aus" verwendet.

    JeremiahRoseJeremiahRoseVor 22 Tage
  • Glayva, schottischen Whisky-Likör.

    ENRAGE AirsoftENRAGE AirsoftVor 22 Tage
  • Was für eine Datrngrundlage habt ihr? Habt ihr dir Quelllen vernetzt ...

    ThynocTheOriginalThynocTheOriginalVor 25 Tage
  • Während der Weihnachtszeit wird gestreiket aber sonst nicht....ahja schön gelogen ;)

    SvendoSvendoVor 28 Tage
  • _Macron über_ *Feuer* im *Amazon*_as-Gebiet:_ *„Unser Haus brennt“* 🤪🤪🤪 de-visions.com/detail/video-dMvvGgzni74.html

    Dieter SchmidtDieter SchmidtVor 28 Tage
  • Die klingt wie JayJay xDDD Ghetto Slang. Aber dass da ein Pressesprecher mit rumgelaufen ist....peinlich haha ^^

    SnapeSnapeVor 28 Tage
  • shoutout an die person die das gemacht hat 1:20

    Elena GoltsiouElena GoltsiouVor Monat
  • Wie alles schön geredet wird ich hab da mal gearbeitet fra7

    Sina SalehiSina SalehiVor Monat
  • Amazon soll erstmal Steuern zahlen!

    Björn LübkemeierBjörn LübkemeierVor Monat
  • Ein nachtsichgerät, auf Amazon

    Chromegamer #mcChromegamer #mcVor Monat
  • Wirkt ein wenig, wie eine Führung durch Nord-Korea

    Frau GretchenFrau GretchenVor Monat
  • Die traurige Wahrheit ist, dass Menschen die dort arbeiten nichts in ihrem Leben erreicht haben..

    longlive the kinglonglive the kingVor Monat
  • Wenn der LKW los fährt gibt die hälfte schon um? Das nenn ich ja mal Ladungssicherung!

    Panzki P.Panzki P.Vor Monat
  • Die kleine macht einen fitten Eindruck, aber irgendwie auch ein bisschen aspergermäßig.

    HansImWaldHansImWaldVor Monat
  • Google

    Lena DatzingerLena DatzingerVor Monat
  • Amazon

    Lena DatzingerLena DatzingerVor Monat
  • Jap-Genau

    Öpi Tan TanÖpi Tan TanVor Monat
  • 80 pro zent zeitarbeit. Wer seine Leistung nicht schafft fliegt. In der Doku wird von Anfang an nur gelogen.

    Mr. nobodyMr. nobodyVor Monat
  • Amazon macht mir Angst.

    Mo MaMo MaVor Monat
  • Filterlinsen

    Alexander SchulzAlexander SchulzVor Monat
  • Also irgendwie finde ich den Job auch garnicht so uninteressant. Du bist halt ein Zahnrad im ganzen System...

    Mr.MemesMr.MemesVor Monat
  • Ist das so ungewöhnlich, daß jemand in 2019 nen BD Laufwerk bestellt??? Soweit ich weiß ist Blu-Ray doch immer noch der aktuelle Standard

    David BeeDavid BeeVor Monat
  • Die Hölle. Wie bis 67 das Tempo da halten.

    Gotthilf BigamiluschvatokovtschviliGotthilf BigamiluschvatokovtschviliVor Monat
  • Aus unternehmerischer Sicht kann ich die Kontrolle des Lagerpersonals nachvollziehen. Betreibe selbst einen eCommerce Versandhandel und wir hatten gerade im Lagerbereich IMMER Struggle damit, dass die Leute nicht schnell genug waren - was nach meiner Ansicht nicht an den Vorgaben lag, denn ich habe dieselbe Arbeit meistens in der Hälfte der Zeit erledigt. Dass diese Probleme mit der Menge des Personals zunehmen, liegt auf der Hand, und da brauchst du als Riese wie Amazon ein entsprechendes Kontrollsystem, das geht gar nicht anders. Mir fiel im Video eines allerdings auf: 300 Artikel in der Stunde scannen finde ich machbar, allerdings auch knapp kalkuliert. Du kannst einen Mitarbeiter nicht immer konstant unter Stress halten, das macht niemand lange körperlich oder psychisch mit. Hier muss man als Unternehmen einen gesunden Mittelweg finden. Bei uns zB ist der Leistungsdruck Anfang der Woche hoch, da übers Wochenende viele Bestellungen reinkommen. Aber dafür ist es ab Mittwoch meistens wieder ruhiger und so gleicht sich das aus. Permanent am Limit arbeiten macht auf Dauer allerdings krank, und nicht jeder Mensch ist gleichermaßen leistungsfähig, das ist einfach so, und da sollte auch eine Firma Nachsicht walten lassen. Schließlich steht und fällt das Unternehmen mit der Motivation seiner Mitarbeiter - welche im Umkehrschluss aber auch von sich aus Motivation und Leistungsbereitschaft zeigen sollten.

    caincainVor Monat
  • Zuletzt habe ich online eine Kamera bestellt. Allerdings bei BRACK.ch, einem schweizer Online Händler. Auch wenn Amazon jetzt in die Schweiz liefert werde ich nicht dort bestellen. Bei Brack kenne ich einige Lernende und kenne die Umstände, unter denen die Leute dort arbeiten.

    Noah der GrosseNoah der GrosseVor Monat
  • mitarbeitern einfach unsympathisch

    OmegaOmegaVor Monat
  • Was für kack musik immer zwischen durch...

    LoivadoLoivadoVor Monat
  • 10:10 Cringe. Die hat das einfach nochmal wiederholt, obwohl das Aufband ist xD

    Lord VirginLord VirginVor Monat
  • Amazon ist wie Zeitarbeit egal wo du eingesetzt wirst wirst immer wie scheiße behandelt.

    ExprassionsExprassionsVor Monat
  • Er packt das Planschbecken unten in's Regal rein und holt es oben wieder raus?? :P

    sensorpixelsensorpixelVor Monat
  • "genau"

    MrMilchreisgourmetMrMilchreisgourmetVor Monat
  • Die Musik ist lit

    P aulP aulVor Monat
  • ziemlich pfiffig mit 22. Andere bekommen in dem Alter nicht mal gerade Sätze raus oder hängen auf der Straße ab.

    Masha HansonMasha HansonVor Monat
  • Wir..sind..die Ro..boter.. Wir.. bauen.. die.. Soph..ias

    Masha HansonMasha HansonVor Monat
  • 2:31 Wie klein ist diese Frau denn bitte? 1,4m ? Kopfnuss Kallita?

    A FroschA FroschVor Monat
  • Eine Duschhaube 😅😂

    Schmidt DogSchmidt DogVor Monat
  • genau.

    Vigero ArtworksVigero ArtworksVor Monat
  • Sehr cool, Amazon ist der beste Laden ever, jedenfalls für Kunden, ach das letzte das ich bestellt habe, war ein Kulturbeutel der nicht angekommen ist, aber Amazon nimmt alle Schuld auf sich obwohl der scheiß Hermes nicht richtig gearbeitet hat.

    chetatankachetatankaVor Monat
  • Wenn der Besteller nur wüsste wie Fame sein Planschbecken ist 😂

    Nils W.Nils W.Vor Monat
  • Das letzte was ich im Internet bestellt habe ? Tickets für das Slipknot Konzert in Stuttgart .

    CriticalMass73CriticalMass73Vor Monat
  • ich fand den Einblick schon sehr interessant, aber der Kern der Frage wurde nicht beantwortet.

    Cornelia M. ZinkaCornelia M. ZinkaVor Monat
  • Für jedes "Genau!" bitte einen Shot trinken! *PROST!*

    EinfachNurMaggiEinfachNurMaggiVor Monat
  • Ich habe mal im Lager von BoschSiemens gearbeitet und habe Pakete versandtfertig gepackt. Da wurden größtenteils Ersatzteile für Haushaltswaren versendet. Wir wurden auch 'getrackt' und haben gesehen wie viele Pakete wir fertig gemacht haben. Allerdings hatte ich nie das Gefühl, dass ich mich jetzt mega beeilen musste. Ich wurde eine Woche eingearbeitet, d.h. ich war mit einer erfahrenen Kollegin an einer Station und habe erst zugeguckt und dann immer mehr Arbeitsschritte übernommen. Als ich dann alleine gearbeitet habe gingen die Schritte schon relativ routiniert (und wir mussten selbst die Paketgröße schätzen xD). Man packt allein an einem Tag einfach so viele Pakete, dass man sehr schnell Routine hat. Und als alter Tetris-Fan hat es auch echt Spaß gemacht die Pakete zu packen xD Außerdem habe ich Sicherheitsschuhe extra für langes stehen gestellt bekommen und hatte tatsächlich nie Schmerzen in den Füßen. Die Schuhe waren einfach sehr gut und ich musste sie leider wieder abgeben, als ich dort aufgehört habe ^^' An einem Tag wurde ich mal während der Arbeit krank und musste mich auf dem WC übergeben. Da hat niemand gemeckert oder so. Ich durfte mich in ein Büro setzten bis es mir besser ging, die ausstehenden Pakete an meiner Station wurden an viele viele andere aufgeteilt und ich durfte nach Hause gehen. Pausen wurden auch sehr genau eingehalten, da es ja elektronisch erfasst wird. Ich fand eine halbe Stunde bei 6 Stunden Arbeitszeit tatsächlich zu viel, 15 Minuten hätten mir auch gereicht ^^' Uuund es gab eine Umkleide mit Dusche. Alles in allem fand ich den Job gut, er hat Spaß gemacht, Bezahlung war auch gut dafür, dass ich ja ungelernt war und die Arbeitsatmosphäre fand ich auch gut. Man redet halt nicht wirklich miteinander, da man relativ weit weg voneinander steht und es auch nicht totenstill ist. Ich weiß natürlich nicht wie es bei Amazon ist, aber manche jammern halt auf sehr hohem Niveau. Es wird ja niemand gezwungen hier oder dort zu arbeiten. Zumindest nicht in Deutschland ^^

    NinjaBroccoliNinjaBroccoliVor Monat
  • genau, ja, genau

    Jannick GrainJannick GrainVor Monat
  • Scheisa Amazon

    Sven ZdrojewskiSven ZdrojewskiVor Monat
  • Ach bei Rudolf Logistik läuft's nicht anders ab. Da haste für jede Position eine vor geschriebene Zeit die am PC runterläuft. Da kommt es schon mal vor das man für ein Päckchen mit 20 Teilen mit zusammen kleben des Kartons 35 sek Zeit hat. ;)

    Benjamin L.Benjamin L.Vor Monat
  • das fräulein sieht irgentwie gequält aus :/

    iZe¿iZe¿Vor Monat
  • Sklavenhaltung, dankt Merkels 2015Projekt kein Problem, gibt genug Fachkräfte

    frankfrankVor Monat
  • Genau

    Unknown GamingUnknown GamingVor Monat
  • In diesem Video scheinen auch die Zweibeiner Roboter zu sein....

    Udo GlasstetterUdo GlasstetterVor Monat
  • Kickboxschienbeinschonet

    Jasper L2Jasper L2Vor Monat
  • 8 Stunden in dem Tempo dass die Sortiererin im Hintergrund geleistet hat ist doch total krank. Wenn Menschen an das Tempo von Maschinen angepasst werden... South Park zeigt es mal wieder am deutlichsten wie scheiße die Arbeit bei Amazon und Co ist: de-visions.com/detail/video-_0BmWh1zZPk.html Wenn wir unsere Waren nur noch von Amazon beziehen und viele von uns für Amazon arbeiten sind wir am Arsch, denn dann hat Amazon die volle Kontrolle. Wer will den Betrieb bestreiken wenn dieser der Grundversorger ist?

    NeMengeNeMengeVor Monat
Arbeiten bei Amazon - Wie hoch ist der Leistungsdruck wirklich?