30 Jahre Mauerfall: So feiern die Deutschen ihre Einheit | heute-show vom 04.10.2019

Auch noch 30 Jahre nach dem Fall der Mauer fühlen sich 57 Prozent der Ostdeutschen wie „Bürger zweiter Klasse". Und trotzdem feiert ganz Deutschland!
Zur ganzen heute-show in der Mediathek: kurz.zdf.de/hs1923yt/
Jetzt die heute-show abonnieren: ly.zdf.de/ythsyt/
Folgt uns auch auf...
Instagram: ly.zdf.de/ythsig/
Facebook: ly.zdf.de/ythsfb/
Twitter: ly.zdf.de/ythstw/

Video herunterladen

KOMMENTARE

  • Dieses Ostdeutschland bashing finde ich geschmacklos und wohl gemerkt, ich komme aus Göttingen.

    Nils GrischkeNils GrischkeVor Tag
  • irgendwie wäre ich bei dem hasselhoff konzert gern dabei gewesen haha (92er baujahr :D)

    QuiXoLPQuiXoLPVor 2 Tage
  • Die Arbeiter der damaligen DDR hatten ein besseres Leben als der selben Arbeiter heute unter der Treuhandverwaltung der BRD GmbH. Früher konnten die nicht die Welt bereisen wegen den Zaun der heute ebenfalls nicht Reisen kann, aber diesmal durch den Finanziellen Zaun, die größte Reisefreiheit ist die Tägliche Heimreise nach der Arbeit den die Kostet heute 250% mehr als zu DDR Zeiten. Und Super JobCenter Unternehmen der neue Sklavenhalter und Verwalter mit der Super Kommunistischen Regierung bringt nun auch noch den Faschismus in den Ostgebieten. Als wäre die NS nicht untergegangen!!!

    Silvio KraußSilvio KraußVor 2 Tage
  • 7:32 Die arme Kollegin...

    gringochuchagringochuchaVor 7 Tage
  • ALso ich kann gut verstehen, dass Unternehmen nicht gerade große Lust haben, in Bundesländer zu investieren, in denen mehr als 50% der Bevölkerung entweder die SED (heute: "Linke") oder die Nationalsozialisten (AfD) wählen. Und wenn man von Angleichung der Lebensverhältnisse spricht, sollte man nicht nur erwähnen, dass die Leute im Osten im Schnitt nur 85% des Einkommens haben, das im Westen bezahlt wird, sondern auch erwähnen, dass z.B. die Mieten im Osten oft nur die Hälfte, ja teilweise nur ein Drittel (oder noch weniger) vom Westniveau betragen. So liegt bei einer 60 Quadratmeter-Wohnung der Preis pro Quadratmeter in Görlitz bei knapp 5 Euro, in München hingegen bei rund 20 Euro. Ich schätze, viele Münchner vor allem in den unteren und mittleren Einkommensklassen würden gerne auf 15% ihres Gehalts verzichten, wenn sie dafür nur noch ein Viertel an Miete bezahlen müssten...

    Oliver S.Oliver S.Vor 7 Tage
  • Sagen Sie mal Herr Steinmeier, wer ist der eckte Propaganda Minister in Deutschland heutzutage, Sie oder Herr Maas?

    Daniel DavidDaniel DavidVor 8 Tage
  • In der Sauna , verschwitzte merkel 1989 den Mauerfall ! das merkt man Heute , die war zu lange in der Sauna .

    Reinhold ZindelReinhold ZindelVor 8 Tage
  • This guy is just another worthless windbag. Bin gerade von Deutschland nach hause (USA) gekommen. Deutschland hat fast nur linke Nachrichten - voller lügen & halbwahrheiten.

    Christoph ResmerowskiChristoph ResmerowskiVor 9 Tage
  • Ich wollte sehr viel schrieben über die Verräterin Merkel. Anstatt dessen möchte ich nur schreiben, daß dieses Wesen Abschaum, Dreck und herzlos ist! Daß sie für ihren Verrat des deutschen Volkes noch am Leben ist, bin ich anstaunt! Anstatt „Merkel muß weg“, wie wäre es mit, „Merkel fahre zur Hölle?“

    Daniel DavidDaniel DavidVor 12 Tage
  • Berlin z.B. gehört den fremdländischen "Großinvestoren", die unbegrenzt Geldmittel für 0,01% jährlich aus israelischen Zentralbank bekommen.

    CSCSVor 13 Tage
  • 1:24 Gott sei dank wird es solche Gerichte in 20-30 Jahren nicht mehr geben. Klassisches Alte Leute essen

    LordSinuesLordSinuesVor 19 Tage
  • Als der "Münster von NRW gesagt hat..." warum lebe ich hier mit der Kaliçezk..

    Aliciaaa officialAliciaaa officialVor 26 Tage
  • Bei uns heißt der 3. Oktober schlicht St. Helmut.

    amigalemmingamigalemmingVor 27 Tage
  • Ich hatte keinen Brückentag

    Lint TrainspotterLint TrainspotterVor 28 Tage
  • Arschgeigen, eine Frechheit

    JuliaCherryliciousJuliaCherryliciousVor 29 Tage
  • Das einzige was diese politischen Westnetzwerke aufhält, die nur Ihre Interessen durchsetzen, wäre eine mehrheitliche, demokratische Ostpartei in den Ländern - wie die CSU für Bayern. Ich ahne es brauch sonst erst ein politisches Fukushima, so das die AfD die Mehrheit in einigen Ostländer stellt, bis die alten demokratischen Parteien, ihre Sonntagsreden einstellen und endlich auch mal handeln.

    Boing BoingBoing BoingVor 29 Tage
  • The best show for ever...

    3idbiz3idbizVor Monat
  • Bildungsministerin, die kein Englisch kann.

    TheHollyTheHollyVor Monat
  • Tag der deutschen Einheit. Das war doch der Tag , als Merkel unterm Stein hervorgekrochen ist.

    niemehr merkelniemehr merkelVor Monat
  • Steinmeier sollte öfters Jeans tragen - steht ihm

    Adrian WagnerAdrian WagnerVor Monat
  • So und der Witz ist ich komme aus Quedlinburg und dieses Institut hat so gefühlt nix beigetragen in der Stadt und hier ist es immer noch Mittelalter 😂😂 Grüße aus Quedlinburg und besondere Grüße nach Köln ins Studio 😁😂😂

    Joshi the DemonJoshi the DemonVor Monat
  • Warum ich Statistiken hasse? - 3:20 nur 0,0% der Spitzenpositionen sind von mir besetzt Können vielleicht nicht von allen gleich viele am selben Ort sein!? Wie viele Aborigines sind denn an Spitzenpositionen?

    ReCoM SceReCoM SceVor Monat
  • Auf den Punkt.

    Kai WustlichKai WustlichVor Monat
  • Einsenhüttenstadt Gaaaaaang

    _frietz_frietzVor Monat
  • Okay, hab' ein "beschissenes Abo" dagelassen! Danke für diese Sendung.

    cinderella0307cinderella0307Vor Monat
  • Warum hatte Claus mit 14 einen VW Jetta?

    Julius DombrowskyJulius DombrowskyVor Monat
  • Fands früher irgendwie unterhaltsamer

    Peter PetriPeter PetriVor Monat
  • Lacht nur...politisch hat dir DDR die BRiD übernommen. Aber das merken Wessis nicht in ihrer Komfortzone.

    ischehier ischehierischehier ischehierVor Monat
    • Nimm halt nh satirische Sendung ernst ^^

      millyx -millyx -Vor Monat
  • Dafür sind 100% unserer aktuellen Kanzler Ostdeutsche...^^

    Thorsten N.Thorsten N.Vor Monat
  • Meine Jungs vom Cannabis Social Club Stuttgart haben sich am 3. Oktober hauptsächlich mit Breitheit beschäftigt. In Stuttgart war nämlich der Tag der Deutschen Breitheit, eine Demo für die längst überflüssige Legalisierung von Cannabis.

    T0b3yyyT0b3yyyVor Monat
  • Jeder der Mehlbüddel kennt denkt sich "yeah geil lecker!" Ihr anderen habt keine Ahnung

    TurbrooTurbrooVor Monat
  • Senf auf fettes Fleisch, Beerensoße auf Knödel oder Wildbraten.

    Armer SteuerzahlerArmer SteuerzahlerVor Monat
  • Als ich am montag wieder zurück gereist bin hab ich schockierend bemerkt das ich in der nähe von Ibbenbüren war. Das war eine schreckliche erfahrung.

    Luigi FanLuigi FanVor Monat
  • Welke ist der einzige Mensch, der es schafft, bei einem 'F' zu lispeln 😂

    Nick NameNick NameVor Monat
  • Tja - mit 75% Leistung kriegt man auch keine Spitzenforschung - da muss man sich halt mit dem Wald zufrieden geben... XD

    MarcusDidiusFalcoMarcusDidiusFalcoVor Monat
  • Enttäuscht mich etwas, einen der Macher der Anstalt in dieser seichten Comedysendung auftreten zu sehen.

    DicraeoF1DicraeoF1Vor Monat
  • Es kommt sogar soweit, dass Ostdeutsche auf der Arbeit wegen ihrer Herkunft gemobbt werden! Das Unternehmen gehört einfach für Hunderttausende Euro verklagt. Das geht doch nicht!

    MarsupilamiMarsupilamiVor Monat
  • "das war doch keine entscheidung gegen die Ossies" ne das war ne Entscheidung für uns Wessies :D TLDR: "batterieforschung" ist schwer Öhm, Elektronische Speichereinheiten sind etwas komplexer als nur Batterien ._. und so ne Batterie ist Chemie kombiniert mit Partikelphysik zugegeben soweit ich weis, nur die einfachen Teile der Partikelphysik (dinge die man halt Auswenig lernen oder bei Bedarf Googlen kann) die modernen Modelle gehen auf ganz andere Forschungsergebnisse ein. Reine Kohlenstoffplatten.- und Kohlenstofffaserspeicher? Oder wie zum plüsch Dichtet man nen Wasserstofftank? Wissen sies? Mit Dichtgummies? ^^ Klar natürlich sind die dicht genug für puren Wasserstoff und lösen sich sicher nicht auf, wenn da was schiefgeht und eine Ladung HO- ionen gegen kommen löst sich der Gummy sicher auch net auf, ist ja Gummy ^^

    JonnesTTJonnesTTVor Monat
  • 3:45 war kurz am überlegen ob das der Walulis ist 😂

    Der PeifeaujustDer PeifeaujustVor Monat
  • "Volksschauspieler Axel Prahl..." Hatter gewollt, hatter verdient.

    Tom BirkeTom BirkeVor Monat
  • Der "Wessi" hat es nicht geschafft den Großteil der hierlebenden Türken gut zu integrieren und einige andere Nationalitäten und er hat es bisher nicht gut geschafft den " Ossi" zu integrieren. Nichts für ungut bis auf Bayern und Baden Württemberg ist Westdeutschland kein Vorbildsland für die "Ossis"

    Ron BoneRon BoneVor Monat
  • Natürlich habe ich mich auch gefreut als die Mauer gefallen ist......und gelacht haben wir als die Strassen voll gewesen sind von unseren neuen Mitbürgern und gelacht habe ich als mir die Berlin Zulage gestrichen wurde.Und gerne habe ich für den Aufbau Ost den Solidaritäts Beitrag bezahlt.Und als unsere Autos von den Polen geklaut wurde,man haben wir uns gefreut.....Und als die Rumänen gekommen sind und die Russische Mafia Einzug in Deutschland bekommen hatte und als halb Deutschland weg geklaut und abgegriffen war und sich langsam die Lage beruhigt hatte,da fängt der Osten an Rechts zu wählen.....man ist das ein Lustiger Mauerfall gewesen,ich krümme mich jetzt noch vor lachen.

    ingo ohneingo ohneVor Monat
    • @Armer Steuerzahler Bezahle lieber deine Schulden!

      ingo ohneingo ohneVor Monat
    • Lern Deutsch,und trink noch einen.Prost

      Armer SteuerzahlerArmer SteuerzahlerVor Monat
  • Durch Merkel & Co erleben wir erneut die DDR!

    Daniel DavidDaniel DavidVor Monat
  • Ein Apfel ist ein, aus sich selbst heraus, gewachsener Lebenswert. Der Lebenswert eines Apfel hat mehrere Möglichkeiten der natürlichen Nutzung. 1a. Den Apfel sich Selbst und der Natur überlassen - Die Natur nutzt den Lebenswert / Energie vom Apfel - Leben kreieren 1b. Den Apfel für mich nutzen und essen - Ein Mensch nutzt den Apfel - Leben minimieren In der Betrachtung als energetischer Wandlungsprozess: Ist das Essen ein minimieren von Leben des Apfels Der Lebenswert / der Energiewert wechselt von Lebenwert Apfel zu Lebenswert Mensch. 1c. Seinen Samen in die Erde bringen - Die Natur nutzt den Samen / Teil des Apfels - Leben regenerieren und kreieren In der Betrachtung als energetischer Wandlungsprozess: Ist das Samen in die Erde bringen ein regeneriren und kreieren Wachstum und Arterhaltung wird beibehalten / gefördert 2. Den Apfel verschenken - Der Apfel gehört weiterhin sich selbst - Der Lebenswert bleibt erhalten In der Betrachtung als energetischer Wandlungsprozess: Der Apfel behält seinen Lebenswert, wechselt nur den Ort, oder Besitzer / Nutzer Kein Wandlugsprozess nur eine Verlagerung 3. Den Apfel verkaufen - Der Apfel gehört weiterhin sich selbst - Leben minimnieren - Der lebendige Lebenswert wird zum toten fiktiven Vermögenswert In der Betrachtung als energetischer Wandlungsprozess: Zuerst wird der Apfel zu einer Ware / zu einen fiktiven Vermögenswert / zu einer toten fiktiven Sache. Für diese Fiktion Vermögemswert soll / muss nun eine Geldzahlung erfolgen. Warum ? Wozu ? Die Natur gibt uns alles für Frei. Die Natur berechnet uns kein Geld. Alle Natur verlangt von uns, dass wir sie schützen. Werdet Wächter des Lebens. Nur wer den Samenkorn ehrt, der ist des Apfels essen wert. Da wo ich ess und steh, immer einen Samenkorn sä. Das ist der Betrug und Raub an der Natur und dem damit sich Selbst gehörenden Allgemeingut, einzig alleine aus einer anderen, unnatürlichen Betrachtung / Sichtweise. Der zuvor unverhandelbare und unveräusserliche Lebenswert des Apfels, als ein Geschenk, wird in der Fiktion einer anderen Betrachtung zum Vermögenswert zu einem verhandelbaren Objekt des Handels zum Verkaufen. Der Besitzer / Nutzer des Apfels begeht Betrug / Vermögensbereicherung an der Natur und dem damit verbundenen sich Selbst gehörenden Allgemeingut, weil der Apfel immer und weiterhin niemand anderen gehört, als sich Selbst, oder dem Schöpfer allen SEIN, um sich mit einen Vermögenswert zu bereichern. Aus dem lebendigen Geschenk der Schöpfung, wird eine tote Sache Vermögenswert. Siehe hierzu auch meine Texte an der Friedensuniversität Academia @t

    NATURDESIGNNATURDESIGNVor Monat
  • Ein Apfel ist ein, aus sich selbst heraus, gewachsener Lebenswert. Der Lebenswert eines Apfel hat mehrere Möglichkeiten der natürlichen Nutzung. 1a. Den Apfel sich Selbst und der Natur überlassen - Die Natur nutzt den Lebenswert / Energie vom Apfel - Leben kreieren 1b. Den Apfel für mich nutzen und essen - Ein Mensch nutzt den Apfel - Leben minimieren In der Betrachtung als energetischer Wandlungsprozess: Ist das Essen ein minimieren von Leben des Apfels Der Lebenswert / der Energiewert wechselt von Lebenwert Apfel zu Lebenswert Mensch. 1c. Seinen Samen in die Erde bringen - Die Natur nutzt den Samen / Teil des Apfels - Leben regenerieren und kreieren In der Betrachtung als energetischer Wandlungsprozess: Ist das Samen in die Erde bringen ein regeneriren und kreieren Wachstum und Arterhaltung wird beibehalten / gefördert 2. Den Apfel verschenken - Der Apfel gehört weiterhin sich selbst - Der Lebenswert bleibt erhalten In der Betrachtung als energetischer Wandlungsprozess: Der Apfel behält seinen Lebenswert, wechselt nur den Ort, oder Besitzer / Nutzer Kein Wandlugsprozess nur eine Verlagerung 3. Den Apfel verkaufen - Der Apfel gehört weiterhin sich selbst - Leben minimnieren - Der lebendige Lebenswert wird zum toten fiktiven Vermögenswert In der Betrachtung als energetischer Wandlungsprozess: Zuerst wird der Apfel zu einer Ware / zu einen fiktiven Vermögenswert / zu einer toten fiktiven Sache. Für diese Fiktion Vermögemswert soll / muss nun eine Geldzahlung erfolgen. Warum ? Wozu ? Die Natur gibt uns alles für Frei. Die Natur berechnet uns kein Geld. Alle Natur verlangt von uns, dass wir sie schützen. Werdet Wächter des Lebens. Nur wer den Samenkorn ehrt, der ist des Apfels essen wert. Da wo ich ess und steh, immer einen Samenkorn sä. Das ist der Betrug und Raub an der Natur und dem damit sich Selbst gehörenden Allgemeingut, einzig alleine aus einer anderen, unnatürlichen Betrachtung / Sichtweise. Der zuvor unverhandelbare und unveräusserliche Lebenswert des Apfels, als ein Geschenk, wird in der Fiktion einer anderen Betrachtung zum Vermögenswert zu einem verhandelbaren Objekt des Handels zum Verkaufen. Der Besitzer / Nutzer des Apfels begeht Betrug / Vermögensbereicherung an der Natur und dem damit verbundenen sich Selbst gehörenden Allgemeingut, weil der Apfel immer und weiterhin niemand anderen gehört, als sich Selbst, oder dem Schöpfer allen SEIN, um sich mit einen Vermögenswert zu bereichern. Aus dem lebendigen Geschenk der Schöpfung, wird eine tote Sache Vermögenswert. Siehe hierzu auch meine Texte an der Friedensuniversität Academia @t

    NATURDESIGNNATURDESIGNVor Monat
  • Ein Apfel ist ein, aus sich selbst heraus, gewachsener Lebenswert. Der Lebenswert eines Apfel hat mehrere Möglichkeiten der natürlichen Nutzung. 1a. Den Apfel sich Selbst und der Natur überlassen - Die Natur nutzt den Lebenswert / Energie vom Apfel - Leben kreieren 1b. Den Apfel für mich nutzen und essen - Ein Mensch nutzt den Apfel - Leben minimieren In der Betrachtung als energetischer Wandlungsprozess: Ist das Essen ein minimieren von Leben des Apfels Der Lebenswert / der Energiewert wechselt von Lebenwert Apfel zu Lebenswert Mensch. 1c. Seinen Samen in die Erde bringen - Die Natur nutzt den Samen / Teil des Apfels - Leben regenerieren und kreieren In der Betrachtung als energetischer Wandlungsprozess: Ist das Samen in die Erde bringen ein regeneriren und kreieren Wachstum und Arterhaltung wird beibehalten / gefördert 2. Den Apfel verschenken - Der Apfel gehört weiterhin sich selbst - Der Lebenswert bleibt erhalten In der Betrachtung als energetischer Wandlungsprozess: Der Apfel behält seinen Lebenswert, wechselt nur den Ort, oder Besitzer / Nutzer Kein Wandlugsprozess nur eine Verlagerung 3. Den Apfel verkaufen - Der Apfel gehört weiterhin sich selbst - Leben minimnieren - Der lebendige Lebenswert wird zum toten fiktiven Vermögenswert In der Betrachtung als energetischer Wandlungsprozess: Zuerst wird der Apfel zu einer Ware / zu einen fiktiven Vermögenswert / zu einer toten fiktiven Sache. Für diese Fiktion Vermögemswert soll / muss nun eine Geldzahlung erfolgen. Warum ? Wozu ? Die Natur gibt uns alles für Frei. Die Natur berechnet uns kein Geld. Alle Natur verlangt von uns, dass wir sie schützen. Werdet Wächter des Lebens. Nur wer den Samenkorn ehrt, der ist des Apfels essen wert. Da wo ich ess und steh, immer einen Samenkorn sä. Das ist der Betrug und Raub an der Natur und dem damit sich Selbst gehörenden Allgemeingut, einzig alleine aus einer anderen, unnatürlichen Betrachtung / Sichtweise. Der zuvor unverhandelbare und unveräusserliche Lebenswert des Apfels, als ein Geschenk, wird in der Fiktion einer anderen Betrachtung zum Vermögenswert zu einem verhandelbaren Objekt des Handels zum Verkaufen. Der Besitzer / Nutzer des Apfels begeht Betrug / Vermögensbereicherung an der Natur und dem damit verbundenen sich Selbst gehörenden Allgemeingut, weil der Apfel immer und weiterhin niemand anderen gehört, als sich Selbst, oder dem Schöpfer allen SEIN, um sich mit einen Vermögenswert zu bereichern. Aus dem lebendigen Geschenk der Schöpfung, wird eine tote Sache Vermögenswert. Siehe hierzu auch meine Texte an der Friedensuniversität Academia @t

    NATURDESIGNNATURDESIGNVor Monat
  • Nazispendence Day nennt mann so was !!!!!!! Die ossis sollten einen neuen arischen Nazi Staat gründen das passt denen

    Mustafa  KanburMustafa KanburVor Monat
  • Das schlimme ist ich musste nicht mal den Fernseher an machen das Feuerwerk ist über meinem Dach losgegangen

    FanboyKeks :3FanboyKeks :3Vor Monat
  • Etwas haben die Ossis was die Wessis nicht haben: Gute Straßen War letztes Wochenende in Sachsen nur so gut wie neue Straßen komm ich wieder zurück in die Pfalz nur halb kaputte schon 500 mal ausgebesserte Straßen in den Dörfern die nem Feldweg ähnlicher sind als ner Straße 😂

    Köhler Sven-EricKöhler Sven-EricVor Monat
  • Heute show zu schauen ist der einzig richtige weg diesem Abgrund zu begegnen

    Klaus DieterKlaus DieterVor Monat
  • Nee. Nicht wirklich Abo....ist mir alles zu Parteilinien-konform

    ImagineImagineVor Monat
  • Es wurde nie von einer Angleichung nach oben gesprochen

    ImagineImagineVor Monat
  • Falls sie verpasst haben, weil sie ein leben haben....ist der beste Spruch je auf einem öffentlichen.....kanal . Sympathiepunkt +

    ImagineImagineVor Monat
  • *einen Scheiß weiß das ZDF vom Mauerfall und vom unendlichen Leid derer die auf die Strasse gingen oder nicht geschossen haben obwohl der Befehl raus war....einen Scheiß wissen alle in den alten Bundesländern ...weil Ihnen Sülze vorgesetzt wird seit Jahrzehnten und diese in Ihrem Hirn sich festsetzt....noch in 50 Jahren singt man das alte Lied "Wessi" und "Ossi" ...damit kann man perfekt ein Volk spalten für die Ewigkeit ...als wenn erzwungene Schuldgefühle wegen einem größenwahnsinnigem Verbrecher nicht ausreichen...mit Klamauk wird die Demontage eines (Rechts)Staates inszeniert und die Bahnhofsklatscher singen Ihr Totenlied...und Geographiewissen ist auch nicht vorhanden...Mitteldeutschland ...das Land zw. Elbe und Oder..was ist denn aus dem Traum geworden =? Einführung des Euros...ohne Volkes Stimme....Mehrwertsteuererhöhungen ...schleichende Enteignung durch Nullzins Politik ...Zensur an allen Ecken...Verweigerung unserer im GG zugesicherten Verfassung ...zweithöchsten Strompreis Europas dank verlogener Energiewende...höchste Steuerlast Europas am Einkommen gemessen...Rentenarmut...usw. usw. und darüber wird hier gelacht=?..ein Beweis das Millionen von Hirnen defragmentiert werden müssen...und noch eines ..Ich fühle mich nicht als Deutscher 2. Klasse..damals ja … heute bemitleide ich nur noch die Schwachmaten die wie Hamster im Laufrad des Mainstreams ihre Runden drehen...*

    maik berodtmaik berodtVor Monat
  • Mein Vorschlag, CO²-Abgabe doppelt so hoch nur in den alten Bundesländern. Zwei Fliegen mit einer Klappe! HA!!! Und so ne gute Idee von nem Ossi ;D

    ptflintptflintVor Monat
  • Kurschsosse und Senf...ein recht gutes Gleichnis fuer Ost in West....

    Ali SinaAli SinaVor Monat
  • Letztendlich waren die DDR Bürger der entscheidende Funke zum Fall des eisernen Vorhangs .. Ist schon hart lächerlich von den wessis so gegen die ossis zu bashen.

    TheNippleTwistTheNippleTwistVor Monat
    • Finde das auch peinlich.... Otto von Bismarck rotiert im Grab

      ya naya naVor Monat
  • Die Deutschen sind keine Einheit. Liegt an der Schulíschen Indoktrination zum Egoismus.

    Preußischer KecksbäckerPreußischer KecksbäckerVor Monat
  • Wir sind ein Volk. Wir auch.

    U seven of 10U seven of 10Vor Monat
  • öffentliche Diskriminierung

    buckweedbuckweedVor Monat
    • haha

      Jakob NachnameJakob NachnameVor Monat
  • Die Karliczek ist einfach nur peinlich. Ausbildung bei der Fernuni Hagen 2003-2008, also mit 32 Jahren begonnen. Geht das ohne Abi in Hagen? Denn wer so schlecht Englisch spricht, kann kein Abitur haben. Sicher eine Quotenfrau, aber gab es da echt keine Auswahl? Dass sie sich hochgeschlafen hat, schließe ich mal sicher aus.

    FrozenskinFrozenskinVor Monat
  • zum 🤮

    nr ONEnr ONEVor Monat
  • Dann wird sich die Mauer wieder aufbauen zwischen Ost und West.

    Christian MasChristian MasVor Monat
  • 0:39 - das der Vater von Ed Sheeran?

    androlsaibotandrolsaibotVor Monat
  • Ossipendence Day ist der 07. Oktober. 😜

    Lilly SchubertLilly SchubertVor Monat
  • Unsere Politiker sind bis auf wenige Ausnahmen (Merkel, Scholz, Altmaier, Giffay) inkompetent. Habe nur ich den Eindruck oder könnte jeder x-beliebige Bürger die Arbeit der Politker machen?

    Neroli GamingNeroli GamingVor Monat
  • Wenn eine Satiresendung schon die Aufgabe von kritischem Journalismus übernimmt.

    Neroli GamingNeroli GamingVor Monat
  • Ich war ja in Berlin und nicht im Kiel. Kiel hatte mit der Wende nun wirklich gar nichts zu tun, vermutlich wieder etwas was Lübeck geklaut wurde. In Berlin wurden die Buden und Fahrgeschäfte um 22 Uhr geschlossen. Ein Feuerwerk gab es nicht und auch sonst war dort nichts besonderes. Aber am Brandenburgertor überlegt man schon wo eigentlich Ost war, wenn man nicht gerade einen Kompass dabei hat. Kleiner Tipp, die Pferde haben immer in Richtung Osten geblickt. Vergabekompetenz in der Politik??? Vielleicht mal im Fraunhofer Institut fragen. 😉

    RobinOfLocksley102RobinOfLocksley102Vor Monat
  • todestag des deutschen sozialismus

    delzer uidelzer uiVor Monat
  • 6:21 Oh mann, unglücklicher kann man sich kaum ausdrücken .... -> Der Moment, wenn Du denkst, dass DU als Politiker solche Fehler nicht gemacht hättest........

    Tomas MullerTomas MullerVor Monat
30 Jahre Mauerfall: So feiern die Deutschen ihre Einheit | heute-show vom 04.10.2019